Die Helden von Drift

Unter unserem Meister Patras (Hintergrund) haben wir zu sechst für einige Jahre Das Schwarze Auge gespielt.


In dieser Charakter-Konstellation (von links nach rechts):

Veciano von Galahan - Weißmagischer Artefaktmagier und unser tapferer Heiler, der viel zu wenig gewürdigt wurde.

Danino Salvian - Der abtrünnige Entdecker, der sich von seinem Clan gewiefter Händler und Krieger abgewandt hat, um Dere zu erkunden. Ein kluger Mann, mit sehr jähzornigem Gemüt, den man nicht verärgern möchte. (Mit einer der giftigsten Spinnen der Welt im Rucksack.)

Bert Wirt - Man sieht dem Mann nicht an, dass es sich hier um einen frisch verheirateten 16 jährigen handelt. Der sanfte Riese, mit den manchmal kindlichen Anwandlungen hat unsere Gaumen verwöhnt und wurde eher unfreiwillig zum herum ziehenden Helden. Für seine Gefährten hat er sogar die Verbannung aus der Heimat auf sich genommen.

Jule Sandström - Die weltfremde Graumagierin mit der Liebe zum Wasser, sollte man als Gegnerin nicht unterschätzen. Leider hat ihre naive, wankelmütige Art und ihrem Hang ständig das Weite zu suchen, der Gruppe gut zu schaffen gemacht.

Zahir sâl Fahrun - Menschen manipulierender Schwarzmagier aus den Tulamidenlanden - Das klingt schlimmer, als unser Schürzenjäger eigentlich war. Was nicht zuletzt daran lag, dass er eine Knappin der Praios-Kirche als Anstandswauwau an die Seite gestellt bekommen und zu ihr eine sehr innige HassLiebe aufgebaut hat.

Gritt - Das Straßenkind aus Gareth. Die flinke Diebin hatte Schwierigkeiten ihren Platz in der Gruppe zu finden. Letztendlich hatte sie allen anderen jedoch eine Menge zu verdanken und war bereit das zurück zu zahlen.

Teilen