Beiträge von DerAndre

    So Freunde, damit sich das hier nicht verliert mal eine kleine Neuigkeit von mir.

    Da Ich mich derzeit mitten im Erwerb eines Eigenheims befinde kommt das Projekt leider zu kurz.

    Ich Danke jedem definitiv für sein Verständnis und hoffe euch sehr bald auch wieder mit neuem Material begeistern zu können. :)

    Gruß

    DerAndre

    Servus Freunde,

    Ja die letzten 2 Wochen war es hier leider ein wenig ruhig.

    Da es sich Privat grade ein wenig stressig entwickelt, finde Ich im Moment leider keine Zeit euch mit neuen Reviews oder Offtopic zu versorgen.

    Ich bitte deshalb um euer Verständnis.

    Sobald der Stress ein wenig nachgelassen hat wird es auch wieder wie gewohnt neue Beiträge von mir geben. :)

    So Freunde, die Woche war mal wieder ein wenig stressig, aber dennoch hat sich im Hintergrund zumindest ein wenig getan.


    Neuigkeit Nummer 1 kann man schon an meinem Benutzerrang erahnen.

    Ja Ich gehöre nun Offiziell zum Team dieses Forums.
    Ich kann mich an dieser Stelle nur bei allen Teammitgliedern bedanken für euer Vertrauen.
    Ich hoffe, dass Ich euch ein wenig Unterstützen kann und freue mich auf die Zusammenarbeit. :)


    Neuigkeit Nummer 2 freut mich für 2KGaming besonders.
    Da Ich versuche das Projekt Stück für Stück voranzutreiben kam mir vor geraumer Zeit schon der Gedanke mir eventuell Unterstützung zu suchen.
    Leider ist es in diesem Bereich echt ein wenig schwer, da es kaum Leute gibt, die Interesse haben Reviews zu schreiben.
    Einen Wunschkandidat hatte Ich da im Blick, da der Stil wirklich gut zu meinem passt und die Angebrachte Kritik sich auch im konstruktiven Bereich wiederfindet.
    An dieser Stelle möchte Ich euch Offiziell bekanntgeben, dass Hizura mich ab sofort Unterstützen wird. :)
    Ich Danke dir an dieser Stelle und freue mich darüber, dass das Projekt 2KGaming durch einen neuen Reporter mit viel Potenzial bereichert wird.
    An alle Freunde von 2KGaming eine kleine Anmerkung.
    Ja, Ich habe gesehen, dass die "Le Review" Reihe seit fast 2 Jahren keinen Beitrag mehr produziert hat.
    Hizura Erweitert das Projekt und Sie wird in unregelmäßigen Abständen ihren Teil dazu beitragen.

    An dieser Stelle dann vorerst schönes Wochenende an alle. :)


    :s_star: Titel des Spiels: VAL Games Fighter
    :s_fix: Status:  Vollversion 1.0
    :s_user: Spiele-Ersteller: Verina  
    :s_rechts: Link zum Spiel: Download
    :s_cog: Engine/Programm: i_RMVX RPG Maker VX
    :s_clock: Spieldauer: ca. 1 Std


    Vorwort


    Heute mal ein Kurzreview zu einem weiterem Spiel aus dem Hause VAL Games.

    Das Spielprinzip ist wirklich ein netter Zeitvertreib von dem Ich überzeugt bin man kann darauf gut aufbauen.

    Mehr aber nun im Review.


    Story


    Die Storyline im Spiel bringt uns diese Information rüber.

    An sich wie in jedem damals bekannten Prügelspiel ein kleiner Standard Dialog, der uns den Grund beschreiben soll wieso wir unserem Gegenüber gnadenlos das Grinsen aus dem Gesicht prügeln.
    Großartig mehr gibt es zur Story leider nicht zu sagen, da sich der Fokus des Projekts auf das Gameplay bezieht.
    Mein Wunsch an dieser Stelle wäre : "Sollte es irgendwann zu einer Neuauflage oder Fortsetzung kommen, wäre es wirklich Interessant mit jedem Charakter auch einen kleinen Storymode spielen zu können."

    Dies wäre halt nur ein Persönlicher Aspekt Meinerseits um dem Konzept des Spiels etwas mehr Tiefe zu bieten.




    Gameplay


    Die Grundaufgabe des Spiels besteht darin mit unserem gewählten Charakter mehrere Angriffswellen von Gegnern zu besiegen und zu überstehen.

    Dabei ist das Spiel von der Steuerung Simpel und einfach aufgebaut.
    Neben einfachen Angriffen haben wir die Möglichkeit unsere Attacken aufzuladen um somit unsere Gegner schneller zu Fall zu bringen.

    Mich hat ebenfalls überzeugt, dass jeder Charakter seine eigenen Attacken besitzt, was das Spiel nicht zu eintönig wirken lässt.

    Nach jedem Gewonnenen Kampf werden wir mit Coins belohnt.

    Diese bieten uns zur Abwechslung die Möglichkeit neue Stages, Charaktere usw. zu erwerben.




    Atmosphäre / Grafik

    Wie von Projekten aus dem Hause VAL Games gewohnt bekommen wir auch hier wieder was fürs Auge geboten.
    Stimmig passende Artworks der Charaktere, düstere und blutige Umgebung.
    Die Backgroundmusik macht auch definitiv Lust auf das Spiel.

    Alles in allem ist wirklich alles gut passend und übersichtlich gestaltet.




    Umsetzung

    Auch hier wirds kurz und knapp.

    Das Spiel ist durch seine einfache Bedienung auch für Einsteiger geeignet.
    Anders als bei einem Beat Em Up kann man hier nicht durch Button mashing gewinnen.
    Wer sich einfach auf seine Gegner stürzt kann sehr schnell ins Gras beißen.


    Fazit

    Das Projekt ist es absolut mal Wert angespielt zu werden.
    Auch für Leute die mal einen Kleinen Zeitvertreib suchen ist es passend, da die Kämpfe auch recht kurz gehalten sind.

    Wie schon oben erwähnt, sehe Ich das ganze als gute Umsetzung dieses einfach gehaltenen Genres.
    Ich persönlich würde mir aber gerne auch etwas mehr Tiefe in diesem Genre für die Zukunft wünschen.

    Grade bei diesem Projekt, da die enthaltenen Charaktere ja Ihre Geschichte mitbringen.


    :s_star2: Bewertungen: Story :s_star3::s_star3::s_star-empty::s_star-empty::s_star-empty:
    Gameplay :s_star3::s_star3::s_star3::s_star3::s_star-empty:
    Atmosphäre/Grafik :s_star3::s_star3::s_star3::s_star3::s_star-empty:
    Umsetzung :s_star3::s_star3::s_star3::s_star-empty::s_star-empty:
    Spaßfaktor :s_star3::s_star3::s_star3::s_star3::s_star-empty:

    Gesamteindruck     :s_star3::s_star3::s_star3::s_star-empty::s_star-empty: 3,4 / 5


    Vielen Dank fürs Lesen, auch wenn es heute ein kurzes Review war.


    Wenn euch dieses Review gefallen hat, dann drückt gerne Gefällt mir.

    Wer mich Supporten möchte, der darf mir gerne einen Ko-Fi ausgeben. Ebenfalls freue Ich mich über jeden Follower in den Social Media Kanälen.

    Die Links dazu findet Ihr in meiner Signatur


    Habt Ihr Kritik oder Fragen im Allgemeinen so dürft Ihr hier kommentieren oder mir auch gerne eine PN schicken. :)

    Danke für euer ehrliches Feedback.

    Ich werde mir in der nächsten Zeit Gedanken zur Umsetzung des ganzen machen.

    Ich sage es mal so.

    Wir sind ja nicht nur hier um die Spiele anderer anhand von Screenshots oder eines Vorstellungsthreads zu beurteilen, sondern es werden hier ja auch eure Projekte von anderen Entwicklern im Forum gespielt und ausprobiert.

    Nur wie schon erwähnt, werde Ich mir mal das ein oder andere Konzept dazu erstellen und diese dann der Community präsentieren.


    So, die Woche war ein wenig stressig.

    Ein Review konnte Ich dieses Wochenende leider nicht bieten.

    Welches in der kommenden Woche aber folgen wird.


    Content möchte Ich euch dennoch bieten, weshalb Ich euch heute den nächste Steckbrief mit kleinem Interview vorstellen möchte.

    Heute an der Reihe, Mighty Mufflon

    Viel Spaß beim lesen. :)


    1033-97aff6a5070c351a756830582fa36bc0b26131d9.png

    Richtiger Name / Username Patrick Biasi-Lindackers / Mighty Mufflon  
    Erster RPG Maker i_RM2k RPG Maker 2000
    Aktueller Maker :godot: Godot Engine
    Derzeitige Projekte Wings of Justice


    Mit wie vielen Jahren kamst du zum in Berührung mit einem RPG Maker?


    - Das müsste so mit 15 gewesen sein.


    Welcher RPG Maker war dein erster?


    - RPG Maker 2000.


    Mit welchen Makern hast du gearbeitet und mit welchem arbeitest du zur Zeit?


    - Abgesehen vom "VX", mit allen. Zurzeit mit keinem, wobei ich sagen muss, dass es mir schon fehlt, da ein wenig "rumzuklicken", da sich mit dem Maker in recht kurzer Zeit viel schaffen lässt


    Welches RPG Maker Spiel ist für dich das Überzeugenste Spiel jemals gewesen?


    - Puh, also da nur eines zu nennen, ist wirklich schwierig und wäre auch unfair, besonders da es von einigen Games lediglich Demos gab, welche dann nicht mehr weiterentwickelt wurden, aber mich dennoch gepackt haben.

    Okay, ich probiere es trotzdem mal, wobei ich auch Titel nennen werde, die sich noch in der Entwicklung befinden.

    Die Reihenfolge der Titel ist alphabetisch und stellt kein Ranking dar:


    - Charon DerSchilderich

    - Dampftraum Jitsu

    - Erayu Lucy Fox

    - Highland Quest Coppelia

    - Listen PandaMaru und weitere

    - LoneLy Stitch

    - Numina Dust

    - Paracreat PlanetTzero

    - The Sunstone Chronicle Nemo

    - Vampires Dawn @Marlex

    - Wolfenhain @real Troll


    (Nehmt es mir nicht übel, wenn ich Euer Projekt nicht genannt habe, aber die Liste ist auch so schon lang genug. Ist eben auch sehr subjektiv.)


    An welchem Spiel / Spielen arbeitest du derzeit?


    - Ich bzw. wir (Mighty Mufflon Games) arbeiten an unserem Fantasy-Game "Wings of Justice", welches wir mit der Godot-Engine entwickeln.


    Welche Spiele wurden von dir schon released?


    - Tatsächlich keines, sofern ich mich recht entsinne. Vielleicht mal irgendein Minispiel für einen Contest, aber da kann ich mich dann nicht mehr dran erinnern. Eine Zeit lang hab' ich mich im Maker mit eigenen Kampfsystemen und anderen Mechaniken auseinandergesetzt, auf deren Basis allein sich nen Game hätte erstellen lassen, aber diese waren an sich immer eher experimenteller Natur. Ich habe auch sehr vielen Leuten bei ihrem Eventing geholfen, aber da hat sich dann auch nichts weiter ergeben.


    Welche Spiele mussten gecancelt werden?


    - "Way of the Spirit" - Ein IGMC-Beitrag. Daran habe ich aber nicht alleine gearbeitet. Es war eine Kooperation zwischen Ginimo , NuraRay , PandaMaru , Stitch und mir. Leider waren wir überambitioniert. Wir wollten zu viel in zu wenig Zeit. Der Klassiker.


    Mir hat das Projekt sehr gefallen und wer weiß, vielleicht wird es ja doch nochmal realisiert.

    und vollständig überarbeitet.


    Was genau ist Mighty Mufflon Games? Würdest du sagen Ihr seid eine Spieleschmiede?


    - Die Idee für "Mighty Mufflon Games" kam mir im Jahr 2016 und Gründungsmitglieder waren @Mijani und ich. Zuvor gab es lediglich das Grundkonzept für "Wings of Justice" und mich. @Mijani bot damals Ihre Zeichenkünste im "RGPMaker Ace Forum" an. Mir gefiel ihre Art und ihr Stil. Ursprünglich ging es Ihr darum, einzelnen Projekten mit ein paar Grafiken auszuhelfen, doch zu meinem Glück gefiel Ihr mein Konzept und so wurde sie unsere Charakter-Designerin und feilte zudem mit mir am Plot und an der Story. Über die Jahre sind Team-Mitglieder gekommen und gegangen, aber nun sind wir ein solides 5er-Team (Cobrapitz, @Ginimo, @Mijani, Yumi1803  und ich), das stets zusammenhält und sich durch nichts und von niemandem beirren lässt. Um das Gemeinschaftsgefühl zu stärken und für die Zukunft gewappnet zu sein, haben wir eine GbR (Gesellschaft bürgerlichen Rechts) gegründet und sämtliche Belange in einem gemeinsam aufgesetzten Vertrag festgehalten. Team-Arbeit erfordert ein hohes Maß an Koordination und Verständnis für den jeweils anderen und das kann bisweilen ganz schön anstrengend sein, aber es bereitet auch unheimlich viel Freude und diese würde ich für kein Geld der Welt hergeben. Wir sind nämlich nicht nur ein Gamedev-Team, sondern auch Freunde.


    Ein kleiner Fun-Fact: Meine Frau und ich haben zwei Kater, die ich früher mit "Wonne" als "Mufflons" beschimpft habe, wenn sie mal wieder für "lieblichen Duft" gesorgt hatten (müffeln). Irgendwann dann reizte es mich, "Mufflons" zu googeln, da ich wissen wollte, was andere damit in Verbindung bringen und dann haben wir erstmal herzlichst gelacht. Ich hab' mich gleich darauf in das freundliche Antlitz dieser Geschöpfe verliebt und fand die Vorstellung eines "Mighty Mufflons" zum Schießen. Den Rest kennt ihr ja.


    Du arbeitest mit der Godot Engine, statt mit dem RPG Maker, welche vor und welche Nachteile siehst du dadurch im Vergleich zum RPG Maker?


    - Vorteile sind definitiv die vielen Freiheiten, die Performance und die Portabilität auf andere Endgeräte. Darüber hinaus ist sie komplett ''open source'' und somit auch kostenfrei. Selbst Gewinne, die mit einem Verkauf eines Games einhergehen, bleiben komplett beim Entwickler. Der Nachteil ist, dass alles selbst programmiert werden muss. Die Engine bietet natürlich bereits eine innere Logik und bestimmte Befehle und Funktionen, aber der Maker ist da in gewisser Hinsicht, sagen wir, komfortabler, aufgrund der zahlreichen "pre sets" (Dialog-System, Menüs, physic, usw.), die bequem customized werden können. Darüber hinaus gibt es für die Maker-Reihe Unmengen an Assets, die jedoch eben nur innerhalb der Maker-Engine genutzt werden dürfen.


    Bei the Way of Spirit sprichst du das typische Problem vieler Developer an, zu viel in zu wenig Zeit.

    Denkst du denn Ihr könntet das Projekt Stück für Stück fertigstellen, also ohne Zeitdruck?


    Ich persönlich schließe nicht aus, dass das Projekt irgendwann mal wieder reaktiviert wird, aber ich denke, das steht noch in den Sternen. Ich mochte das gemeinsam entworfene Konzept jedenfalls sehr.

    Vielen Dank für dieses Interview.



    Vielen Dank an dich Mighty Mufflon und Ich wünsche dir und Mighty Mufflon Games noch weiterhin viel Erfolg. :)

    Monatlich wird wie beim BDM auf null gesetzt.

    Gleichzeitig kann jedes Spiel jeden Monat dabei sein, das wird in dem gesonderten Thread der Wahlen der Teilnehmer dann durch die Community bestimmt.

    Klar kann es passieren das ein Spiel Mehrfach zum Spiel des Monats gekürt wird.

    Das hängt ganz alleine von der Community ab.

    Monatlich gibt es darüber eine von mir erstellte und ausgewertete Chartlist, genau so wie ich versuchen werde dann auch die Chartlist für das ganze Jahr jeden Monat zu aktualisieren.


    natürlich nur wenn das ganze in dieser Form auch gewünscht ist.


    sollte es andere Vorschläge geben bin ich dafür selbstverständlich offen da ich diesen Aufwand ja für die Community betreiben würde.

    Monatlich würde neu gewählt werden.

    Aufs Jahr gesehen hat jedes Spiel aber monatlich die Chance weiter Punkte zu sammeln.

    So möchte ich im Endeffekt am Ende des Jahres vermeiden, dass ein Spiel was im letzten Monat des Jahres präsentiert wird direkt Spiel des Jahres wird.

    So Freunde, fast 2 Monate bin Ich hier aktiv mit dem Projekt in der Community aktiv und Ich danke jedem einzelnen dafür, dass es so gut aufgenommen wurde.


    Vielen Dank vor allem für eure Resonanz die Ich bekomme und über jedes Feedback welches Konstruktiv zur Verbesserung des Projektes Beiträgt.

    Wie Ich ja schon gesehen habt, ist die Struktur meiner Reviews in den letzten Artikel dank eurem Feedback angepasst worden.

    Dies werde Ich in den älteren Beiträgen natürlich ebenfalls überarbeiten um alles einheitlich und übersichtlich zu halten.

    Danke auch für die beiden Spitznamen "MeisterAndre" und "CoachAndre" die mir hier schon gegeben wurden. xD


    Die nächste Änderung betraf den Offtopic der Steckbriefe.

    Die blaue Schriftfarbe der Fragen wurde entfernt und durch eine dickere und unterstrichene Schrift hervorgehoben.

    Ebenfalls wurden Die Profilbilder des jeweiligen Nutzers im Beitrag hinzugefügt.


    Vielen Dank auch an alle Teilnehmer meines kleinen Logo Gewinnspiels und danke an Stitch für das Logo.

    Ich bin immer gerne bereit weitere Gewinnspiele an die Community raus zu hauen, jedoch bin ich da auch ein wenig auf eure Schenkungen über Ko-Fi angewiesen, da Ich es regelmäßig leider nicht schaffe aus eigener Tasche sowas auf die Beine zu stellen.

    Bei Ko-Fi bin Ich mir auch nicht ganz sicher, ob es wirklich die beste Lösung ist, worüber Ich mir in den nächsten Wochen Gedanken machen werde.

    Einfach aus dem Grund, da Ihr das Projekt unterstützen wollt, jedoch 1/6 einer 3€ Spende an Paypal geht.

    Heißt mit jeder 3€ Schenkung gehen knapp 50 cent an Paypal.

    Aber zu diesem Thema werde Ich mir wie schon erwähnt in den kommenden Wochen Gedanken machen.

    Derzeit läuft dort eine Gewinnspiel Kampagne, bei erreichten 30€ werde Ich eine neue Verlosung hier in der Community starten.

    Neben Ko-Fi habe Ich derzeit noch ein paar Anfragen gestartet um in diese Richtung vielleicht auch mal was Gesponsort zu bekommen.


    Ein Dank geht auch an Cryptogene raus, der Monatlich versucht den Server hier zu finanzieren.

    Aus diesem Grund auch ein Appell von mir, Unterstützt das Forum sofern dies möglich ist, damit die Community auch noch lange erhalten bleibt.


    Ein Lob geht auch an alle Let´s Player und Streamer an dieser stelle raus.

    Macht definitiv weiter. :thumbup:


    So nun zum Thema 2KGaming.


    - Neuigkeiten und eine Übersicht findet Ihr im Startpost und Ich werde versuchen diesen regelmäßig zu Updaten.


    - Auf die Frage, wann Ich denn mal Content in Videoform bringe kann Ich leider noch nicht genau antworten.

    Es ist definitiv geplant auch irgendwann mal Reviews oder diversen Offtopic in einem solchen Format zu bringen, aber ein genaues Zeitfenster kann ich momentan noch nicht nennen.


    - Mein bester Freund, der den Maker zwar kennt, sich damit aber nie wirklich auseinandergesetzt hat, verfolgt das Projekt ebenfalls.

    Geplant wird hier eine sogenannte "GamingNight" 1 mal im Monat in Form eines Streams auf Twitch. Die Community entscheidet welche Spiele gespielt werden.

    Ich persönlich finde die Idee wirklich sehr gut, um den Developern auch mal zu zeigen wie sein Projekt auf jemanden wirkt der zwar gerne Retrospiele mag, aber kaum Bezug zum Maker oder der Community hier hat.

    Aber auch dies ist im Moment nur eine Planung. Sollte es wirklich dazu kommen wird dies selbstverständlich noch hier im Forum angekündigt.


    - Ebenfalls als kleine Verbesserung habe Ich geplant eine kleine Chartlist hier zu installieren und dann im Startpost zu präsentieren.

    Da Ich bislang ja ein paar Reviews fertig habe, kann man diese tabellarisch nach Bewertung auflisten.

    Diese Liste soll monatlich aktualisiert werden und am ende des Jahres mit meinem "GotY" ausgezeichnet werden.

    Meine Idee war auch neben der von mir erstellten Chartlist euch User einzubinden.

    Der Gedanke dahinter war monatlich eine Umfrage zu erstellen in der Ihr dann jeder User 3 Stimmen vergeben kann.

    Vorschläge würde Ich in einem gesonderten Thread annehmen.

    Jedes Projekt hat somit die Chance Spiel des Monats zu werden.

    Gleichzeitig würde Ich auf diesem Wege aber auch das von der Community gewählte Spiel des Jahres ermitteln.


    Beispiel:

    -> 11.2020 Spiel XYZ hat 10 Punkte gesammelt und Insgesamt 10 Punkte über das Jahr verdient.

    -> 12.2020 Spiel XYZ hat 3 Punkte gesammelt und Insgesamt 13 Punkte über das Jahr verdient.


    Vielleicht findet sich ja hier der ein oder andere Grafiker der mich darin unterstützen würde dem jeweiligen Entwickler dann auch nen kleinen Banner für die Signatur zu erstellen.

    Für das von euch gewählte GotY würde Ich mir dann ende des Jahres noch Gedanken machen was es dort als Belohnung geben könnte.



    So Ich glaube das war es erstmal von meiner Seite aus.

    Wie schon erwähnt, Ich bin offen für jegliche Art von Diskussion, Kritik und Verbesserungsvorschlägen.


    Gruß

    DerAndre :)

    So Leute, heute mal wieder ein wenig Offtopic von mir.


    Diesmal lernen wir in einem kleinen Interview Verina und VAL Games ein wenig kennen.

    Viel Spaß beim lesen.


    1401-83739f157ab731913e6fa6b04211ed475304d5d1.png


    Richtiger Name / Username Basti Valentine / Verina  
    Erster RPG Maker i_RMVX RPG Maker VX
    Aktueller Maker i_RMVX RPG Maker VX
    Derzeitige Projekte Outrageous 3rd


    Mit wie vielen Jahren kamst du zum in Berührung mit einem RPG Maker?

    - Da muss ich ne Weile zurückspulen. Müsste mit 26 Jahren gewesen sein.


    Welcher RPG Maker war dein erster?

    - Puh, mein erstes mal mit dem Maker... Wenn wir die Ausprobierzeit

    weglassen, ganz klar der VX.


    Mit welchen Makern hast du gearbeitet und mit welchem arbeitest du zur Zeit?

    - Seit 9 Jahren der VX. Ich musste feststellen, dass dieser Maker genau dem

    entspricht, was ich zur Spieleentwicklung benötige.

    Ich habe aber auch mit dem Ace ein paar Spiele entwickelt, sowie 2k3, XP und MV ausprobiert.


    Welches RPG Maker Spiel ist für dich das Überzeugenste Spiel jemals gewesen?

    - Wenn wir von "Fremd-Projekten" reden, war das eine lange Zeit Amulet of Athos.

    Da es allerdings ziemlich ruhig um die Entwicklung wurde, habe ich mein Interesse auf

    ein anderes Projekt gelegt: LoneLy von Stitch (damals noch unter anderem Namen).


    An welchem Spiel / Spielen arbeitest du derzeit?

    - Mehrere, aber ich kürze das lieber ab: Outrageous 3rd


    Welche Spiele wurden von dir schon released?

    - Das würde den Steckbrief sprengen, also auch hier Abkürzungen.

    Mehrere Reihen und Einzelspiele wie Haunted Horror, Vampsaw und Outrageous.


    Welche Spiele mussten gecancelt werden?

    - Die wohl nennenswertesten Projekte die ich abbrach waren:

    Shark - Bloody Outlast, Virus Outbreak, Lufia VX und Mysterious Skies.

    Unter anderem auch Death Job, aber das habe ich nach mehreren Jahren wieder aufgerollt

    und vollständig überarbeitet.


    Was genau stellt VAL Games dar? Ich sehe VAL Games hat eine ganze Bandbreite an Spielen.

    Kann man es als Spieleschmiede bezeichnen, also eine Zusammenkunft mehrerer Entwickler die an einem Projekt arbeiten, oder bietest du anderen Entwicklern deine Hilfe an?

    - Val Games ist ein Hobby das ich seit 2011 betreibe.

    Eine Spieleschmiede war es für ein paar Jahre und sollte langfristig als eine Zusammenkunft aus Entwicklern bestehen,

    die jeweils eigene Projekte machen. Das ging nur zunehmend in die für mich falsche Richtung,

    und habs dann aufgelöst. Lieber alleine wie vorher weiter gemacht.

    Val Games besteht insgesamt aus mir und meinem Lets Player (seit 2015 dabei).


    Support erhalten meine Partner, sowie ich deren Support erhalte. Funktioniert.

    An anderen Projekten habe ich auch schon mitgewirkt.

    Das mache ich aber nicht grundsätzlich, kein direktes Angebot.


    Was bedeutet denn die Antwort, es verlief für dich in die Falsche Richtung?

    - Nun, es sollte wie erwähnt ein Team aus Entwicklern sein, wo jeder mit seinen Projekten dazubeiträgt.

    Keine Team-Projekte. Das habe ich klar gesagt und lief zunächst ganz gut.

    Allerdings hat eine Person die Sache verändern wollen und es sogar getan.

    Das verlief sich dann zunehmend in Konflikte, da die Entwickler in 1 Projekt integriert waren und

    ihre eigenen Projekte schleifen ließen. Der Kerngedanke wurde bewusst unterwandert, kann ich zu 100% sagen.


    Dann habe ich die Notbremse gezogen und auch seitdem kein Interesse mehr sowas nochmal versuchen zu wollen.

    Tut mir um die guten Leute leid, die ein hässliches Ende miterlebten, aber es ging nicht anders.

    Irgendwann hört jede Geduld auf und die hatte ich sehr lange.





    Vielen Dank auch an dich, dass du dir die Zeit genommen hast meine Fragen offen zu beantworten. :)

    Und natürlich weiterhin viel Erfolg mit deinen Projekten.


    :s_star: Titel des Spiels: Dragon of Destiny
    :s_fix: Status:  Vollversion 0.959
    :s_user: Spiele-Ersteller: Firebird_DoD  
    :s_rechts: Link zum Spiel: Download I Trailer
    :s_cog: Engine/Programm: i_RMXP RPG Maker XP
    :s_clock: Spieldauer: ca. 3-4 Std


    Vorwort


    Bei dem Spiel Dragon of Destiny, welches von Firebird_DoD mit dem RPG Maker XP erstellt wurde, handelt es sich um ein klassisches Rollenspiel.

    Mittlerweile stecken 14 Jahre Arbeit in dem Erstlingsprojekt und man merkt wirklich, dass hier eine ganze Menge Zeit in das Spiel geflossen ist.

    Im Titelbildschirm angekommen, war Ich für einen kurzen Moment skeptisch. (Mir persönlich gefällt er nicht)

    Mit Start des Intros wurde diese Skepsis aber sofort weg geweht.

    Nun aber genug gequatscht, auf geht´s zu der Beurteilung des Spiels.



    Story


    Die Story ist wie schon erwähnt dem Schema eines klassischen RPGs zugeordnet.

    Gut gegen Böse und unser Protagonist hat das Schicksal aller in seiner Hand.

    Beim Thema Schicksal treffen wir auch schon direkt auf einen hauptsächlichen Punkt der Geschichte.

    Die Legende handelt vom Dragon of Destiny (Drachen des Schicksals)

    Dieser soll die mächtigste Kreatur im ganzen Land sein.

    Das Schicksal jedes Menschen ist vorbestimmt.

    Der Clou an der ganzen Sache ist, dass unser Held wirklich das Schicksal in seiner Hand hat.

    Wir haben wirklich eine ganze Menge Freiraum Entscheidungen zu treffen.

    Trifft man leider eine dumme Entscheidung, bekommt man auch relativ schnell die Konsequenzen dafür zu spüren.

    Angegeben ist das Spiel mit einer Spielzeit von ca 16-20 Stunden.

    Diese kann variieren da wir neben der Story eine ganze Menge an Nebenquests geboten bekommen.




    Gameplay


    Nun kommen wir wirklich zu dem Punkt des Spiels in dem denke Ich die meiste Arbeit steckt.

    Das Gameplay dieses Projekts ist wirklich sehr sehr sehr sehr... komplex.

    Um das Ganze ein wenig abzukürzen, fasse Ich die die Ausschlaggebendsten Aspekte einmal kurz Zusammen.

    Neben der EIngabe eines eigenen Namens für unseren Helden und der Auswahl einer Klasse, haben wir die Möglichkeit unsere Charaktere nach Belieben mit Attributen und Skills auszustatten.

    Das Spiel bietet mehrere Schwierigkeitsgrade die auch gut abgestimmt sind wodurch das Spiel für jede Art von Gamer geeignet ist.

    EIn Tag und Nachwechsel ist vorhanden, genau wie eine Änderung der Wochentage.

    Dann haben wir noch die Möglichkeit diverse Dinge wie ein Geschäft, ein Pferd und ähnliches zu erwerben.

    Um das ganze jetzt hier Abzukürzen, packe Ich die Gesamte Liste aus dem Original Thread hier drunter in einen Spoiler, da Ich mit dem Punkt Gameplay sonst leider niemals fertig werde. :D

    Ein Punkt in Sachen Gameplay hat mich aber doch wirklich beeindruckt.

    Und zwar das Kampfsystem.

    Nicht nur das es wirklich gut gestaltet ist, auch mit den bewegten Gegnern, sondern was Ich viel wichtiger fand ist die Tatsache, dass es ein wirklich so gut abgestimmt ist und den Spieler fordert.

    In vielen RPGs ist es leider so, dass man zu Anfang relativ einfache Gegner hat.

    Hier musste Ich feststellen, dass es von der ersten Sekunde an direkt dazu animiert taktisch vorzugehen und somit seine Gegner zu bezwingen.






    Atmosphäre / Grafik


    Hier mache Ich es heute etwas kurz und knapp.

    Bei dem Projekt merkt man, dass man mit den passenden Ressourcen und Sets und dem Gespür fürs Mapping eine tolle Umgebung schaffen kann.

    Abgerundet wird das Ganze durch hinzugefügte Licht und Wettereffekte.

    Man sieht, man muss kein Photoshopexperte sein und jede Map detailreich bearbeiten um am Ende doch ein gut aussehendes und überzeugendes Ergebnis zu bekommen.




    Umsetzung


    Der Developer weiß definitiv zu überzeugen.

    Alles wirkt in sich wirklich stimmig und liefert somit ein wirklich sehr gutes Spiel.

    Hier merkt man wirklich, dass viel ausprobiert und abgestimmt wurde um zu einem zufriedenstellendem Projekt zu gelangen.

    Auch als positiven Aspekt muss man hier hervorheben, dass die Synchronisation des Intros wirklich gut rüber gebracht wird.



    Fazit


    Klasse RPG, 14 Jahre Entwicklung haben sich definitiv gelohnt.

    Ich kann es jedem nur empfehlen der mal wieder Bock hat auch ein Längeres Projekt.

    Und hat man grade einfach keinen Bock auf die Story, so widmet man sich den zahlreichen Nebenaufgaben und anderen Beschäftigungen die das Spiel zu bieten hat.

    Was mich zu anfang auch ein wenig verwirrt hat ist, dass das Spiel eine Vollversion ist, jedoch nicht den 1.0 Status besitzt.

    Nach Nachfrage bei Firebird_DoD hat es damit zu tun, dass eventuelle Bugs oder Fehler noch nicht bekannt sind und eventuell noch die ein oder andere Idee mit ins Spiel fließen könnte.

    Man darf auf jeden Fall gespannt sein sollte das Spiel eines Tages Version 1.0 erreichen.



    :s_star2: Bewertungen: Story :s_star3::s_star3::s_star3::s_star-empty::s_star-empty:
    Gameplay :s_star3::s_star3::s_star3::s_star3::s_star3:
    Atmosphäre/Grafik :s_star3::s_star3::s_star3::s_star3::s_star-empty:
    Umsetzung :s_star3::s_star3::s_star3::s_star3::s_star-empty:
    Spaßfaktor :s_star3::s_star3::s_star3::s_star3::s_star-empty:

    Gesamteindruck     :s_star3::s_star3::s_star3::s_star3::s_star-empty: 4,2 / 5


    Wenn euch dieses wenn auch kurze Review gefallen hat, dann drückt gerne Gefällt mir.

    Wer mich Supporten möchte, der darf mir gerne einen Ko-Fi ausgeben. Ebenfalls freue Ich mich über jeden Follower in den Social Media Kanälen.

    Die Links dazu findet Ihr in meiner Signatur


    Habt Ihr Kritik oder Fragen im Allgemeinen so dürft Ihr hier kommentieren oder mir auch gerne eine PN schicken. :)