Beiträge von Rinober

    Nun wurde schon alles gesagt, was mir gestern Abend zum Thema hätte einfallen können, als ich nicht mehr so in Schreiblaune war ^^

    Schön zu sehen, dass hier kritisch, aber respektvoll miteinander umgegangen wird!


    Zum Thema: Der Spirit scheint vorhanden zu sein, von daher will ich dich auch nur ermutigen ZwenZockt ! Ein halbwegs dickes Fell hast du wohl auch schon, was sicher nicht verkehrt ist. Es stimmt leider, dass manche Leute den RPG Maker einfach haten, die Spiele für Krankheiten halten und das gerne auch mal in Spielereviews kundtun, aber auf deren Engstirnigkeit und gelungene Gegenbeispiele aus der Makerszene muss man dich sicher nicht hinweisen :) Solange man konstruktive Kritik nach wie vor annehmen und umsetzen kann, ist es denke ich am besten, Haterstimmen einfach abprallen zu lassen, so ärgerlich sie auch manchmal sind.

    Ich persönlich hätte vllt. zunächst kleinere Ziele oder Vorhaben gesetzt, aber man setzt sich die Limits bekanntlich immer selbst, also warum nicht gleich groß planen :saint: Wenn es dann klappt, umso besser; wenn nicht, hat man sicher eine Menge dazulernen können.


    Dein Spiel sieht jedenfalls interessant aus und ich würde es durchaus spielen wollen. Von daher freue ich mich in Zukunft auf Neuigkeiten!

    Wünsche gutes Gelingen :thumbup:

    Tolles Teil :thumbup: Weiß jemand ob es so was auch für ein futuristisches Setting gibt?

    Echt klasse, was dabei rauskommen kann. Oh man, was ich wohl noch so für Tools da draußen "übersehe"... Wer weiß, was man sich alles an Arbeit ersparen könnte!

    Ich denke auch, dass es ganz auf's Spiel ankommt. Ich würde jetzt kein reines Pro oder Contra vertreten wollen.


    Grinding bietet generell so ein gewisses Erfolgsgefühl. Man ist mühsam stärker geworden und deshalb kann man nun die ein oder andere Herausforderung besser bewältigen. Wenn aber nun 30 von 31 Spielstunden nur aus Grinding bestehen, hat das natürlich nichts mehr mit zeitgemäßem Gameplay zu tun. Das sollte sich auf jeden Fall in Maßen halten, zumindest in Singleplayer-Spielen. MMOs usw. sind da nochmal eine Sparte für sich.


    Andere Möglichkeiten begrüße ich durchaus, aber es sollte nicht zu sehr der Eindruck entstehen, das Grinding und dessen Eigenschaften werden im Prinzip in derselben Form nur auf ein anderes Feature "übertragen".


    Interessante Ideen gab es ja auch schon in diesem Thread, der sehr lesenswert sein sollte, wenn man ber EXP-Systeme grübelt: Erfahrungspunkte - Segen oder Fluch? + Alternativen

    Wahnsinn, wie schnell einfach die Zeit vergeht! Am Anfang war hier alles noch so klein und gemütlich, mittlerweile ist es aber immer noch super und alle gehen sehr nett und respektvoll miteinander um :) Die ganzen Events sind auch wirklich gelungen. Top Forum! Da macht man wirklich gerne mit, anstatt nur zur Karteileiche zu werden :thumbup::thumbup:

    Hi Thibbs,


    wenn ich das richtig verstehe, könnte dir ein Plugin helfen, das Problem zu lösen: https://forums.rpgmakerweb.com…ve-followup-skills.58560/

    Du bräuchtest dann kein gewöhnliches Ereignis mehr, sondern über das Hinweis Fenster deines Skills würde einfach der entsprechende zweite Skill abgerufen werden.

    Beachte, dass du für das Plugin auch noch das "Victor Engine - Basic Module" brauchst.


    Ich habe das Plugin selbst noch nicht benutzt, aber laut Beschreibung sollte es genau das können, was du möchtest. Berichte doch mal, ob's klappt :)

    LG

    Was soll man dazu sagen außer "Gut, dass es nur ein Spiel ist und der mich gleich nicht wirklich zerfleischen will" :thumbup:

    Ich mag das ganze Theme eures Spiels immer mehr und wünsche weiterhin gute Fortschritte!

    ..derjenige dich theoretisch aber gar nicht hätte betäuben können, weil seine gähnend leere Brieftasche den Erwerb von Chloroform nicht ermöglicht...?



    Puh, soeben gilt mein Probemonat als beendet und jetzt brauch ich auch erstmal ne kleine Pause xD


    Bisher eigentlich nur gutes gesehen:


    Animes:

    - Attack on Titan (super Anime, hatte ich bislang nicht gesehen, gefällt mir auf Deutsch aber soweit extrem gut. Bin selten so am mitfiebern xD)

    - Erased (sehr spannend und gut erzählt)

    - Psycho-Pass (schon vorm Netflix-Monat geschaut, aber ich will ihn an dieser Stelle allen Sci-Fi und Dystopie-Liebhabern wärmstens empfehlen!)

    - Your Name (einfach nur schön, ohne dabei kitschig zu sein)



    - House of Cards (wer sich für Politik und Machtintrigen etc. interessieren kann, für den dürfte das auf jeden Fall was sein. Mir gefällt hier das Durchbrechen der vierten Wand sehr gut)

    - Tote Mädchen lügen nicht (ich finde es soweit spannend, aber der Hype um die Geschichte hat sich mir noch nicht erschlossen. vllt. deshalb weil ich die erste Staffel noch nicht durch hab?)

    - Bates Motel (bislang nur reingeschnuppert, aber mir wurde gesagt, es ist ziemlich spannend und ein wenig verstörend)

    - Kingdom (südkoreanische Produktion über eine Zombieapokalypse. Womöglich nicht jedermanns Geschmack, aber ich steh drauf, allein der schönen Landschaften und Architektur wegen xD)

    - Bird Box (gelungener Film finde ich, das Szenario wirkt "erfrischend bedrückend")

    - Diverse andere Netflix Filme, die ich aber eher als semi-gut einstufen würde, weil offensichtlich nicht sonderlich im Gedächtnis geblieben (bspw. Die Kunst des toten Mannes)

    Hey! Freut mich, dass ihr euch für die Grafiken interessiert :) Es geht kontinuierlich (wenn auch im Schneckentempo) voran. Ich brauch da leider ewig, vor allem für so ein Tileset... Ein bisschen Detailzeugs fehlt noch, aber dann kommen auch noch mal aktuellere Beispiele :thumbup:

    Hey, eine nette Vorstellung hast du da :) Das sieht soweit doch ganz stimmig aus! Die Geschichte kommt mir ein wenig vor wie ein kurzer Gruselmanga (was ich gut finde ^.^). Meinetwegen könnte die Parallelwelt aber noch viel gruseliger aussehen, noch kaputter und überladener. Weißes Licht finde ich persönlich etwas kalt, da könnte ich mir vorstellen, dass gelblich orangenes Licht z.B. zu einer noch schwummrigeren Stimmung beiträgt.

    Ansonsten weiterhin frohes Schaffen, ich bin gespannt :thumbup:

    Das sieht echt gut aus, da werde ich sicher irgendwann mal zugreifen :thumbup:

    Schön wären natürlich immer ein paar Exportfunktionen (wie genial wäre es das eigene Spiel z.B. mal auf ner Switch zu spielen <3)