Beiträge von J.R.

    Nach langer Überlegung bin ich zu dem Entschluss gekommen, dass ich die Refmapsammlung nicht veröffentlichen werde.

    Deshalb sind auch sämtliche Grafiken meinerseits aus diesem Thread verschwunden, was nicht heißt, dass diese Grafiken nicht benutzt werden dürfen.

    Damit könnt ihr machen was ihr wollt.

    Eine Schließung des Threads halte ich für unangebracht, da ich nicht die einzige Person war, die hier Grafiken geteilt hat und es den anderen Usern gegenüber als unfair betrachten würde.

    Die Gründe warum ich diesen Schritt gehe, behalte ich für mich.

    Es hat nichts mit Kommerzialisierung, Erlaubnis oder mangelnder Motivation zu tun, bevor hier die Gerüchteküche brodelt.

    Das Projekt kommt sehr gut voran und wird auch zu Ende gebracht, was jedem nun herzlich egal sein kann.


    Ist keine schöne Nachricht, keine Frage, doch so ist es nun mal.

    Wem das sauer aufstoßen sollte, kann sich gerne die Mühe machen und selbst tätig werden.

    Nur als kleine Information, dass man von meiner Seite aus hier nichts mehr erwarten braucht.

    Zion

    Lieb von dir, dass du Hizura vertrittst.

    Auch sehr gut aufgepasst, dass du die Bilder aussortiert hast, welche nicht zur jetzigen Wahl zugelassen sind.


    Doch kann es sein, dass das Bild von Stitch fehlt?

    Hab jetzt nicht kontrolliert, ob generell die Bilder gültig sind, nur im Nominierungsthread nachgelesen.

    Hizura ist ja gerade im Prüfungsstress und sowas hat halt Priorität.

    Deswegen habe ich schnell eine Briefmarke erstellt, um sie zu entlasten und damit sie sich nicht noch zusätzlich Gedanken deswegen machen muss.
    Naja, so wirklich Arbeit war das jetzt nicht. Innerhalb von 10 bis 15 Minuten war die Briefmarke samt Post erstellt.
    Die investierte Zeit tut nicht weh.
    Damals habe ich auch ungefragt die Auswertung für das BdJ 2019 gemacht und Kirimoar geschickt, der mir sehr dankbar war für diese positive Überraschung.
    Grund dafür war, dass Kirimoar zu diesem Zeitpunkt selber allerhand mit privaten Angelegenheiten beschäftigt war.
    Und das Aushelfen für gute Freunde hatte damit nichts zu tun, sonst hätte ich wohl viel früher darauf reagiert.

    Was du präsentierst, macht einen sehr guten Eindruck. Zwar habe ich einen 3D Drucker, doch interessiert mich die Thematik Brettspiele nicht.

    Außer eventuell die Bases. Die würden einen tollen Untergrund für meine Figuren bieten.

    Vielleicht wäre es nicht schlecht, wenn es dieses Gesamtpaket in mehreren kleineren Paketen geben würde.

    Also eins nur für Bases oder nur für Meeples.

    Natürlich dann auch für einen kleineren Preis pro einzelnes Paket.

    Quasi so wie Steam es macht. Wenn man ein Spiel mit Dlc und Soundtrack kaufen würde, gibt es ja Rabatt. Dies könntest du doch auch auf deine Produkte abwandeln.

    Auch wenn es viel Arbeit machen würde, täte den Meeples ein bisschen Farbe ganz gut.

    Ich zum Beispiel, empfand die Bases am attraktivsten, weil halt Farbe im Spiel ist.

    Eine kleine Schritt für Schritt Anleitung zum zusammensetzen der Tiles würde bestimmt nicht schaden, um es potenziellen Käufern schmackhafter zu machen (auch wenn das Zusammenfügen der Tiles kinderleicht zu sein scheint).


    Ich möchte nicht zu viel hineininterpretieren, doch manche Passagen im Text lesen sich so, als wärst du ein wenig verärgert oder gar enttäuscht, was die Spenden angehen.

    Was ich natürlich vollstens nachvollziehen kann, da du ja die Kosten trägst.

    Ich muss allerdings auch gestehen, dass ich selber noch nichts für das Forum gespendet habe, es aber vor habe oder besser gesagt vor hatte.

    Versteh mich nicht falsch. Der Wille und auch das Geld zum Spenden ist da, doch sehe ich für mich persönlich momentan keinen Mehrwert bzw. eigenen Sinn dahinter.

    Grund hierfür ist die mangelnde Aktivität des Forums.

    Für mich würde es jetzt im Augenblick keinen großen Unterschied machen, wenn das Forum weiterhin in diesem Zustand existiert oder du einen Schlussstrich ziehen würdest.

    So leid es mir tut aber so empfinde ich es nun mal.


    Ich hoffe, dass sich dies ändern wird und wünsche dir und deinem Projekt viel Erfolg.

    Gute Arbeit sollte auch dementsprechend gewürdigt werden und das trifft bei deinem vollstens zu.

    Erwähnen muss noch, dass ich es sehr bedauere, dass nicht mal die mindeste Anerkennung in Form eines Likes, sei es nun seitens des Teams oder aktiver User, für dich und dein Projekt im Überfluss kommt.

    Ich meine, du bist der Serverbetreiber. Ohne dich würde es diesen Ort nicht geben.

    Dies spricht allerdings für die momentane Situation in Sachen Aktivität, welche sehr gering in Betracht zu den vorigen Jahren ist.


    Mir fiel gerade noch ein, wie ich dir trotzdem helfen kann. Ich werde diesen Link zu deinem Projekt einem Kumpel geben, welcher in der 3D Drucker Szene unterwegs ist, damit er ihn in den hiesigen Foren verbreitet.

    Außerdem entsinne ich mich, dass MagicalSpaceWizard auch mehrere 3D Drucker besitzt.

    Die Jungs von Sleipnir könnten ihn ja zu diesem Thread bestimmt mal aufmerksam machen.

    Würde die Reichweite garantiert erhöhen.

    Kein Problem.

    Folgende User bekommen eine Briefmarke:

    Ariyana

    Rasak

    Baerenbruder

    @IdyllsEnd (wobei dieser User sich aus dem Forum abgemeldet hat)

    Kentaro

    KlavirMusik

    Sevarihk

    Jitsu

    Zion

    TheRealFusion

    Runestamp

    Arekun

    Cosmo (ich vermute mal, dass das Gedicht im 14ten Türchen sein Werk ist)

    EFJ_Baron

    Verina

    Razuna

    Murdo


    Da wir gerade beim Erinnern sind, möchte ich euch doch noch an ein paar Sachen erinnern:


    1. Die Nominierung für das Bild des Monats Februar ist fällig. Auch wenn die Wahl zum Bild des Monats Januar noch nicht beendet ist, kann man ja trotzdem die Nominierung laufen lassen.
      Somit könnte man vorab Kandidaten für Februar sammeln.
    2. Wann fängt die Wahl zum Bild des Monats Januar an? Es ist nun März. Zugegeben, ich selber habe Hizura am 20sten Februar eine Einweisung gegeben. Dies ist jetzt 2 1/2 Wochen her.
      Wäre es denn nicht an der Zeit, damit nun zu beginnen?
    3. Ich habe ja einen BdM-Header grafisch erstellt, da der Aktuelle doch recht veraltet ist. Zumindest zeigt dieser momentan die Bilder des Monats aus dem Jahre 2018 an.
      Hatte aber den neuen Header an Cosmo geschickt. Leider weiß Cosmo nicht, wo dieser einzupflegen ist. Doch ihr habt jemandem im Team, der das doch bestimmt bewältigen kann.
    4. Wann entschließt man sich denn die Briefmarken bzw. Trophäen an die Gewinner des Bild des Jahres zu verteilen? Ich habe daran in der Vergangenheit daran erinnert, doch bis dato kam keine Antwort zurück.
      Die Sieger:
      1. Platz geht an Stitch  
      2. Platz geht an @IdyllsEnd (aber wie gesagt, dieser User hat sich aus dem Forum abgemeldet)
      3. Platz geht an DerKIAS  
      Zudem hoffe ich doch, dass man mit Maker-Coins gelöhnt hat. Denn Coins bekommen die Gewinner ebenfalls.
    5. Die Trophäen für den Most-Wanted-Award wurden ja an alle Gewinner verteilt. Eine Kleinigkeit hat man scheinbar übersehen:
      https://rpgmaker-mv.de/trophy/45-most-wanted-bronze/
      Es gab zwei Drittplatzierte: Murdo und real Troll aber dort fehlt einer von beiden.
    6. Die Trophäen für den Marvin-Award wurden ja an alle Gewinner verteilt. Eine Kleinigkeit hat man scheinbar auch hier übersehen:
      https://rpgmaker-mv.de/trophy/128-marvin-award-bronze/
      Es gab auch hier zwei Drittplatzierte: Zion und Tasuva aber dort fehlt ebenfalls einer von beiden.


    Rein interessehalber würde ich noch gerne wissen, wo die Schwierigkeiten bei der Jam-Planung lagen.

    Wenn ich jetzt diesen Jam mit dem Märchen-Jam vergleiche, sehe ich da jetzt keinen großen Unterschied.

    Die Regeln sind die Gleichen (bis auf ein Punkt der entfernt wurde, da er nur im Märchen-Jam gültig war).

    Preise und Wertungskriterien sind die Gleichen (bis auf die Preise selbst).

    Die Abgabebedingungen sind die Selben.

    Als normaler User sehe ich keine bedeutende Veränderung.

    Bis auf die Tatsache, dass der Jam nun doch länger als vorher angedacht andauert. Vermutlich weil man sich wegen Nico und Frapstery erbarmt hat.


    Würde mich freuen, wenn man alle meine Fragen beantworten könnte.

    Grüß Dich, Boandl.

    1. Die Briefmarken für die Weihnachtschallenge werden bis Ende der Woche erstellt und an Jitsu zur Zustellung übergeben.
    2. Wir stoßen die interne finale Absprache für den kommenden Jam an. Hier wird es eine kleine Überraschung bzgl. des Themas geben. Und natürlich müssen dann noch organisatorische Dinge wie bspw. Regeln etc. besprochen werden. Am - neuen - Start-Datum wird sich aber nichts mehr verschieben. Wir sind soweit startklar, müssen nur noch diese Dinge klären und eintakten.

    Das mit der Verteilung der Briefmarken in dieser Woche oder besser gesagt, seit letzter Woche wurde ja nichts. Wie kommts?
    Hat die Planung und Organisation des Jams etwa die volle Aufmerksamkeit gefordert, dass die Marken noch immer heimatlos auf ein neues Zuhause warten müssen?

    Dann mach ich mal den Anfang:


    Haus des betagten Generals von Blackfield aus der Galerie


    1905-eaec559c.jpg


    2.5 Nature Setup von evilknevl aus der Galerie


    1929-14b1ff53.jpg


    Eine Bitte von MagicalSpaceWizard aus der Galerie


    1924-87096c47-large.jpg


    Händler von Melt-Gaming aus der Galerie


    1926-4870606a.png


    Abendrot in Thorik, Frieden's Heimat von Legion aus der Galerie


    1930-23607c6e-large.png


    Stella Succubus - Bloody Blossom von Stitch aus der Galerie


    1939-22b46551-large.png


    KLEINESSCHLOSS von Moons.of.Kandar aus der Galerie


    1945-4d2483dc-large.jpg


    Vagabond Stories - Ciqikou von Windham aus der Galerie


    1946-3104ff58.png


    Grasgrüne Kaskaden 2.0 von Nemo aus der Galerie


    1947-609bbc13-large.png


    Raksephon Titelbildschirm von Rakon aus der Galerie


    1953-159c6993-large.png


    Nordale von Kayachan aus der Galerie


    1956-94ea0674.jpg

    Zion

    Vielen Dank für deine netten Worte.

    Ach du meine Güte, an das Spiel erinnerst du dich noch. War ja eigentlich nur ein Experiment, deswegen gibt es davon auch keinen Download-Link.

    Aber schön das es dir gefallen hat. Das nächste Projekt wird aber wirklich ernstgemeint. Auf Blatt Papier ist es jedenfalls schon gebracht worden.

    Wird aber noch bis nächstes Jahr dauern, da ich gerade mit anderen Sachen zu kämpfen haben werde.


    Quajutsi

    Danke dir. Bei dir aber auch gutes Gelingen bei deinen Projekten.


    Hizura

    Besten Dank. Nah, Freizeit würde ich das Ganze jetzt nicht unbedingt nennen.

    Du wirst das schon irgendwie meistern. Und falls was sein sollte, kannst du mich jederzeit um Rat fragen (außer mitten in der Nacht, da penne ich).

    Na dann... The stage is yours.


    Stitch

    Das bedeutet mir viel, deinen Respekt verdient zu haben. Ein großes Dankeschön von meiner Seite aus.

    Darf ich die Medaille für das Ido-WIP-Bild an DerKIAS überreichen? Weil er war ja auch mit an der Map dran beteiligt bzw. er hat ja Ido aufgebaut. Das würde mich freuen,

    wenn das gehen würde.

    Guck mal nach oben. Die Signatur wurde angepasst. ;)


    Cosmo oder Jitsu

    Änderung: Die Marke (und die 250 MakerCoins) gehen für den dritten Platz nicht an Stitch , sondern an DerKIAS

    Der Ursprung der Map beruht auf dem Fleiß von Kias. Stitch hatte die Effekte drauf gezaubert.

    Da es quasi eine gemeinschaftliche Arbeit ist, würde ich es nur fair finden, wenn man dem Wunsch von Stitch nachkommen würde.

    Dankeschön. :)

    1977-60b69c49.png


    Es ist jetzt fast genau einen Monat her, seitdem die Wahl zum Bild des Jahres 2021 begann.

    Doch schließlich ist nun die Siegerehrung endlich da. Auch wenn ziemlich verspätet.

    Aber wie hat meine Großmutter immer gesagt: Besser spät als nie.


    Wieder einmal war es eine spannende Wahl. Große Vielfalt, klasse Werke, jeder mit seinem eigenen Stil. Was will man mehr?

    Dann geht es auch gleich ans Eingemachte und Glückwünsche oder Lobeshymnen sind selbstverständlich weiterhin gerne gesehen.

    So lasst uns die Sieger gebührend ehren.


    1974-a23539e2.png


    :s_trophyG: Auf Platz 1 habt ihr das Bild "Regen in Richmond" von Stitch  gewählt.



    Neben einer upgedateten :s_rosette: Trophäe gibt es dafür 750 :s_coins: Maker Coins.


    1975-d68e3207.png


    :s_trophyS: Auf Platz 2 habt ihr das Bild "Schloss" von IdyllsEnd gewählt.



    Neben einer upgedateten :s_rosette: Trophäe gibt es dafür 500 :s_coins: Maker Coins.


    1981-5ff6caed.png


    :s_trophyB: Auf Platz 3 habt ihr das Bild "Ido-WIP" von DerKIAS  gewählt.



    Neben einer upgedateten :s_rosette: Trophäe gibt es dafür 250 :s_coins: Maker Coins.


    Ich hoffe euch hat die Wahl trotzdem Spaß gemacht, denn die Entscheidung seine Kreuze zu machen, war alles andere als leicht.

    Wir werden uns dann nächstes Jahr nicht wiedersehen, denn ich höre auf.

    An meiner Stelle tritt dann Hizura heran und wird dann den Laden hier schmeißen.

    Dann kann sie den kleinen Abschlusssatz einleiten: "Wenn es wieder heißt Bild des Jahres 2022".


    Tschö mit Ö :)

    Auf Steam gibt es Unmengen an Grafiken, Musikstücken, Soundeffekten.

    Auch viele Pakete extra für den RPG Maker mit allerlei Ressourcen.

    Und da diese Produkte auf wundersame Weise auf Steam angeboten werden, kann man die auf ebenso wundersame Weise mit dem eigenen Steamguthaben entlohnen.

    Wenn ich deine Frage richtig schildere, ob ich Steamguthaben als Bezahlung für meine Arbeit annehmen würde, muss ich mit einem klaren "Nein" antworten.

    Nur für Freunde mache ich gerne eine Ausnahme.

    Und auf die Aussage, dass man Autos auf Steam erwerben kann und es als europaweite Zahlungsmethode anerkannt werden soll, kann ich nur sagen: Der Witz war gar nicht mal so schlecht.

    Ich weiß zwar nicht, wo du diese Information aufgeschnappt hast aber man sollte nicht alles glauben, was die Leute sagen bzw. im Internet steht.

    Besonders nicht, wenn es beispielsweise im Postillon stand.

    Ich sollte mich eventuell auch mal zu Wort melden...


    Cosmo

    Im Keller also, so, so.

    Ist es dort warm? Gibt es fließend Wasser? Bett inklusive? Meinen Rechner und alles drumherum kann ich mitnehmen?

    Jedenfalls danke für die äußerst netten Worte. Der Community bleibe ich weiterhin erhalten, keine Sorge.

    Auch stehe ich gerne weiterhin mit Rat und ohne Tat zur Seite, sofern es erwünscht ist.


    Seele

    Dankeschön. Projekt wird vermutlich nächstes Jahr vorgestellt.

    Ich nehme mir dieses Jahr eine Auszeit, um meine laufenden Projekte zu vollenden.

    Die Zeit werde ich auch brauchen.


    Jitsu

    Natürlich bleib ich hier, wo soll ich denn auch hin? Ins Atelier? Da kann ich auch genauso gut mir selbst schreiben.

    Nichtsdestotrotz auch dir vielen Dank für die lieben Worte.

    Unsere Discord-Chats sind ja leider etwas seltener geworden. Müssten wir mal wieder nachholen.


    Stitch

    Vielen Dank. Wenn ich nicht so eine bleiche Gestalt wäre, könnte man ja fast rot werden.

    Selbstverständlich gebe ich mir immer Mühe, egal was es ist. Kann es an mir selbst nicht ausstehen, wenn ich nur halbleidenschaftlich etwas zusammenschustere, um es dann anschließend einfach hinzuklatschen.

    Wobei mein Feedback in letzter Zeit etwas seltener geworden ist, wobei unbedingt schleunigst Nachholbedarf besteht.


    Verina

    Besten Dank. Ich bin mir sicher, dass mein Nachfolger das BdM genauso gut, wenn nicht gar besser, machen wird.

    Und du meinst, die gezeigten Maps schreien nach einem Spiel? Um ganz ehrlich zu sein, waren das alles nur Spielereien. Quasi Experimente.

    Wobei ich nicht alle Maps zur Schau gestellt habe.

    Die Maps fürs Projekt werden aus meinem Blickwinkel besser, da ich die Maps vorskizziere und mein komplettes Wissen in die Maps transferieren werde. Mit noch mehr Detailverliebtheit.


    Gex_1983

    Ich danke dir. Produktivität kann man nie genug haben.



    Grund für die Auszeit ist folgender:

    Ich will mich komplett auf meine Projekte konzentrieren, damit das endlich vom Tisch ist und ich nach einer gefühlten Ewigkeit auch mal ein ernstgemeinten Projekt vorstellen kann.

    Nur für ein solches Vorhaben braucht es Ressourcen.

    Da ich gerne mit dem alten Refmap oder unter Kennern auch als Mack & Blue bekannt, mappe, wird die angefangene Refmapressourcensammlung dieses Jahr ein Ende finden, so zumindest der Plan.

    Die möchte ich erstmal fertig haben, damit ich mir meine Maps mit allen oder zumindest den Großteil der Refmapgrafiken meine Maps zusammenstellen kann.

    Hatte mit dem Gedanken gespielt, ob ich nicht schon mittendrin mappe aber der Gedanke, dass ich Grafiken entdecke, die in den vorigen Maps gut reingepasst hätten und ich das ganze dann abändern müsste war mir zu wider.


    Als nächstes steht eine Sammlung von Soundeffekten an aus den Spielen "Icewind Dale", "Baldurs Gate" und "Nocturne".

    Aber Moment mal J.R., sind dies nicht kommerzielle Spiele? Richtig.

    Seltsamerweise musste ich feststellen, dass einige Indie-Entwickler diese Soundeffekte für ihre eigenen Spiele benutzen. Oder auch einige Southpark Folgen verwenden diese.

    Dachte erst, dass mir mein Gehör ein Streich spielt, dem war aber nicht so. Vielleicht kann man sie benutzen, vielleicht auch nicht.

    Jedenfalls ist es für diese große Menge an Soundeffekten ein Versuch wert, wo ich später auch die Community miteinbeziehen werde, da ich dieses Vorhaben alleine nicht schaffen werde.


    Dann noch eine schöne Übersicht über Ressourcen im Allgemeinen.

    Sinn dahinter ist, dass jeder User hier, irgendeine tolle Seite mit beispielsweise Soundeffekten kennt oder einen Künstler der fantastische Musikstücke rausknallt, den aber kaum einer kennt.

    Quasi eine n echter Geheimtipp ist. Wäre doch schön, wenn man seine Geheimnisse teilhaben lässt und gemeinsam als Community agiert. So wurde jeder gewinnen.


    Und letztendlich noch meine Planung für mein eigenen Projekt (Papier und Stift), welche bis auf ein Kleinigkeiten und Ausschmückungen fast fertig ist.


    Ein weiterer Grund, mit dem ich ein wenig mit mir selbst gehadert habe, ob ich ihn schreibe (doch jetzt ist es zu spät), wäre:

    Die Aktivität. Man opfert seine Zeit dafür, dass, ich nenne es mal "Events", stattfinden aber diese nicht die gewünschte Aufmerksamkeit oder Beteiligung bekommen, wenn man sich die Anzahl der "aktiven" User anschaut.

    Das betrifft nicht nur das BdM, sondern unter anderem auch das Halloween-Event, Adventskalender, ReCollab, der momentane Marvin Award.

    Versteht mich nicht falsch, ich bin verdammt froh darüber über alle, die an BdM teilgenommen haben oder auch an anderen Events.

    Aber ich muss ganz ehrlich sagen, wenn das Team (Jitsu, Cosmo, Boandlkramer, Nemo, Murdo, D4rkD und Co) nicht ständig ihre Freizeit opfern würden, um hier tolle Veranstaltungen zu präsentieren, dann würde es ziemlich mau hier aussehen.

    Und mit immer weiter sinkender Motivation kommt dann irgendwann der Punkt, wo man sich fragt: "Warum mache ich das eigentlich und für wen?"



    Jetzt hab ich wieder viel zu viel vor mich hingeschrieben und auch am Thema voll vorbeigesaust.

    Damit der Post doch seinen themenbezogenen Dienst erfüllt:


    Wer auch immer mein Nachfolger wird, der kann mich ruhig anschreiben, um sich Tipps und Tricks abzuholen, die die Arbeiten beim BdM deutlich vereinfachen werden.

    Ich beiße nicht, stänkere auch nicht rum und bin äußerst geduldig. Also nur Mut...

    Ariyana Danke für die netten Worte. :)


    Momentan haben wir die Halbzeit erreicht. Also bleibt nun noch eine knappe Woche Zeit sich zu entscheiden.

    Ich weiß, dass es dieses mal sehr schwer fallen muss sich für nur 3 Bilder bei dieser fantastischen Auswahl zu entscheiden, doch nehmt euch ein paar Minuten Zeit und versucht es trotzdem.

    Wäre doch sehr schade, wenn man nicht wenigstens diese tollen Abgaben zu würdigen weiß und keine Stimmen dalässt. :)



    :s_rosette: Wahl zum Bild des Jahres 2021 :s_rosette:


    Nachdem alle Bilder des Monats aus dem Jahr 2021 feststehen, gilt es nun das Bild des Jahres aus diesen zu wählen.

    Ihr habt nun also die Qual der Wahl und könnt aus all euren ninja_heartLieblingsbildern noch einmal die beeindruckendsten herauspicken.


    Den 3 beliebtesten winkt dabei ein Upgrade ihrer Trophäe von :s_rosette: Bild des Monats auf :s_trophyG: Bild des Jahres mit Siegerplatz, außerdem ein Säckchen :s_coins: Maker Coins und ein schickes :s_image: Banner für ihre Signatur, Profil oder für eigene Zwecke.


    Details zur Umfrage:

    • :s_alarm: die Umfrage geht bis zum 05.02.2022 23:59:59
      Tage
      Stunden
      Minuten
      Sekunden
    • :s_script: jeder hat 3 Stimmen, diese können nicht verändert werden
    • :s_user: sich selbst wählen ist erlaubt


    Und hier nun die Übersicht aller Bilder des Monats, aus denen ihr wählen könnt:

    Und damit endet nun auch die letzte "Bild des Monats" Wahl des Jahres 2021.

    Es war ein knappes Rennen, wo man nicht vorhersagen konnte, wer das Rennen macht.

    Doch es gab eine Entscheidung.


    :s_trophyG: Herzlichen Glückwunsch WinLu :s_trophyG:

    1846-b24912d3.png



    Ein weiteres Mal hast du gezeigt, dass deine selbstgemachten Grafiken in Kombination deiner Mappingkünste sich hier großer Beliebtheit erfreuen.

    Den Sieg hast du dir verdient, denn die Map sieht klasse aus.:thumbup:

    Aber auch an alle anderen danke ich für eure Teilnahme. Die Qualität steigt von Monat zu Monat bei allen Teilnehmern zunehmend.


    Nun bleibt nur noch das Bild des Jahres zu küren. Die Chancen stehen recht gut, dass ein Thread kommender Woche auftauchen könnte. :)

    Die Grafiken sind in einem Wort: Fantastisch.

    Auch die Tatsache, dass du eine enorme Menge an hochqualitativen Input des Cyberpunk-Genres erschaffen hast.

    So etwas sieht man ja nicht allzu oft, da ja Mittelalter/Fantasy in RPGs eher dominierend ist.

    Es ist jedenfalls eine sehr tolle Abwechslung und der Trailer macht richtig was her.

    Mit einem Schlag wird sofort gezeigt, was damit alles möglich ist.

    Die Arbeit hat sich richtig gelohnt. :thumbup:

    Erste Sahne. :thumbup:

    Hab mir gerade das Video angeguckt und hätte nicht gedacht, dass es so atmosphärisch wirken kann.

    Hier und da bewegt sich was (es wirkt halt lebendig), interessanter Grafikstil aber mit guter Farbwahl und klar erkennbaren Grafiken.

    Top ist natürlich die Tatsache, dass sich die Gesichter nun animiert sind. Finde solche Details verleihen einem Gespräch mehr Tiefe.

    Echt toll geworden (auch der noch nicht veröffentlichte Kristallwald). :)

    • Kann ich hier getrost die 2k3-REFMAP Assets benutzen, wenn ich die Assets einfach 3x größer mache, damit sie in die 48x48 großen Kacheln des MV passen? Gibt ein da einen besseren Weg vielleicht?

    Das 2k3-Refmap oder in seltenen Fällen Mack & Blue ist ja in einem 16x16px pro Tile zusammengefasst. Der MV oder MZ benutzen 48x48px pro Tile.

    Also ja, es ist problemlos möglich und auch ohne Qualitätsverlust, es einfach auf die 3-fache Größe zu skalieren.

    Zum Skalieren würde ich aber das ganz normale Paint benutzen. Hatte es damals mal mit Gimp versucht und das Ergebnis hatte mit einer einfachen Skalierung nichts mehr zu tun gehabt.

    Es ist mit Gimp möglich aber nur anhand von etlichen Zwischenschritten, was mir schlichtweg zu doof war, denn das normale Paint erledigt das mit einem Knopfdruck.

    Allerdings sind die Autotiles und die Bodentiles, wie Ariyana schon erwähnt hat, im MV im Vergleich zum früheren 2000/03er beschnitten.

    Heißt, dass damals ein Bodentile aus 9 Tiles bestand + 3 weiteren Tiles, die die Visualisierung der Bodentiles je nach Aufteilung der Map steuern (ich denke du weißt was ich meine).

    Der MV hat nur 4 Tiles + 2 weitere Tiles für das eben gerade Erwähnte. Und das wäre das große Problem.

    Rein mathematisch, hat man viel mehr Variationen mit 9 Tiles als nur mit 4 Tiles. Und ja, das Ergebnis sieht im MV bescheiden aus.

    Ich selber benutze den MV und das alte Refmap. Nur mache ich meine Maps alle Parallax; also in einem Grafikprogramm.

    Früher hatte ich sogar im Maker 2000 vorgemappt und den kompletten Boden der Map per Gimp bearbeitet.

    Meine Empfehlung: Wenn du Refmap für die neueren Maker nutzen möchtest, steig auf Parallax-Mapping um. Zumindest was den Boden angeht.

    Ich hab ja schon einige Zeit nicht mehr reingeschaut, daher war der Anblick hier umso erfreulicher.

    Du haust ja ganz schön was raus, fast wie am laufenden Band einer Fabrik.

    Sind auch wieder super Sachen dabei. Auch erneut die kreativen Beschreibungen zu den Monstern sind dir gelungen.

    Fantasie hast, das kann man nicht bestreiten.

    Dann wünsch ich dir auch für dieses Jahr weiterhin frohes Schaffen.

    Nabend Lyon

    Wie gehts dir? Hast du dein Tanzstudio so weit renoviert, dass du dich zeitlich mit deinem Projekt auseinandersetzen kannst?

    Wäre doch recht schade, wenn du das Handtuch schmeißen würdest.

    Ich fand und finde deine selbstgemachten Busts noch immer genial.

    Auch die Geschichte und der Aufbau der Welt ist faszinierend. Dass hebt nicht nur die Spannung, sondern macht auch unglaublich Lust auf mehr.

    Lass doch mal wieder was von dir hören und wenn es nicht zu viele Umstände macht, auch etwas von deinem Projekt. :)