Beiträge von Melt-Gaming

    schon mal vielen Dank. Das zweite sieht schon mal echt mega aus. 😍 das werde ich wohl mal probieren. Hoffe, bekomme damit was hin. Die RTP sind halt dürftig und passen null zusammen ... irgendwie. Deswegen suchte ich.😁

    Hey!^^


    Ich suche Moderne Tiles im MZ/MV Stil.

    Ich habe schon gesucht, aber nicht das passende und auch nicht viel gefunden.

    Ich suche mehr Innenräume. Etwas düster. Habe auch schon auf Steam geschaut, aber da gibt es nur was Gutes vom Ace ...

    Vielleicht habe ich auch was übersehen. Ich wäre dankbar für Hilfe und Links. Vielleicht hat einer von euch auch paar Schätze im PC Keller. XD


    LG jane

    Und mir sagt man, ich sei emotional. Aber wegen einem Smylie ein Thread eröffnen, weil einem das nicht gefällt? Na ja, klar, irgendwie versteh ich das auch, aber generell ist das geschriebene Wort nie richtig zu verstehen. Ich nutze viele Smylies, um meine nicht sichtbare Mimik zu präsentieren. Aber wie man sieht, kann es auch falsch aufgefasst werden.:huh:

    Ich finde viel schlimmer, wenn man einen Sarkastisch gegenübertritt und seine Art mit dem ":*" verstärkt. Da wäre ich auch etwas genervt, aber würde den nicht verteufeln.

    Interessantes Thema.


    Ich gebe ungern Kritik ab. Und wenn, versuche ich es so angenehm für beide Seiten zu machen, wie möglich. Vielleicht etwas zu sehr "Nett". Aber lieber so, als diese raue harte Ehrlichkeit. Man kann auch ehrlich sein, ohne jemanden vor den Kopf zu stoßen. Manchmal macht, dass es aus wie man etwas schreibt. Ich versuche stets darauf zu achten. Natürlich, wenn man mir etwas unfreundlich oder so kommt, werde ich das irgendwann auch. Es ist für mich wichtig immer harmonisch Miteinader umzugehen. Oder zumindest freundlich. Das geschriebene Wort kann manchmal hart klingen und man sollte um so mehr auf das achten, was man von sich gibt. Außerdem sollte man nie vergessen, da sitzen Menschen hinter dem Bildschirm. Andere etwas unterkühlter der andere sehr Emotional. Man kann nicht einfach drauflos preschen. Trotzdem, wenn man Kritik gibt, und sie sachlich ist, sollte man diese auch annehmen, wenn man welche bekommt oder wenn man anderer Meinung ist oder von mir aus sich erklären will auf vernünftige Weiße. Man kann nie allen es recht machen, aber ein Versuch ist es wert ;)

    Ich hab noch mal etwas Recherche betrieben, einfach, weil es mich selbst interessiert.

    Hier mal ein paar Links zu Quellen, wo man sich über die Herkunft von Meerwasserfischen belesen kann... Das die meisten Fische aus Nachzuchten stammen gilt für SÜSSWASSERaquarien, nicht für Salzwasser. Die Quellen bestätigen meine ursprüngliche Annahme. Wer Meerwasserbecken hat, trägt sehr leicht (unbewusst) zu Tierquälerei und Artensterben bei.

    Noch mal. Das hat sich geändert. Der Beitrag ist über drei Jahre her. In der Zeit hat sich viel getan. Und da steht sogar, dass der Originalbeitrag von 2018 ist! Noch mal ein paar Jahre mehr.

    Und in dem Jahrzehnt hat sich das alles geändert. Und die Zucht ist nicht schwieriger als bei Süß. Momentan sind viele Fische auch im Meerwasserbreich NZ. Nicht alle, aber viele. Und die es nicht als NZ gibt, weil es unmöglich ist, sollte man auch im Meer lassen. Außerdem werden nicht ganze bestände weggefangen, es gibt Gesetzte wie viel man fangen darf. Wie in der Nahrungsindustrie, da wird ja auch Fisch zum Verzehr gefangen, aber nur bestimmte Mengen, um die Arten zu erhalten. Schade, dass du nur so alte Beiträgen Glauben schenkst. Du scheinst nur das zu sehen was du willst. Soll jetzt kein Angriff sein. Aber wenn ich was nicht mag, versuch ich alles um es schlecht zu reden.


    Ich glaube, wir kennen deinen Standpunkt. Und ich werde mich dazu auch nicht mehr äußern. Es ging mir um den Mensch. Wie er miteinander umgeht. Ich möchte mich und muss mich nicht beweisen, dass ich kein guter Mensch bin. ich bin nicht Fehlerfrei aber Ich weiß, dass ich verantwortungsvoll handle, und was andere machen ... tja, wie sagt, der im Video kann ich nicht steuern.


    Zitat

    "Viele werden beim Fang mit Blausäure betäubt. Weil das Gift schwierig zu dosieren ist, sind die Verluste hoch."

    Das machen die illegalen. Legal fängt man so keine Fische. Und gute Züchter und Händler nehmen solche Tiere auch nicht an.

    Suche mir neutrale und vernünftige Links. Wenn man tiefer forscht, sieht man wie man sich bemüht NZ zu verkaufen und

    das vieles sich geändert hat.



    Nura Fuks schrieb:

    "Ich bin ja sehr nett, aber wenn XY doof ist, dann darf ich auch doof sein." nicht. Man sollte STETS mit gutem Beispiel voran gehen oder es lassen. Aber wenn du dich darauf einlässt, bist du am Ende nicht besser als die anderen. Sorry.

    Ich gehe immer mit gutem Beispiel voran. Ich schrieb ja, versuchte es erst auf guten Wege. Aber irgendwann reicht das nicht mehr.

    Ich war sogar ruhig und habe mir lange angeschaut was da abging wie immer mehr aus ihren Ecken krochen, aber irgendwann reicht es einfach.

    Und wenn man es nicht wahrhaben will und trotz netten bitten und betteln nichts bringt, muss man halt etwas lauter werden, um sich Gehör zu verschaffen.

    Und das hat nichts mit "besser sein" zu tun. Warum sollte man stillschweigend alles hinnehmen? Ist das wirklich besser? Macht ihr das auch in der Schule?

    Der wird gemobbt, muss er halt hinnehmen. Gefühle unterdrücken und vielleicht daran "eingehen"? Nicht immer der beste Weg. Und schlecht für den inneren Frieden.

    Und für Depressive kann das sogar tödlich sein. Geht mal weiter. Wie viele haben sich verletzt oder das Leben wegen sowas genommen!

    Wer noch nie Mobbing oder ähnliches mitgemacht hat, kann sich da wohl kaum in jemanden reinversetzten. Ich habe oft genug meinen Mund gehalten,

    bis mir beigebracht wurde, dass ich mich wehren soll. Ich denke egal was man macht, ist es falsch, da jeder eine andere Ansicht hat.

    Leider nicht immer umsetzbar. Emotionalität ist ja kein schlechter Zug. Und kann an vielen Faktoren hängen. (Auch Depressionen zbsp oder Prägung aus der Kindheit/Vergangenheit)

    Warum soll man sich zu sachen zwingen sich anpassen und verändern? Einfach einen so gegenüber treten, wie man es gern auch hätte.

    Klar sollte man sich in manchen Dingen etwas anders benehmen. Ich zbsp sollte oft vorher nachdenken, bevor ich was sage oder tue.

    Aber komischerweise passiert das nur in so einem gereizten Zustand, sonst kann ich das sehr wohl.

    Andere sollten das aber auch. Und da fängt es ja erst an. Wie er schon sagte unsere Handlung ... daher, so wie es in den Wald schalt, schalt es zurück.

    Ich kann ihre Handlung nicht kontrollieren, aber muss es nicht hinnehmen. Damit fühlt sich so ein Mensch ja bestätigt.

    Im Grunde kann man sowas wie Mobbing, Handlung von anderen nicht einfach Ignorieren. Solche Themen sind einfach zu allgemein.

    Vielleicht hilft es dir, weil du dazu gemacht bist. Einen starken Willen und wenig Emotional bist, aber nicht jeder kann so agieren.

    Ich bin ja normal lange ruhig. Ziemlich unterwürfig kann man sagen. Versuche immer allen alles recht zu machen. Aber, wenn man mich persönlich angreift,

    und das ohne Grund, oder mein Zutun, möchte ich mich erklären und halt wehren. Ich versuche es erst immer auf die nette empathische Art. bei Nura war ich

    jetzt ja auch nicht sehr emotional, ich habe sie halt falsch verstanden. Bin nett geblieben, habe mich erklärt und meine Sicht erläutert. Vielleicht sehe ich Emotionalität auch anders.

    Für euch war es das vielleicht schon für mich noch eine normale Reaktion.


    Erst wenn ich merke, es passiert aus Boshaftigkeit, dann kann ich das auch werden. Aber eigentlich immer noch ziemlich kontrolliert. Das sind seltene Ausfälle, wie bei der Dame. Da muss es schon Tage gehen und das tat es. Ich wurde tagelang gedrückt. Und das auf eine miese Art und Weise, die ich nicht gutheißen konnte. Mein Motto, ist das mit dem Wald. Ich begegne Menschen so wie sie mir. Bin sehr ehrlich und direkt, wenn es sein muss, auch wenn das direkte eher der letzte Weg ist. Harmonie und gemeinschaftliches miteinander steht bei mir im Vordergrund. Jeder der mich kennt, kommt gut damit klar und weiß wie sensibel ich bin, aber auch, dass ich immer versuche den richtigen Weg zu gehen. Es zu klären.

    Ich bin auch nicht sauer, sondern mehr enttäuscht. Wie kann man so .... unglaublich gehässig sein? Wie kann ein Mensch so viel Hass in sich tragen? Die müssen mit sich selbst unzufrieden sein. Und irgendwie tun sie mir leid.


    Danke dir aber für das Video. Interessant ist es alle Male. Ich werde mal noch andere Videos von ihm schauen. :):*


    EDIT

    das gucke ich gerade. Da sehe ich mich ziemlich drin. Ich sage zwar was, aber versuch, wie schon erwähnt allen alles recht zu machen. Bis es nicht mehr geht.

    Ich versteh total, wenn Menschen bei Tieren, die nicht optimal gehalten werden, etwas ausfallend werden. Ist jetzt total blöd für dich gelaufen. Reflektier, was du tust, nimm es hin und mach es besser (oder was Salzwasser angeht: ab besten gar nicht).

    Gibst den Leuten jetzt recht damit, mich Tierquäler zu nennen, die selbst aktiv Meerwasser betreiben? Das wäre aber dann heuchlerisch, da sie selbst das Hobby betreiben und dann angeblich das Recht haben, andere zu beschimpfen, die im Grunde nichts anderes tun? Ich finde das gerade mehr als unverschämt. Blöd für mich gelaufen .... Reflektieren? Du kennst mich nicht und verurteilst mich genauso wie die im Forum. Die selbst alle Tiere halten, die nach dir nicht gehalten werden dürfen. Was gibt es Ihnen das recht dann über MICH zur Urteilen wenn sie das Gleiche tun?! Ich weiß gerade nicht was ich dazu sagen soll ... Wenn es danach geht, dürfte kein Tier gehalten werden. Könnte alles Quälerei sein. Oder woher will man wissen, was einem Tier wirklich guttut? Es gibt kein 100% richtig oder falsch. Und jeder kann ein Fehler machen trotz, dass man sich Monate vorbereitet und einliest. Selbst diese profis haben bestimmt keine reine Weste. Ich habe nicht mal ein Haltungsfehler. Nach anderen Meinungen ... Wem soll ich jetzt glauben? ich kann nicht mehr als nach anderen Erfahrungen gehen und den "Profis" vertrauen.



    Und das Arten absterben ist nicht wegen uns Aquarianern, das passiert auch ohne unser Zutun. Da die Meere verschmutzt werden, sinnloses Überfischen, Fangen mit gefährlichen Methoden, Erwärmung der Meere, usw. Wir sind ein winziger Teil, der Tiere entnimmt. Aber schaden tun wir keineswegs die Meere oder Bestände. Was er sagt, ist Schwachsinn. Oder echt altes Wissen. Was er erzählt, ist schon lange nicht mehr, viele legen jetzt Wert auf Nachzuchten. Viele Tiere kommen auch nicht mehr direkt aus dem Meer. Sondern aus Zuchtstationen, die im Meer angebaut werden. Es hat sich einiges geändert. So ein Experte ist er wohl dann doch nicht, wenn er das nicht weiß.


    Nura Fuks schrieb:

    Holt euch keine Tiere nur für euch, sondern informiert euch, woher die Tiere kommen wie sie in der Natur wirklich leben, was sie für Ansprüche haben und was alles passiert, bis das Tier bei dir zu Hause ankommt. Ansonsten werdet ihr schnell unbewusst zu Tierquälern oder unterstützt Tierquälerei. uncool.


    Ich kann mich mit besten gewiesen als verantwortungsvoller Halter sehen. Nur Nachzuchten. Kaufe nur Privat. Auch in der Terraristik nur Nachzuchten.

    Obwohl es da ja so gut wie keine Wildfänge gibt in der Terraristik und sogar verboten ist. Selbst Lebendgestein wird jetzt künstlich hergestellt, um die Meere zu schonen.


    Kritik ist ja ok. Ich finde es ok wenn du dich ums wohl der Tiere kümmerst, aber meist du nicht, dass der Post genau das ist, was man nicht tun sollte? Reflektiere dich ...

    Sagtest du das nicht selbst? Willst du also auch, dass andere über dich urteilen, ohne dich zu kennen. Dass man dich beschimpft, obwohl du im Grunde nichts falsch gemacht hast? Und nur das tatest, was dir "Profis" geraten haben? Ich habe wegen EINEN Fisch diesen Anschiss bekommen. Weil sich keiner klar ist, was nun die richtige Haltung ist. Ich weiß nicht, warum ich da dann Pech habe und warum ich jetzt verurteilt werden muss ....


    saniis du bist jetzt auch Tierquäler? :/