Beiträge von Soubi

    27 Stunden für ein Nutzloses Projekt? :D :D * Scherz am Rande*


    Die Vorstellung gefällt mir, was mich aber beschäftigt ist, da es eine Spielbare Version schon gibt um was es denn im Spiel geht? Ich sehe eine Handvoll Features aufgelistet sowie viele Screenshots, aber nicht eine kleine Beschreibung um was sich das Spiel denn dreht, der Angelpunkt, klar hast du einen Storyansatz erwähnt, gibt es aber Figuren die zur Story beitragen etc.?


    Auf alle Fälle, sobald Zeit da ist werd ich mir das Ding saugen und es anspielen und dann nochmal eine bessere Antwort, sowie wie gewünscht Vorschläge,Verbesserungen etc. wenn überhaupt nötig, dir zu geben.


    Liebe Grüße 8)

    Zitat

    Und wo im Profi? Ich habe nicht mal eine Nachricht bekommen. Ich habe einfach gar nichts, wo ich das bestätigen könnte. Aber laut der Anzeige hat man dafür nur 24 Sunden Zeit, also das ist schon sehr verwirrend.

    Dein Account ist "komplett" freigeschaltet. Du hast keine E-Mail erhalten zum Bestätigen weil auch keine kommt :P.

    Ich weiß was du jetzt meintest, du meinstest das Fenster was aufploppt nachdem du erfolgreich dich Registriert hast, dieses Fenster war nicht mehr aktuell und wurde "komischerweise" angezeigt -> ernsthaft jetzt, es war mein Fehler hab etwas vergessen zu verändern.

    ABER dank dir taucht dieser Fehler nicht mehr auf. Und dein Account ist auch noch nach der 24 Stunden frist aktiviert, vergiss einfach das was dort steht, das war OLDSCHOOl und veraltet.... und ein Fehler meinerseits...^^;)

    Zitat

    Allerdings wird mir jetzt gesagt, dass ich meine Email bestätigen soll. Aber wie? Zum anklicken gibts nix, Email kommt außer die Anmeldebestätigung auch keine und da ist auch nix zum anklicken drin und es gibt auch nix wo man sich diese Email nochmal schicken lassen könnte. Merkwürdig

    Hey, vielen Dank.


    Die Bestätigung wird dir "nur" im Profil angezeigt. Du bekommst keine E-Mail von mir. Du solltest dich auch ohne Probleme einloggen können bzw konnten. Das muss bestätigt werden ist ein kleiner Bug im Profilfenster diesen ich noch fixen werde, trotzdem danke für deinen Hinweis ;)

    Kleines Video per Aufnahme eines Spieltesters.

    Zur Demonstration hochgeladen und als Test für denn Youtube Kanal.



    News/Updates

    Ich werde ab diesen Monat jeweils "Ende" des Monats kleine Entwicklerrückblicke posten, mit Videos und Neuigkeiten rund um mein Projekt.

    Da sich die Threads etwas Größer halten und mehr zur Vorschau zeigen ist dies Sinnvoller als das jetzige System.

    Desweiteren werden auch News und Updates absofort im "offiziellen" Forum gepostet da ein langsamere Rollout zum Spiel entsteht.

    __________________________________________________


    Demnächst starte ich wieder ein kleines Testwochenende, in diesem ich einige Gebiete freischalte zum Testen etc.

    Leute die Lust haben dort mitzumachen sind hiermit aufgefordert sich auf der Website anzumelden.


    Nach Erfolgreicher Anmeldung ist man "automatisch" für die GAMEWORK DAYS wie ich sie nenne freigeschaltet und wird per "PN"

    automatisch auf der Website benachrichtig sobald der Server zum Spieletest verfügbar ist. Eine E-Mail Bestätigung ist nicht notwendig, da ich die Registrierung

    auf der Website so kurz wie möglich halten möchte.

    Bitte denkt daran, das absofort ein WebsiteAccount nötig ist um an denn Spieletests teilnehmen zu können.

    Wichtig: Spieletests und Verfügbarkeit des Testservers werde ich nicht hier im Thread ankündigen.


    Das war`s wieder von mir und man hört sich demnächst!


    8)8)8)

    Zitat

    Das Projekt an sich schaut echt interessant aus, allerdings kann man leider das Bild des letzten Threads nicht sehen. Gibt es allgemein wieder Neues zu berichten? :)


    Danke für deine Interesse und dem Hinweis des "fehlenden Bildes". Ich habe diesen Beitrag über dir "Bearbeitet" und denn Link korrigiert. Mein Fehler, soory =)


    Ich poste bald ganz viele neue Screenshots und Neuerungen vom Spiel, auch ein kleines Video sollte ich hinbekommen zur Demonstration das alles läuft und funktioniert um auch müde und zweifelte Gesichter zu überzeugen.

    Das neue Newsupdate wird nach einem neuen Schema ablaufen und Monatsrückblicke der Entwicklung zeigen, so ist mehr Content zu zeigen sowie der Thread Interessanter gestaltet, jeweils einzelne Bilder die nicht aussagekräftig sind bzw. zu wenig Neues vom Projekt zeigen lasse ich ganz wegfallen. Lieber ausführlichen Content zeigen damit es auch was zu bewerten und antworten gibt.


    Liebe Grüße


    Hallo blacklab,


    die Dungeons die zur Hauptstory gehören bzw Verbindungen mit diesen Aufbauen, würde ich weiterhin selbst erstellen. Jetzt verstehe ich auch besser was du dami meintest. Klar gibt es Instanzierte Gebiete wo Personen, Monster aus der normalen Geschichte dem Hauptstrang, Roten Faden der Storyline autauchen.


    Aber in diesem Thread suche ich jemanden der auch abseits der Story, kleine Minidungeons erstellen kann und ziemlich gut darin ist. Keine großen Gebiete, kleine Instanzierte Gebiete für Solospieler, die aber jeweils eigene kleine Storylines erzählen, z.B oben erwähnt ein Banditenlager, Gefängnisausbruch, Verschwörung eines Zirkels etc. jeweils mit einem Bossgegner sowie einer Storyline die nach Abschluss des Dungeons auch fertig erzählt ist.

    Zitat

    Für das Storywriting im überschaubaren Massstab habe ich etwas übrig.

    Ist denn schon ein Ansatz vorhanden ?

    Es sollen mehrere kleiner Dungeons entstehen, die der Spieler betreten kann. Und jeder Dungeon erzählt seine eigene kleine Geschichte.

    Die Dungeons sollen sich auf Maps ( 5-10 Maps ) strecken und nicht größer sein. Die Storys die die Dungeons erzählen sind eigene kleine Geschichten die mit und um denn Dungeon zu tun haben und außerhalb des Dungeons nicht oft vorkommen. Also z.B ein Banditenlager das seine eigene kleine Geschichte hat. Keine Story im großen Maß.

    Die Geschichte muss auch nicht zur Hauptstory vom Spiel passen, sie kann einfach von Hand aus selbst erzählt werden, sollte eben nur zum Setting passen.

    Inwiefern meinst du dies mit Ansätzen?


    Zitat

    Hey! Ich bin im mappen jetzt nicht ganz so übel, welcher Stil schwebt dir denn vor?


    Von Bezahlung halte ich nix, aber falls du pixeln kannst kann man sich ja evtl so aushelfen?

    Hallo und danke für die Interesse, da ich vergessen habe oben zu erwähnen das hauptsächlich nur mit dem

    Standard RTP das Spiel entsteht wird auch nur mit dem Standard RTP gemakert. Also sollte eine gute beherrschung mit dem Standard RTP vorhanden sein, ist dies dann schreib mich gerne an.


    Ja Pixeln kann ich und wenn dies so gewünscht ist kann man dies natürlich auch so machen, eine Hand wäscht die andere Hand, KABBOOM!


    Unterhalten und Datenaustausch läuft über "Discord" denn "LiveChat" auf der offiziellen Website ab inkl. Datenaustausch.

    Dungeon_TEAM.png


    Hallo Community,


    ich suche derzeit für mein Projekt "Monster Island Pocket Edition" einen netten Entwickler der gute Mapping und Event Erfahrung mit dem RPG Maker MV besitzt.



    :!::?::!:



    Dein Profil:


    - Gute Erfahrung mit dem Mappingtool des RPG Maker MV.

    - Allgemeine Erfahrung mit Platzierung von Dummy-Events und Soundeffekten

    - Eine Version des RPG Maker MV am besten mit dem aktuellen Update 1.6.1

    - Zeit, Geduld und Spaß am Makern


    Was du tun würdest, solltest du Interesse haben:


    - Planung und Erstellung von Dungeons auf mehrere Maps ( 5-10 )

    - Mapping von Dungeons

    - Mini-Story Writing des Dungeons, jede Geschichte beginnt irgendwo ;)

    - Platzierung von Dummy Events, sowie Storyelemente/Geschichten im Dungeon.


    Was ich biete:


    - Viel Spaß am Makern und eigenständiges Arbeiten.

    - Zusammenarbeit und austüfteln von Ideen sowie cooler Dungeons.

    - Keine Zeitstress oder Deadlines.

    - Bei guter Arbeit sowie toller Mitarbeit kleine Taschengeld Belohnungen.

    - Mitglied meines Teams und spezieller Spielrang sowie Websiterang.



    Hab ich deine Interesse geweckt? Dann melde dich hier im Thread oder als (PN) direkt hier auf RPGMaker-MV.de


    Gibt es noch offene Fragen? Dann gerne hier in denn Thread hinein.




    :!::?::!:

    Super Patcher gefällt mir und scheint sehr nützlich zu sein für Projekte die mit Updates/DLCS versorgt werden müssen oder um eine verbesserte Version schnell an die Spieler zu bekommen.


    Zitat


    Habe mir mal auf meine ToDo für heute notiert, dass die Prüflogik anders erfolgen muss um das zu verhindern.

    Lass denn Patcher eine .txt oder .php File auf denn Webspace zuerst abfragen wenn er auf Spielen klickt.

    Version 0.1 <- Alte Version


    Ändert der User bzw der ersteller des Games auf dem Webspace diese File auf Version 0.2 wird ein "else" Abgefragt der nun alle Spieldaten abfragt/überprüft und Updatet sobald der Spiel Starten Button betätigt wird. Ist die Version 0.2 dann aktuell passiert nichts mehr nach Klick auf Spielen solange diese Version in der File auf dem Webspace steht.


    Kleiner Tipp am Rande und Simpel zu erledigen =)

    Zitat

    Noch eine kleine Bemerkung zur Begriffsbildung: Als kleiner Einzelunternehmer ist man leider nicht mächtig genug, um einer Bank etwas anzuordnen (die sind die Mächtigen und lassen es einen auch gerne spüren), da kann man allenfalls mal höflich fragen und eventuell etwas vereinbaren.

    Ja ich denke da hast du auch wieder Recht, aber ein versuch kann es in diesem Fall ja immer Wert sein. Schläge wird man schon keine beim Fragen bekommen xD


    Zitat

    Wo da genau ein Spieleentwickler angesiedelt ist, würde ich beim zuständigen Finanzamt erfragen, wie die das handhaben. Einerseits verkauft man das fertige Spiel, andererseits kann man das ja auch als "Kunst" bezeichnen, und gegen Auftrag ist das auch wieder nicht.

    Das ne gute Frage? würde mich jetzt wirklich mal Interessieren in welche Nische der "Spielentwickler" ist und ob es dort unterschiede gibt, wenn man in einer Gruppe, Alleine oder als eine ganze Firma an denn Start geht.

    Also die meisten Dinge und Begriffe die gegeben sind wäre ein Hilfsmenüpunkt der alle Einstellungen und Aktionen des Spiels erklärt und zum Start des Spiels eine kleine aufploppende Textbox oder Grafik erscheint mit denn Grundsteuerungen sowie Aktionssteuerungen.


    Aber ein Tutorial scheint mir findet hier jeder in Ordnung, also das jemand geschrieben hat "Ohne Tutorial" und selbst reinfuchsen möchte also keiner. Also sollte ein Tutorial in der heutigen Zeit da sein nur aufgezwungen kurz und knapp und detailiert in einem Hilfsfenster.


    Auch die Idee einiger ins Spiel einzubinden "unbewusst" ist auch herrvorragend. Oder bei Benutzung des Gegenstandes oder Menüpunkt. Klasse Einstellungen und Ideen einiger Nutzer, klar hat man dies in jedem Game schonmal gesehen und jeder versucht es anders anzugehen, aber ich finde es toll das hier alle der gleichen Meinung sind, das ein aufgezwungenes Tutorial nicht gerade den Spielstart fördert.


    Das sind super Ideen die hier reingebracht wurden und ich hoffe Sie können einigen Leuten dadraussen genauso weiterhelfen =) 8)

    Hallo Community,


    ich würde euch gern mal eine Frage stellen und hoffe auf ein paar tolle Antworten.


    Es geht um die Frage "Das gute alte Tutorial wie soll es ablaufen?". Meine Frage diesbezüglich ist nun, was sollte eurer Meinung alles in einem Tutorial vorkommen und wie sollte es am besten ablaufen oder was wäre eure Vorstellung von einem Tutorial. Fragen die sich mir jetzt stellen derzeit sind:


    • Tutorial Lang oder Kurz?
    • Was soll alles abgefragt werden? Steuerung, Kämpfe vllt sogar kleine Tutorialquests?
    • Menüinterne Dinge erklären? Skills, Fähigkeiten oder Inventar.
    • uvm.


    Die Frage stellt sich auf jeden hier persönlich, wie Du dir ein Tutorial im Spiel wünscht oder es sein sollte oder gar wegfallen sollte? Deine persönliche Meinung darüber. Und wenn dieses Tutorial vorhanden sein sollte wie es ablaufen soll, Länge und Abfragen?


    Würde mich echt freuen ein paar Meinungen zu "Spieleinführung" sowie "Tutorial" von euch zu hören. 8|

    Zitat

    Ich habe auch nirgends geschrieben, dass man die Domain oder ähnliches genau so benennen muss. Die URL meiner Webseite beinhaltet auch nicht meinen Namen. Ich habe nur geschrieben, dass dieser "Fantasiename" im Impressum mit dem Zusammenhang "Geschäftsführer / Inhaber: Max Mustermann" nicht zulässig ist. Wegen solchen Angaben sind schon einige Leute abgemahnt worden.

    Ich habe deinen Beitrag nur "zitiert" damit man weiß auf welches Thema ich gerade schreibe, nicht um deinen Beitrag falsch dastehen zu lassen. Finde deinen Beitrag völlig in Ordnung und er ist auch Richtig, wollte mit meinen nur dazumerken das die "angemeldete" Firma nur in denn Impressum und Steuererklärung stehen muss/sollte. :)


    Zitat

    Moment :/. Heißt das, ich kann Förderungen, Kredite, wasauchimmer beantragen, ohne dass ich glaubhaft versichern kann, von meinem Nebengewerbe leben zu können? Nehmen wir mal an, ich verdiene im Monat 50 Euro mit meinem Spiel, dann bräuchte ich ja aufstockend noch ALG II, würde ich dann trotzdem sowas bekommen? Und sind das immer nur Kredite, die man zurückbezahlen muss (in welchem Zeitraum eigentlich?), oder gibts auch andere Förderungsmöglichkeiten?

    Kannst du dies "Glaubhaft" versichern wenn du dir als Privatperson einen Kredit geben lässt von sagen wir mal 5000 Euro? Die Bank geht immer ein Risiko ein egal wieviel man verdient und solange der Betrag sich nicht um umsummen handelt musst du dies nicht angeben. Schaffst du es nicht denn Kredit als Beispiel zurückzuzahlen wie die Forderungen ausgemacht sind, droht dort das selbe wie als Privatperson.


    Bei einer bestimmten Geldmenge werden auch Forderungen der Bank wirksam etc. je nach höhe deines Darlehens. Alles bekommt man leider auch nicht von der Bank. Je nach höhe. Kommt drauf an was du mit der Bank ausmachst, aber normalerweise KRedite die du monatlich zurückzahlen tust. Verdienst du mehr mit deiner Firma und kannst dies nachweisen kann man andere Anforderungen stellen und eine flexible Zurückzahlung, meines Wissen anordnen.

    Zitat

    Erstmal, Entschuldigung akzeptiert.

    Was die Sache mit Paypal angeht, hat nichts mit Umrechnung zu tun. Da geht es um den Firmensitz der Bank, und die MUSS mindestens in der EU sein, für das deutsche Finanzamt sogar vorzugsweise in Deutschland. Man kann ein Paypal-Businesskonto dazu nehmen, eventuell lohnt sich das, da es kostenlos ist (also keine Grundgebühr im Gegensatz zu unseren Geschäftsbanken), aber für Umsatz-, Lohn- und andere Steuern ist ein Bankstandort in Deutschland bevorzugt, weil da das deutsche Steuerrecht gilt, dann müssen keine Doppelbesteuerungsabkommen und so etwas berücksichtigt werden. Könnte natürlich auch sein, dass das von Finanzamt zu Finanzamt anders gehandhabt wird. Ich muss mich da auf die Aussage meines zuständigen verlassen.

    Richtig. So sehe ich das auch und meinte das so. Nur mit dem Zusatz das man als Gewerbe auch ein PayPal Konto benutzen kann, egal was bevorzugt ist etc. muss eben ein Geschäftskonto mindestens sein, aber das sollte man ja Wissen da Privat-/geschäftskonto gut zu unterscheiden ist.

    Also Streit geschlichtet? Prima. "Jubelkasten herholen"


    Zitat

    Ich bin jetzt mal davon ausgegangen, dass es sich um einen Vornamen handelt. Geht ja auch mehr darum, dass man nicht so tut als wäre man eine Firma / ein Unternehmen.


    Man darf und kann einen Firmennamen auf der Website angeben oder ein Pseudo oder Fantasienamen etc. auch darf man seine Domain nennen wie man will. Als Beispiel meine ich wenn ich eine Firma auf meinen Namen laufen lassen muss nicht meine Domain http://www.maxmustermann.de heissen nur weil ich so heiße.

    Man kann Fantasienamen etc. verwenden auch auf der Website etc. nur im Impressum/Allgemeine Geschäftsbedingungen etc. sollte der Name angegeben werden mit dem das Gewerbe gegründet wurde, welcher auch auf dem Steuerbescheid steht, und das ist bei einem Kleingewerbe meistens der Vor und Nachname, hilf der Zuordnung etc. alles andere wäre widerrum Illegal. Aber ob jetzt auf der Website steht "IchmähedeinenGarten.de" "Und darunter Max Mustermann" solange im Impressum dein Name steht sowie im Steuerbescheid ist das völlig in Ordnung. Auch kann ein Logo verwendet werden sowie ein Fantasienamen. NUR nicht im Steuerbescheid bzw im Impressum.

    Zitat

    Erstens: Ich verbitte mir solche Ausdrücke, man muss hier nicht beleidigend werden, wenn man anderer Meinung ist, egal, was da für ein Smiler hinten dran hängt. Das, was ich dargestellt habe, ist exakt das, was ich selber bis jetzt hinter mich gebracht habe.

    Zweitens: es ging um Förderung, sprich einen Existenzgründungskredit oder ähnliches, und das wird, egal von wem, Bank, IHK etc. nur mit einem soliden Businessplan akzeptiert, der mindestens im 2. Jahr bereits Gewinn verspricht. Ich habe mich da sehr genau erkundigt, und das gilt für jeden Existenzgründer, nicht nur für Einzelhandel etc. Und die Berufsgenossenschaft schreibt Dich an, ob Du Einzelunternehmer bist oder nicht, das ist denen egal.

    Naja wenn man Schwachsinn als "direkte Beledigung, Ihrerseits bezieht" tut mir das ausdrücklich von Himmel geregnet leid.

    • Super finde ich toll das du dich so gut erkundigt hast, wünschte ich mir auch von einigen Menschen dort draußen, ABER ist das so mit Gewerbe und kein Geschäftskonto bei PayPal wäre mir neu da USD auf EUR umgerechnet wird in der Buchhaltung? Hier ein Beitrag auf AFOMA mit Quelle zu meinen Tatbericht. ->
    • http://www.afoma.de/artikel/we…gen-buchhaltung-behandelt
    • Ob es jetzt sinnvoll ist ein Geschäftskonto auf PayPal zu eröffnen brauche ich hier nicht zu erläutern.

    Man bekommt auch einen Kredit mit seiner Idee, Angaben von Inseraten sowie Schufa Auskunft, als Privatperson, bekomme ich auch einen Kredit auch wenn ich kein Hintergeld in der Tasche habe, das selbe funktioniert bei einer Firma wenn wir nicht um umsummen die höher als 10.000 Euro sprechen, ist wie bei einer Privatperson ein Kleinkredit für Unternehmen. Stirbt das Unternehmen muss ichd as Geld zurückzahlen egal wie und wenn ich ins Gefängnis gehe um es dort abzubezahlen.

    In denn weiteren Punkten hast du natürlich recht.

    Zitat

    Ich glaub hier gehts eher um sowas wie Kredite, sowas wird zum Beispiel vom Arbeitsamt angeboten, kann mir gut vorstellen dass das nur mit solidem Plan geht :/


    Ja das stimmt auch, hatte bei dem auch zugestimmt, aber es geht hierbei nicht darum mit einem Produkt geld zu verdienen =). Das wollte ich nur auf dem Weg mitgeben, dies ist einfach zu weit hergeholt.

    Zitat

    Mir kamen jetzt ein paar Fragen auf, welche Schritte man gehen müsste, wenn man kommerziell werden will. Denn ich habe davon so gut wie keine Ahnung.


    Es reicht um kommerziell zu werden ein Gewerbe in deiner Stadt anzumelden, nennt man ein Gewerbeschein, dieser je nach Bedarf zwischen 35-80 Euro kostet. Wenn du ein "Ein-Mann Unternehmen" bist ist er garnicht so teuer. Diesen brauchst du auf alle Fälle um "Geld verdienen" zu dürfen und dein Projekt/Produkt mit Kosten vertreiben lassen zu können, zwecks Steuern etc. alles andere ist Illegal.


    Zitat

    Aktuell bin ich gerade dabei, mir ein eigenes kleines Logo zu erstellen (na gut, erstellen zu lassen, ich habs nicht so mit Photoshop & Co). Natürlich möchte ich nicht, dass mir irgendwer mein Logo klaut, wenn es denn mal fertig ist, oder, schlimmer noch, es gibt schon ein ähnliches und ruckzuck hab ich ne Klage am Hals :(. Ist das richtig, dass die Eintragung des Logos mich 300 Euro kosten würde? Das ist ne ganze Stange Geld. Und einen Anwalt brauch ich auch noch? Damit der alle Datenbanken durchwühlt und guckt ob mein Logo noch frei ist?

    Sobald dein Logo fertig ist und du in die Branche einsteigen willst, würde ich das Logo einfach einreichen, bei einem Patentanwalt. Die Kosten die entstehen richten sich an der Dauer " Wie lang soll der Name geschützt sein?" etc., auch wie mein Vorposter erwähnt solltest du dies bei einem Patentanwalt anfragen lassen. Bei einem kleinen Unternehmen oder wie vorhin erwähnt einem 1-Mann Unternehmen ist sowas aber definitiv nicht sinnvoll und nur bei einem ernstzunehmenden Fall wirklich wichtig. Lieber erstmal alles auf die Beine stellen.


    Zitat


    Förderung der Existenzgründung ist allerdings nur mit einem soliden Businessplan möglich.

    Schwachsinn =). Ich arbeite bzw bin Angestellter im Stadtrat sowie unter Vetrag meiner Stadt und habe jede Woche solche Fragen. Eine "Firma/Gewerbe" kann jeder 0815 Bürger gründen. Keine Vorkenntnisse notwenig. Beziehen wir uns hier auf ein Maker Projekt z.b dient das Gewerbe einzig allein dazu "Geld verdienen" zu können ohne angeklagt zu werden., da man schön brav seine Steuern zahlt. Dein Satz bezieht sich auf Unternehmen mit vielen Menschen oder gar Firmen im Einzelhandel etc. nicht in diesem Fall und deswegen sinnfrei für denn Threadersteller. Gefragt wurde meinerseits nur "Welche Schritte man gehen muss um kommerziell zu sein?" nicht "Welche Schritte mache ich um eine Firma auf die Beine zu stellen mit viel Personal, Engagment und langer Lebenszeit" -> Bezieht sich der Beitrag aufs Geld verdienen durch Makerprojekte reicht ein einfacher Gewerbeschein für unter 100 Euro.