Beiträge von akabe

    Ich finde, dass es richtig gut gelungen ist, wobei ich sagen muss dass es bei der älteren variante leichter ist die Landschaft zu erkennen, da das Grauere einfach besser zum Nebel passt;)


    Ich bin mir nicht sicher, aber eventuell könnte man bei der treppe weiter unten noch den Schatten verstärken:*


    Grüße, Akabe<3

    Mit gimp kenne ich mich ziemlich gut aus, nur leider fange ich auch Grade erst mit paralax mapping an und kann dir leider nicht viel weiterhelfen. Wenn es aber fragen zum programm selbst gibt steh ich zur verfügung.(zumindest an Wochenenden) ;)


    Grüße, Akabe <3

    Wo finde ich den eigentlich die nutzungsrichtlinien bezüglich traffic und filesharIng? Bin nämlich bei der überlegung, das ganze ansonsten als online testplatform für meine maker-games nutzen können?(


    ~Aka<3

    Spektakulum hast du auch daran gedacht, dein Werkzeug vom Rechteckwerkzeug auf den normalen stift zu stellen, den das führt bei mir zu einem ähnlichen Ergebniss, wie von dir beschrieben und das übersieht man gerne;)


    ~Aka<3

    Ich versuchs mal, werde das ganze aber eher weniger wie eine Lagerfeuergeschichte, sondern in der ich-Perspektive schreiben. Ist meine erste Story seit jahren und ich schreibe das ganze um 5:10 auf meinem iPad, also nehmt mir die Rechtschreibfehler nicht zu übel. auch kann ich nicht Garantieren, dass sie Gruselig ist, aber ich werde mein Bestes geben:)

    (Namen,Orte, die Geschichte selbst sind frei erfunden)


    Aber nun zur Geschichte:



    Neulich war ich mit meinen beiden freunden Alex und Bernd auf einer Camping Tour in den Bergen nahe des Dorfes in dem wir lebten.

    Natürlich mussten wir uns verfahren und beschlossen deshalb kurzerhand anstatt zum Campingplatz, einfach in den Wald zu fahren.


    Erst waren wir uns nicht so ganz sicher bei der Sache, da es sich einseseits bei der Anfahrtsstraße um einen privaten Forstweg handelte, welcher mit diversen Warnhinweisen gekennzeichnet wurde und andererseits der Zustand eben dieser zu wünschen übrig ließ.

    Am Ende aber konnten wir dieses Abenteuer einfach nicht lassen und so fuhren wir in den Wald hinein.

    Es dämmerte bereits als wir endlich einen schönen Platz an einer Lichtung fanden.

    Während die anderen das Lagerfeuer aufbauten, stellte ich mein Zelt auf, weil im Bus nicht genug Platz war:"Einer dieser Oldtimer, wenn du mich verstehst".

    Naja, jedenfalls hatte ich das Zelt ziemlich schnell fertig gebaut und wir konnten uns dem eigentlichen spaß am campen widmen. Wir sangen Lieder, erzählten Geschichten..., alles was man halt an einem Lagerfeuer so macht!


    Irgendwann wurden wir doch müde und gingen in unsere Betten... Ich meine Schlafsäcke.


    Als ich dann endlich fast eingeschlafen war, hörte ich ein knacksen vor meinem Zelt. Natürlich leuchtete ich schnell mit der Taschenlampe nach draußen und fragte:"Alex bist du das?! - musst du den schonwieder so spät auf's klo?

    Zu meiner überraschung war es nicht Alex und auch nicht Bernd den ich sah! Was ich wirklich sah war eine Große schwarze Silhouette die sich geradewegs auf mich zu bewegte! Sofort schaltete ich meine Taschenlampe aus, starr vor Schock, traute ich mich nicht mal mehr zu Atmen. Der Schweiß tropfte mir von der Stirn, ichnvergrub mich tief in meinen Schlafsack. Es, was auch immer es war, war ganz nah bei mir und scharrte am Boden vor meinem Zelt. Das Scharren dauerte die Ganze nacht an, bis es schlussendlich hell wurde.

    Ich traute mich natürlich erst aus dem Zelt als ich bemerkte, dass sich die Türen des Wagens öffneten. Ich war erleichtert, als ich meinen Freund rufen hörte, ich solle meine Sachen packen und dass wir in einer Stunde abreisen. doch kaum hatte ich diese verdammte Zelttür geöffnet, wehte mir der unerträgliche Gestank eines Kadavers entgegen. Überall am Lagerplatz verteilt lagen abgetrennte Teile von Tieren. Bei genaueren betrachten bemerkte ich, dass es sich um die Kadaver von Hasen handelte.

    Das seltsamste an der Sache war aber, dass die Kadaver bereits Bestialisch stanken als wären sie schon länger tot obwohl gerade einmal eine Nacht vergangen war. Ich erzählte meinen Freunden von meiner Nacht und letzenendes beschlossen wir einfach nicht weiterdarüber zu reden, zumal wir selbst nicht wussten, um wen oder was es sich dabei handelte. Doch eins wissen wir, wir werden nie wieder mitten im Wald, abseits von Zivilisation Campen.

    Wie bereits oben meine Frage:

    Ist es denn sinnvoll, Ganze Maps mit einem extrigen Editor zu erstellen oder sollte man sowas nur teilweise, selten machen? Weil einerseits würde es ja dann keine animierten Tiles geben(denke ich) andererseits wäre damit aber das Platzieren von Gegenständen an der Wand einfacher, da man nicht ans Raster gebunden ist.

    Danke schonmal für Lösungsvorschläge;)


    Grüße, Akabe <3

    Heyhu!


    Bin zwar spät dran, aber Herzlich Willkommen im Forum^^

    Ich wusste dass da noch jemand fehlt!


    Grüße, Akabe<3


    Ps. Wo ist die Sojasoße...;(


    PPs. Ja okay 3 Smileys in einem so kleinen Beitrag sind schon fast zu viel des Guten.

    Okay, habe das Ganze behoben!


    Für andere die das selbe Problem haben:

    Falls ihr Voicemeeter benutzt müsst ihr euren Audio Ausgang für die Zeit auf "MME: deinelautsprecher" setzen.

    Da habt ihr währenddessen zwar eine kleine Verzögerung, dennoch lässt sich alles problemlos wiedergeben.

    Was sonst eben noch helfen könnte wäre es, noch ein mal die Audioeinstellungen zu überprüfen und

    ggf. nicht benötigte audio software für die Zeit zu deaktivieren.


    Grüße, Akabe!

    Klingt irgendwie seltsam. Sowas hatte ich bisher noch nicht :o
    Hast du schonmal versucht das Programm einfach neu zu installieren?


    Hast du bei den MV Games, die du selbst erstellt hast auch das problem? (Also nicht im Testmodus, sondern im "fertigen" (bereitgestelltem) Spiel)
    Wie ist es bei Games, die jemand anders erstellt hat?

    Die Audio ist nur im maker selbst und im Testmodus verzerrt, ansonsten funktioniert alles wie angegeben.


    Neue Installation hat nichts gebracht, wobei ich es noch nicht mit einer anderen Festplatte probiert habe.


    Aber wie gesagt ich kann das ganze erst am Freitag genauer schildern

    Hey Leute!


    Vor kurzem habe ich mir den RPG maker MV geholt und nun sitze ich da und habe im Editor und beim Testen extrem verzerrte Sounds.

    Insbesondere nervt das sehr, da Sounds und Musik meiner Meinung nach extrem wichtig für die Atmosphäre sind und wenn ich die nicht richtig auswählen kann, hilft mir das Ganze echt nicht weiter.

    Das seltsame daran ist, dass wenn ich mein Game auf meine Webseite lade um es Freunden zum Testen anzubieten, funktioniert auf einmal alles...

    Ich hoffe auf jeden fall, dass mir da geholfen werden kann:(

    Danke schon mal im Voraus.


    Ps. Bei anderen Versionen wie beispielsweise dem VX ace tritt der Fehler nicht auf.


    Gruß, Akabe