Beiträge von Pixeldrama

    OnkelTorre

    Mach mal bitte einen Screen-Shot. Also eigentlich war das CENTER nur für eine Überschrift gedacht. Ich werde mich noch mal dran setzen und die Einstellungen erweitern.


    StyX

    Einen Switch habe ich angefügt, veröffentliche das neu, wenn ich mir Torres Problem angeschaut habe. Habe mir das Inventar-Plugin von MSX geladen, den Grafik-Fehler verstehe ich, kann ihn aber noch nicht beheben. Mir ist durch die Hitze ehrlich gesagt grade nicht nach Denksport.

    Okay, ich mache auch mit und werde ein kleines Schuss- und Schlagwaffen-Plugin schreiben.

    Agenten sollten sich schließlich verteidigen können, auch wenn die geheime Mission dann nicht mehr ganz so geheim ist xD


    Wenn Jemand von euch Character-Sprites zeichnet, würde ich mich freuen wenn wir uns absprechen können. Ich habe blanke Character-Waffen-Sprites, die bei veränderter Rechter-Arm-Stellung über den Character gelegt werden können. Hast du jetzt einen Agenten Character, würde ich dir zeigen was es mit der Armstellung aufsich hat, und wir können den Herrn oder die Frau direkt bewaffnen ;)

    Na gut, wenn man meint das es einem weiter hilft. Grundsätzlich bin ich immer pro Fortschritt, und wenn dieses Statistik-Ding auch mittlerweile in der Spielbranche so hype ist, muss es ja einen Grund geben.


    Aber ich persönlich würde da nicht allzuviel Wert drauf geben. Ich habe hier ein Buch in Blickweite, "Die Kunst des Game Design" von Jesse Schell. Man sollte VOR dem ersten Prototypen schon wissen wer das Spiel spielt.

    Der Rest ist mehr Zufall bzw. Gaming-Instinkt und Qualität, als die Menschen glauben. Es gab sehr erfolgreiche Spiele ohne Battle Royale, dann kam PUBG. Jetzt will jedes Game um erfolgreich zu sein, einen Battle Royal Modus.

    Also ehrlich, das ist Schwachsinn.


    Die Medialisierung des Gamingbetriebes.


    Was nützt dir eine Google Analytics von heute, wenn eine Spieleentwicklung auch mal 3-5 Jahre dauern kann?

    Battle Royal ist momentan der Shit. Und was durfte ich vorhin lesen? PUBG stürzt in den Steam-Charts und Jurassic-Park verkauft super Einheiten.


    Wollt ihr jetzt alle wieder Aufbauspiele machen? Parkmanager mit Dinos?


    Aber das Game wurde nicht vor drei Wochen geplant, sondern vor 3 Jahren.


    Welchen Status hatten Aufbauspiele vor drei Jahren? Miserabel. Ein Genre am Boden.

    Natürlich ist das Jurassic-Franchise eine sichere Nummer, trotzdem hat man mit Frontier Developments die Entwickler des ersten Rollercoaster beauftragt das Spiel zu erstellen.

    Das ist Gaming-Instinkt und Qualität.


    Also eigentlich wollte ich nur sagen, einen Hit kann man begrenzt planen, aber Google wird einem nicht helfen, eher den Blick auf das wesentliche verstellen.


    Gruß, Pixeldrama.

    Das wäre für mich ein schwerer Eingriff in die User-Data, die ich nicht vertreten könnte, aus Entwickler-Position. Ich würde kündigen und die Whistle-Blowennnn.

    Mit einem Script die User aushorchen? Und vorher noch ein unleserlicher Disclaimer?

    Warum denkst du mit einem schlechten Spiel mehr User zu gain wenn du Google-Tracks benutzt? Dann könntest du auch ein Game auf Sex-Basis ertstellen, im dem Glauben, die Leute springen drauf an, nur wegen Sex.


    Aber das wird nicht funktionieren. Ein Game ist gut, wenn es gut ist.

    Ich bin mache RPGMV nur um die Abläufe und Switch-Settings in einem Game-Design zu überschauen, danach geh ich zu Python und mach richtige Spiele. Oder Unity. I dont care about future, but skeem it.


    Du willst Kindern das Geld aus der Tasche ziehen? Das wird nicht reichen. Gain some Awesome. Or leave it.


    Bittere Grüße, Pixeldrama.

    Hi Leudde,


    nach dem im Forum nach einem Buch-Plugin gefragt wurde, das ähnlich wie das von Morrowind ist, habe ich gestern das Plugin geschrieben.


    Eure Mutter findet eh, ihr solltet mehr lesen. Also tut ihr einen Gefallen und ladet mein Plugin ;)




    ================ ReadMe =================================================================================================================================


    --------- Beschreibung


    Ein Plugin zum erstellen von Büchern und Karten, die man im Item-Menu lesen kann.

    Um ein Buch zu öffnen, einfach das Item benutzen.



    Das Plugin benötigt folgende Dateien:


    PXD_Book.js

    myBooks.json

    Cover und Book Images




    --------- Das Plugin installieren


    Um das Plugin zu installieren, muss die PXD_Book.js in den js/plugins/-Ordner abgelegt und über den Plugin-Manager aktiviert werden.


    Danach muss die myBooks.json in den data-Ordner abgelegt werden. Diese Datei brauchst du nicht aktivieren, sie dient nur als Datenbank. In diese Datei schreibst du später den Text deiner Bücher.


    Ausserdem musst du einen Ordner für die Bücher-Bilder und die Titel-Bilder in einem beliebigen Ordner erstellen.


    Die Voreinstellung für die Bücher-Bilder: img/pictures/book/

    Die Voreinstellung für die Titel-Bilder : img/pictures/book/title_sprites/




    --------- Ein Buch in der Datenbank erstellen


    Ein Buch kann jedes beliebige Item (Gegenstände) in der Datenbank sein.


    Parameter in der Datenbank:


    Gegenstandstyp: Normaler Gegenstand

    Verbrauchbar : Nein

    Bereich : Keine

    Anlass : Immer


    Dazu musst du dem Buch in das Hinweis-Fenster folgende Note-Tags schreiben:


    <bookId:1>

    <bookType:5>

    <bookImage:Ghost>


    Die BookId-Zahl ist verknüpft mit dem erstellten Buch in der myBooks.json. Die Id ist immer einzigartig. Jedes Buch braucht einen Id-Hinweis.


    Die BookType-Zahl ist verknüpft mit den Bücher-Bildern. Je nach gewünschtem Cover- und Seitenbild, kannst du den Typ auswählen. Jedes Buch braucht einen Type-Hinweis. Der Type ist nicht einzigartig.


    Das BookImage ist der Name des Titel-Bildes. Diesen Hinweis brauchst du nur einfügen, wenn das Buch ein Titel-Bild haben soll.




    --------- Einen Buch-Inhalt erstellen


    Um ein Buch mit Author und Titel zu erstellen, musst du die myBooks.json-Datei in dem data-Ordner bearbeiten. Dazu musst du die myBooks.json mit einem Editor öffnen. Ich empfehle dir "Sublime Text", ein Programm das du unbegrenzt als Freeware nutzen kannst und das Anfängern die Arbeit mit Javascript enorm erleichtert.


    Hast du die myBooks.json-Datei geöffnet, siehst du vorgefertigte Einträge.


    id: - bestimmt die Id eines Buches, diese Id trägst du in die <bookId> ein

    autor: - der Author, der auf dem Titel angezeigt wird

    title: - der Buchtitel, der unter dem Authoren auf dem Titel angezeigt wird


    Und dann die Seiten-Zahlen mit dem Text-Inhalt:


    1: "Im Anfang war das Wort."

    2: "Und sie nagelten ihn ans Kreuz."


    Du kannst die vorgefertigten Einträge bearbeiten und wenn diese nicht reichen, eigene anfügen.

    Die Seitenzahlen kannst du beliebig erhöhen oder beschneiden. Du brauchst keine \n Kommandos einfügen, das Script schreibt automatischen Fließtext (pro Seite). Du musst aber beachten keine Worte zu benutzen, die länger sind als die Seitenbreite (Parameter: Page Width).


    Um einen Absatz einzufügen, den du erzwingen willst, schreib das §-Zeichen. Willst du zwei Absätze einfügen, schreibst du § §. Du musst hier aber die Leerzeichen beachten, ein Beispiel:

    "Mein eigenes Buch! § § Wie schön das aussieht!"


    Fügst du noch ein # Zeichen ein, wie in diesem Beispiel:

    "Mein eigenes Buch! # § § Wie schön das aussieht!"

    ...dann wird der Text "Mein eigenes Buch" zentriert und danach zwei Absätze eingefügt.


    Das bedeutet allerdings auch, das die Zeichen § und # gesperrt sind für den eigentlichen Textinhalt. Aber ich mag weder Anwälte noch Twitter, also finde dich damit ab xD




    --------- Allgemeines


    Das erstellte Buch in der myBooks.json sollte nur die Seiten im Eintrag haben, die wirklich benutzt werden. Ansonsten blätterst du leere Seiten durch.


    Und gaaaanz wichtig:

    In der myBooks.json-Datei musst du dringend auf die Kommas achten! Sonst siehst du eine Fehlermeldung wie diese:

    Uncaught SyntaxError!


    Und zwar:

    Die Bücher-Daten sind in {} Klammern geschrieben. Hinter jede } Klammer gehört ein , (Kommazeichen) AUSSER hinter die letzte } Klammer des letzten Buches! Siehe Bild: Kommazeichen_1.


    Ebenso bei den Einträgen:

    Hinter jede id-autor-title-seiten-Zeile gehört ein , (Kommazeichen) AUSSER hinter die letzte Zeile JEDES Buches! Siehe Bild: Kommazeichen_2.


    Wills du eine Karte anzeigen, wie in der Demo-Version gezeigt, brauchst du dem Buch in der myBooks.json nur eine Id zuweisen. Dazu kannst du dann variiren, ob du autor und/oder title zusätzlich einträgst, musst du aber nicht. Lässt du jetzt die Seitenzahlen komplett weg, wird keine Seitenzahl angezeigt und man kann das Buch/Karte lediglich öffnen und betrachten.


    Um ein Titlebild auszuwählen, schreibe in den Note-Tag den Namen der Bilddatei:

    <bookImage:Bilddateiname>


    Willst du eigene Bilder für die Buch-Cover und -Seiten verwenden, behalte die Namen bei.

    Du kannst beliebig viele Grafiken anfügen. z.B. cover_27 und book_27.

    Dann schreibst du als Note-Tag: <bookType:27>




    --------- Copyright


    Free for commercial and non-commercial use.

    Images by PandaMaru, script by Pixeldrama.

    Credits: PandaMaru, Pixeldrama





    --------- Version


    0.1 - 07.20.2018


    ================ Ende ===================================================================================================================================

    Kleines Video:




    Die Bücher im Video sind alle im Default-Modus erstellt, ihr könnt in den Parametern eigene Schriftarten und Farben setzen, dann sieht das genial aus.

    Es liegt an euch, was ihr draus macht.


    Das Script basiert auf einem alten Script von mir, und wurde in dieser Version nicht pausenlos getestet, endeckt ihr einen Bug, meldet euch hier.


    Gruß, Pixeldrama.

    Hi Leute,


    also das Plugin benötigt drei wesentliche Dinge.


    1. PXD_Lockpick.js

    2. Die Basic Images, also die Schlossmechanik

    3. Sounds


    1. Die Plugin-Datei lade ich hier als Anhangdatei im Format .txt hoch, ihr müsst deren Endung auf .js ändern. Dann einfach das Plugin in eurem Projekt installieren.


    2. Die Basic Images könnt ihr jetzt auch selber bei Deviant kopieren: https://www.deviantart.com/pixeldramatic/gallery/

    (Die Example Images auf Deviant-Art solltet ihr für den ersten Start ebenfalls kopieren, dann habt ihr was zum testen.)


    3. Die Sounds werden erstmal fehlen, ihr solltet in den Parametern aber die Sounds ändern können. Ich werde sie auf Sound-Cloud oder ähnlichem hochladen, denke morgen sind sie dann dort zum Download bereit


    Dateien

    Ich habe mir so ein Plugin geschrieben, schau dir das mal an.



    Es ist aber für eine größere Auflösung gedacht. Welche auflösung hast du? Ich würde dir das Script zur Verfügung stellen, beachte aber das die Grafik von Pandamaru ist, wegen copyright etc.


    Das Buch selbst wird in eine Data.json geschrieben. Dort steht dann eine Id, ein Type für die BG-Grafik und jede Seite in einer Reihe. Du verbindest dies Buch dann über einen Note-Tag mit einem Item und fertig. Was du bei mir siehst, das Beastpak, ist ein normales Menü, nicht wundern, du kannst das Buch also direkt aus dem Menü abrufen.

    Hi Leudde,


    ich hab mein Dietrich/Lockpick-Plugin fertig gemacht.


    Hier ein kleines Video:


    Und hier das Plugin:

    https://drive.google.com/open?…sxVCxFknbbDxUaTapmn7Cp12Q


    Ich würde mich freuen wenn ihr eure Meinung da lasst. Die Formel ist nicht ganz ausgereift, aber es ist mein erstes Plugin für die Öffentlichkeit. Ich bin halt auch noch JS Beginner.

    Wenn Jemand Anregungen hat, wie man das besser machen kann, gerne bescheid sagen.


    Gruss, Pixeldrama.

    Hi Leute,


    ich suche Sounds für mein Dietrich / Lockpick -Plugin. Im Video könnt ihr das Plugin sehen, die Sounds im Video sind aber von Fallout4 und natürlich nur für Demo-Zwecke.

    Wo finde ich Sounds die ähnlich gut klingen? Wenn Einer 'ne Idee hat, wäre ich dankbar. Das Script ist ohne Sound nutzlos, weil ein Teil des Lockpicking auf dem Sound basiert.





    Gruss, Pixeldrama.

    Ich habe ein Ingame-Menü erstellt. Dieses Menü hat kein Window, nur eine Backgroundsprite. Ich will diesen Sprite einfärben.


    this._backgroundSprite.tint = 16777245;


    Über diese Methode lässt sich der Sprite einfärben. Aber was sind das für Zahlenwerte? Ich kann eine beliebig lange Zahl eingeben.


    z.B. this._backgroundSprite.tint = 16774268645877245;


    Wiseo ist das kein RGB-Wert? Wo bekomme ich die Farben her? Und was mache ich da überhaupt :/

    Danke :D


    Ich schreibe jetzt grade Plugins. Fertig ist:


    - TitleScreen

    - KeyInput

    - Menu

    - Drogen-Menu

    - Message-System

    - Container-Boxen für Items (schwere Geburt)

    - HUD


    Die Mechanik nimmt fahrt auf, das Spiel wird definitiv fertig, aber kleiner als geplant, dafür dichter in der Atmosphäre.

    Ich plane Ende des Jahres.


    Gruss. Pixeldrama

    Mir gefällt das tweeken. Anfangs habe ich gerne Maps und Ingame-Scripte erstellt. Jetzt erstelle ich Plugins, mit internen Variablen.

    Normale Menschen spielen Spiele weil da Rätsel drin sind, ich spiele Javscript, weil da für mich Rätsel drin sind :)

    PS.

    Mein HUD das ich erstellt habe, dropt die Framerate nach 12 Minuten kontinuierlich down, mein nächstes Rätsel...





    i > god;

    Danke. Ich habe das bewusst reduziert. Ist ja ein Zombiegame. Unter Ausrüstung habe ich die Slots drin gelassen, aber die Fähigkeiten rausgenommen. Ziemlich schlank :)