Beiträge von DerTulix

    Also ich schließe mich da noodelz mal an, Klassen mit verschiedenen Spezialisierung (+ eine gelungene Umsetzung)


    Und für das nächste mal wenn du eigentlich nur das als Antwort haben willst, quasi ohne Spielekontext, die Umfragefunktion des Forums benutzen. Eine eigene Meinung kann wer will dann ja trotzdem noch jeder hinzufügen.

    Kartenideen:


    Also um das ganze schonmal zu Lösen gehst du wie folgt vor, du erstellst irgendwo ein Event, das wird per Schalter / Betreten / "aktivierung" ausgelöst und siehst in ungefähr so aus.



    Also, 2 Event Seiten auf der ersten die Aktion (Variable steuern) dort dann hinzufügen und Konstante +1. Danach noch den Selbstschalter aktivieren um auf Seite 2 zu schalten.
    Auf der 2ten Seite dann einfach nur noch eine leere Seite wo ein Selbstschalter als Bedingung (links) aktiv ist.

    Wenn du jetzt abfragen willst wieviele Geheimnisse du schon hast musst du einfach nur in einem Event oä. diese Aktion aufrufen.


    MfG Tulix

    Ist eigentlich gar nicht so kompliziert.

    Wenn eine Fähigkeit den "Zustand" - Normaler Angriff hat wird quasi der Typ vom Akteur genommen also nehmen wir an deine Waffe verursacht Feuerschaden vom Akteur dann macht dieser Skill Feuerschaden, wechselst du jetzt die Waffe zu einem Eisschwert (schwert mit typ eis) dann macht der GLEICHE Skill jetzt Eisschaden.

    Zumindest hab ichs so in Erinnerung, könnte man ja aber relativ leicht austesten ;D

    MfG Tulix

    Zitat

    So eine Animation wo der Adler die Flügel zum Schutz "zusammenfaltet" wäre noch nice, ansonsten aber Top!

    Theoretisch könntest du daraus ne Fähigkeit mit cooldown machen und wenn er die einsetzt bekommt er 3sekunden keinen schaden durch steincollision ;D
    Was anderes was mir aufgefallen ist, ne Lebenbalken wäre cool, damit man weiß wie viel leben man noch hat.

    Zitat

    Da fehlt ein Soundtrack! Mache ich dir!

    So lobt man sich das :D

    Mighty Mufflon ich hab vorhin die Diskussion im Discord ein wenig mitbekommen und wie findest du den Gedanken das "mini-game" in WoJ zu implementieren (sowas gab / gibt es bei owlboy zb in einer andere version) also ein minigame was in einem spiel implementiert ist, dazu gibt es dann eine externe (im Spiel, davon aber unabhängig) bestenliste für alle spieler ;D

    Bleiben die Sounds oder nimmst du noch andere? Für die Kollision zb. [schmerzen"schrei" deines vogels wäre dazu zb nice ;D]

    finde die Standard MV sounds einfach nur määh in den meisten fällen, zumindest was dieses Basis "hit" zeug angeht :D 

    Aaaaber da bin ich vllt auch alleine, weiß es nur von vielen yt reviews das es den leuten auch immer mehr so geht :x

    MFG Tulix

    Ich habe leider keine Zeit um dir beim Mappen oder Events zu helfen, kann dir allerdings gerne bzgl Kreativität zur Seite stehen, zudem kann ich das Spiel gerne Testen (Logik/Mappingfehler) wenn es dann soweit ist.
    (Bei Bedarf auch schon vor der Beta oä. denn früh vermieden Fehler sparen wertvolle arbeitszeit ;D )

    MfG Tulix

    Also es wurde ja schon vieles genannt, ich finde das ganze allerdings recht kompliziert und würde pauschal sagen es hängt stark vom Game ab.

    Generell finde ich grade bei RPG's es nicht schlecht das ganze in den "spielfluss" zu verpacken. Denn es sollte definitiv kein "jetzt machst du das tutorial um danach spielen zu dürfen" sein.

    Finde es da eher entspannter wenn es sowas ist wie (Die jetzt genannte szene sollte auch zum spiel passen). Du bist zu Besuch bei einem bekannten, ihr beide seid Jäger (wie der Beruf Jäger) und gleichzeitig Bogenliebhaber, also unterhalst du dich ganz entspannt mit deinem lange nicht gesehen Bekannten [hier erklärt man dem Spieler unbewusst das Dialogsystem des Spieles] dabei fällt ihm ein das er einen neuen Bogen gekauft hat den sollst du mal ausprobieren [Bewegungssystem + Waffensystem erklärt durch das testen des Bogens]. <== dabei kann man dann immer auch nen pop-up window einblenden auf dem die steuerung steht.


    ...ich denke an dieser stelle ist klar geworden was ich meine.

    Alternativ ist es bei einigen Spielen auch sinnvoll das ganze mit einem einzigen pop-up window direkt zu erklären und auf eine "help"-file zu verweisen wo evtl noch andere Sachen erklärt sind.


    MfG Tulix

    Also ohne wirklich Ahnung davon zu haben gebe ich meinen Senf auch mal dazu ab... gibt ja schließlich gratis Cupcakes und Kekse ninja_sweat

    Generell ist es denke ich möglich (wie du schon sagst würde vermutlich wie beim parallax mapping / mehrere bildebenen.

    Allerdings solltest du drauf achten wie du zeichnest da du dich ja noch an das Grid des Rpg makers halten willst, zwecks collision. (Evtl ist hierfür digitale nachbearbeitung sinnvoll. und wie du das Handgezeichnete in die spielwelt bekommst müsste man testen... nen foto wird wohl qualitativ nicht so passen, allerdings könnte man wiederum nen eigenen Stil draus machen. Vllt scannen? Kann in der hinsicht nichts zu der qualität der ergebnisse sage

    Zudem ist Cuphead ja nen Platformer / Jump'n'Run. Hast du das auch vor? Oder willst du bei einem klassischen RPG bleiben?

    mfG Tulix

    TenBoe ich weiß nicht ob du den Thread noch aktiv verfolgst da es bis jetzt keine Rückmeldung mehr gab. Solltest du dir schon was bestellt haben wäre eine kurze Info vermutlich nicht schlecht.

    An alle anderen nur falls es wer nicht mitbekommen hat TenBoe wollte dieses Gerät NUR, also ausschließlich für den RPG-Maker nutzen. Da er ansonsten bereits komplett mit Apple ausgestattet ist. Daher gehe ich mal davon aus das wenn er Grafiken bearbeitet dies auf seinen Applegeräten tun wird.


    Meine Frage an dieser Stelle, wieso nicht den RPG-Maker auf den Apple-Geräten nutzen?


    Und um dieses "der PC reicht / reicht nicht" mal zu umgehen, hier die offiziellen Anforderungen des RPG-Maker MV


    Hier noch ein Link wo du via Benchmark zwei CPUs vergleichen kannst http://cpu.userbenchmark.com/C…e2-Duo-E8500/m196248vsm13 (erstes Ergebnis auf Google bei mir)

    Zum Thema SSD, ja SSDs sind toll und haben ihre Vorteile. Sind aber ein Luxus und definitiv kein muss für irgendeine Art von Software, also sie wird auch ohne SSD laufen. (Wie gesagt positiv auffallen wird sie dir vermutlich trotzdem)


    MfG Tulix

    Naja leistung bzw ruckelfreiheit hängt dann noch von einigen anderen faktoren ab... "quadcore" sagt ja schonmal nicht viel aus, zudem wie "zugemüllt" ist der rechner ansonsten... gibt schon genug software die nen rechner lahmlegen können, erinnere mich noch genau an die zeiten wo jeder zweite meinte sich tuneUp utilities runterladen zu müssen