Beiträge von FlipelyFlip

    Stimmt, die Damage Numbers vermisse ich da auch extremst!


    Ich muss aber auch sagen, dass ich von dem Font extremst positiv überrascht bin, hast du den erstellt?


    Das ist eins der besten Asset Packs, die ich je geholt hab D:


    Was ich mir noch gut vorstellen könnte, wäre eine Gameboy Color Version von dem Set als zukünftiges Update eventuell 🤔


    Und eventuell das ganze auch als 16x16 bzw. 32x32 Version zu releasen D:

    Schönen guten Tag,


    ich melde mich heute mit einem kleinen Update zum Projekt. Es ist für all jene, die bereits im Discord immer wieder in meinen Channel rein gucken nix neues, aber gibt ja auch die Nutzer im Forum, denen ich das natürlich auch nicht vorenthalten will :3




    Das wars auch schon im Grunde mit dem kleinen Update.


    Liebe Grüße,

    Flipely

    Hallo,


    genau, Ursprünglich hieß es ja noch "Schicksal - Weltenspringer" aber inzwischen hat sich die Story etwas gewandelt und ich hab daher auch den Titel "etwas" abgeändert x)


    Beim Umzug war zu Beginn wirklich noch die Überlegung da, eventuell doch ein AKS zu machen, was mir aber dann doch nicht ganz zu dem gesamten Setting zugesagt hatte.

    Tatsächlich hab ich mich bei den Features eigentlich auf das wesentlichste bezogen, dass dem Projekt etwas mehr Eigenheiten gibt. Ich hatte ja schon in der Ursprungsversion ein Krankenhaussystem geplant, welches auch eingebaut war, aber durch einen Designfehler in der Story von mir selbst blockiert wurde.


    Liebe Grüße :)


    Vorwort

    Ursprünglich wurde dieser Epos als Teil 2 meiner damalig geplanten Spielreihe zu sein. Inzwischen entwickelte sich dieses Projekt jedoch mehr und mehr zum Startpunkt der Reihe.

    Nachdem 2013 die erste Demo released wurde, hagelte es einiges an Kritik ein und selbst ein Let's Look @ konnte ich für mich verzeichnen. Also begann ich schnell daran, die Demo zu verbessern und zu erweitern. Inzwischen bin ich vom RPG Maker VX auf den RPG Maker VX Ace umgezogen und habe einiges verbessert.


    Vorgeschichte

    Legenden zu Folge, soll es Menschen geben, dessen Schicksal an das Glück der Götter gebunden ist.
    Doch was ist, wenn sich der betroffene aus dem Spiel entzieht und somit ein Frei-Ticket gewinnt?

    Wenn Leben und Tod keinen Einsatz mehr haben, seine Seele und sein Schicksal frei von Qualen ist?

    Was wohl der Einsatz für diese Manipulation ist? Etwa ein Gefühl von Trauer? Freude?

    Oder doch eher ein Gefühl der Reue?


    Hauptgeschichte

    Einst wurde ein Kind mit einer besonderen Fähigkeit geboren.

    Die Fähigkeit sorgte dafür, dass der Junge durch die vielen verschiedenen Traumwelten springen konnte und sie so auch tatsächlich erlebte.


    Sorglos sprang er so von Welt zu Welt und merkte, dass er diese sogar Formen kann. So begann er eine

    frisch entstandene Welt zu formen. Er setzte Figuren ein, baute sich gar ein ganzes Dörfchen zusammen.

    Nachdem er versuchte zurück zu kehren, merkte er jedoch, dass er die Fähigkeit zu springen verloren hat.


    Getrieben von der Qual, ewig gefangen zu sein, sucht er nun mit seinen Freunden Reks und Alice nach
    einem Weg raus. Raus aus der Welt, doch nur einer kann helfen, doch ist dieser Jemand nicht sehr leicht zu
    erreichen.

    Wochen verstreichen und der Junge hat sich an diese Welt und seinen neuen Namen, "Weltenspringer",
    gewöhnt und fristet nun sein Dasein dort. Doch eines Morgens sollte alles anders kommen als erwartet.

    Erlebt eine Geschichte in der ihr von Trauer, Qual, Spaß, Freude und Freundschaft begleitet werdet.

    Charaktere


    Name: Weltenspringer (Marcus)
    Alter:um die 17 Jahre
    Geschichte:
    Mit einer besonderen Fähigkeit geboren, lebte er ständig in zwei verschiedenen Welten.
    Die reale Welt, wie wir sie kennen und eine Welt, die weit über unseren Verstand hinaus geht und nur
    in unserer Phantasie erreichbar ist.
    Die Neugier dieser Fähigkeit, zog es Ihn immer wieder in diese "Traumwelten" hinein, bis er eines
    Tages nicht mehr zurück kommen konnte. Geschockt von diesem Vorfall, sucht er noch heute einen Weg
    aus dieser Welt hinaus.
    Er selbst wirkt oft als sehr melancholisch, kann jedoch auch zu gegebenen Punkten anfangen zu lachen
    und auch Witze zu reißen.
    Seine Waffe ist ein Stab. Er hat sich auf das erschaffen von Gegenständen spezialisiert, da er nicht gerne Kämpft.

    Deswegen wird er auch oft von seinen Freunden geärgert.



    Name: Reks
    Alter: ???
    Geschichte:
    Er ist eigentlich ein sehr lockerer Typ, der immer bereit ist in jeder Situation Witze zu reißen.
    Leider kommen diese in den unpassendsten Momenten.
    Er ist eigentlich der Störfaktor der Gruppe und bringt sich selbst von einem Übel in das Nächste.

    Er is jedem als Unruhestifter bekannt.

    Seine Wahl für die Waffe ist ein einfacher Bogen, mit dem er selbst mit beiden geschlossenen Augen

    nie verfehlt. Ebenso ruhen in Ihm die Kräfte des Feuerdrachen Archar.



    Name: Alice
    Alter: ???
    Geschichte:
    Als beste Freundin von Reks und auch als treue Gefährtin vom "Weltensprigner", macht sie bei jeder dummen
    Aktion mit, nur um dann als gute Freundin da zu stehen. Sie selbst plagt eine große innere Angst und oft auch eine
    Verzweiflung, die sehr schnell Selbstzweifel in Ihr aufrufen.
    Ihre stärken liegen im 5-Finger-Rabatt, welcher unterwegs auf Reisen oft ihr Leben rettete.
    Trotz ihres kindlichen Verhalten, versucht Sie sich als die Erwachsene zu geben, damit man Ihre eigene Unsicherheit

    nicht bemerkt.

    Wenn Sie in den Kampf zieht, so benutzt Sie liebend gern einen Dolch. Sich anschleichen gehört zu Ihrer großen Stärke.

    Jedoch sollte man am Besten darauf verzichten, Alice zu ärgern.



    Name: Paku
    Gesinnung: Unbekannt
    Infos:
    Paku war Ursprünglich ein Mensch, welcher durch einen Zauber zu einem Werwolf wurde. Seine Verzauberung war

    ursprünglich ein Geschenk für Paku, was sich aber mit der Zeit als Fluch heraus stellte. Auf der Suche nach einem

    Weg, diese Gestalt abzulegen, macht sich dieser auf die Suche nach einem Zauber, der dies Rückgängig machen könnte.

    Im Kampf verlässt sich Paku hauptsächlich auf seine Wolfsklauen und Zähne, welche Ihn besonders gefährlich werden lassen.

    Sein Erzfeind ist der Wildhüter.


    Screenshots


    Features

    • Sideview Kampfsystem
      Ein Rundenbasiertes Kampfsystem, welches mit einigen Twists spannender gestaltet wird. Ebenso werden viele Fähigkeiten speziell animiert werden
    • Krankenhaussystem
      Ihr habt ein Wehwehchen? Eure HP sind zu gering zum weiter Kämpfen? Die Magie ist leer? Keine Heiltränke mehr?
      Fürchtet euch nicht! Das Krankenhaus ist für euch da! Gegen eine kleine Gebühr, werden all eure Probleme beseitigt!
      Auch erhaltet Ihr für euren Aufenthalt kleine Geschenke in Form von Heiltränken.
    • Soundtrack
      Ein speziell ausgewählter Soundtrack, welcher unter anderem auch spezielle Stücke nur für dieses Projekt erstellt enthalten wird.

    Schlussworte

    Ich hoffe ich konnte euch einen guten Einblick in das geplante Geschehen geben und freue mich schon über eure Reaktionen. Egal ob Gut oder Schlecht.


    lg FlipelyFlip

    Hallo,

    du kannst das per Item locker erledigen. Du brauchst nur einen Status erstellen, der dir die Heilrate vom Character um 20% erhöht. Der Status soll dann einfach am Ende vom Kampf entfernt werden (damit das nicht auch ausserhalb vom Kampf zutrifft). Bei deinem Item, dass die Heilrate erhöhen soll, stellst du nun so ein, dass es nur im Kampf genutzt werden kann und da muss dann nur der Status verteilt werden, wenn das Item angewendet wird.


    lg Flipely

    naja ich kann hier zu der Liste nur folgendes noch Vorschlagen:

    - Velsarbor (Demo)
    - Die Reise ins All
    - Wolfenhain

    - Endzeit


    Irgendwie bin ich etwas Realtroll geschädigt aber egal q:

    Meine Begründungen dazu:

    Zwar hat und wird Velsarbor den Demo-Status nie verlassen, aber hat denoch viel der Szene beigetragen, da es gezeigt hat, dass der Maker weitaus mehr kann als nur ein paar simplere Kampfsysteme usw. per Events umzusetzen. Aber nicht nur Technisch hat Velsarbor was zu bieten, sondern auch viele Custom-Grafiken, die zwar auf Rips basiern, aber denoch sehr schön ansehnlich angepasst an den gesamten Stil.


    Die Reise ins All ist in seiner größe einfach Unglaublich. Ich war überwältigt von den vielen verschiedenen Schauplätzen und auch den überaus großen Storytwists. Ebenso trumpft das Spiel in allen Punkten groß auf, da die Charaktere gut geschrieben und rübergebracht werden. Das selbe kann man eigentlich schon auch bei Wolfenhain und Endzeit ebenso stehen und Unterschreiben lassen ._.
    Sind alle 3 wahnsinnig gute Spiele.

    dass der VN Maker die selben Ressourcen verwenden darf wie der RPG Maker ist eher unwahrscheinlich, da es zwei verschiedene Entwickler sind.

    VN Maker wird von Degica entwickelt und Vertrieben, hingegen der RPG Maker von Enterbrain/Kadokawa entwickelt wird und ausserhalb von Japan von Degica vertrieben.

    Daher müsste man sogesehn aufs RTP-Zeug verzichten, sofern man nicht eine Lizenz kaufen könnte, die sich vom Maker löst (was eher Unwahrscheinlich ist, dass sowas kommt).


    Aber mal schauen wie sich der VN Maker macht, glaube aber kaum dass der große Wellen schlagen wird.

    Heyey,

    also ich kann dir getrost sagen, dass du auf Scientia zum Teil verzichten kannst, da dieses leider nicht mehr weiter geführt wird (zumindest mein Stand) und du da auch nicht wirklich viel finden wirst. Da ist die Maker-Hilfe umfangreicher und weitaus Hilfreicher als Scientia^^"


    Zu deinem Problem(chen):


    Am einfachsten wäre es, wenn du das ganze über den Game_Interpreter und dessen Command fürs Ändern von Items laufen lässt, denn dort hast du alle nötigen Angaben (Object Item/Weapon/Armor und Anzahl). Dort musst du dann nur mehr dein eigenes Window (vermute ich mal dass du es so lösen willst) aufrufst, bzw. die Parameter übergibst um es dann aufgerufen zu bekommen.


    Falls du da weitere Hilfe brauchst, melde dich einfach bei mir hier im Thread, im Discord-Chat oder sonst per PN (:

    lg flipy