Beiträge von Kino

    Ich frage mich bei dem Wintergeisträtzel, ob die gesuchten Wörter alle in einer Sprache zu finden sind oder ob da vielleicht sogar Deutsche und Englische Wörter gemischt werden.

    Was habe ich in der Woche getan? Naja, ich war auf jeden Fall nicht untätig und habe meine neue Spielversion soweit in den Startlöchern, ich muss nur noch versuchen ein paar Minibugs zu bereinigen, den Text kontrollieren und das Demoende schrieben. Dann kann die neue Version auch schon veröffentlichen werden.

    Eigentlich sollte am Ende die Victory Musik abspielen, aber weil es bei mir auch herumgebugt, habe ich das rausgenommen (keine Ahnung, wo da jetzt der Fehler ist). Das Spiel sollte aber von der Grundidee auch nur etwas Entspannendes sein. So ein kleines Minispiel, um zu relaxen.


    Die Steuerung kann ich noch in den Beitrag hinzufügen.

    Da ich gerade etwas Zeit hatte, fand ich es recht lustig so ein Minispiel zu basteln. Es ist zwar nichts Großartiges und ich würde es in einem echten Spiel noch einmal überarbeiten, es funktioniert aber.

    (Bearbeitungszeit etwa 2-3 Stunden)

    http://workupload.com/file/8ENLkhR Link ist 30 Tage Gültig (Erstellt am 19.02.17)


    Steuerung: Enter [OK] um den Balken zu Fixiren, Esc [Abbrechen] um die Fixirung wieder zu lösen.

    mit Esc [Abbrechen] können auch die Fische resettet werden (bugt gelegentlich herum)


    Ressourcen:

    Musik : While She Sleeps (Morning Edit) by The Lights Galaxia

    Charakter: whtdragon


    Edit:

    Ein schneller keiner Bugfix wurde hinzugefügt. Nun sollte das Spiel etwas besser laufen, auch wenn es noch ein paar Bugs gibt

    Sieht schon sehr gut aus.


    Mir fielen bei römisch/griechischen direkt Aquädukt und Zisterne, Badehäuser und Kolosseum ein, eventuell auch noch ein Theaterkomplex wie bei der griechischen Akropolis.

    Wenn es um Personen geht, vergess den Centurio und vielleicht auch einen Pferdewagen nicht.

    Ich fand das Rätsel mit dem Fehler deutlich schwere zu lösen - die Antwort daraus war zwar dadurch falsch, es gab aber auch nur eine logische Möglichkeit. Nun ist die Aufgabe zwar so wie gewollt lösbar dafür aber viel zu einfach.

    Verstehe, das macht mir Hoffnung darauf, dass zu viel Text doch nicht sehr schlecht ist, wenn es sinnvoll ist. Wenn egal wie ich es drehe und wende, ich muss in den Dialogen einfach Unmengen Text reinschreiben um, damit die individuellen Persönlichkeiten so dazustellen, wie es nötig ist, um die Denkweisen der Charaktere schlüssig nachzuvollziehen. (Wie gesagt Aussagen wie "Böse weil wegen Baum" sind nicht mein Ding.) Besondere, weil der involvierte NPC eine ziemlich hohe Intelligenz besitzt, kann er sich auch nicht wie irgendein Dorftrottel ausdrücken. Und wenn ich es dann auch noch schaffe sollte, die Persönlichkeiten rein durch die Unterhaltung dazustellen, haben die Dialoge bestimmt ihren gewollten Sinn erfüllt.


    Somit bin ich dann mal gespannt, wie die Meinungen sein werden, sobald ich den neuen Spielabschnitt veröffentlichen kann. Etwa die Hälfte des nächsten Release ist ja schon fertig.

    Show it don't tell.

    Soweit stimmt der Spruch auch und ich versuche, das möglichst einzuhalten. Aber in diesen konkreten Fall will ich den Helden des Spiels dazu überreden eine Straftat zu begehen, die entgegen seiner charakterlichen Beschreibung ist. Er muss aber diese Straftat begehen, um die Handlung voranzutreiben. Während der NPC mit dem er sich unterhält, ebenfalls einen Charakter besitzt, den ich auch nicht vernachlässigen darf, da dieser NPC für die Handlung wichtig ist.


    Und ob ich den Konflikt z. B. mit einer guten und einer bösen Seite von Helden grafisch darstellen will, weiß ich noch nicht, da ich das dann im Laufe des Spiels ständig wiederholen müsse, um alles schlüssig zu machen. Deshalb meine ich, ich sollte erst einmal überhaupt den Handlungsabschnitt abschließen und dann zu einem späteren Zeitpunkt alles umschrieben, wenn ich feststellen sollte, dass sich eine gewisse Darstellung im Spiel anbieten sollte.

    Na ja, 2000 Wörter lass ich meine Spieler auch nicht am Stück lesen, derzeit ist das Maximum 700 Wörter für eine Unterhaltung, bevor man die Möglichkeit hat aus dem Gespräch rauszukommen. Jedoch kann man auch 2000 Wörter am Stück lesen, wenn man es darauf anlegen will. Ich werde natürlich noch sehen, ob ich den Text verringern kann, aber meine derzeitigen Pläne sehen es vor, dass ich eine bestimmte Handlung damit erklären muss und mir eine Begründung argumentiert wie "Böse weil wegen Baum" einfach zu dumm ist.

    Ich frage mich gerade, wie lange kann man sich mit einem NPC unterhalten, bevor es dem Spieler zu langweilig wird und er den Text einfach nur noch dumm wegdrückt?


    Grund dazu ist der, dass ich nur schon seit zwei Tagen an den Dialogen für einen NPC schriebe und er mittlerweile schon fast 2000 Wörter zu sagen hat.


    P.S. Auch von mir eine gute Besserung an PandaMaru

    Naja ich habe echt wenig Ahnung von Veröffentlichen eines Spiele, jedoch denke ich, wenn ein Werk hinreichend überzeugend ist, lässt es sich auch verkaufen. Sprich, wenn das Spiel halbwegs gut ist, finden sich auch auf irgendeiner Crowdfunding-Seite schon 5000 Leute die mindestens 1$ locker dafür machen können.

    So einfach es auch war die Maps zu gestalten, um so nerviger ist es nun das unwichtige Füllpersonal zu platzieren und animieren. Zudem war ich aus der Idee dafür heraus auch noch dumm genug, mir diese Freude zugleich 3-mal antun zu müssen, nur um eine einzige Herausforderung damit zu gestalten.


    Naja sollte ich damit irgendwann mal fertig werden und die Aufgabe dadrin platziert sein, ist wenigstens ungefähr die Hälfte des ersten Kapitels erledigt - abhängig davon, welche Herausforderung mir sonst noch einfällt.

    Nachdem ich mir ein Wochenende freigenommen habe, präsentiere ich nun ein kleines Grafik- und Soundupdate von der Pre-alpha Demo.


    Die hauptsächliche Änderung betrifft dabei das Titelmenü, dass nun zu einem Ringmenü umgebaut wurde. Ansonsten ist der Sound noch etwas heruntergedreht worden und ein paar technische Kleinigkeiten wurden verbessert.


    Wenn noch etwas zu beanstanden gibt, es Tipps oder Hinweise gibt, schriebt es einfach in die Kommentare oder schickt mir eine PM und ich werde sehen, was sich machen lässt.

    Dadurch, dass es in einem Allgemeinen Event ist, kann man im Hintergrund per parallelen Prozess auf der Map ebenfalls Events ablaufen lassen und wie gesagt sogar auf einer andere Maps überwechseln, ohne das Event neu laden zu müssen - für den Fall, dass man mehr als nur einen Hintergrund zeigen möchte.


    Zu meinem Event kann ich nur sagen - ja es ginge auch mit einer Variable und viele Wege führen nach Rom.

    Noch ist es ja wie gesagt nicht einmal eine alpha Demo. Zudem kommt auch, dass die kurze Form meiner Beschreibung noch nicht passend genug ist, das Spiel so dazustellen, wie ich gerne möchte. Deshalb wollte ich dieses Thema lieber auf die nächste Version verschieben, wenn das Spiel dann inhaltlich klar genug definiert und spielbar sein wird, um der Beschreibung auch zu entsprechen. Ich meine für gerade einmal 10 - 15 Minute Gameplay schon eine Erklärung zu haben die den gesamten Hintergrund und mehr erleuchtet ist nicht gerade die Vorstellung, die ich von meinem Spiel habe. Zudem sind in der vorhandenen Demo Version schon einige Hinweise angedeutet, um was es wohl später gehen könnte. Ansonsten will ich nur so viel verraten, die Handlung wird klassisch und es wird kein Horrorspiel. Außerdem will ich mich auch auf verschiedene Spielmechaniken konzentrieren wie das Lockpick Event.

    Ich habe schon einen Plan (ca. 8 Wordseiten lang) - wie gut der im Endeffekt funktionieren wird, zeigt sich jedoch erst mit der Zeit. Darum nehme ich es auch nicht böse, wenn das Thema vorerst verschoben wird, immerhin ist das hier ja auch nur mein erstes ernsthaftes Projekt und ich weiß selber noch nicht wieweit ich am Ende kommen werde oder ob mich der Mut vorher verlässt. Darum nenne ich meine Versionen auch selbst noch Pre-alpha, da ich selber noch nicht weiß, ob ich die Mechaniken später auch so umsetzen kann, wie ich es derzeit geplant habe.

    Das Angebot mit dem Logo nehme ich gerne an, aber würde ich damit noch warten, bis ich auch genug spielkontent habe, für das sich ein solcher Aufwand lohnt.


    Die hektischen Kamerabewegungen und das Herumspringen des Charakters sind Absicht und ich möchte das insofern ich keine bessere Idee für diese Szene im Kopf habe nur ungern ändern.


    Das "Ausschimpfen" sollte nur sichergehen, dass man auch wirklich sicher ist, ohne die Anweisung weiterzumachen, das muss man nur bestätigen und das Spiel beginnt ohne Anweisung. Doch wie gesagt gehe ich an diese Sache noch einmal dran.


    Den Brief werde ich mir sicherlich auch noch mal durchnehmen und kontrollieren. Die ständige Wiederholung des Namens sollte dabei andeuten, dass der Verfasser des Schreibens ein sehr bürokratisches Wesen ist.


    Die Beschreibung wird ebenfalls mit der Zeit erweitert, jedoch erst, sobald der Spielinhalt auch mit der Beschreibung übereinstimmen kann.

    Erst einmal danke für das Durchspielen meiner Demo, ich mag es immer kompetente Kommentare zu erhalten, die mir helfen wollen mich zu verbessern.


    Hilfe bei den Grafiken kann ich wirklich und durchaus sehr gut gebrauchen – zeichnen ist nicht mein Ding. Darum stelle ich auch alle grafischen Sachen hinten an und versuche mich eher darauf zu konzentrieren, dass nicht alles komplett 08/15 aussieht.


    Beim Schwarzwerden den Titelmenüs werde ich versuchen, etwas zu unternehmen. Mich hatte es beim Testen nicht gestört, darum ist es gut eine andere Meinung zu haben.


    Das Video im Hintergrund ist absichtlich unzusammenhängend gestaltet, da man das Gezeigte erst besser verstehen sollte, wenn das Spiel voranschreitet. Sollte das nicht das Problem sein, würde es mich interessieren, was da so hektisch wirkt, damit ich Abwegen kann, ob das Problem entgegen meiner Idee ist.


    Ich kann gerne sehen, ob ich bessere Sounds für die Texte bekomme, aber ausschalten möchte ich sie nur ungern, da ich Textboxen ohne Klang irritierend finde. Bei den Emotionssoundeffekten kann ich mir gerne etwas anderes überlegen.


    Die monochrom Farben NPCs sollen im späteren Spiel noch häufiger vorkommen, da ich das dazu nutzen möchte, unwichtige Charaktere dazustellen, ohne für jeden NPC einen eigenen Charakter zu erstellen.


    Bei der Spielanleitung hat man an sich die Wahl, sich die Erklärung noch einmal anzuhören oder nicht und das auch vor dem Spiel. Es lässt sich aber sicherlich einrichten, dass man beim Wiederholen des Spiels nicht als erste Funktion die Auswahl hat, sich die Erklärung noch einmal anzuhören.


    Als ich den Brief schrieb, war ich bei der Gestaltung schon etwas unsicher, da ich ihn möglichst staatsmännisch aussehen lassen wollte und nicht wie eine freundliche Einladung. Das Flackern wiederum lässt sich leicht beheben – stammt noch aus der Testphase und wurde versehentlich drin gelassen.

    Titel: Die Sprache der Wölfe


    Ersteller: Kino

    Engine: RPG Maker MV

    Genre: ??? Adventure ???


    Beschreibung:

    Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum. Stet clita kasd gubergren, no sea takimata sanctus est Lorem ipsum dolor sit amet. Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum. Stet clita kasd gubergren, no sea takimata sanctus est Lorem ipsum dolor sit amet.


    Download:

    (Erstellt am 07.02.17 - 90 Tage gültig)

    https://workupload.com/file/mJ6Hc73