Beiträge von Lornsteyn

    Das sieht wunderbar aus, ich finde es gut das du so viel animierst.

    Auf die Demo bin ich sehr gespannt.

    Und ich muss Murdo zustimmen, man bekommt gleich Lust mit dem RM2k/3 wieder loszulegen.^^

    Also ich freu mich auf den neuen Maker, der könnte wirklich mein Lieblingsmaker werden, der hat jetzt eigentlich alles was ich brauche.

    Habe ihn mir auch schon letzten Monat vorbestellt.^^

    Nur die RTP Tilesets finde ich nicht ganz so schön, hatte gehofft das die mal wieder etwas kreativer werden wie mit dem XP.

    Aber der simple Stil ist wohl einfacher zu produzieren, naja ich habe ja noch den Refmap DlC.


    Jitsu

    Mit den DLCs kann ich dir nur Recht geben.

    Die meisten Bilder da sind wirklich nicht sehr aussagekräftig.

    Ich finde sowieso das der komplette Inhalt eines DLC einsehbar sein sollte.

    Man will ja schließlich nicht die Katze im Sack kaufen.

    Mittlerweile kaufe ich da auch nur noch die DLC von denen ich wirklich überzeugt bin.

    In der Vergangenheit hatte ich mal 3 Projekte.

    Es ist aber besser sich nur auf eins zu konzentrieren.

    Wenn der MZ diesen Monat kommt, werde ich aber wohl auch ein Nebenprojekt anfangen.

    Habe meinen jetzt schon einige Jahre, war als Nachname für einen Charakter in einem nicht vollendeten RPG Maker VX Ace Projekt gedacht.

    Irgendwie fand ich den gut und benutze ihn seitdem.

    Vorher hatte ich verschiedene, für jede Website einen anderen.

    D4rkD

    Ich denke auch nicht das es so extrem sein würde, immerhin ist er auch aktiv in der Community und seine wichtigsten Plugins bleiben scheinbar ja weiterhin kostenlos, ich bezweifle trotzdem das viele Menschen diesen Patreon Kram unterstützen werden, die wie du schon sagtest die ihn vorher unterstützt haben werden es wohl weiterhin tun, aber Leute die neu dazukommen wohl eher weniger.

    Ist Yanfly nicht ein Er?

    Im RPGMakerWeb Forum wird er auch meist so bezeichnet.

    Ja, monatliche gebühren sind Mist, aber die scheint er mit Patreon anzustreben.

    Gegen einmalige Zahlungen hätte ich auch nichts, ich hoffe das RPG Maker Web langsam auch mal die Pluginmacher/Scripter eine Möglichkeit bietet ihre arbeit dort anzubieten wenn sie den kommerziellen Weg gehen müssen, ich lehne Patreon und Itchio etc zum Ressourcen kaufen ab.

    Ich bezweifle auch das die Patreon Route für Yanfly lohnenswert ist, ich denke eher das er an Bedeutung verliert wie auch andere die sich hinter die Paywall zurückgezogen haben, Kaduki zum beispiel falls den noch jemand kennt.

    Solange die Warnung zum Spiel passt, das ein NPC zb einen darauf hinweist ist es ok, ich hasse es wenn plump ein Warnfenster aufploppt.

    Letztenendes denke ich trotzdem das sowas unnötig ist, muss man heutzutage echt bei jeder Gelegenheit das Händchen vom Spieler halten?

    Solange da keine wichtigen Storyitems mehr sind, ist eine Warnung überflüssig.

    Ich habe auch nicht rumgejammert als ich die Ritterlanze für Anima in FFX vergessen hatte...na gut ein bisschen vielleicht, aber ich habe es überlebt.

    Wie schon von Stitch erwähnt, kann man den Ort später wieder zugänglich machen, haben auch einige Spiele schon getan, ich denke das ist die beste Lösung und man kann dann ja noch ein paar Sidequests einbauen.

    In dem Beispiel mit dem versunkenen Tempel, dort könnte sich ja ein Seeungeheuer eingenistet haben.

    Mittlerweile nur noch ein paar mal im Monat, sobald ich aber nicht mehr weiterkomme pausiere ich meist für Wochen.

    Dann wieder das gleiche von vorn.

    Habe jetzt drei Projekte an denen ich von Zeit zu Zeit arbeite wenn ich Lust habe.

    Gab doch diese eine Seite die so gut wie jedes RPG Maker Game hat, war da mal zufällig drauf gestoßen.

    Kenne den Namen nicht mehr, aber hier gab es einen Thread wo darüber diskutiert wurde.

    Oder du fragst im RPG Quartier, einst das Camelot der RPG Maker Szene, mittlerweile nur noch Slums, aber da hausen wohl auch noch ein paar Stammuser die vielleicht Ahnung haben wie du an die alten Sachen kommst.

    Ich finde es lustig das bei diesen schlechten RPG Maker Spielen immer scheinbar das Geld da war um ein hübsches Titelbild und Hintergründe erstellen zu lassen.

    Wenn man dafür Geld raus wirft müsste es ja wohl auch möglich sein sich Hilfe fürs mappen zu suchen, da muss man bestimmt dann sogar weniger bezahlen als für diese grandiosen Bilder mit denen die sich oft schmücken.

    Ich weiß nicht ob es da wirklich eine Strategie gibt.

    Bei mir geht das schreiben fast von selbst.

    Du hast aber bestimmt auch einige Rollenspiele gespielt, also müsstest du ja eigentlich schon wissen wie man es macht, oder auch nicht wenn dich mal was nicht mitgerissen hat.

    Leg einfach los und lass es von jemanden der sich auskennt probelesen.

    Mystic Tales gibt es eine Romanreihe, ich würde den Namen trotzdem nehmen an deiner Stelle.

    Ehrlich irgendwann ist wirklich alles mal irgendwann benutzt worden.

    Der Name für ein Projekt den ich irgendwann mal zusammengesetzt hatte, war nach googlen der Name einer Welt in einem anderen Spiel.

    Naja gibt viele Spiele mit Tales am Anfang, da wirst du wohl keine Probleme bekommen, auch weil noch Mystic davor steht.

    Denke eher das "of Mana" könnte Probleme bereiten, aber ich weiß nicht wie die Lage aussieht im zusammenspiel mit dem ganzen Namen.

    Entweder Anwalt fragen oder sich was neues ausdenken.

    Mystic Tales of Grünhain vielleicht?^^

    Ja, ich kann nachvollziehen, das die Angst haben um ihre Knete.

    Wenn sie aber Menschen unter ihre Fittiche nehmen sind sie auch teilweise für diese verantwortlich.

    Man sollte das Produkt und den Ersteller nicht jetzt einfach aufgrund des Verdachts in eine dunkle Ecke stellen und vergessen sondern überprüfen ob wirklich geklaut wurde, ob etwas Ähnlichkeit einfach nur Zufall ist oder ob gar nichts dran ist.

    Aber wenn man bedenkt das auch schon im ersten Post steht wie man eine Rückerstattung bekommt, wird da wohl nichts mehr passieren.

    Selbst die Mods dort haben keine Ahnung.

    Auch frage ich mich was für Konsequenzen dieser Verdacht für den Ersteller hat.

    Tut mir leid habe für diese wirre Entscheidung einfach kein Verständnis, aber verwundern tut sie mich definitiv nicht in der heutigen Zeit.

    Aufgrund des Verdachts...!

    Entweder hat man Beweise oder nicht, ich halte das für ziemlich willkürlich aufgrund eines Verdachts die arbeit von jemanden zu entfernen.

    Solche Aktionen sind der Grund warum ich das aktuelle Urheberrechtsgesetz für schwachsinnig halte, es braucht echt langsam eine Überarbeitung.

    Am besten von Leuten die nicht nur $ Zeichen in den Augen haben.

    Naja jedenfalls erklärt das warum schon seit längerem ein paar andere DLC auch nicht mehr auffindbar sind.