Beiträge von Stitch

    Kritik ist für einen Entwickler (gerade in dieser Szene) das wertvollste Gut, was man kriegen kann. Ich muss auch sagen, dass über die Jahre hinweg konstruktive und ehrlich gemeinte Kritik insgesamt etwas nachgelassen hat, deswegen freut man sich auch umso mehr, wenn auch nur das kleinste Interesse gezeigt wird oder man als Dever etwas Aufmerksamkeit erregen kann. Ich stimme vielen hier zu, dass Kritik wichtig ist und dass beide Seiten eine neutrale und konstruktive Diskussion darüber haben sollten. Jedoch bin ich auch ein Fan von direkten Worten und bin eher abgeneigt, mit Samthandschuhen angefasst zu werden. Also man darf auch schon gerne Tacheles reden und alles auf den Tisch knallen, solange es angebracht und sinnvoll ist und nicht persönlich wird (oder unter die Gürtellinie geht). Weil nur gut gemeinte und beschönigte Kritik mag zwar angenehm sein - und klar, man freut sich darüber - aber nüchtern betrachtet hilft es einem Entwickler auch nicht wirklich weiter, wenn eine etwas unangenheme Wahrheit unausgesprochen bleibt, nur weil man die- oder denjenigen nicht beleidigen möchte oder Angst davor hat, dass jemand darauf sauer reagiert.


    Egal ob positiv oder negativ, Kritik ist immer super und am Ende sehr hilfreich. Wichtig ist, dass man nicht einknickt und sich die Sachen annimmt, um sich damit schlussendlich auseinanderzusetzen, sodass man daran wachsen kann. Nur so gibt es einen die Möglichkeit, sich Schritt für Schritt zu verbessern (wenn man es natürlich will).


    Ich selber musste wegen meinem Projekt auch schon sehr viel persönliches Bashing ertragen, was am Ende auch gar nicht mehr konstruktiv war, sondern nur noch geschrieben wurde, um mich und mein Projekt vor allen niederzumachen, um es bewusst auch ins schlechte Licht zu rücken. Ich würde sogar behaupten, dass es sogar bis hin zu Rufmord ging. Ich, als damals noch junger naiver Kerl, hab da auch ab und an unüberlegt reagiert und sehr emotional gehandelt (als Kurzschlussreaktion eben), was die Sache natürlich weiter hochgekocht hat. Klar, wenn man ein Projekt besitzt, was auch eine sehr persönliche Note beinhaltet bzw. wo man sich quasi der Öffentlichkeit öffnet, und man halt mitunter ziemlich krasse Aussagen lesen muss, dann ist das schon ziemlich bitter und schmerzhaft für einen, vorallem wenn es dann ins Persönliche abdriftet. Jedenfalls konnte ich jedoch der ganzen Sache am Ende etwas Positives abgewinnen, und zwar, dass es mich charakterlich stärker und reifer gemacht hat und meine Qualitätsnsprüche an mich selbst gewachsen sind.


    Ich denke, dadurch hab ich auch ein dickeres Fell bekommen und auch eine ganz andere Sichtweise. Worauf ich hinaus will, ist, dass man sich von negativen Sachen nicht entmutigen lassen und immer weiterkämpfen sollte, wenn es für einen persönlich absolut wichtig und sinnvoll ist. Denn jedes Projekt hat seine Daseinsberechtigung in irgendeiner Weise und es ist ziemlich cool zu sehen, was für Gedanken und Ideen sich am Ende als Spiel manifestieren können. Und wenn man dazu Kritik äußern kann und die auch akzeptiert wird, dann ist das nur wertvoll für beide Seiten.


    Ich würde auch gerne sehr viel Kritik zu aktuellen Projekten oder anderen Sachen schreiben, aber ich gebs zu, ich bin bei sowas ziemlich schreibfaul und wir alle vergessen, dass eine gehaltvolle Kritik ein absoluter Zeitfresser sein kann und Zeit ist heutzutage echt Luxus, wenn man bedenkt, dass man selbst auch Spiele entwickelt. Doch was ich absolut nicht nachvollziehen kann, ist, dass reine Spieler sich nicht mal den Hauch einer Mühe geben, etwas Feedback dazulassen - z.B. zu einem Patreon-Update. Und deswegen kann ich auch so manche Foren-Kultur nicht verstehen, warum man dort ständig mit Lurkern und Aussagen wie "Ich lese heimlich mit, du kannst ruhig trotzdem was posten" abgespeist werden. Na ja, ist mir nur so aufgefallen. Vllt lieg ich auch mit meinen Gedanken falsch ^ ^

    Cooles und vielversprechendes Projekt. Die Vorstellung ist auch gut gelungen. Bin auch mal gespannt aufs Spiel und der Look wirkt individuell - sowas feier ich ja generell ^ ^


    Zum Thema Roman statt Spiel bzw zu viele Textpassagen: Da kann ich Bo nur zustimmen mit "show don't tell". Ich hatte anfangs in meinem Projekt auch etliche Wall of Texts, die zudem noch mit ausführlichen Erklärungen ausgestattet waren. Kam damals eher weniger gut an (auch weils ein Horrorspiel ist). Und gerade zu Beginn bzw im Intro eines Spiels sollte das nicht in ewig langen Mono- bzw Dialogen ausarten (Negativbeispiel Metal Gear Solid). Am besten immer kurz und knackig halten und auf das Wesentliche beziehen. Bei einem RPG kann man längere Textpassagen optional bei NPCs hinzufügen, aber in Schlüsselszenen, die die eigentliche Hauptstory vorantreiben, kann sowas ermüden, es sei denn, die Texte sind so gut geschrieben und Charaktere werden so gut wie witzig/charmant usw rübergebracht, dass das gefühlt kurzweiliger erscheint. Aber klar, am Ende machts die Mischung, das wird sich dann zeigen.


    Ansonsten wünsch ich weiterhin frohes Schaffen an deinem Projekt und viel Erfolg und Spaß :)

    ~Stitch

    Sieht wie immer gut aus! Dass es da spukt bzw nicht mit rechten Dingen zugehen soll, vermitteln die Bilder definitiv - geil! Immer weiter so! ^^:thumbup:

    Abend/Tag, wie gehts euch!? Aktuell hab ich wieder etwas Progress zu zeigen.


    Viele Storyfetzen aus der ursprünglichen zweiten Episode haben nun Einzug im DC erhalten bzw hab ich mapping- & storytechnisch soweit final umgesetzt.

    Tims Arbeitsplatz wird im Verlauf des Spiels auch eine wichtige Rolle zum Vorantreiben der Story spielen und ein paar Charaktere näher beleuchten.


    SPOILER_lon_screen_3.png SPOILER_lon_screen_2.png


    Allzu viel will ich zu den unteren Screenshots nicht schreiben und will eher die Bilder selbst für sich sprechen lassen. Eine wirklich aufwendige Sache konnte

    ich nun endlich im Spiel abschließen und freue mich darauf, euch dies in der VV zeigen zu können. Dennoch stehen aktuell wieder sehr viel Mapping- und

    Pixelarbeiten an. Momentan ziehen sich meine Arbeiten etwas in die Länge aufgrund meines Real Lifes, deswegen war ich auch gefühlt lange Zeit ziemlich still.

    Man merkt halt, dass das Jahr dem Ende entgegen geht ^^


    SPOILER_lon_screen_1.png SPOILER_lon_screen_5.png SPOILER_lon_screen_4.png

    P.S. Danke an alle, die mir zum Geburtstag gratuliert und an mich gedacht haben 😉 🤙 ✌️ 👍


    Danke für euer Interesse und schönen Abend/Tag noch.

    ~Stitch

    Happy Halloween wünsch ich euch ebenfalls 🎃🤘


    Mir wurde mitgeteilt, dass heut abend mein Projekt gezockt wird? Cool, danke dafür! Ich wünsch dir viel Spaß und gute Unterhaltung :)


    Will nicht kleinlich sein, aber mir ist aufgefallen, dass du den Namen des Projekt falsch geschrieben hast ^^'


    👉 LoneLy 👈


    So wärs korrekt ^^


    Frohes Zocken!

    ~Stitch

    Hello! Ich hab mal mehrere Feedback-Videos gemacht (und es werden noch weitere folgen) Viel Spaß! Ich hoffe, es kann dir ein bisschen helfen, dein Spiel weiter zu optimieren, wwi ;)



    Danke euch! Freut mich, dass es euch gefällt ;)


    Der Ritter sieht echt cool aus (die Busts ebenfalls) und er erinnert mich voll an eine Masters-of-the-Universe-Figur.

    Haha, stimmt. Die Ähnlichkeiten sind echt frappierend ^^ Ich kenne zwar Master of the Universe nicht, aber vllt hat sich Dahak davon ein bisschen inspirieren lassen, als er mir die Skizze für den Auftrag gegeben hat ^ ^

    Hab mal den Commission-Status wieder auf "offen" gesetzt. Soweit geht mein Rechner wieder vorerst normal (hoffe ich zumindest). Bis jetzt sind aber keine weiteren Probleme mehr aufgetreten und von daher kanns wieder wie gewohnt mit den Arbeiten weitergehen.


    Zeitgleich nutz ich den Post mal, um wieder ein bisschen was zu fertigen Auftragsarbeiten zu zeigen bzw. um etwas Werbung zu machen :S


    Ein krasser Ritter/Soldat in voller Montur und komplett animiert, den sich Dahak gewünscht hat. Eine zweite Variante gibt es noch mit Umhang.

    dahak_knight.png


    Desweiteren gibt es vier von neun neuen Bust-Grafiken, die mir Verina für sein Projekt 'Outrageous Fighter' in Auftrag gegeben hat. Der Rest folgt in Zukunft.

    out_busts.png


    Schönen abend euch noch.

    ~Stitch

    Sehr gut! Ich wünsch dir ebenso viel Erfolg und Spaß bei den zukünftigen Arbeiten! Sehr cooles Referenzmaterial, was du da zeigst - die Maps sind super :thumbup:Ich hoffe auf viele Kunden ^ ^


    ~Stiiitch

    Ich kenne die Probleme mit Avira und deswegen besitz ich den auch nicht :D Sonst besitze ich nur Malwarebytes, CCleaner und den regulären Microsoft-Defender. Und bis dahin gabs nie Probleme damit soweit ich weiß. Wär mir auch neu. Ich vermute eher, dass es an dem Kack-Internet hier liegt, weil ich ja im Kaff wohne und es die Komune bis heute nicht geschafft hat, hier im Umkreis Breitband auszubauen. Mein Bruder meinte, dass es ein Grund sein könnte, weil ja Windows ständig Updates übermitteln muss und dafür gutes Internet ja gewährleistet sein muss. Das könnte vllt auch dieses Tag/Nacht-Phänomen erklären, weil tagsüber mehr Leute das Netz hier auslasten und nachtsüber sind es halt weniger und somit funzt es halt auch dementsprechend. Er hatte auch mal so ein ähnliches Problem und seit er auf Win10 aufgerüstet hat, wars komplett weg. Ich hab ja immer noch Win8.1. Aber gut, sind alles nur Theorien. Jetzt gehts ja scheinbar irwie. Aber kann auch passieren, dass es nochmal auftreten kann. Das ist halt das Beschissene... :/

    Hoffentlich ist nicht die Graka kaputt =(((

    Ne, das zum Glück nicht. Hardware-technisch ist noch alles topfit unter dem PC-Gehäuse. Es muss irgendein Software-Problem sein. Laut den Windows-Protokollen gab es Fehler bzw Probleme mit dem Internet und einer Anwendung namens distributedCOM, eine Microsoft-Anwendung, die mit irwelchen Schnittstellen zu tun hat. Ich hab in der Woche alles Mögliche probiert, aber nix führte zum Erfolg. Aber am Merkwürdigsten ist/war, dass der Rechner tagsüber total gesponnen hat und wenn es dunkel wurde, lief er ohne weitere Probleme. Ich dachte erst, dass eins der Problemlösungen dazu geführt hatte, dass er nachts wieder lief, aber am darauffolgenden Morgen frierte er wieder direkt nach dem Hochfahren ein. Deswegen echt mega strange das Ganze :/


    Bereinigungen und Treiber-Updates hab ich auch alles gemacht. Ich hab mir sogar extra CCleaner Pro gekauft, damit mein PC mehr Power kriegt und von unnötigem Müll befreit ist. Leider half das auch nix. Heute schreib ich wieder aufn Rechner und bis jetzt läuft alles normal. Gefühlt sogar auch einen Ticken schneller, obwohl es hell bzw Tag ist ^^ Ich hatte gestern all meine Daten gesichert, um eine Neuformatierung in die Wege zu leiten und wollte auf Win10 upgraden. Wollte das heute machen, aber er will nicht, weil angeblich Daten dafür fehlen, die ich aber gestern extra die ganze Nacht auf einen USB-Stick runtergeladen habe, damit er die dann logischerweise beim Neuaufsetzen abrufen kann. Joa, mein scheinbar besessener PC ignorierts halt xD


    Da es heute scheinbar wieder geht, werd ich so langsam mit meinen Arbeiten weitermachen. Ich weiß eh nicht mehr weiter, was ich sonst noch machen soll, außer neu formatieren. Ich werd das die Tage noch beobachten und dann mal sehen. Da ich es alleine nicht gebacken krieg, den neu aufzusetzen, muss ich noch solange warten, bis mir da mein Bruder helfen kann. Der hat da mehr Ahnung bei so Computerkram als ich ^^'


    Jo, soweit dazu. Das war ne ziemliche Mistwoche und total verschwendete Zeit - extrem ärgerlich. Den Commission-Status behalt ich soweit noch auf "geschlossen", solang ich keine Gewissheit habe, dass wieder alles reibungslos läuft. Ich meld mich dann nochmal.


    ~Stitch

    Hallo Leute. Ich musste leider erstmal den Status auf "geschlossen" stellen, da ich momentan schlimme PC-Probleme habe, die mich schon seit Anfang der Woche plagen 😔 Damit sich die Aufträge nicht zu sehr häufen, muss ich erstmal einen Stopp machen, bis ich das Problem wieder in den Griff bekommen habe. Ich sag euch Bescheid, wenn es wieder bei mir reibungslos klappt. Wünscht mir Glück. Bei Fragen meldet euch über Discord am besten, da bin ich mitn Handy besser erreichbar als hier im Forum.

    Echt cool! Ich mag die Schattenviecher und die kleinen Stories dazu. Nicht schlecht und sehr kreativ :thumbup:

    Der Totenherrscher ist krass und sieht enorm nach Aufwand aus. Respekt für den animierten Sprite.

    Hast du den Mantel jetzt komplett entfernt? :D Ok, aber das neue Outfit ist auch nicht verkehrt. Das erste ist nicht schlecht :thumbup:Das zweite Outfit erinnert mit der Farbgebung leider zu sehr an den 0815 Standardhelden ^ ^