Beiträge von Bad Stitches

    Nächstes Jahr mach ich auch mal mit. Hab dank euch jetzt Blut geleckt. Gerade eben hab ich mir auch mal alle anderen (gefühlten) 5 Milliarden Beiträge zum IGM angeguckt und da ist schon echt krasses Zeug dabei. Bin echt immer übelst erstaunt, wie qualitativ hochwertig manche Spiele aussehen, was man ja eigentlich immer von renommierenden Spielefirmen gewohnt ist/kennt. Jedenfalls hab ich euch Dreien schonmal ein Vote gegeben :thumbup:

    Ok, hab auch noch was gefunden! Verlinkungen sind im Bild.


    Einmal "Der Garten der gläsernen Seelen" von Mijani Dieses Artwork bzw Titelbild ihres Spieles find ich einfach top. Es wirkt sehr mysteriös.

    176-dd7ddccf-large.png


    Und dann noch "Eingang zum Tempel von osiris3" von dem Infernos Das Mapping ist echt cool - erinnert mich stark an dieses "Amulett of Athos"-Spiel, was so krass aussah.


    2115-eingang-zum-tempel-von-osiris3-jpg

    Aufgrund der fehlerhaften und nicht mehr ganz aktuellen Version von LoneLy musste ich den Downloadlink leider entfernen. Eine neue Version wird dann natürlich folgen.

    Wollt nur Bescheid geben, damit ihr euch nicht wundert.


    P.S. Alte Links/Versionen des Spiels, in denen noch das Cerberus Heart-Logo zu sehen ist (Version 1.8), sind somit Geschichte und dürfen nicht mehr verbreitet oder öffentlich als Lets Play gespielt werden. Alte Lets Plays hingegen sind davon nicht betroffen. Dies gilt nur für zukünftige Veröffentlichungen.

    Dann setz ich mich auch mal ans Lagerfeuer und erzähle eine Geschichte, die euch das Blut in den Adern gefrieren lässt ...


    Passend zu Halloween stellt sich uns die Frage: WAS IST HORROR?


    Sicher, schon oft wurde diese Frage gestellt und diskutiert. Aber vielleicht haben sich wieder einige Ansichten und/oder Erfahrungen diesbezüglich geändert(?)

    Was denkt ihr, liebe Community-Gemeinde? Was ist für euch so richtig gruselig, sodass ihr nachts kein Auge mehr zumachen könnt?


    Ihr könnt hier in diesem Thread von persönlichen Ereignissen, Videospiel- sowie Filmerfahrungen oder auch ganz allgemein berichten, was für euch den wahren Horror ausmacht. Bekommt ihr Gänsehaut bei Gewaltorgien, Blut und Gedärm? Oder stehen euch die Nackenhaare ganz weit oben, wenn der Horror sich in eurem Kopf ganz still und heimlich abspielt, und mit euren Erwartungen spielt? In den folgenden Spoilern :s_unten: werde ich euch einige Horrorstilmittel erläutern, über die ihr gerne diskutieren könnt.


    Ja, ist das denn the possibility!? Der helle Wahnsinn! 8|

    Wieder einmal ist total krasses Zeugs fürs Collab zusammengekommen. Vielen Dank an alle Künstler und Verantwortlichen, die das Ganze für alle hier auf die Beine gestellt haben.


    Also, User und Spielemacher, nutzt die Ressourcen für eure Projekte und lasst doch auch mal Feedback für den einen oder anderen Ersteller da :thumbup:


    Danke an alle ;)

    So, ich hab jetzt auch alle Minispiele durchgezockt und es war sehr unterhaltsam und kurzweilig. Auf jeden Fall ein ganz großes LOB und DANKESCHÖN, dass ihr eure Zeit dafür investiert habt. Hat mir also gut gefallen und somit gibts auch Feedback :)


    Brombeere:

    Irgendwie schien das Hexenthema ja bei diesem Contest ziemlich beliebt gewesen zu sein ^^ Brombeere und Halloween im Hexenhaus hatten sogar gewisse Parallelen zueinander, was ich irgendwie verhext fand xD Ich fand den Humor leicht schwarz und auch ziemlich bissig, was mir sehr zugesagt hat. Selbst, wenn man die Hexe nicht zu Gesicht bekommen hat, konnte man sich schon anhand ihrer Worte zu der armen Katze ausmalen, wie garstig dieses Weibsstück ist.


    Die Katzer/Der Kater war wirklich symphatisch - faul und (selbst)zerstörerisch, als ob ich mich gespielt hätte :D 

    So ist nicht jeder Viedeospielheld ^^ Das Gameplay drum herum war cool und hat mich auch leicht geflasht. Es war auch der Grafik geschuldet, die durch ihre Einzigartigkeit einen gewissen Charme und Atmosphäre ausstrahlte. Hatte das böse Ende und beim zweiten Durchspielen nochmal. Das fand ich etwas doof, dass der Spielablauf dann doch etwas random war. Aber ist nicht weiter schlimm, ich hab mich sehr amüsiert (Beim nächsten Mal lass ich die Mäuse mal am Leben. Vielleicht bewirkt das auch was ...)


    Nacht des Zerfetzens:
    Ich war anfangs etwas skeptisch, was da auf mich zukommt. Etwas Krass-Gruseliges? Was Witziges? Es war zum Schluss... beides ^^ Na ja, so gruselig fand ichs jetzt nicht, aber die Musik war sehr gut gewählt, was eine etwas bedrückende Stimmung suggerierte. Musste auch btw immer an mein Projekt denken, da ich genau dasselbe Lied für meinen Titel verwendet hatte. Und dann noch der Typ mit der Brille... hat irgendwie gepasst xD


    Zum Schluss hin wurde es dann echt immer trashiger. Ich weiß nicht, ob es so gewollt war, aber es war durchaus absurd und witzig. Vorallem das Kind - ich dachte, jetzt fehlen bei ihr alle Gehirnwindungen und Angst schien sie gar nicht zu kennen. Jedenfalls, die Gummiente als Geheimwaffe war der Oberhammer. Musste stark feiern, als ich das sah xD Jedenfalls hat es Spaß gemacht und mich unterhalten, vorallem, weil es so trashig war.


    Hatte aber nebenbei noch ein paar Fehler gefunden: Die Fässer im Kiosk waren alle über dem Spieler.


    Halloween im Hexenhaus:
    Da wirklich Hut ab, wie knuffig die Charaktere geworden sind, und wie schnell einem die Figuren ans Herz wachsen. Der Fuchs war mir so symphatisch, ich hatte richtig Angst, dass ihm was passiert. Und Lilli hatte mich ein wenig an dich erinnert, Nura - auch so ein kleiner Hasenfuß ^^ Ich habs gern gespielt, es hatte eine tolle Atmosphäre. Auch die vielen Gedanken von Ferdinand, die er zu der Einrichtung des Hauses hatte, haben viel dazu beigetragen, dass ich oft sehr derb lachen musste :D


    Das Haus zu untersuchen war sehr unterhaltsam und interessant. Auch die kleinen Details, die man auf dem Dachboden sah, waren echt cool, und haben viel zur Atmo beigetragen. Deswegen war ich dann auch echt traurig, als es zuende ging. Was mich leider etwas gestört hat, waren einige Rechtschreibfehler bzw Buchstabendreher, aber das fällt kaum ins Gewicht. Bin schon aufs nächste Halloween-Minispiel gespannt :):thumbup:



    Danke auch für euer Feedback zu meinem Spiel. Werd nochmal ein bisschen was drüber schreiben:


    • Cassies Handy-Akku kann nicht leer werden. Das war nur ein Hinweis von Aaron, um Cassie damit zu sagen, dass sie nicht weiter am Handy rumspielen soll und auch gleichzeitig war es die Einleitung für das Handy-Licht-Feature.
    • Ursprünglich war eine Vollversion zu Halloween geplant, doch als ich realisierte, dass ich das zeitlich nicht schaffe, wollte ich es nicht komplett aufgeben, und habe mich dann auf Nuras Contest konzentriert. Somit hab ich quasi mehrere Fliegen mit einer Klappe erwischt: Forum-Header-Bild, Contest-Spiel und Vollspiel in Zukunft ;)
    • Es kommt drauf an, wie die Resonanz ausfällt. Wenn mich viele anschreiben werden bzw zu mir sagen, dass sie sich ein Vollspiel von "Die Mutprobe" wünschen, dann mach ich auch eins. Es muss sich ja dann auch schlussendlich lohnen. Weil nicht, dass ich etwas mache, was dann hinterher nur ein paar Leute, die man an einer Hand abzählen kann, spielen. Wobei ich aber schon überwiegend Bock hätte, dieses Spiel fertigzumachen.
    • Das Problem mit dem Text haben wir heute in Discord weitesgehend lösen können. Nura und ich hatten das Problem nicht, dass der Text abgeschnitten war. Bei euch war es leider so, dass ein anderes Font angezeigt wurde, deren Größe halt diese "Deformation" verursachte. Ich habe schon eine neue Version hochgeladen und Nura wird sie dann heute noch im Laufe des Tages durch die alte ersetzen.
    • Das Schräglaufen-Plugin hau ich natürlich raus. Solche Fehler sind immer unschön. Hätt ich das vorher gewusst, hätte ich es erst gar nicht mit ins Spiel getan. Danke für den Hinweis :thumbup:
    • Vorrangig war es sogar mein Ziel gewesen, auch mit den kleinen Figuren und größtenteils mit dem RTP zu zeigen, dass man auch solche spannenden und atmosphärisch dichten Spiele erstellen kann. Weil es meistens auch immer heißt, dass viele mit dem RTP nix anfangen können, oder dass es zu hässlig sei. Find ich aber ganz und gar nicht. Das RTP bietet viel und man kann damit tolle Maps bauen :)

    Zum Scluss sei noch erwähnt, dass ich diesen Contest echt super fand. Es hat mir Spaß gemacht, dafür etwas Neues zu erschaffen. Vorallem, weil es sozusagen mein erstes MV-Spiel war und ich auch endlich mal mit dem RPG Maker MV richtig arbeiten konnte. Ich bedanke mich für das Feedback und die Komplimente. Ihr seid klasse! :thumbup:

    Ich hab auch noch ein Puzzleteil gekriegt! Das Rätsel war ne Kopfnuss, aber wenn man alle Lösungsansätze durchgeht, ist es wirklich simpel. Macht also noch alle mit, sodass wir alle Puzzleteile zusammen bekommen! :thumbup:


    Puzzle_r73.png

    Es beginnt - die schaurig, fröhlichen Halloween-Tage. Mit diesem Event seid ihr tollen User gefragt! Wer traut sich, ein Teil des Horrors zu werden und die Rätsel zu lösen, die auf euch warten? Schwachnervige werdens dieses Mal nicht einfach haben, muhahaha :evil:

    Oh, ein teuflisches Reisbällchen? :huh:

    Willkommen im Forum! Endlich gesellst du dich auch zu uns - so ist nun das versaute Dou hinter dem Peninja-Spiel komplett :D:thumbup:


    Wir wünschen dir hier viel Spaß hier und frohes Gelingen mit eurem Projekt und allem anderen :)