Beiträge von Quajutsi

    Mein Weg war tatsächlich über Pokémon, weil ich da mal ein eigenes Spiel erstellen wollte. Ich hatte mich damals im Netz umgesehen und bin dabei auf Pokémon Essentials gestoßen, was ja über den XP läuft. Hab mich dann irgendwann gefragt, was der Maker so Standard mitbringt, und mich da dann erstmals wirklich mit dem Maker auseinandergesetzt. Bin dann aber auch nie wirklich vom XP losgekommen, da ich mich da mit dem Layersystem und den beliebig großen Tilesets angefreundet hab und außerdem auch in die Scripts eingearbeitet hab.

    Was mir am Maker gefällt, ist, dass man direkt etwas hat, womit man starten kann, und nicht von null auf irgendwas zusammenschustern muss, das ganze aber auch recht einfach anpassbar und erweiterbar ist, wenn man sich ein wenig damit auseinandersetzt.

    Was bei Parallel-Events zu beachten ist, ist dass der Spieler sich dabei noch bewegen kann, d.h. theoretisch würde der Spieler bei einem Links-Input zwei Linksschritte machen (zumindest kenn ich das so vom XP).

    Die Lösung von Fis069 ist von daher nicht so verkehrt, wenn du das Ganze in einem Autorun-Event ausführen lässt; du musst dann halt nur für die Schleife ne entsprechende Abbruchbedingung wie z.B. nen Schalter oder nen bestimmten Variablenwert festlegen.


    Dass Spielerberührungen bei den Hindernisevents nicht triggern, liegt am Autorun-Event; diesen "Trigger" würde ich auch mit in das Autorun-Event packen wenn die Hindernisse vom Spieler nicht passierbar sind, da kannst du dann einfach vor der Abwärtsbewegung die aktuelle Y-Position des Spielers in einer Variable speichern, bei der Moveroute der Abwärtsbewegung dann "Ignorieren wenn der Spieler sich nicht bewegen kann" (oder so ähnlich) anwählen, und nach der Moveroute abfragen, ob die Y-Position des Spielers gleich der Variable ist und wenn ja dann kannst du das ausführen lassen, was passieren soll wenn der Spieler gegen ein Hindernis läuft.

    Wenn die Hindernisse dagegen passierbar sind, würde ich das Hindernis als Parallel-Event machen, das überprüft, ob X-Position und Y-Position des Spielers mit denen des Hindernisses übereinstimmen und wenn ja dann das Hindernis ausführen lassen, was auch immer es bewirken soll.

    Gab's beim hochladen des Videos nicht irgendwie ne Option "geplante Veröffentlichung" oder so, wo du das Video zwar heute schon hochlädst, dass aber erst an dem von dir bestimmten Zeitpunkt freigegeben wird? Ich meine YouTube würde so was anbieten...

    Weiß nicht genau, wie's beim MV ist, aber theoretisch sollte nur Buff bzw. Debuff möglich sein, indem du den Parameter für den Grundschaden des Skills auf 0 setzt, weiß gerade leider nicht genau wie der heißt.

    Herzlich willkommen. Dass du die Konsolenversion des MV benutzt und dazu Tutorials machst, ist ja super! Ich denke, viele hier im Forum benutzen eher die PC Version, da die doch einige Vorteile bietet, aber wenn dann doch einer die Konsolenversion benutzt, ist das gut, dass es da jetzt einen Ansprechpartner mehr gibt ^^

    Ich mache ein RPG MAKER Spiel und baue ein:


    - Einen tierischen Begleiter Cpt Oinkers das Schwein ?

    - 8 nutzlose Orks :D

    - Eine schön designte Übersichtskarte, damit keiner ungeschickt ins Meer fällt

    - Ein Schnellreisesystem für Lauffaule

    - Einen Extraschalter, um die Bügelbrettbackpfeifenfalle aus dem Hinterhalt zu aktivieren

    - Ein Tag&Nachtsystem, was auf NICHTS Einfluss hat und nur "schön aussieht"

    - Ein Skilltree mit viel zu viel Auswahl

    - Keinerlei Probleme für die Hauptcharaktere, weil diese durch "Magie" alles lösen können

    - 100 Ratten zum einsammeln

    - Eine Map, auf der man echt ziemlich viele Sicheln grinden kann

    - Random Encounters alle 2 Schritte, mit einer Fluchtwahrscheinlichkeit von 2%

    - Schwer zu grindende Items, die die Fluchtwahrscheinlichkeit um 1% erhöhen

    - RTP

    - 500 Sidequests, in denen man Zeug sammeln muss, das Monster droppen

    - Riesengroße Maps mit denselben Bodenkacheln und kaum Inhalt

    - Protagonisten, die ihre Bestimmung ohne jegliche Widerworte und Bedenken annehmen

    - Einen Hund, den man adoptieren kann und der sich beim erreichen eines entsprechenden Levels in den Wächter der Unterwelt Kerberos verwandelt

    - BOOBS!

    - Einen Hauptcharakter, der Amnesie hat

    - Einen Hauptcharakter, der Amnesie und Boobs hat und sich beim Erreichen eines entsprechenden Levels in einen Kerberos mit Amnesie und Boobs verwandelt

    - Tausende Truhen mit Items, die man für die Hauptquests braucht, die man aber nur mit einem Skill erreichen kann, den man für 1.000.000 Gold und 10.000 Skillpunkte freischaltet

    - Ganz viele Bugs!

    - Außerdem noch ganz viele Rechtschreib- und Grammatikfehler

    - Mit viel Dampf, tüf tüf!

    - Eine epische Storyline, die ganze 7% des Spiels ausmacht

    - Alle Plugins der Welt. Völlig egal ob ich sie brauche

    - Alle Icons aus dem Spiel WoW

    - Bei einer Wahrscheinlichkeit von 100% auftretenden Plugin-Problemen sofort jedes Forum weltweit um Hilfe nerven...fragen

    - Ein Kampfsystem, bei man die Gegner so zum Lachen bringt, dass sie sich schließlich totlachen.

    - 20 verschiedene Klassen, die aber alle gleich sind

    - Ein Cheatsystem, weil mir das Spiel zu Schwer ist

    - Einen Endboss mit 200 verschiedenen Stufen/Verwandlungen

    - Molotovcocktails, damit der Spieler auch mal Achtertrupps mit einem Schlag loswerden kann ;)

    - Einen verrückten Wissenschaftler, der für die Amnesie, die Boobs und die Verwandlung des Hauptcharakters, sowie einige seltsame NPCs verantwortlich ist

    - Lebendige Blutpfützen, die weglaufen, wenn man mit ihnen sprechen will

    - Mehr BOOBS

    - Einen NPC, der non-stop Mütze-Glatze spielt, weil er nur von Boobs umgeben ist

    - Optionale 2 Pixel hohe Zensurbalken

    - DRM der verhindert, dass man das Spiel jemals zum laufen kriegt

    - Einen Antagonisten, der so sympathisch und nachvollziehbar ist, dass man mit ihm lieber die Welt zerstören anstatt sie retten will

    - Zelda und Peach im Bikini (Lizenz wurde von Nintendo natürlich erworben für 19,99€)

    - Luke Danes aus Gilmore Girls, der in seinem Cafe an den Spieler nur entkoffeinierten Kaffee ausgibt :evil:

    - Ein Mariokart-Minigame mit Bowser und DonkeyKong in ultrakleinen Karts

    - Eine Stadt voller Waifus, mit denen man eng interagieren kann

    Ich mache ein RPG MAKER Spiel und baue ein:


    - Einen tierischen Begleiter Cpt Oinkers das Schwein ?

    - 8 nutzlose Orks :D

    - Eine schön designte Übersichtskarte, damit keiner ungeschickt ins Meer fällt

    - Ein Schnellreisesystem für Lauffaule

    - Einen Extraschalter, um die Bügelbrettbackpfeifenfalle aus dem Hinterhalt zu aktivieren

    - Ein Tag&Nachtsystem, was auf NICHTS Einfluss hat und nur "schön aussieht"

    - Ein Skilltree mit viel zu viel auswahl

    - Keinerlei Probleme für die Hauptcharaktere, weil diese durch "Magie" alles lösen können

    - 100 Ratten zum einsammeln

    - Eine Map, auf der man echt ziemlich viele Sicheln grinden kann

    - Random Encounters alle 2 Schritte, mit einer Fluchtwahrscheinlichkeit von 2%

    - Schwer zu grindende Items, die die Fluchtwahrscheinlichkeit um 1% erhöhen

    - RTP

    - 500 Sidequests in denen man Zeug sammeln muss das Monster droppen

    - Riesengroße Maps mit denselben Bodenkacheln und kaum Inhalt

    - Protagonisten die ihre Bestimmung ohne jegliche Widerworte und Bedenken annehmen

    - Einen Hund, den man adoptieren kann und sich beim erreichen eines entsprechenden Levels in den Wächter der Unterwelt Kerberos verwandelt

    - BOOBS!

    - Der Hauptcharakter Amnesie hat

    - Einen Hauptcharakter, der Amnesie und Boobs hat und sich beim Erreichen eines entsprechenden Levels in einen Kerberos mit Amnesie und Boobs verwandelt

    - Tausende Truhen mit Items, die man für die Hauptquests braucht, die man aber nur mit einem Skill erreichen kann, den man für 1.000.000 Gold und 10.000 Skillpunkte freischaltet

    - ganz viele Bugs!

    - Außerdem noch ganz viele Rechtschreib- und Grammatikfehler

    - Mit viel Dampf, tüf tüf!

    - Eine epische Storyline, die ganze 7% des Spiels ausmacht

    - Alle Plugins der Welt. Völlig egal ob ich sie brauche.

    - Alle Icons aus dem Spiel WoW

    - Bei einer Wahrscheinlichkeit von 100% auftretenden Plugin-Problemen sofort jedes Forum weltweit um Hilfe nerven...fragen.

    - Ein Kampfsystem, bei man die Gegner so zum Lachen bringt, dass sie sich schließlich totlachen.

    - 20 verschiedene Klassen, die aber alle gleich sind.

    - Ein Cheatsystem, weil mir das Spiel zu Schwer ist.

    - Einen Endboss mit 200 verschiedenen Stufen/Verwandlungen

    - Molotovcocktails, damit der Spieler auch mal Achtertrupps mit einem Schlag loswerden kann ;)

    - Einen verrückten Wissenschaftler, der für die Amnesie, die Boobs und die Verwandlung des Hauptcharakters, sowie einige seltsame NPCs verantwortlich ist

    Ich mache ein RPG MAKER Spiel und baue ein:


    - einen tierischen Begleiter Cpt Oinkers das Schwein ?

    - 8 nutzlose Orks :D

    - eine schön designte Übersichtskarte, damit keiner ungeschickt ins Meer fällt

    - ein Schnellreisesystem für Lauffaule

    - einen Extraschalter, um die Bügelbrettbackpfeifenfalle aus dem Hinterhalt zu aktivieren

    - Ein Tag&Nachtsystem, was auf NICHTS Einfluss hat und nur "schön aussieht"

    - Ein Skilltree mit viel zu viel auswahl

    - Keinerlei Probleme für die Hauptcharaktere, weil diese durch "Magie" alles lösen können

    - 100 Ratten zum einsammeln

    - Eine Map, auf der man echt ziemlich viele Sicheln grinden kann

    - Random Encounters alle 2 Schritte, mit einer Fluchtwahrscheinlichkeit von 2%

    - Schwer zu grindende Items, die die Fluchtwahrscheinlichkeit um 1% erhöhen

    - RTP

    - 500 Sidequests in denen man Zeug sammeln muss das Monster droppen

    - Riesengroße Maps mit denselben Bodenkacheln und kaum Inhalt

    - Protagonisten die ihre Bestimmung ohne jegliche Widerworte und Bedenken annehmen

    - Einen Hund, den man adoptieren kann und sich beim erreichen eines entsprechenden Levels in den Wächter der Unterwelt Kerberos verwandelt

    - BOOBS!

    - Der Hauptcharakter Amnesie hat

    - Einen Hauptcharakter, der Amnesie und Boobs hat und sich beim Erreichen eines entsprechenden Levels in einen Kerberos mit Amnesie und Boobs verwandelt

    - Tausende Truhen mit Items, die man für die Hauptquests braucht, die man aber nur mit einem Skill erreichen kann, den man für 1.000.000 Gold und 10.000 Skillpunkte freischaltet

    - ganz viele Bugs!

    - Außerdem noch ganz viele Rechtschreib- und Grammatikfehler

    - Mit viel Dampf, tüf tüf!

    - Eine epische Storyline, die ganze 7% des Spiels ausmacht

    Ich mache ein RPG MAKER Spiel und baue ein:


    - einen tierischen Begleiter Cpt Oinkers das Schwein ?

    - 8 nutzlose Orks :D

    - eine schön designte Übersichtskarte, damit keiner ungeschickt ins Meer fällt

    - ein Schnellreisesystem für Lauffaule

    - einen Extraschalter, um die Bügelbrettbackpfeifenfalle aus dem Hinterhalt zu aktivieren

    - Ein Tag&Nachtsystem, was auf NICHTS Einfluss hat und nur "schön aussieht"

    - Ein Skilltree mit viel zu viel auswahl

    - Keinerlei Probleme für die Hauptcharaktere, weil diese durch "Magie" alles lösen können

    - 100 Ratten zum einsammeln

    - Eine Map, auf der man echt ziemlich viele Sicheln grinden kann

    - Random Encounters alle 2 Schritte, mit einer Fluchtwahrscheinlichkeit von 2%

    - Schwer zu grindende Items, die die Fluchtwahrscheinlichkeit um 1% erhöhen

    - RTP

    - 500 Sidequests in denen man Zeug sammeln muss das Monster droppen

    - Riesengroße Maps mit denselben Bodenkacheln und kaum Inhalt

    - Protagonisten die ihre Bestimmung ohne jegliche Widerworte und Bedenken annehmen

    - Einen Hund, den man adoptieren kann und sich beim erreichen eines entsprechenden Levels in den Wächter der Unterwelt Kerberos verwandelt

    - BOOBS!

    - Der Hauptcharakter Amnesie hat

    - Einen Hauptcharakter, der Amnesie und Boobs hat und sich beim Erreichen eines entsprechenden Levels in einen Kerberos mit Amnesie und Boobs verwandelt

    - Tausende Truhen mit Items, die man für die Hauptquests braucht, die man aber nur mit einem Skill erreichen kann, den man für 1.000.000 Gold und 10.000 Skillpunkte freischaltet

    Ich mache ein RPG MAKER Spiel und baue ein:

    - einen tierischen Begleiter Cpt Oinkers das Schwein

    - 8 nutzlose Orks :D

    - eine schön designte Übersichtskarte, damit keiner ungeschickt ins Meer fällt

    - ein Schnellreisesystem für Lauffaule

    Ich packe meinen Koffer und stecke hinein...


    Eine Flasche Wasser, mein Smartphone mit Ladekabel, eine Seegurke, einen einsamen Ork, einen Zeichenblock mit Stift, und meinen Laptop für's Makern.


    Extra nur für's Makern, damit da Performance-technisch keine zu großen Probleme entstehen wegen den vielen Ressourcen aus allen möglichen Quellen ;P