Beiträge von Avery

    Es ist ja derzeit recht still an der Anfragenfront, wie steht es eigentlich mit Icons?


    Ich hab (bekanntermaßen?) ja ein recht großes MV-Set (unter full current sheet), aber ich frage mich immer, was fehlt dem noch. So ohne eigenes Projekt ist das manchmal schwer rauszufinden, deswegen frag ich euch mal^^

    Gerne auch recht explizite "Einkaufslisten" (bin ich normal nicht so der Fan von, aber mir fehlt grad das Input) :D

    Weil ich grade den Thread aus genau dem Thread aufgemacht habe - die Adventskalender für dieses Jahr gehen meines Wissens langsam in die Vorbereitung und dafür brauchen ich und alle anderen, die dasselbe tun (ich glaube, Nura Fuks ist auch am basteln?) schöne ideen, die sich für einzelne Kalendertürchen eignen und dennoch für sich allein nützlich sind ;3

    Ich hab auch schöne Herbstbäume ;3

    dd22icuj.gif

    "Schatz... bist du dir wirklich sicher, dass wir hier übernachten sollten? Ich habe ein ungutes Gefühl! Hier sollen schon viele Reisende verschwunden sein..."

    "Ach, du bist zu ängstlich, Maus! Was soll uns in so einem heimeligen Gasthaus schon passieren?"


    Credits nur an raidensan für das Regenoverlay und mich für den ganzen Rest^^;

    Vielleicht hier am falschen Platz, aber ich fände es glaube ich ganz nett, wenn es eine Übersicht über die aktiven Challenges gibt und vielleicht auch ein paar neue ;o

    Ist ja doch recht still geworden hier im Bereich^^;

    Die Texturen sind ausgelutscht, sobald schlecht gemappt wird - ein guter Mapper kann auch aus reinem RTP sehr viel rausholen, siehe diese Map unserer Maru, die rein mit dem RTP gemacht ist:

    7-tutorial-mv-stadt-png


    Was die Leute in Wirklichkeit nicht mehr sehen können sind große, leere Maps, eintönige Höhlen, Städte mit den immergleichen Häusern etc. - schlechtes Mapping halt.

    Korvinus, ich weiß, du willst das eventuell nicht hören, aber du muss dir wirklich ganz dringend klar werden, wie Sprites gemacht sind. Die werden gepixelt, außer man entwickelt einen eigenen, komplett gezeichneteten Stil (der aber viel schwerer zu animieren ist! Also nichts für Anfänger!). Und zwar nur gepixelt.

    Und wenn du irgendwas machen willst, das wirklich nutzbar ist, dann musst du dich daran halten. Das mag dir selber (noch) egal sein, aber mit mehr Erfahrung wird es dir auffallen. Und auch den Leuten fällt es auf, und wenn du Ressourcen teilst, willst du ja auch, dass die genutzt werden.

    Ich hab dir die Tutorials verlinkt, natürlich kann man unterschiedlich and die Sache rangehen, und auch unterschiedliche Techniken dabei nutzen, aber der Punkt bleibt gleich:

    Du hast pixelgenaue Kanten an jeder Farbfläche, die aus einer Farbe besteht (und sei sie nur ein Pixel groß). Wenn du ein Pinseltool nutzt, hast du schon den Sprite versaut, salopp gesagt. Lass die Finger davon!

    Das RTP hat schon Farbpaletten. Farbpaletten sind schwer, ich kennen keinen Anfänger, der halbwegs funktionierende gut hinbekommen hat. Wenn du einen eigenen Stil willst, kannst du dich an anderen Paletten orientieren, z.b. DB32. Aber für den Anfang arbeitest du ja gerade vor allem mit dem RTP und dann nutz auch die Farben der Sprites. Nur diese.


    Noch mal in kurz und klar, weil dir die Tutorials da ja nicht geholfen haben scheinen:

    j6u8jdpk.png


    1) Du kannst es noch nicht ohne diese beiden, und das ist keine Schande. Trotzdem musst du dich hier dann an bestehendem orientieren, um die gewünschten Ergebnissen zu erhalten. In dem Fall die default Ratte für die ungefähre Größe und die Haare eines SF Mädchen für einen schönen Braunton. Einfach ins Grafikprogramm kopieren und immer neben dem Sprite zur Hand haben.


    2) Manche fangen mit den Outlines an, aber das ist etwas schwieriger, am besten skizzierst du dein Individuum über Farbflächen. Da musst du zwar nicht die vom fertigen Sprite nehmen, aber es hilft. Außerdem musst du darauf achten, dass die Flächen schon unterschiedlich gefärbt sind, damit du die Details gut erkennst.


    3) Ist bei MV Sprites easy: Outlines sind oben hell, an der Unterseite schwarz, einfach die Skizze "umpixeln". Zur Not an der Referenzratte orientieren.


    4) Licht kommt von schräg oben links. Die Ratte machts vor, die Farben sind da. Die vorher verlinkten Tutorials sind dazu ausführlicher, aber im Grunde musst du dir auch "einfach" vorstellen, das Licht kommt von da, so ist mein Objekt geformt, wo ist Licht, wo ist Schatten? - und das mit pixelgenauen Kanten umsetzen.

    Naja, ich würde erst mal die selektieren, die auf jeden Fall einen Sprite haben - und mich dann fragen, sind das genug?

    Wenn jede Gegnergruppe mindestens eins von denen enthält, habe ich ja eigentlich ausreichend, für die anderen, die eventuell dabei sind, braucht man dann ja keinen, es reicht ja eins für die Map.

    Dein Spiel braucht ja nicht zehntausend verschiedene Gegner. Vielleicht gibt es ja auch welche, die du umfärben kannst, und dann in blau z.b. auch für Wasserlevel oder in rot für Feuerlevel nutzen kannst.

    Du solltest wissen, dass das ein XP Edit ist, der und dessen Edits also nur genutzt werden darf, wenn man den RPG Maker XP besitzt.

    Der Sprite wirkt noch sehr platt und stellenweise etwas ungelenk, ich würde dir raten, dich erst mal mit Grundlagen wie dem Editieren und Pixeltechniken auseinanderzusetzen, bevor du einen Charakterstil entwickelst, denn für das ganze Spiel wirst du noch sehr viel Zeit in die Chars investieren und dann sollte das Ergebnis auch für dich selbst rückblickend stimmen. Das klingt jetzt hart, aber es wäre schade, wenn du jetzt Stunden um Stunden investierst und die ganzen Chars dann mit geübterem Blick verwirfst. Dazu scheinst du dir nicht sicher zu sein, ob du pixeln oder malen willst.

    Es gibt schöne große Templates für Chars, die dir da eine gute Hilfe sein können, und Tutorials, die du dir zu den allgemeineren Techniken durchlesen kannst.

    Ein Stil, der gut passen könnte, ist der von Bis:

    https://forums.rpgmakerweb.com…eads/bis-style-rtp.75389/


    Tutorials zum Erstellen von Sprites, die Techniken gelten ja auch stilübergreifend:

    https://forums.rpgmakerweb.com…prite-like-a-ninja.68524/

    https://forums.rpgmakerweb.com…ter-sprites-for-mv.58332/


    und was allgemeineres:

    http://finalbossblues.com/pixel-tutorials/

    1) Es gibt verschiedene Brushes und Sachen für Maps in anderen Stilen, die man sicher auch für den MV anpassen kann. Schöner ist relativ und das RTP hat schon viel Umfang, das wirst du "einfach so" kaum finden. Hast du dich schon am Parallax Mapping versucht, insbesondere auch mit den Edits, die es z.B. in diversen Makerweb -threads zu den default-Sachen gibt?


    2) Was ist das klassische Hexen-Layout? Ein Alchemie-Labor? Tonnenweise Kräuterbündel? Oder eher Bücher, Schriftrollen? Hast du wirklich alle Threads durchgesehen? Auf jeden Fall solltest du dich durch alle Threads auf Makerweb im MV Ressi-Bereich mal durchgeklickt haben, Bokou hat Gothic-Kram und auch sonst gibt es Einzelstücke die passen könnten, aber sonst wäre eine Anfrage für die Suche nach bestimmten Objekten sicherlich zielführender als eine Sammelsuche nach allem, insbesondere weil jeder sicher ein anderes Bild vor Augen hat, was so einen Hexenturm angeht.

    Du solltest dabei im Auge behalten, dass es wahrscheinlicher ist, Hilfe zu bekommen, wenn die Anfrage möglichst klein und konkret ist.


    Bokou hat Gothic-Zeug

    Avery hat animierte Kessel

    Maru hat Hexenbedarf

    ... und mir fallen spontan noch mehr Sachen ein, die grob passen könnten, aber ich lege dir wirklich ans Herz selber eine gründliche Rundumsuche zu machen, das erspart dir auch viele Nachfragen, gibt Inspiration für Mapbare Gebiete und erspart es dir, immer wieder neu zu suchen. Makerweb, LuckyDuet und die japanischen Blogs sind die Anlaufstellen, die man da abklappert.


    3) Ganz kurz: Gibts so wohl nicht. Wenn du animierte Battler willst, es gibt verschiedene comichafte Stile zu denen es recht umfangreiche Battlersammlungen gibt, aber das wars auch, da die extrem aufwändig zu machen sind. Da byBibo momentan recht inaktiv bist solltest du vielleicht zu einem anderen Stil greifen, es sei denn, dir reichen die 8(?) Battler, die es von Bibo gibt.

    Große Sammlungen hätten:

    https://forums.rpgmakerweb.com…mated-battlers-225.57054/

    http://www.akashics.moe/

    Das Wasser ist unbearbeitetes RTP x'D Nur der Wasserfall ist from scratch, der ganze Rest sind mehr oder weniger starke Edits.


    Architektur wollte ich eigentlich nicht einbinden, dafür finde ich eine feuchte rankenbedeckte Höhle zu ungesund um da seine Zeit freiwillig länger zu verbringen, ich seh das mehr als einen Ort wo man mutierte Pflanzen und schleimige Viecher bekämpft um irgendwas verschlepptes wieder zu ergattern. Aber Bei den Pflanzen und Pilzen schau ich mal, was sich machen lässt.

    Mara, hast du mein Tutorial dazu gesehen?

    https://forums.rpgmakerweb.com…-down-poses-for-mv.81964/


    Ich denke, das Hauptproblem bei Posen ist, dass die Templates wieder Eigenarbeit der Nutzer erfordern die viele nicht leisten können (oder wollen) und deswegen nur allgemeinere Chars mit generischem Verhalten fertig wirklich Sinn machen, da jeder eigene Helden hat. Es gibt da ja auch ein paar Sachen (Schmied von Maru, Frau mit Kinderwagen und Angler von mir...), aber ich schau mal, was sich machen lässt^^

    Sieht aus wie ne Map, ist tatsächlich aber mehr ein Testbett für meine Dschungelhöhlen-Ressourcen:

    fiwry6am.gif

    Ich weiß aber langsam nicht mehr, was ich da noch sinnvoll einbauen kann...