Mehr als 1 Event bewegen die Random erscheinen?

  • Der Titel ist lau, ich weiß xD


    Was ich damit meine ist folgendes:


    Ich möchte gern ein kleines Minispiel machen. Dieses Minispiel ist ein Puzzle wo immer wieder neue Steine random auftauchen und du (auch ein Stein) dich in eine Richtung bewegen sollst. Sobald du dich bewegst sollen alle Steine (in der Richtung die du dich bewegst) auch auch bis zum geh-nicht-mehr-bewegen.


    Hier mal ein Grafisches Beispiel:

    BowPgoz.png


    Die Frage ist jetzt. Wie kann ich mehrere Steine bewegen?

    Ein Stein kann ich bewegen duch Collision. Aber woher soll man wissen was dahinter ist. Ich hätte zwar ne Idee, aber die ist eher umständlich^^


    Daher die Frage: Hat jemand von euch einen Vorschlag wie man das im 2k3 umsetzen könnte :D


    -MrSerji

  • Ich habe den 2k3 zwar noch nie benutzt, aber ich wüsste jetzt nicht, wieso der Lösungsweg den ich vorschlagen würde dadurch beeinflusst werden sollte.

    Ich würde einfach keine Events für die grafische Darstellung benutzen sondern Bilder!


    Wer mich kennt, weiß dass ich es mag nur mit Bildern zu arbeiten und man erzielt meist auch einfach viel schönere Ergebnisse.

  • Achso, dann habe ich das Problem falsch interpretiert. Ich würde halt einfach jedem Spielstein folgende Eigenschaften mitgeben immer:


    1) X auf der Map

    2) Y auf der Map

    3) X auf dem Spielfeld

    4) Y auf dem Spielfeld


    und dann immer abfragen ob der Spielstein mit in der Reihe liegt in der sich der Spieler bewegen will, also z.B.


    Spieler X auf dem Spielfeld: 4

    Spieler Y auf dem Spielfeld: 5


    Spieler bewegt sich nach links ----> gucken welche Spielsteine alle in den selben Y Wert wie der Spieler haben (in dem Fall 5) und dann die, die weiter weg vom Spieler sind zuerst bewegen und halt immer gucken ob die sich eins weiter nach links bewegen können (und das halt in einer Schleife bis sie sich nicht mehr bewegen können).


    Ich hoffe das war irgendwie hilfreich xD

  • Das ganze könntest du via "Key Input Processing"realisieren.

    Damit verknüpfst du die Pfeiltasten, welche du zum Bewegen des "Spielersteins" nutzt mit einer variabel.

    Dann lässt du ein Event parrallel laufen, welches diese Variabel auswertet.

    Sprich:


    Ist die Variabel "Steinbewegung" = 2 (für Bewegung nach links)

    Dann bewegen sich alle Steine nach links.

    usw....




    Eigentlich ziemlich leicht zu realisieren.


    In der deutschen Version nennt sich das glaube ich "Passwort"-Funktion, bin mir aber nicht sicher,

    Müsste auf der letzten oder Vorletzten Event-Registerkarte zu finden sein.

  • Ähm... ich glaub du hast da was missverstanden.


    Nicht alle Steine sondern nur bestimmte sollen sich bewegen und wie man das ganze bewegt ist auch klar. Meine Frage ist mehr, wie ich herausfinde (da die Steine random sind) welche den nun bewegt werden.


    Ich habe halt an ein Koordinaten-System gedacht.

    Ich wollte halt wissen ob es noch andere Möglichkeiten gibt^^


    Trotzdem danke für den Vorschlag :)
    Wobei ich mittlerweile diesen Event-Befehl gar nicht mehr nutze, außer für Menüs, ansonsten werden Plugins genutzt :)


    -MrSerji

  • Achsoooo.

    Ja da hab ich etwas missverstanden.

    Dann kommst du um das Koordinatensystem wohl nicht herum.

    Zumindest fällt mir keine Alternative ein :/


    Hab ich das gerade richtig gelesen, das du den 2k bzw 2k3 mit Plugins ausgestattet hast?

  • Den 2k3, ja. Nenn sich DynRPG.
    Verkaufen darf man die Spiele damit dann aber auch net, aber da ich eh alles als Freeware anbiete passt das :)


    Das DynRPG ist im Grunde ein Patch für das Spiel, wo man dann Plugins auf Basis von C++ schreiben kann.

    Hier mal eine Liste mit bereits vorgestellen Plugins im RPG Maker Atelier:

    https://www.multimediaxis.de/t…entlichten-DynRPG-Plugins


    Esa gibt hjalt schon ein paar Sachen, wie Animierte Monster, Texte, das Menü anpasssen etc. Und man kann natürlich wenn man C++ kann eigen Plugins schreiben.


    -MrSerji