Produktvorschläge

  • Ihr vermisst ein Produkt oder eine Dienstleistung, der/die in unser Konzept passen könnte?


    Wenn du Vorschläge an Artikel für unseren Shop hast, bist du hier genau richtig.


    Hier können alle Vorschläge zu noch nicht vorhandenen Artikeln gemacht werden. Was sich für unsere Community anbieten würde und wofür auch du bereit wärst (je nach Produkt) ein kleinen Betrag auszugeben um diese Community mit zu finanzieren.

    Wir schauen uns gerne die Realisierbarkeit der jeweiligen Vorschläge an und suchen hier den Dialog mit der ganzen Community bei neuen Produkten / Dienstleistungen, die von eurer Seite vorgeschlagen werden. :)


    Ebenso könnt Ihr im restlichen Unterforum gerne Verbesserungsvorschläge, Kritik, Lob oder sonstige Fragen stellen.

    Wir haben für euch ein offenes Ohr. :thumbup:

    :s_info: Ehemalig in dieser Community als Toothless bekannt, habe ich nun meinen Künstlernamen angenommen: Cryptogene

    So manch einer kennt ja ohnehin schon meine 3D Szenen.

  • Ich fände Live-Webinare ganz cool, also so einen interaktiven Online-Kurzkurs zu einem bestimmten Thema wie z.b. "Dialoge machen für Anfänger" oder "So baust du ein Schieberätsel", oder "MV Datenbank erklärt" und dann am Ende Fragen stellen kann. Ein Profi überträgt seinen Bildschirm und erklärt und man kann zusehen. Ein Kurs sollte vll. so 30 Minuten dauern, mit anschließender kleinen Frage-Antwort-Runde am Ende und vll. kleines Beispiel und die Aufzeichnung, so dass man das Gesehene zuhause selber nochmal nachmachen kann.

  • Webinare hören sich eigentlich ganz cool an! Ich könnte da gegebenenfalls in Richtung Musikproduktion auch was machen, aber da ist natürlich die Frage, ob das genug Leute interessieren würde, da es nicht unbedingt was direkt mit dem RPG Maker zu tun hat ^^

    Ansonsten wären Soundpacks natürlich toll!

  • Ich wäre definitiv für größere Sprites, die nicht so Chibi-haft sind.


    Also so wie das Ergebnis von Avery's "Make Sprites great again!".


    Da wäre ich durchaus bereit, einen kleinen Betrag dafür auszugeben.

    Und ich denke auch viele andere würden das für ein paar "Nebendarsteller", bzw. evtl. sogar Haupt-Helden, wenn jemand nicht so gut pixeln kann/will, tun.

  • Nur mal so ne Idee in den Raum/ins Forum geworfen: Was ist schöner als sich selbst zu beschenken?

    Sicher Andere zu beschenken. Sei es als kleines Dankeschön für hilfsbereite User/Member, aus besonderem Anlass (wie zum Beispiel als Anhang eines Geburtstagsgruß) oder einfach nur mal so um einem eine Freude zu machen.


    Worauf ich hinaus will, durch all die neuen hübschen Sachen die es jetzt in dem Shop gibt, wär es doch toll statt einfach nur Maker Coins zu überweisen, diese in ein Geschenk zu investieren und dieses an wen anderes zugeben.

  • Das ist wirklich eine wunderschöne Idee.

    Das mit dem Schenken gefällt mir sehr gut und der beschenkte User wird sich darüber sicherlich sehr freuen.


    Derzeit ist aus technischer Sicht dies (noch) nicht Möglich. Aber wir können es von meiner Seite aus bis dahin gerne aufgrund einer anderen Basis handhaben.

    Wenn das gekaufte Item an eine andere Person gehen soll, so müsste man zuvor mich Cryptogene anschreiben und mir den User nennen, an dem der Artikel gehen soll. Ich könnte dann nachdem der Artikel gekauft wurde dem User sein Geschenk überreichen mit Absender, sodass der User sich beim anderen bedanken kann. :)


    Insofern dies als mögliche Lösung akzeptabel ist, können wir das gerne von meiner Seite aus so machen.

    Technisch kann sein, dass diese Idee implementiert wird, aber vermutlich in dieser kurzen Zeit eher unwahrscheinlich.

    :s_info: Ehemalig in dieser Community als Toothless bekannt, habe ich nun meinen Künstlernamen angenommen: Cryptogene

    So manch einer kennt ja ohnehin schon meine 3D Szenen.

  • Kirimoar

    Das Thema Ressourcen im Shop ist ein wenig schwierig. Gerade bei Charakteren kommen da erschwerende Punkte hinzu.

    Leider darf man nichts, was auf den Default-Grafiken des Makers basiert verkaufen, also auch keine aus der Basis entwickelten großen Chars und auch keine, die auf dem Design der Defaults basieren. Darum gibt es z.B. auch keine echten RTP-AddOns auf steam & Co zu kaufen, denn die Künstler sind gezwungen in eigenem Stil zu arbeiten, um einer Copyright-Klage zu entgehen.

    Das bedeutet dann aber auch, dass man nicht nur komplett von 0 alles selbst erstellen muss - wenn man nicht genug davon erstellt, nicht auch Facesets und Battler dazu liefert, nutzt das ganze kaum jemandem.

    Sig_Weihnachtsschmuck.png

    Meine Ressourcen
    smiley43.png smiley44.png smiley45.png cover_icon.png kiste_icon.png tarot_icon.png
    MV_Help.png
    8/137
    Mit freundlichen Grüßenmaru_mv.png
    ~Maru
  • Ich verstehe was du meinst - aber "darauf basieren" kommt mir halt recht schwammig vor.


    Wenn ein Template eines großen Charakters erstellt wird, so wie hier bei Candacis, und diesem werden dann individuelle

    Haare und Kleidung hinzugefügt - also man nimmt wirklich nichts vom Original-RTP, sondern fügt selbst etwas hinzu.

    Von mir aus die Kopf-Form noch etwas abändern - aber gerade der Körper hat hier nichts mehr mit dem Standard-Original zu tun.


    Das sollte dann doch mMn nicht als RTP-Basis gelten, oder?

    Ich meine: Das ist halt Pixel-Art, und stellt einen Menschen dar. Viel "anders" kann man das kaum machen, damit es nach was aussieht.


    Facesets und Battler sehe ich da grundsätzlich weniger kritisch. Sicher, wenn man seinen Haupt-Charakter auch direkt kaufen will, dann braucht man die. Aber gerade wenn nur eine große Anzahl an Neben-Charakteren gesucht wird (die sicher in vielen Games benötigt wird), sind die Battler ganz egal, und die Facesets können wieder mit dem Generator gemacht werden.

    Mittlerweile gibt es ja schon den "Custom"-Generator, mit dem auch eigens definierte Farben für Haare und Kleidung festgelegt werden können. Und wenn die Haare oder die Bekleidung im Gesicht dann nicht zu 100% mit dem Charakter übereinstimmt, ist das bei NPCs ja auch kein Ding.

    Oder man sagt: Man verkauftt die Charaktere, und die Facesets (auf RTP-Basis) bekommt man gratis dazu. Facesets alleine, ohne Charaktere, werden denke ich wohl kaum gebraucht. In dem Fall könnte man die Facesets, um rechtlich auf Nummer sicher zu gehen, ja sogar von Haus aus gratis anbieten, und die passenden Charaktere dazu zum Kauf.


    Aber ich kann da natürlich nur für mich sprechen - mir persönlich würden Charaktere halt ausreichen.

  • Die von Candacis sind sogar noch sehr nah am "Original" aber ich verstehe was du meinst. Wenn man andere Templates nimmt/erstellt, sollte man fein raus sein.


    Mir persönlich würden größere Charaktere auch reichen. Aber ich denke dass man wohl kaum jemanden finden wird, der "zig tausende" Assets für verschiedene Charaktere macht.


    Das wäre echt eher so'n Collaboration Ding. Jemand der Plan hat, müsste einen Generator programmieren, dann müsste man sich auf ein Template einigen und dann müssten sich viele Leute an Klamotten, Haare, etc setzen. Ansonsten hat man eben "nur" einen Stoß von wenigen Charakteren. :/


    Oder eben ohne Generator, sich ein entsprechendes Template schnappen und selbst pixeln. Das frisst halt derbe Zeit und sieht auch erst mit etwas Übung gut aus... Aber dafür bekommst du genau die Charaktere für dein Game.


    EDIT: Sry das war etwas OFF-TOPIC

  • Das sollte dann doch mMn nicht als RTP-Basis gelten, oder?

    Ich meine: Das ist halt Pixel-Art, und stellt einen Menschen dar. Viel "anders" kann man das kaum machen, damit es nach was aussieht.

    Gerade weil es Pixelart ist, kann man da sehr genau sagen, wo welche Teile übernommen wurden und wo nicht und man sieht gerade bei dem M+ noch gut, dass es auf dem RTP aufbaut. Da kann man durchaus eniges machen, nicht kaum was. ;) Das ist leider noch zu nah dran. Da braucht es schon ein anders Set, um darauf kommerziell zu arbeiten.

    Extra Facesets erstellen und die dann auch noch gratis raus geben, klar technisch machbar, aber für die Künstler wieder noch mehr Arbeit, die sich nicht auszahlt.

    Und wenn man eben was komplett eigenes erstellt, braucht es eben mehr als nur NPCs. Ohne Helden und mehr und dementsprechend eben auch Facesets und Battler, nutzt das ganze am Ende wieder wenig.


    Was ich einfach sagen will: Es ist per se möglich etwas in der Richtung zu machen, aber es ist eine Mammut-Aufgabe und eine recht undankbare noch dazu. Man muss sehr viel Basis schaffen, damit die Chars dann am Ende auch genutzt werden können und das dauert seine Zeit.

    Wer sich daran versuchen will, ist gerne willkommen!

    Etwas in der Richtung findet ihr ja z.B. bei Mijanis eigenen Ressourcen.


    Aber leider können wir keine RTP-kompatiblen M+ Charakterpacks erstellen und die kommerziell anbieten, das geht rechtlich einfach nicht.

    In die Richtung gedacht haben wir natürlich auch schon öfter nachgedacht. Eventuell wird irgendwann auch was eigenes folgen.

    Sig_Weihnachtsschmuck.png

    Meine Ressourcen
    smiley43.png smiley44.png smiley45.png cover_icon.png kiste_icon.png tarot_icon.png
    MV_Help.png
    8/137
    Mit freundlichen Grüßenmaru_mv.png
    ~Maru
  • Was ich sehr schön fände, wären Tilesets in Top-Down-Grafik à la Zelda ... *hach*


    Nicht nur wegen des Nostalgiefaktors, sondern auch weil ich mir vorstelle, dass es mir persönlich leichter fallen würde, meinen Maps auf diese Weise Tiefe zu verleihen. ^^ Gerade für Dungeons wäre es interessant, an allen Seiten des Bildschirms hochklettern oder runterspringen zu können (das lässt sich natürlich auch jetzt irgendwie umsetzen, nur eben nicht ganz so einfach).


    Das geht aber wahrscheinlich ebenfalls in Richtung Mammutaufgabe ... ;(

    - Everyone you meet is fighting a battle you know nothing about. Be kind. Always. -