Titelbildschirm Theme

  • Hi Leute, :)

    ich bin ja noch ganz neu in Sachen RPG Maker und habe eigentlich auch noch nichts wirklich geschafft. Was aber auch damit zusammenhängt, das ich es so geil finde, wirklich alles selber machen zu können und genau da liegt auch mein Hase im Pfeffer.
    Ich versuche alles selbst zu machen.
    Alles. Gleichzeitig. ^^

    Eigentlich wollte ich mich zunächst an einem eigenen Sprite versuchen, nur irgendwie kam mir vorhin der Gedanke, das ich doch auch schonmal ein Main Theme für den Titelbildschirm machen könnte.

    Es ist bei Weitem nicht perfekt oder gar professionell. Vom mastern hatte ich noch nie viel Plan und irgendwie ist das Ganze beim exportieren auch noch ziemlich leise geworden. (Also dreht die Boxen mal schön auf.)
    Ich könnte jetzt noch etliche andere Dinge bemängeln aber wat soll et.

    Ihr könnt mir ja mal sagen, was ihr davon haltet. :thumbup::thumbdown:

    https://soundcloud.com/user-689271904/projekt-1-main-theme

  • Hey, also die Main Theme finde ich recht ok (:


    Aber darf ich dir einen Tipp geben zu deinen Dingen die du alle gleichzeitig machen möchtest ^^


    Strukturiere deine Aufgaben lieber. Du wirst sonst irgendwann an den Punkt kommen, wo du nicht mehr weißt, was du zuerst und zuletzt getan hast.. (:


    Klar, alles neu und toll, doch wenn du ein Projekt anfängst, solltest du auf bestimmte Dinge achten! Hier im Forum haben wir dazu von PandaMaru z.B. gute Beispiele (: Schau es dir mal an :)

  • Ich find's schonmal großartigst! Allerdings fehlt mir da ein wenig wie soll ich sagen... "Gedudel" im Hintergrund noch dazu, quasi ein bisschen Melodie zu den Trommeln.


    Ansonsten wie mein Vorgänger schon erwähnt hat, Struktur hilft beim Aufbau!

    Du bist quasi der Architekt, Maurer und Elektriker zugleich, musst dir also alle arbeiten so einteilen,

    dass die Mauern dort stehn wo sie sein sollten und am Ende auch das Licht angeht. ( ich hoff du weist was ich mein :) )


    Mach dir ein Schedule mit allem was du tun möchtest / musst, und gebe den einzelnen Aufgaben eine Priorität, ab dann einfach von oben nach unten durcharbeiten.


    Gruß, Shiek.

  • Ganz ganz wichtig: Ordne deine Database!


    Du wirst irgendwann wahnsinnig wenn du z.B. ein bestimmtes Item suchst das du vergeben möchtest wenn du zuviele wild durcheinander hast.

    Je größer das Projekt desto unübersichtlicher, drum schau dass du das Ausmaß deines Projekts richtig einschätzt und demnach deine Database anordnest.

    Damit tust du dich unheimlich leicht deinen Kontent zu erstellen und musst dich ned dämlich scrollen. :)


    Ansonsten gutes Gelingen und zeig gerne mehr von deiner Arbeit, grade BGM und sowas find ich super interessant.


    Gruß Shiek.

  • Ich find den Track cool fürs Titelmenü. Kriegstrommeln vor dem großen Kampf, haha. Er muss natürlich zum Rest passen, ist ja eher ein düsteres und ernstes Setting, welches er unterstützt. Kleiner Tipp: Probier daraus einen Loop zu bauen. Finde das Ausfaden am Ende nimmt potentiell die Luft raus. Durchgängiges Getrommel fänd ich da besser.


    Überleg dir auch mal, was auf dem Titelbildschirm zu sehen sein soll. Ich hab beim aktuellen Projekt eine dynamische RPG Maker Map als Hintergrund, ein Plugin von SumRndmDde macht es möglich. Könnte mir vorstellen, dass sich eine ganz langsam durchs Bild schiebende Armee der Ordnung ganz prima zum Getrommel passen würde. Kommt natürlich aber darauf an, ob das für deine Story Sinn macht, haha. Ansonsten spricht auch nichts gegen statische Titelmenüs.

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von Tabory ()

  • Ich find den Track auch echt cool! :thumbup:


    Wie Tabory schon sagt, wäre cool, wenn der Track sich loopt, weil man ja auch manchmal etwas länger im Titel Menü ist. Da wäre es komisch, wenn es so eine lange

    Pause zwischendrin gibt, wegen dem Fade out.

  • Danke, danke. :)

    Freut mich echt, das der Track ja doch eher positiv aufgenommen wurde. So habe ich auch Bock, dran zu bleiben. Hatte eher nicht damit gerechnet.
    Am WE werde ich mal ein Grundkonzept erstellen, dann wird sich mit Sicherheit auch schon eine gewisse Stimmung entwickelt haben, die ich in mein Theme fliessen lassen kann. Eure Tipps und Anregungen waren super. Die haben mich in die richtige Richtungen gepusht. ;)

    Ja, ein loop ist auch keine schlechte Idee - war er vorher auch. Doch irgendwie wollte ich das Dingen auslaufen lassen. Daher habe ich ganz bewusst so eine lange Pause angehängt, aber auch, um es ein wenig ziehen zu lassen, da es sich schon wiederholen sollte. :)