Projekt "Earth1"

  • Hey Leute,


    ich freue mich euch meinen Entschluss vostellen zu dürfen, ein Science-Fiction RPG mit dem RPG MV zu entwerfen.

    Earth 1 soll der Titel lauten und auch einen Titelbildschirm gibt es bereits zu bestaunen.

    Ich plane ein sehr umfangreiches RPG welches sich mit der Erkundung des Weltraums beschäftigen wird.

    Die Tiles und Sprites etc. werde ich nahezu ausschließlich selber anfertigen, weswegen ich sicherlich noch das eine oder

    andere Mal auf eure Hilfe zurückgreifen muss. Ich habe bereits jetzt schon eine Menge Spaß daran zu arbeiten und hoffe euch bald mehr zeigen zu können.


    Bevor ich jedoch mit ersten Ideen einer Rahmenhandlung rausplatze, möchte ich dieses Forum nutzen, um euch zu bitten,

    mir in diesem Thread mitzuteilen, was ihr in einem Science-Fiction Game gerne sehen würdet. Das ganze dient lediglich dazu, mich einerseits

    von euch inspirieren zu lassen und andererseits dazu grob einen Rahmen um mein Konzept zu ziehen, da das Science-Fiction Genre nun doch sehr umfangreich sein kann

    (Siehe Perry Rhodan :-D).


    Ich freue mich über eure Ideen und Anregungen und wünsche euch noch einen angenehmen Abend!:-)


    Grüße

  • Sehr allgemein Frage, sagst es ja selber, "kann sehr umfangreich sein".

    Ich zähl dazu mal ein paar SiFi RPG's auf die an sich sehr unterschiedlich sind.


    - Chrono Trigger

    (Hier ist es mehr die Zeit als der Weltraum doch es ist wohl dem RPG Maker noch am nächsten)


    - Mass Effect

    (Brauch ich nichts zu sagen, oder?)


    - RimWorld

    (Ist mehr eine Sim, hat aber diverse Elemente die ganz nett sein können)


    - The Long Journey Home

    (Trifft den Punkt mit dem durch den Weltraum fliegen am ehsten, nur das man hier einen Weg zurück zur Erde finden muss)



    Für den Maker würde wohl am besten eine Mischung aus "Chrono Trigger" und "The Long Journey Home" passen.

    Wenn wir uns nun auf diese beiden konzentrieren würde mir wohl am ehsten folgendes gefallen:


    - Crafting

    - Unterschiedliche Welten mit sehr verschiedenen Bewohnern

    - Eventuell Weltraumkämpfe (Ob man nun 2 chars im Sideview Kampfsystem hat oder 2 Raumschiffe mit Sternenhintergrund, macht da wohl nicht so den unterschied)


    Soviel erstmal sponntan von mir.





  • Schließe mich der Aussage von Soulline an!


    Das einzige Hindernis das dir höchst wahrscheinlich bevorstehen wird, wird das werkeln an den eigenen Grafiken sein!

    Da es zwar mittlerweile schon einige SCI-FI Sets gibt, kannst du diese für dein Vorhaben aber nur begrenzt benutzen. Du könntest

    zwar einige edits werkeln, wirst dennoch aber nicht drumherum kommen vieles vieles selbst zu erstellen.. Da du ja eigene vorstellungen hast,

    wirst du ne menge Sets selbst erstellen müssen um es so umzusetzen wie du es dir vorstellst :)


    Darf ich dich fragen wie gut du im Bereich der Grafik bist? :)


    Zur deiner Frage : In einem SCI-FI Game möchte ich gerne verschiedene Kulturen sehen, quasi andere Völker. Es muss für meinen Geschmack nicht immer alles

    mit Raumschiffen sein etc. Es darf auch gerne mal eine andere Art der Geschichte sein. Ich finde es gut wenn man über verschieden Charas so viel wie möglich erfahren kann, Rückblicke ihrer Vergangenheit oder was sie zu dem gemacht hat, was sie sind usw.. Vielleicht konnte ich dir damit ein wenig Inspiration geben : )


    An sich finde ich deinen Gedanken für das Projekt gut, helfe dir gerne auch wo ich kann wenn du mal Hilfe benötigst und hoffe, dass du gut voran kommen wirst :)

  • Ich Danke euch ersteinmal für eure Anregungen!:-)


    Also es werden definitiv viele verschiedene Völker mit ihren individuellen Geschichten Einzug erhalten. Auch crafting wird es geben genauso wie viele verschiedene Items und noch viele Ideen mehr.


    Zu meinen Grafikkünsten kann ich noch nicht allzu viel sagen. Ich arbeite daran!:-) Ich beschäftige mich gerade viel mit Gimp2.8, Piskel und anderen Programmen intensiv. Das Titelbild ist komplett selbst entworfen...ich denke das ist ein guter Anfang. Und auch das "Umbauen" von Sprites und Tiles habe ich schon ein, zwei mal gemacht. Mein größter Feind dahingehend ist wohl eher die Zeit.😅


    Ich Danke euch!👍🏻

  • Hallo !


    Perry Rhodan ist also ein Beispiel für ein umfangreiches SF-Genre,

    habe ich das richtig verstanden ?

    Die Serie hat umfangreiche Archive zu Völkenr, Welten, Raumschiffen, etc.

    Aber die Grundthematik ist doch stets gleich: aggressive Eindringlinge müssen bekämpft,

    besser: befriedet werden.

    *zwinker*


    Ein "sehr umfangreiches" RPG zu Beginn ?

    Darf's nicht auch 'ne Nummer kleiner sein ?

    *zwinker*


    Es gab ja mal eine TV-Serie namens "Earth 2".

    Das sollte wohl darauf anspielen, dass es eine Earth 1 schon gibt.

    Das wird wohl dein Game gewesen sein, was ?

    *zwinker*

    Im Ernst, die erste Erde ist die unsere.


    Ich selbst habe es nicht so sehr mit, ehm, direkter Action in diesem Genre -

    weil ich bereits schon viel in dieser Richtung gesehen habe.


    Ich habe deshalb meinen Blick auf die Arbeiten von Philip K.Dick gerichtet,

    dessen "Man in the High Castle zwar jetzt in aller Munde ist,

    dessen Hauptaugenmerk in vielen seiner Romane aber noch stärker auf der Zertrümmerung der Realität liegt.


    Wohlsein

  • Hey😊 Also jain, "Earth1" spielt nicht auf die Fernsehserie und auch nicht auf den Planeten an und für sich, sondern viel mehr auf den Namen der Expedition, also des Raumschiffes, an. Ne Nummer kleiner darf es eben nicht sein. Das würde meinen Traum von dem Spiel kaputt machen...😉 Natürlich wird es in dem Spiel Sachen geben, die es irgendwo anders schon mal irgendwo geben hat. Das macht aber nichts, so lange ich es schaffe, eine Atmosphäre zu erzeugen die den Forscher im Spieler weckt.😊

    Ich werde mir Phillip K. Dick mal reinziehen. Klingt auf jeden Fall interessant! Danke😊👍🏻

  • Ich werde mir Phillip K. Dick mal reinziehen. Klingt auf jeden Fall interessant! Danke😊👍🏻

    Leider macht es einem Dick nicht ganz einfach, in seine Werke einzusteigen.

    Fängt oft sehr schwafelig an.

    Normale Leute unterhalten sich, versuchen ihren Alltag zu bewältigen, etc.

    Erst nach und nach bemerken die Akteure, und mit ihnen der Leser,

    dass nicht alles so ist, wie es scheint.


    Ein guter Einstieg wäre: "Zeit aus den Fugen".

    Weiter z.B. mit: "Mozart für Marsianer (Marsian Time Slip); "Die Drei Stigmata des Palmer Eldritch",

    "Ubik", usw.


    Und dann der ganze Fundus an Kurzgeschichten...

    "Minority Report", "Total Recall", ...

    Ach ja - "The Truman Show" basiert auf einer der oben genannten Romane.


    Wohlsein

  • Moin😊 Bisher hatte ich leider nicht sehr viel Zeit überhaupt daran zu arbeiten. Bin noch am vorbereiten und am Erschaffen notwendiger Grundlagen. Ich erstelle gerade den groben Umfang, überlege wie ich in dem Genre eine Open World darstellen möchte und wie sich das realisieren lässt, ein aufrüstbares Fahrzeug als Battlechar, also ein raumschiff für Weltraumschlachten, zu leveln und so weiter. Bin auch viel am Üben mit Gimp und anderen Programmen und probiere viele Plugins aus und schaue ob sie miteinander harmonieren.( Orange Mapshot muss ich an dieser Stelle mal erwähnen. Geniales plugin fürs parallaxen). Des Weiteren gibt es ab und an mal einen Gehirnfurz mit einem neuen möglichen Storyelement oder einer neuen Spezies, Minigame oder Biotop usw. Habe noch sehr viel vor mir bis es erstes Bildmaterial geben wird aber ich bleibe dran!😉👍🏻

  • Puh, Science Fiction ist wirklich äußerst umfangreich, mit all den Untergenres die es da gibt. Alleine der Titel „Earth1“ und der Wunsch nach anderen Kulturen gibt mir gleich drölfzig Ideen für das grundlegende Worldbuilding.


    Läuft das Projekt noch? Die Idee mit Raumschiffen als Battlechars find ich schon mal gut. Mechs wären auch cool.