Projekt WIP #KW20

  • Da habe ich letzte Woche doch glatt den Thread vergessen. Schande über mein Haupt.


    Darüber kam die Frage auf, ob so ein wöchentlicher Thread überhaupt sinnvoll ist.

    Fühlt ihr euch unter Druck gesetzt davon? Wäre euch eine monatliche Periode, oder sogar nur im Quartal lieber?

    Wie oft kommt ihr überhaupt dazu, euch mit dem Maker und euren Projekten auseinander zu setzen?

    So einige sind zwar täglich online und manch einer reißt hunderte Stunden in einigen Wochen im Maker ab und doch ist es ein wenig still im Projekt-Bereich.

    :D Mögt ihr einfach nicht zu viel vorher verraten, oder wie kommt das?


    In dem Zusammenhang fiel vor kurzem auch noch mal im Chat das Thema "Spoiler" - hat euch bisher schon mal ein Spoiler die Freude an einem Spiel zerstört? Ich persönlich bin ja eher der Vertreter: "Wenn einem ein Spoiler alles kaputt machen kann, ist die Geschichte nicht gut genug erzählt." Ein gutes Spiel, ein gutes Buch, einen guten Film spiele/lese/schaue ich auch x-mal an, ohne dass die Spannung und Emotion darunter leiden, dass ich den Inhalt schon kenne. Aber wie geht es euch damit?

    Sig_Weihnachtsschmuck.png

    Meine Ressourcen
    smiley43.png smiley44.png smiley45.png cover_icon.png kiste_icon.png tarot_icon.png
    MV_Help.png
    8/137
    Mit freundlichen Grüßenmaru_mv.png
    ~Maru
  • Ich habe zu XP-Zeiten immer meine Projektideen sofort mit Freunden geteilt, und im Endeffekt war das dann der Grund, warum ich kaum etwas zuende entwickelt habe, weil mir irgendwie die Motivation gefehlt hat nachdem alle Infos "draussen" waren. Deshalb bin ich SEHR sparsam geworden mit dem Teilen von Infos solange nicht wirklich viel da ist, was ich herzeigen kann.

  • Ich finde das wöchentliche Format eigentlich ganz in Ordnung, habe diese Woche aber einfach nichts zu erzählen, weil ich nicht an meinen PC kam.


    Bezüglich der Spoiler sehe ich die Sache etwas kritischer. Es stimmt zwar, dass eine Geschicht nicht nur von plötzlichen Enthüllungen leben sollte, aber auch bei einer guten Geschichte - die man auch in kommenden Jahren immer wieder gerne liest - ist das erste Mal etwas Besonderes. Ein Spoiler mag die Geschichte nicht komplett ruinieren, aber eine verdorbene Überraschung ist eine verdorbene Überraschung und das Erlebnis daher nicht mehr das, was es hätte sein können.


    Ich überlege daher schon, welche Informationen ich vorher teilen will und welche man besser erst beim Durchspielen erfahren sollte.

  • Ich denke monatlich wäre besser. Eigentlich habe ich ganz gerne hier gepostet und wollte das auch regelmäßig machen, aber manchmal saß ich dann da vor und hatte nichts zum erzählen, weil die Woche nichts großartig passiert ist.

  • :/ Der Punkt, warum ich das eigentlich nicht monatlich machen wollte, war dass so größere News mehr in die Spielevorstellungen und WIP-Threads gehören, wo das gezielt die interessierten Leute verfolgen können.


    Ich hatte gedacht, dass man diese Threads hier für die viel kleineren und persönlicheren Dinge nutzen könnte. Nicht so "Es sind 10 weitere Maps fertig und das Kapitel wurde um 5% weiter geführt." als mehr "Diese Woche hatte ich nicht so die Zeit, etwas umzusetzen, aber mich hat das Thema beschäftigt, wie mein Char in der und der Situation reagieren soll. Ich habe meine Notizen auch um ein paar Details zur Stadt so und so erweitert, von denen ich aber noch nicht sicher bin, ob ich sie rein nehmen werde."

    So ein wenig Einblick in den eigenen Workflow geben und was einen Makerer so unter der Woche beschäftigt.


    Aber wenn es Druck macht, verfehlt das ganze total sein Ziel. ?( Ich hatte nicht mal in Erwägung gezogen, dass es zu Druck führen könnte.

    Sig_Weihnachtsschmuck.png

    Meine Ressourcen
    smiley43.png smiley44.png smiley45.png cover_icon.png kiste_icon.png tarot_icon.png
    MV_Help.png
    8/137
    Mit freundlichen Grüßenmaru_mv.png
    ~Maru
  • Das Problem bei einer monatlichen Unsetzung wäre auch, dass es ziemlich schwierig werden könnte, sich überhaupt noch zu erinnern, was man eigentlich vor vier Wochen so getrieben hat. Selbst bei einer einzigen Woche habe ich da häufig Schwierigkeiten.


    Und Druck macht man sich ja bestenfalls selbst. Man muss ja nicht unbedingt etwas schreiben und wenn der Thread für die Woche leer bleibt, weil niemand etwas hat, das er berichten möchte, dann ist das eben so.

  • Nunja, ich sehe das unkritischer - auf Makerweb läuft das monatlich, die meisten setzen sich am Monatsanfang ihre Ziele und posten dann - je nach Fortschritt - immer mal Teilerfolge. Gegen Ende kann man sich ja noch mal seinen ersten Post ansehen und vergleichen, was man nun alles davon abgehakt hat (oder eben sogar mehr?).

  • Mir gefällt die Möglichkeit, zu jeder Woche mitzuteilen, was man eigentlich gerade so geschafft hat, recht gut.

    Ich wäre also dafür, diesen wöchentlichen Rhythmus beizubehalten.

    Dass manche Threads dann stiller bleiben als andere, ist ja da ganz natürlich. Vielleicht könnte man es noch auf zweiwöchentlich erweitern, aber monatlich wär doch etwas zu weit gefasst, denke ich, weil man dann tatsächlich eher in projektbezogene Threads posten könnte und Salamanders Argument, dass man sich auch noch daran erinnern muss, was man eigentlich getan hat, ebenfalls nicht von der Hand zu weisen ist :D


    Ich habe diese Woche ein Wandautotile erstellt und ein paar Dinge für das Walpurgisnachtminispiel erstellt, auf dass das endlich mal fertig wird ^-^ - bin allerdings dank RL kaum zu viel mehr gekommen und das, was ich eigentlich fertig machen wollte, noch nicht wirklich geschafft.

    ~Most gods throw dice, but Fate plays chess, and you don't find out til too late that he's been playing with two queens all along ~

                                                                            Sig_Weihnachtsschmuck.png

    banner_busts_chars_ressources.png       banner_busts_chars_ressources.png