2KGaming | Weihnachtsspecial Teil 4 | Dampftraum - Eine kleine Weihnachtsgeschichte

  • Ein monochromes Rätselspiel von Jitsu !


    :s_star: Titel des Spiels: Dampftraum . Eine kleine Weihnachtsgeschichte
    :s_fix: Status: Vollversion
    :s_user: Spiele-Ersteller: Jitsu  
    :s_rechts: Link zum Spiel: Adventskalendartür
    :s_cog: Engine/Programm: RPG Maker MV
    :s_tag: Genre:
    Rätselgame
    :s_alarm: Spielzeit:
    20-60 Minuten



    :s_star2: Bewertungen: Spielspaß :s_star3::s_star3::s_star3:
    Handlung :s_star3:
    Audio :s_star3::s_star3::s_star3:
    Optik :s_star3::s_star3::s_star3:
    Technik :s_star3::s_star3:

    Gesamteindruck :s_star-empty::s_star-empty: :s_star3:(2,5 Sterne)




    Und hier kommen wir zum finale des [verspäteten] Weihnachtsspecials und hier öffnen wir Türchen #24!



    Story:

    K.R. I und sein Begleiter, ein älterer Herr und Forscher, verbringen ihre Zeit zusammen in ihrem Zuhause und können nicht viel tun, da draußen ein verdammter Schneesturm liegt. Bevor sie ihr Dampfnachten feiern können, werden sie von drei Geistern attackiert, die wollen das der ältere Mann einige Schieberätsel für sie löst.

    Wie die meisten der vorgestellten Spiele, dient die Story nur den Mittel zum Zweck. Jedoch ist die Art der Präsentation das Besondere und macht selbst die zweckdienliche Story umso interessanter, wo wir in einen späteren Punkt darauf kommen werden.


    Die Dialoge sind hier ungewöhnlicher als in herkömmlichen Spielen.


    Gameplay:

    Ein Kampfsystem gibt es nicht und auch kein Menü. Man kann den Forscher etwas bewegen, am Wichtigsten sind aber die Schieberätsel. Für die Geister soll man einige Schieberätsel lösen, die ihre Schätze innendrinnen halten.

    Und je nachdem wie gut der Spieler ist, braucht man ungefähr 20 Minuten bis eine Stunde. Ich hab ungefähr 45 Minuten dafür gebraucht und hatte erst am Ende den Kniff dafür raus. Jedoch macht es ziemlich viel Spaß das zu machen und der Spieler wird es weiter und weiter versuchen, bis er/sie es fertig geschafft hat (und auch weil man nicht zwischendurch speichern kann).


    Könnt ihr die Rätsel lösen?


    Präsentation:

    Die monochrome Präsentation ist das größte Highlight des Shortgames, sogar vor den Schieberätseln. Wie in den damaligen Stummfilmen hat es keine anderen Geräusche bis auf laute Musik, eine Dialogbox erscheint erst nachdem die Charaktere zu Ende „gesprochen“ haben. Nur die Hexen haben farbigen roten Dialog, die nach deren Emotionen anders aussehen. Ist euch auch aufgefallen, dass sich fast alle Dialoge reimen? :D Das Design des Spieles gibt einen leicht gruseligen Eindruck, aber es hat seinen ungewöhnlichen Charme.


    K.R. I, Hilfe!

    Schluss:

    Mein Favorit des Adventskalendars. Die Schieberätsel sind weder zu leicht noch zu schwierig und das schwarz-weiß Design des Spieles ist einfach nur toll. Toller Part des finalen Türchens!



    LG Hizura

    Mein Projekt, welches grad in Arbeit ist:

    Road of Revengei_RMMV

  • Also da Ich denke, jeder hatte genügend Zeit es zu spielen.


    Die Schieberätsel finde ich sehr gelungen, wie im Startpost erwähnt, weder zu schwer noch zu leicht. Ich hatte Spaß mit dieser kurzen und eher traurigen Geschichte. Sehr schön angelehnt an die 3 Geister der Weihnacht nur eben in Jitsu seinen eigenen Stil.

    Wenn du mich unterstützen willst, kaufe mir gern einen

    kofi2.png

  • Ich fand die Geschichte auch sehr rührend.

    Und werd gut in Schieberätzeln ist braucht sicher keine 2 Stunden so wie ich :D