Der Sonnenorden REMAKE



  • Dies hier ist jetzt der offizielle Thread zum Remake meines Erstlingswerkes.


    Das Remake zu Der Sonnenorden wird gleichzeitig auch mein nächstes Langzeitprojekt werden.


    Die Geschichte an sich wird vom Prinzip her die gleiche sein wie im Original, allerdings wird es doch sehr große Unterschiede in der Hauptstory geben.

    Vollständigkeitshalber will ich aber auch hier die Story, Characktere usw. nochmal darstellen.





    Größte ( geplante ) Änderungen für das Remake:


    - Animierter Titlescreen


    - Synchronisiertes Intro


    - Charaktere haben jetzt alle Facesets


    - Bestienlexikon, Charaktergallerie, Questlog und Errungenschaften können jetzt direkt von der Menüleiste abgerufen werden


    - Windowskin wurde geändert


    - wesentlich mehr Nebenquests


    - Neue Errungenschaften und Charakterprofile


    - kleinere Minispiele ( meistens in Form von Quick-Time Events )


    - manche Händler haben begrenztes Warenangebot und Gold


    - größere Änderungen des Storytellings


    - 85% - 90% aller Maps werden vollständig neu gemappt, 10% - 15% werden nachbearbeitet, neue Maps kommen dazu


    - Talentesystem kommt dazu


    - Gegner und Verbündete haben mehr Skills um den Kämpfen noch mehr strategische Tiefe zu verleihen


    - Zusätzliche Nebenquests in Form von Kopfgeldjagden





    Hier noch ein erster Einblick in das Remake in Videoform:



  • Quick Time Events... weiß nicht, ob die hier freudige Reaktionen hervorrufen xD

    Als ich das Thema in einem anderen Thread mal angesprochen habe, gab's da durchaus vehemente Meinungen dazu, aber vielleicht kannst du denen mit deinem Remake ja zeigen, wie "höllisch" viel Spaß solche Quick Time Events machen können (Sorry für diesen Wortwitz 8o)

    An sich klingen die Neuerungen aber doch schon mal sehr gut :thumbup:

  • Quick Time Events... weiß nicht, ob die hier freudige Reaktionen hervorrufen xD

    Eben deshalb werde ich bald eine Demo raushauen, wo unter anderem auch solche Quick-Time Events vorhanden sind. Sollten diese nicht gut ankommen, nehme ich sie einfach wieder raus ;)

  • Ich würde das mit den QTE nicht zu ernst nehmen. Jeder hat irgendeine Spielmechanik, die ihm gefällt oder nicht gefällt. So schlecht können QTEs nicht sein, sonst würde es sie in anderen Spielen nicht geben (Quantic Dreams alleine hat schon 4 Games mit QTE - Detroit: Become Human, Beyond: Two Souls, Heavy Rain, Fahrenheit - die allesamt durchwegs echt klasse sind).

    Bärchen, was machst du, wenn 1 Spieler sagt, er mag kein QTE? Bringst du dann ein Schieberätsel?

    Dann komm ich und sage dir, ich hasse Schieberätsel. Was machst du dann? Machst du dann eine Tetris-Variante?

    Die auch wieder irgendwer nicht mag.

    Irgendwen wird's immer geben, der es nicht mag.

    Mach einfach dein Ding. Wenn du meinst, QTEs passen in dein Spiel, dann mach es einfach.

    Fertig. :)

  • Mach einfach dein Ding. Wenn du meinst, QTEs passen in dein Spiel, dann mach es einfach.

    Fertig.

    Wenn Personen vereinzelt sagen, dass sie QTE nicht so dolle finden, ist das ja was anderes, wenn jetzt aber die breite Masse sagt, dass sie nicht besonders beliebt sind überlegt man sich das ganze zweimal, ob man sie jetzt drin lässt oder nicht.


    Es kann ja aber trotzdem sein, dass die QTE in meinem Spiel zumindest in der Form in der sie es jetzt sind nicht so gut umgesetzt wurden und ich es dann eventuell noch anpassen kann. Kann ja z.B. sein, dass die Zeit in der man eine bestimmte Taste drücken muss einfach zu schnell abläuft, so etwas sollte ich dann natürlich schon abändern ;)

  • Ich hab nichts gegen QTE, wenn sie gut eingesetzt sind. Und nicht zu oft. Als Beispiel nehme ich mal die Passage in Kirimoar Vampires Dawn Remake. Da gibts ein nettes QTE. Wenn du nicht bestehst, fällst du von der Klippe.


    Dasselbe gilt für Schieberätsel.


    Muss halt ins Spiel und die Situation passen.


    Aber ich bin mir sicher, das wirst du gut lösen.

  • Ich kann dir sagen, ich habe in all meinen Projekten nicht einmal erlebt,

    dass Quickis, Schiebe, Zahlen und so weiter gehasst wurden. Es waren eher Bugs die den Spielspaß verdorben haben.

    Es kommt auf die Umsetzung an. Ist ja klar wenn du etwas zu schwer und zu oft machst, das es dem Spieler nicht gefällt.


    Gut, aber davon mal abgesehen...

    Ist es nicht zu früh für ein Remake? Du hast das Original erst frisch vollendet und schon legst du ein Remake nach.

    Ich weiß nicht, ich würde da lieber ein paar Jahre verstreichen lassen und mir ein neues Projekt vornehmen.

    Umso größer werden die Veränderungen und Unterschiede, weil, da bin ich ehrlich, sieht der Einblick vom Video nicht nach einem Remake aus.

    Ich erwarte bei dieser Bezeichnung deutlich mehr, besonders in grafischer Hinsicht und genau da sehe ich keinen Unterschied.

    Die Verbesserungen klingen mehr nach einem Update für das Original.

    Cloud: Einer der begabtesten Sonnensöldner seiner Zeit, der jedoch im Gegensatz zu den meisten anderen nicht im Team, sondern

    immer alleine arbeitet, daher ist nicht viel über seine Persönlichkeit bekannt.

    Alleine der Charakter. Hui... Ich weiß nicht ob das ein Running Gag ist, aber die Grafik würde ich für ein REMAKE als erstes austauschen.

    Für den XP gibts viele Grafiken für Figuren, hab ich sogar einen Ordner voll von.


    Du hast in beiden Podcasts vieles gesagt und wie falsch es ist sich zu viel vorzunehmen, wenn man alleine entwickelt.

    Wenn ich das hier aber alles durchlese, sehe ich davon nichts, ausser einige Änderungen die Murdo kritisierte.

    Warum nicht also den Rat für andere selbst umsetzen? Das Original erstmal ruhen lassen und ein neues, kleines Projekt anfangen.


    Dies ist meine Ansicht, die kannst du gerne links liegen lassen und machen wie du möchtest, kein Problem :)

  • Tatsächlich hatte ich vor nur erstmal ne kleine Demo vom Remake rauszuhauen damit man zumindest sieht in welche Richtung das Remake überhaupt gehen soll, das Remake ist nämlich ein Projekt bei dem ich mehrere Pausen machen will und mich da dann eben zwischendurch auch kleineren Projekten widmen möchte, um nochmal einiges mehr zu lernen, was ich dann später wiederum in das Remake einbauen kann.


    Das bedeutet im Klartext, dass ich erstmal ankündigen wollte, dass es überhaupt ein Remake geben wird, aber nachdem ich die Demo rausgehauen habe werde ich dass Projekt sowieso erstmal ruhen lassen.


    Auch so einige Grafiken ( wie z.B. auch die von Cloud ) sind momentan nur Platzhalter.



    Für den XP gibts viele Grafiken für Figuren, hab ich sogar einen Ordner voll von.

    Wäre es zuviel verlangt wenn du mir diesen Ordner vielleicht schickst? :/

  • So die kleine Demo vom Remake könnt ihr euch jetzt hier runterladen: Der Sonnenorden REMAKE ( Demo )


    Diese Demo dient lediglich dazu schonmal zu zeigen in welche Richtung das ganze so geht/gehen soll ( Storytelling, Gameplay, Features, Mapping usw. )

    Erstmal werde ich dieses Langzeitprojekt aber ruhen lassen, da ich, wie ich ja schonmal erwähnte, mich erstmal weiterentwickeln möchte, unter anderem auch kleinere Projekte erstelle, was mir auch die Möglichkeiten bietet

    an der ein oder anderen Challenge teilzunehmen, da man bei sowas auch immer sehr viel neues dazulernt wie ich finde :)


    LG

    Bärenbruder

  • Erstmal werde ich dieses Langzeitprojekt aber ruhen lassen, da ich, wie ich ja schonmal erwähnte, mich erstmal weiterentwickeln möchte, unter anderem auch kleinere Projekte erstelle, was mir auch die Möglichkeiten bietet

    an der ein oder anderen Challenge teilzunehmen, da man bei sowas auch immer sehr viel neues dazulernt wie ich finde :)

    Verständlich. Gönn dir 'ne Auszeit und starte ein paar kleinere Projekte. Der Winter Jam! kommt da wie gerufen für dich, aber hast ja schon gesehen. 8o Insgesamt war die ursprüngliche Version vom Sonnenordnen (bis dahin, wo ich gespielt hab) auch schon ganz solide. Lange nicht perfekt, aber ich erinnere mich an meine ersten Spiele und die waren weit schlechter. Deine Lernkurve ist steil und das merkt man. Bin gespannt, was wir von Meister Petz noch so an Projekten zu sehen kriegen. :thumbup:

  • Ich habe jetzt auch mal die Demo fertig gespielt. Irgendwie auch schade, hätte ich gerne noch weitergespielt, ich war schon auf den 8 Ork-Kampf gespannt ^^

    Die Progression ist erstmal ok so, halt der Anfang bevor es auf die Reise geht. Es gibt auch viele Sidequests, was ich gut finde nur noch nicht komplettierbar. Das man seine Talente skillen kann finde ich gut, aber das Bezirzen ist echt übertrieben. Also Fabian trägt viel zu dick auf, der hält da immer mega den Monolog. Wenn das realistisch wäre würden die Frauen eher wegrennen als davon beeindruckt zu sein xD

    Es gibt auch noch einige ungereimtheiten zB. das mit dem Schloss. Wieso muss ich mich erst an den Wachen vorbeischleichen und im Schloss juckt es keine Sau dass ich da bin, nicht mal den König. Und wie ist dieser andere Sonnensöldner im Gefängnis an den Wachen vorbeigekommen? Auf den selben Weg wie Fabian? Wenn ja, warum ist er dann nicht überrascht, dass er auch diesen geheimen Weg gefunden hat? Und warum befragt er überhaupt die Gefangenen? Die sind die ganze Zeit im Knast, wie sollen die was wissen? xD Und warum muss Fabian alleine diesen Typ eskortieren? Sebastian haut einfach ab und Tobias lässt mich alleine...

    Den Raum mit den 1085 Soldaten finde ich auch mega merkwürdig. Die Maps würde ich fast alle kleiner machen. Zum Beispiel das Hotel, es muss nicht 50 Zimmertüren haben, wenn man nur in 3 Zimmer rein kann. Wenn die Maps etwas komprimiert werden und dadurch die Laufwege kürzer sind, wäre es schonmal ne gute Demo! Das geheime Grab fand ich auch ganz cool, die Synchronisation im Intro ist auch nice. Zwar nicht professionell aber hört sich gut an, viel besser als alles lesen zu müssen.

  • Ok, erstmal danke für das spielen der Demo und für dein Feedback :)


    Zu deinen Punkten:



    aber das Bezirzen ist echt übertrieben. Also Fabian trägt viel zu dick auf, der hält da immer mega den Monolog. Wenn das realistisch wäre würden die Frauen eher wegrennen als davon beeindruckt zu sein xD

    Na ja, it's fantasy in dieser Welt stehen die Frauen wohl auf sowas XD

    Da es die meisten mit dem Bezirzen aber bisher als recht unterhaltsam empfanden werde ich es so beibehalten, tut mir leid^^

    Es sollte auch eher unterhaltsam als realistisch sein, also es ist auch schon gewollt dass es etwas übertrieben ist :D


    Es gibt auch noch einige ungereimtheiten zB. das mit dem Schloss. Wieso muss ich mich erst an den Wachen vorbeischleichen und im Schloss juckt es keine Sau dass ich da bin, nicht mal den König. Und wie ist dieser andere Sonnensöldner im Gefängnis an den Wachen vorbeigekommen? Auf den selben Weg wie Fabian? Wenn ja, warum ist er dann nicht überrascht, dass er auch diesen geheimen Weg gefunden hat? Und warum befragt er überhaupt die Gefangenen? Die sind die ganze Zeit im Knast, wie sollen die was wissen? xD

    Im Schloss juckt es keinen weil die Ritter, der König usw. davon ausgehen dass die Wachen vor dem Schloss ihn durchgelassen haben und Fabian wurde von den Wachen ja nur deshalb nicht reingelassen weil die Ritter nicht glauben konnten dass er bereits volljährig ist, da er noch so jung aussieht, der andere Sonnensöldner ist ganz normal darein gekommen und was die Gefangenen angeht: es könnte ja sein, dass es trotzdem den ein oder anderen unter den Gefangenen gibt, die erst kürzlich ins Gefängnis gekommen sind und somit durchaus was gesehen haben könnten, nicht wahr? ;)



    Und warum muss Fabian alleine diesen Typ eskortieren? Sebastian haut einfach ab und Tobias lässt mich alleine...

    Sebastian war schon weg weil er ja auch 3 Leute rekrutieren sollte und Tobias hatte noch in der Stadt was zu tun und wollte deshalb später nachkommen. Aber ich meine, das hat Tobias auch alles so gesagt oder? :/




    Die Maps würde ich fast alle kleiner machen.

    Ich weiß, dass es da einige Maps gibt wo man die Laufwege noch kürzen sollte, was ich auch noch machen werde, auch beim Punkt mit den Hotelzimmern hast du schon recht.

    Aber du hast geschrieben, dass ich fast alle Maps kleiner machen sollte. Sicher, perfekt sind die Maps auch jetzt noch nicht, aber ich habe zumindest gedacht dass zumindest die meisten Maps von der Größe her so einigermaßen passen würden.

    Kannst du mir vielleicht konkrete Maps nennen die deiner Meinung nach noch zu groß sind? :/

  • Es geht schneller wenn ich die Maps aufzähle die gut so sind xD

    Die Königsstadt finde ich gut von der Größe her und auch schön gemappt. Der Sonnenhain ist auch gut. Generell die Außenmaps sind von der Größe her gut bis ok.

    Aber die Innenmaps sind eigentlich alle zu groß. Es gibt viele Räume die so groß sind wie der Bildschirm, also 1 Tile Rand an den Seiten. Dabei könnte man gut den Rand 3-4 Tiles breit machen und die Map würde dadurch nicht so leer aussehen. Oder zum Beispiel das Sonnenquartier hat viel zu lange Gänge. Die Hälfte würde locker ausreichen. Abgesehen davon ist das auch von der Logik her komisch: Das Sonnenquartier ist außen 9 Tiles breit und innen über 40 Tiles. Klar, Innenmaps sind meistens größer als sie von außen gesehen eigentlich sein müssten, aber das ist schon extrem. Und der Raum mit den 1000 Soldaten gefällt mir überhaupt nicht. Wenn da so 200 Soldaten reinpassen würden, würde es immer noch spektakulär aussehen, aber nicht so riesig wirken.


    Ein Tipp für kleinere Maps: Überleg dir vorher, was du in die Map reintun willst und packe es so, dass es "natürlich" aussieht, daraufhin kannst du die Größe anpassen. Wenn du zuerst die Größe der Map festlegst, dann überlegt man sich "wie fülle ich den Raum jetzt". Umgekehrt finde ich das besser. Ist das so Verständlich wie ich das versuche zu sagen?

  • Ok alles klar, dann werde ich mich da an einige Maps nochmal dransetzen^^

  • Mr. Beknacktoman schrieb:

    Zum Beispiel das Hotel, es muss nicht 50 Zimmertüren haben, wenn man nur in 3 Zimmer rein kann.

    Ich gebe dir recht, dass der gute Baerenbruder etwas zum Gigantismus neigt und seine Karten oft zu groß sind. :)

    Bei dem Hotel muss ich aber teilweise widersprechen, wenngleich ich die Map der Demo selbst nicht kenne. Ich finde es nämlich immer unlogisch, wenn du eine große Stadt und ein großes Hotel hast, und dann gibt's da nur 3 Zimmer. Das dürfen schon ein paar mehr sein, und man muss nicht alle betreten können. Das trägt meiner Meinung nach zur Glaubwürdigkeit der Welt bei.

  • Also ich mag das Bezirzen :D Klar, voll unrealistisch, übertrieben und im RL würde damit keiner bei mir einen Blumentopf gewinnen. Aber grade darum find ichs gut so wie es is :D

    Und mit den Hotels geb ich Wiltrantaloran völlig Recht :)

  • So, ich habe mal die Stadt Eisengart komplett überarbeitet, hier mal ein kurzer Vergleich zum Original:


    Original:


    Remake:


    Wenn ihr weitere Verbesserungsvorschläge für das "neue" Eisengart habt, immer raus damit^^

    ( Der Schornstein ganz oben links ist übrigens ein Fehler, keine Ahnung wie der da hinkommt :D)

  • Kieselsteine, Dreck, Moos und Risse?
    Für eine Bergwerksstadt immer noch zu sauber.


    Dafür aber nicht mehr so riesig. Viel überschaubarer, keine ewigen Laufwege mehr.

    Ob ddie Zombiemenge damit auch schrumpft...?

  • Stimmt. Dreck muss da definitiv noch rein^^


    Ob ddie Zombiemenge damit auch schrumpft...?

    Definitiv ;)