Kristalllicht

  • Ohaaaa, ich glaube das hat sich jetzt in meine Netzhaut eingebrannt. :D Aber ich sehe in den Strahlen den Zusammenhang zum „Licht“. ;) Da ist das aktuelle Titelbild doch so viel schöner. Und dem Schriftzug bist Du ja treu geblieben. ninja_yeah

  • Zu meiner Verteidigung, ich glaub damals war ich so zwischen 12-14 und Microsoft Paint war das höchste der Gefühle!


    Ich habe nun etwas die Präsentation überarbeitet und habe nebenbei gleich mal eine Entwicklerversion von Kristalllicht hochgeladen. Diese Version ist der momentane Stand der Dinge und beinhaltet das Gesamte Projekt. Wer den RPG Maker VX Ace hat kann sich so ein schönen einblick verschaffen. Ich habe diese Version Passwort geschützt damit sie nur Forenmitglieder mit meiner Genehmigung öffnen können. Einfach per PN bei mir nachfragen. Ich hoffe so auf das ein oder andere Feedback :)

    rpgmaker-mv.png

    zum Projekt :s_rechts: i_RMVXAce 31543000mx.png Kristalllicht :s_links:


    Es ist nicht tot, was ewig liegt, bis dass die Zeit den Tod besiegt.

    That is not dead which can eternal lie, and with strange æons, even death may die.


    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von Jitsu ()

  • Und schwups, schon ist es bei mir auf dem PC.:thumbup: Hab's gestern vor dem Schlafengehen mal kurz (ganz kurz, bis hin zur Zeitmaschine) angespielt, werde aber noch mal von vorne loslegen mit Notizbuch und Kuli dabei, weil mir doch das eine oder andere aufgefallen ist – ich hoffe ich erschlage Dich dann damit nicht, denn das wird wahrscheinlich recht ausführlich.

    Wobei bei mir das Hauptaugenmerk wahrscheinlich auf Worldbuilding, Story und Grafik liegen wird, weil das halt "meins" ist. Mit programmieren, Plugins etc. kenne ich mich überhaupt nicht aus, die Posts in den entsprechenden Foren könnten genau so gut in Keilschrift geschrieben sein, würd ich genau so viel verstehen. :D

  • So! Hab – soweit ich das beurteilen kann – alles spielbare durch. *Knöchel knacken lass*


    ... nee warte, brauch noch Kaffee.


    So jetzt aber. Achtung, Textwand. 8o


    Seltsamerweise war mein allererster Eindruck (beim ersten anspielen), dass es sich hier um ein Anfängerspiel handelt. Im Nachhinein kann ich gar nicht mehr sagen, wie dieser Eindruck zustande kam, denn ein Anfängerspiel ist Kristalllicht ganz eindeutig nicht. Ich glaube es war einfach der Gesamteindruck aus den zusammengewürfelten Grafiken und gerade diese Statue und diese Steinfliesen am Zeltplatz die mich irgendwie an meine ersten Gehversuche mit dem RM2k erinnerten.


    Eine richtige Review mag ich jetzt eigentlich nicht schreiben, da sich das Spiel ja noch in der Entwicklung befindet und unfertig ist, und mir auch klar ist, dass da viele Dinge nur als Platzhalter fungieren. Also mehr so ein „das-und-das-ist-mir-aufgefallen“.


    Was mir sehr gefällt ist, dass Du echt den Kniff raus hast Stimmung zu erzeugen. Über die Musik, die Soundeffekte, über die Gesichtsausdrücke, die Dialoge, aber auch über das Licht und die Wettereffekte. Gerade mit den Soundeffekten, und diesen kleinen Emoji Sprechblasen wirkt das auch etwas oldschool und cartoonmäßig, aber im positiven Sinne. Auch, dass Du mit den Schriftgrößen im Text spielst, und die kleinere Schrift in Klammern nimmst um die unausgesprochenen Gedanken der Charaktere darzustellen. Und gerade die Musikauswahl muss ich loben. Die Rabenballade, die Orchestralen Stücke, aber auch diese Spieluhrmelodie (da dachte ich erst es handelt sich um „Faraway Promise“ aus Xenogears, klingt aber nur ähnlich). Und auch die ganzen Kleinigkeiten, die die Spielewelt lebendig machen, z.B. die Krabben, die am Strand vor einem weglaufen, das Eichhörnchen, die Spiegelung im Kristallraum, Jitsus Schatten am Lagerfeuer etc.


    An den Charakteren selbst gibt es nichts auszusetzen. Die, die schon Dialog haben, kommen äußerst lebhaft und als eigenständige (und zum Teil auch schön verschrobene) Personen rüber. Besonders die Tochter des Schmiedes hat es mir angetan, das Mädel weiß wie man Ware an den Mann bringt, höhö. Überhaupt, der ganze Humor gefällt mir, gerade weil die Story selbst halt eher so 0825 ist: PC trifft geheimnisvolle Schöne, die beiden verlieben sich, geheimnisvolle Schöne entpuppt sich als letzte einer geheimnisvollen uralten Rasse, geheimnisvolle Schöne wird von bösen Mächten entführt, PC muss zum Helden werden. Kommt einem halt alles irgendwie bekannt vor ... Da ist schon ganz gut wenn eine ordentliche Prise Humor dabei ist, und sich das Spiel selber ein wenig auf die Schippe nimmt. Und bei Ingame-Jitsus Gesichtsausdrücken bin ich eh nur am abfeiern. :D:D:D


    ... das Küken. Ich hab so schallend gelacht als das Mistviech sein Ende gefunden hat. :D Werden alle Bosse so ein bisschen rätselig/knobelig? Gefiel mir, dass das quasi gleichzeitig ein Minispiel war. Hat ne weile gedauert, bis ich kapiert hab was man da machen muss, aber dann hat ich meinen Spaß. Und geflucht hab ich, als das Mistvieh einfach über den Zaun gehopst ist als ich dachte ich hab es ...

    Bin schon mal gespannt wie das wird, wenn alle ihre Dialoge haben, und man seine Beliebtheit steigern kann und so (kann man sich dann auch eigentlich so richtig unbeliebt machen? 8o). Mit der Zeitrückdrehmechanik ist das ganze so ein bisschen „Und täglich grüßt das Murmeltier“ mit etwas Datingsim?


    Auch die Szene mit der „Rabenballade“ fand ich sehr stimmungsvoll umgesetzt, fand aber gleichzeitig auch, dass sie sich etwas gezogen hat. Ich hab übrigens ganz sonnenklar die option „dumm sein“ angewählt, und war dann sooooo erleichtert als Okarina mir erzählte, dass sie das Siegel nicht öffnen kann. Puh. *Schweißperlen von der Stirn wisch* Und ich dachte, man kann das Schwert mitnehmen. Ging aber leider nicht. Menno. :(


    Die Zeitmechanik finde ich auch nicht schlecht, das hat mich ganz ordentlich auf Trab gehalten, dass ich beim schürfen nach Erz immer noch im Hinterkopf behalten musste, dass mir genug Zeit für die Rückreise zum Zeltplatz bleibt. Und mir ist schon aufgefallen, dass sich Leute zu bestimmten Zeiten an bestimmten Stellen aufhalten, da bin ich gespannt wie sich das weiterentwickelt. Und ich wüsste gerne, was es mit der Galgenschlaufe im Turm auf sich hat ... *schauder*


    Leider wirkt alles noch etwas unheinheitlich und zusammengewürfelt. Find ich jetzt auch nicht sooo schlimm, vor allem wenn keine eigenen Ressourcen zusammenstellen kann und das, was man braucht, halt überall zusammensuchen muss.
    Bei den Schriften fiel es mir zum Beispiel auf – da hast Du für das Titellogo eine, dann bei den Anfangskredits zwei weitere, auf dem Auswahlscreen dann noch mal zwei weitere ...

    Dann z.B. die Portraits in den Menüs, bzw. das Okarina und Luna da keines haben sondern nur ihren Pixelsprite in diesem kleinen Schnörkelrahmen. Wenn das nur Platzhalter sind, ist alles gut, dann hab ich nichts gesagt. ;)

    Die Hafenstadt war leider auf meinem PC recht laggy. Noch im erträglichen Bereich, aber dennoch. Da es niemand sonst erwähnt hat, könnte es dran liegen das mein PC 5 Jahre alt ist ...?


    Stellenweise wirken die Grafiken sehr pixelig, also gerade die als Bild eingefügten Schriftzüge. Als ob die Auflösung zu klein ist, bzw. sie durch das Spiel zu sehr hochvergrößert werden. Gibt es da Begrenzungen, wie groß die Bilder maximal sein dürfen? Kann der Maker png24? Ich kann da auch gerne versuchen zu helfen.


    Rechtschreibfehler und Lesbarkeit der Schrift wurden ja auch schon angesprochen.

    Insgesamt fände ich es schön wenn man einige der Wartezeiten verkürzen könnte immer wenn bei Aktionen der Bildschirm schwarz wird, und Zeit vergeht. Das dauert irgendwie immer gerade so lange, dass ich anfange mich zu fragen, ob mir gerade das Spiel abgestürzt ist. :/ Auch die Bewegung über die Landkarte könnte etwas schneller sein. Für eine Weile konnte ich damit leben, aber gerade als ich dann nur noch dabei war Erz zu schürfen, zurück zum Kristall, Zeit zurücksetzen, zurück zur Miene, schürfen, zurück zum Kristall ... Da fings dann an mir ZU lange zu dauern.


    Oh ja, gelegentlich hat sich oben die Zeitanzeige verdünnisiert. Meistens kam sie wieder, manchmal erst als ich den Kristall zurückgesetzt habe – k.A. woran das lag.


    Das wars im großen und ganzen, aber ich mach jetzt noch mal kurz Klugscheißermodus an: Es gibt kein Bronzeerz. Bronze ist eine Legierung aus mindestens 60% Kupfer und (im Altertum) üblicherweise Zinn.


    Wie Maru schon sagte, die Zeitspanne von 10000 Jahren ist doch arg lange um noch irgendwelche Überreste alter Kulturen zu finden, vor allem mit genug Schriftzeichen darauf und vor allem auch den Kontext um daraus auf die Bedeutung schließen zu können. Andererseits haben diese Leute Zeit manipuliert ... Aber nur um mal um eine Vorstellung zu bekommen: Die ersten Schriften kamen vor etwa 5500 Jahren auf. Die älteste Pyramide ist etwa 4650 Jahre alt. Und in Ägypten ist in erster Linie wegen dem trockenen Klima so viel aus dem Altertum erhalten. Die Bronzezeit begann erst vor 4200 Jahren. Natürlich ist eher unwahrscheinlich, dass ein Archaeologe Dein Spiel spielt, aber es gibt auch Leute die ziehen sich haufenweise Dokus rein ... Wer ich? nee ...


    Hm, ein Gedanke – Ingame-Jitsu könnte ein Linguist sein? :/ Wenn er während seinem Studium schon über die Schrift gestolpert ist, und dann zur Insel gerade wegen dem Zusammenhang, fehlender Fragmente oder sowas?


    Ok. Gehirn müde. Gehirn schlafen.

  • Wow, erstmal vielen, vielen Dank für diesen ausführlichen Bericht!

    Ich werde daraus wiedermal viele Punkte in meine To-Do Liste aufnehmen.


    Seltsamerweise war mein allererster Eindruck (beim ersten anspielen), dass es sich hier um ein Anfängerspiel handelt. Im Nachhinein kann ich gar nicht mehr sagen, wie dieser Eindruck zustande kam, denn ein Anfängerspiel ist Kristalllicht ganz eindeutig nicht. Ich glaube es war einfach der Gesamteindruck aus den zusammengewürfelten Grafiken und gerade diese Statue und diese Steinfliesen am Zeltplatz die mich irgendwie an meine ersten Gehversuche mit dem RM2k erinnerten.

    Man sieht an Kristalllicht gut dass ich mit dem Spiel in die Maker Szene wieder eingestiegen bin. Der Zeltplatz war die erste Map vom Spiel und sieht deswegen auch noch so sehr nach Anfänger aus. Mir gefällt aber irgendwie diese Einfachheit, deshalb habe ich dort noch nicht all zuviel verbessert. Jetzt wo du es erwähnst.. die Statue könnte man leicht gegen etwas geeigneteres austauschen.. Kommt auf die Liste!


    Nebeninfo: Port Kealji war meine erste Parallax Map überhaupt ^^;


    Was mir sehr gefällt ist, dass Du echt den Kniff raus hast Stimmung zu erzeugen. Über die Musik, die Soundeffekte, über die Gesichtsausdrücke, die Dialoge, aber auch über das Licht und die Wettereffekte. Gerade mit den Soundeffekten, und diesen kleinen Emoji Sprechblasen wirkt das auch etwas oldschool und cartoonmäßig, aber im positiven Sinne. Auch, dass Du mit den Schriftgrößen im Text spielst, und die kleinere Schrift in Klammern nimmst um die unausgesprochenen Gedanken der Charaktere darzustellen. Und gerade die Musikauswahl muss ich loben. Die Rabenballade, die Orchestralen Stücke, aber auch diese Spieluhrmelodie (da dachte ich erst es handelt sich um „Faraway Promise“ aus Xenogears, klingt aber nur ähnlich). Und auch die ganzen Kleinigkeiten, die die Spielewelt lebendig machen, z.B. die Krabben, die am Strand vor einem weglaufen, das Eichhörnchen, die Spiegelung im Kristallraum, Jitsus Schatten am Lagerfeuer etc.


    Puh danke,.. habe das Intro sicher schon 100x überarbeitet. Wird auch nicht das letze mal sein, da ich aber nicht ewig am Anfang hängen bleiben will arbeite ich erstmal am Gameplay weiter und komme nochmal mit mehr Erfahrung zurück um die letzten Sachen auszubügeln :) Es freut mich riesig dass dir all die kleinen Details aufgefallen sind.


    An den Charakteren selbst gibt es nichts auszusetzen. Die, die schon Dialog haben, kommen äußerst lebhaft und als eigenständige (und zum Teil auch schön verschrobene) Personen rüber. Besonders die Tochter des Schmiedes hat es mir angetan, das Mädel weiß wie man Ware an den Mann bringt, höhö. Überhaupt, der ganze Humor gefällt mir, gerade weil die Story selbst halt eher so 0825 ist: PC trifft geheimnisvolle Schöne, die beiden verlieben sich, geheimnisvolle Schöne entpuppt sich als letzte einer geheimnisvollen uralten Rasse, geheimnisvolle Schöne wird von bösen Mächten entführt, PC muss zum Helden werden. Kommt einem halt alles irgendwie bekannt vor ... Da ist schon ganz gut wenn eine ordentliche Prise Humor dabei ist, und sich das Spiel selber ein wenig auf die Schippe nimmt. Und bei Ingame-Jitsus Gesichtsausdrücken bin ich eh nur am abfeiern.


    Ich wollte eine allgemeine witzige Grundstimmung erzeugen. Auch wenn es viele ausnahmen gibt hatte ich bis jetzt mit den witzigen RPG-Maker Spielen am meisten Spaß! Die Story muss sich in der tat noch etwas entwickeln... aber ich hoffe darauf auf dem Rastplatz und im Labor (da wird es einige Sequenzen geben) die Story gut und spannend ausbauen zu können. Ich würde auch gerne schon über das Ende reden.. dass sollte ich aber lieber lassen :D


    .. das Küken. Ich hab so schallend gelacht als das Mistviech sein Ende gefunden hat. Werden alle Bosse so ein bisschen rätselig/knobelig? Gefiel mir, dass das quasi gleichzeitig ein Minispiel war. Hat ne weile gedauert, bis ich kapiert hab was man da machen muss, aber dann hat ich meinen Spaß. Und geflucht hab ich, als das Mistvieh einfach über den Zaun gehopst ist als ich dachte ich hab es ...

    Für jeden Boss wird es eine eigene Map/Gebiet geben. Bevor es zum Kampf kommt wird es auch bei den meisten Bossen etwas zu überwinden geben. Will so bei allen 10 Bossen ein einzigartiges Erlebnis bieten (Habe ein neues Video in der Vorstellung eingefügt die ein beispiel zeigt)


    Nebennotiz: Dass mit den Zaun habe ich eingefügt weil ich so sauer war als meine Frau es beim ersten versuch einfach so geschafft hat :evil: Ich fand es so gut, da ist es drin geblieben. Hoffe es war nicht allzu böse oder frustrierend ^^


    Auch die Szene mit der „Rabenballade“ fand ich sehr stimmungsvoll umgesetzt, fand aber gleichzeitig auch, dass sie sich etwas gezogen hat. Ich hab übrigens ganz sonnenklar die option „dumm sein“ angewählt, und war dann sooooo erleichtert als Okarina mir erzählte, dass sie das Siegel nicht öffnen kann. Puh. *Schweißperlen von der Stirn wisch* Und ich dachte, man kann das Schwert mitnehmen. Ging aber leider nicht. Menno.


    Hm.. dachte zu dem Schwert sagt er noch was.. muss ich mal prüfen -> kommt auf die Liste

    Da die Sequenz so lange ist habe ich vorher eine Option eingebaut sie auch überspringen zu können.

    Meinst du ich sollte noch dazuschreiben wie lange sie dauert? :/


    Die Zeitmechanik finde ich auch nicht schlecht, das hat mich ganz ordentlich auf Trab gehalten, dass ich beim schürfen nach Erz immer noch im Hinterkopf behalten musste, dass mir genug Zeit für die Rückreise zum Zeltplatz bleibt. Und mir ist schon aufgefallen, dass sich Leute zu bestimmten Zeiten an bestimmten Stellen aufhalten, da bin ich gespannt wie sich das weiterentwickelt. Und ich wüsste gerne, was es mit der Galgenschlaufe im Turm auf sich hat ... *schauder*

    Ich bin dran :) Zum Galgen sag ich noch nichts.. Aber es wird wohl eine ähnlich Sinnlose Sequenz werden wie mit der Meerjungfrau am Steg. Oh! die hast du wohl verpasst :P. Kristalllicht wird am ende zwar nur eine kleine Stadt haben, die soll aber voll mit Mysterien und zufälligen ereignissen sein dass man auch bein hundertsten besuch noch etwas neues findet. Sei es ein Mysteriöser Händler bei der Mine oder die noch nicht eingebaut Flaschenpost am Strand mit zufälligen Drops und lustigen Anekdoten.


    Leider wirkt alles noch etwas unheinheitlich und zusammengewürfelt. Find ich jetzt auch nicht sooo schlimm, vor allem wenn keine eigenen Ressourcen zusammenstellen kann und das, was man braucht, halt überall zusammensuchen muss.
    Bei den Schriften fiel es mir zum Beispiel auf – da hast Du für das Titellogo eine, dann bei den Anfangskredits zwei weitere, auf dem Auswahlscreen dann noch mal zwei weitere ...

    Die Credit Tafeln sind mehr notgedrungen entstanden.. wollte die Wichtigsten wenigstens schon anfangs nennen. Besonder bei der Musik war mir das sehr wichtig. Muss ich dringend verbessern. PandaMaru hat auch schon die Pixeligen schriften bemängelt. Ist auf jedenfall Notiert und wird mal besser gemacht. Wenn ich da mal dran bin ändere ich auch den Auswahlscreen.. Das kann ich besser!!! :)


    Das mit den Grafiken ist wirklich oft unschön :( ich weis das die alten Hasen und Profis ein höheren Anspruch haben. Ich denke es wird zum ende hin etwas besser. Ich will mich aber auch nicht bei jeden Detail zu lange aufhalten, viele Sachen kann man immer wieder mal überarbeiten und verbessern. Mir ist Persönlich erstmal wichtiger gerade aus zum Ende zu gelangen und einer Version zu erstellen die von vorne bis hinten durchspielbar ist.


    Dann z.B. die Portraits in den Menüs, bzw. das Okarina und Luna da keines haben sondern nur ihren Pixelsprite in diesem kleinen Schnörkelrahmen. Wenn das nur Platzhalter sind, ist alles gut, dann hab ich nichts gesagt.

    Diese Pixel Portraits sind nur für Charaktere die einen großen Bust haben der auch alle Emotionen direkt zeigt. Ich finde es sinnfrei nochmal ein richtiges Face Set in der Textbox zu zeigen. Eine Option währe es diese ganz weg zu lassen. Finde nur dann sieht es etwas Leer aus : / Ich schwanke da etwas.. ?(


    Die Hafenstadt war leider auf meinem PC recht laggy. Noch im erträglichen Bereich, aber dennoch. Da es niemand sonst erwähnt hat, könnte es dran liegen das mein PC 5 Jahre alt ist ...?

    Hätte da gerne mehr Berichte. Bei mir läuft es meist auf 60fps. Da ist aber sicher noch viel Optimierungs Potenzial!


    Stellenweise wirken die Grafiken sehr pixelig, also gerade die als Bild eingefügten Schriftzüge. Als ob die Auflösung zu klein ist, bzw. sie durch das Spiel zu sehr hochvergrößert werden. Gibt es da Begrenzungen, wie groß die Bilder maximal sein dürfen? Kann der Maker png24? Ich kann da auch gerne versuchen zu helfen.

    Die Default Auflösung des VX Ace ist nicht sehr hoch. Gerne nehmen ich Hilfe beim Optimieren an.

    Meinst du den Kristalllicht Schriftzug? Wenn mir da jemand der Spaß dran hat etwas passendes basteln könnte währe ich echt dankbar :*. Bin da auch was die Kreativität angeht sehr offen.


    Rechtschreibfehler und Lesbarkeit der Schrift wurden ja auch schon angesprochen.

    Rechtschreibfehler werden laufend immer wieder beim Testspielen nach und nach ausgemerzt. Zum Schluss würde ich dann gerne noch jemanden drüber sehen lassen. Evtl habe ich da schon jemanden.. Mache auch immer fleißig Screenshots wenn ich Fehler entdecke und arbeite diese dann ab. Wirklich eine große schwäche von mir. Auch was die Grammatik betrifft. ||

    Hoffe es war ertragbar. Beim Schmied ist es noch sehr schlimm. Ist dort quasi noch ein Rohentwurf. Die Textbox wollte ich so lassen.. evtl ändere ich die Schriftfarbe ab. Auch nochmal danke an das Feedback von PandaMaru und allen anderen! Ich habe die Fehler nicht vergessen und Protokolliere alles was man noch verbessern könnte sehr genau! ^^


    Insgesamt fände ich es schön wenn man einige der Wartezeiten verkürzen könnte immer wenn bei Aktionen der Bildschirm schwarz wird, und Zeit vergeht. Das dauert irgendwie immer gerade so lange, dass ich anfange mich zu fragen, ob mir gerade das Spiel abgestürzt ist. Auch die Bewegung über die Landkarte könnte etwas schneller sein. Für eine Weile konnte ich damit leben, aber gerade als ich dann nur noch dabei war Erz zu schürfen, zurück zum Kristall, Zeit zurücksetzen, zurück zur Miene, schürfen, zurück zum Kristall ... Da fings dann an mir ZU lange zu dauern.

    Wird gemacht Chef :)

    *aufschreib* Ich kann deinen Frust darüber echt verstehen. Das sind so kleine Balancing Sachen die ich in den griff bekommen muss.


    Oh ja, gelegentlich hat sich oben die Zeitanzeige verdünnisiert. Meistens kam sie wieder, manchmal erst als ich den Kristall zurückgesetzt habe – k.A. woran das lag.

    Man kann >A< drücken damit die Anzeige wiederkommt. Werde das beobachten. Die anzeige ist kein Plugin und selbst erstellt. Kann ab und zu Probleme geben.


    Das wars im großen und ganzen, aber ich mach jetzt noch mal kurz Klugscheißermodus an: Es gibt kein Bronzeerz. Bronze ist eine Legierung aus mindestens 60% Kupfer und (im Altertum) üblicherweise Zinn.

    Währe das umändern in Zinnerz richtig? :/ Danke, da kenne ich mich nicht aus! Wieder was gelernt. Oder ist das ganze nicht so wild? Habe schon oft Bronzeerz in Spielen gesammelt und nie darüber nachgedacht.


    Wie Maru schon sagte, die Zeitspanne von 10000 Jahren ist doch arg lange um noch irgendwelche Überreste alter Kulturen zu finden, vor allem mit genug Schriftzeichen darauf und vor allem auch den Kontext um daraus auf die Bedeutung schließen zu können. Andererseits haben diese Leute Zeit manipuliert ... Aber nur um mal um eine Vorstellung zu bekommen: Die ersten Schriften kamen vor etwa 5500 Jahren auf. Die älteste Pyramide ist etwa 4650 Jahre alt. Und in Ägypten ist in erster Linie wegen dem trockenen Klima so viel aus dem Altertum erhalten. Die Bronzezeit begann erst vor 4200 Jahren. Natürlich ist eher unwahrscheinlich, dass ein Archaeologe Dein Spiel spielt, aber es gibt auch Leute die ziehen sich haufenweise Dokus rein ... Wer ich? nee ...

    Würdet ihr etwa 5000 Jahre datieren? Könnte ich ändern. Arbeite auch an einer Timeline.

    Die zahl war ehrlich gesagt etwas zufällig gewählt. Hatte da mehr recherchieren müssen :(

    Danke für den Hinweis. Man will natürlich den Archäologen und Doku Sehern den Spielspaß nicht trüben ^^


    Hm, ein Gedanke – Ingame-Jitsu könnte ein Linguist sein? Wenn er während seinem Studium schon über die Schrift gestolpert ist, und dann zur Insel gerade wegen dem Zusammenhang, fehlender Fragmente oder sowas?

    Dafür das der ingame Jitsu Linguist ist macht der Entwickler Jitsu zu vielen Rechtschreibfehler :D. Glaube so wie er sich anstellt wollten sie ihn in der Akademie schnell loswerden.. Er ist wie ich ne kleine Schlafmütze und steht manchmal auf dem schlauch. Aber dafür hat er ja jetzt lange genug zeit sein Berufsfeld zu wechseln und ein Held zu werden! ^^


    Ok. Gehirn müde. Gehirn schlafen.

    Gute Nacht :sleeping: und nochmals Vielen Vielen dank das du dich so sehr mit meinem Spiel auseinander gesetzt hast!


    PS: Noch einige Face Sets. Bin froh dass sie dich zum lachen gebracht haben ^^



    rpgmaker-mv.png

    zum Projekt :s_rechts: i_RMVXAce 31543000mx.png Kristalllicht :s_links:


    Es ist nicht tot, was ewig liegt, bis dass die Zeit den Tod besiegt.

    That is not dead which can eternal lie, and with strange æons, even death may die.


  • Nebennotiz: Dass mit den Zaun habe ich eingefügt weil ich so sauer war als meine Frau es beim ersten versuch einfach so geschafft hat Ich fand es so gut, da ist es drin geblieben. Hoffe es war nicht allzu böse oder frustrierend

    Nee, wars nicht – ohne diesen Sprung über den Zaun hätte ich das Viech auch ganz schnell gehabt, so war das schon eher eine Herausforderung. ^^b

    Aber es wird wohl eine ähnlich Sinnlose Sequenz werden wie mit der Meerjungfrau am Steg. Oh! die hast du wohl verpasst :P

    WTF, die hab ich in der Tat verpasst. Verdammt. o.0

    Die Default Auflösung des VX Ace ist nicht sehr hoch. Gerne nehmen ich Hilfe beim Optimieren an.

    Meinst du den Kristalllicht Schriftzug? Wenn mir da jemand der Spaß dran hat etwas passendes basteln könnte währe ich echt dankbar . Bin da auch was die Kreativität angeht sehr offen.

    Ja, habs gerade nachgeguckt. Default von 544 × 416 ist echt nicht prickelnd. Welchen Schrifttyp nimmst Du denn für das Kristalllicht Logo? Nur so. :whistling::saint:

    Währe das umändern in Zinnerz richtig? Danke, da kenne ich mich nicht aus! Wieder was gelernt. Oder ist das ganze nicht so wild? Habe schon oft Bronzeerz in Spielen gesammelt und nie darüber nachgedacht.

    Wie gesagt, war Klugscheißermodus ;) – die meisten Leute wissen gar nicht, dass es sich um eine Legierung handelt, sondern denken es ist eine Art Edelmetal, wegen der Gold-, Silber- und Bronzemedaillen und so. :rolleyes: Im Altertum wars glaube ich 90% Kupfer 10% Zinn für Schwerter, Werkzeug und so. Könntest Ingame-Jitsu also nach beidem suchen lassen, oder auch nur nach einem davon, weil der Schmied was weiß ich noch nen Barren Kupfer auf Vorrat hat. Ich werds aber auch überleben wenn Du bei Bronzeerz bleibst – im Alpha von Starbound lief der Raumschiffantrieb mit Kohle, das hab ich auch überlebt ebenso wie die physikalisch nicht richtigen Sterne. Liebe das Spiel trotzdem.

    Da die Sequenz so lange ist habe ich vorher eine Option eingebaut sie auch überspringen zu können.

    Meinst du ich sollte noch dazuschreiben wie lange sie dauert?

    Nee, mach das nicht, das nimmt die Atmosphäre raus. :(

  • Hallo Jitsu , ich möchte heute auch mal ein kurzes Feedback geben. Habe die Demo 0.04 denke ich, soweit durchgespielt. Ich denke, dass ich vielleicht als Neuling noch nicht all zu viel beurteilen kann. Deshalb nur eine kurze +/- Liste:


    Positiv:

    - die Atmosphäre ist irgendwie schon sehr gelungen, obwohl das Spiel noch früh in der Entwicklung ist

    - (ausgearbeitete) Charaktere sind cool

    - die Reisekarte sieht sehr schick aus

    - der Sound gefällt mir, ich bekomme diese Melodie aus dem "Steuerraum" (Raum mit Teleporter) nicht mehr aus dem Kopf

    - die Zeitmechanik bzw. das Zeitkonto finde ich super

    - Interface ist klasse


    Negativ:

    - dies ist wohl aber eher Geschmacksache, mir gefällt es irgendwie nicht, wenn Häuser von außen so klein sind und die Innenräume dann deutlich größer

    - außerdem stimmt der Übergang manchmal nicht, z. B. betrete ich das Haus auf der linken Seite, stehe dann aber im Haus rechts

    - irgendwie verursacht das einen Logikfehler in meinem Kopf :S

    - wie Ulfberht schon schrieb, bei mir ruckelt die Karte "Port Kealji" auch extrem (Bild und Ton), aber nur diese Map


    Beispiel:



    Ansonsten freue ich mich sehr, neues von Kristalllicht zu sehen. :thumbup:

    Freundliche Grüße

    Hancoki 8)
    Einsteiger und unterwegs im i_RMMV& i_RMXP 340_Challenge_BidZ.png
  • Jitsu Bronze hat immer einen Zinngehalt um die 10%, aber das kann Wiki besser erklären als ich:

    https://de.wikipedia.org/wiki/Bronze

    Was die Sache mit der Zeit angeht, würde ich auch empfehlen, das unterhalb von 5000 Jahren Differenz anzusiedeln, allein schon, um den Möchtegern-Profi-Kritikern, die sich im permanenten Klugscheißermodus befinden, noch Zündstoff zu liefern, um Dein Spiel zu vereissen, wäre schade. Wobei, steht der Zeitrahmen fest, in dem die "Gegenwart" ist?


    Freundliche Grüße

    Commander_Bert
    i_RMMV
    183_Challenge_HochHinaus.png 183_Challenge_Holz.png 183_Event_1Jahr.png 



  • Aaah, jetzt will ich wissen, wie man die Meerjungfrau zu sehen bekommt, verdammt. T____T Hab aber gerade noch gemerkt, dass man der Hexe auch im Garten helfen kann. Katzen ... gießen ... o_o ← *macht das gleiche Gesicht wie Spiel-Jitsu*


    Hab jetzt gerade noch mal über die spiel eigene Funktion die FPS (hab schon gelesen dass die wohl nicht soo genau ist) gecheckt, in der Stadt zeigt sie mir 9 - 12 FPS an, sonst überall 50 - 60.


    5000 Jahre klingt gut. ^^


    Das mit der Spielgegenwart habe ich mich auch schon gefragt, wobei es ja eh Fantasy ist. Da Schwerter ohne weiteres als Waffe akzeptiert werden und man auch sonst keine moderne Technik zu Gesicht bekommt würde ich raten Equivalent zum 18 Jahrhundert bzw. Viktiorianisches Zeitalter, je nach Fortschritt der Industrialisierung. Da war „Archaeologie“ auch noch so: Wir reisen jetzt nach Ägypten und nehmen alles mit was nicht niet- und nagelfest ist. :/


    Wobei, aus Sicht der Caeldaner wäre das die Postapocalypse. 8o


    Oh, Kleinigkeit noch, weil Maru die fehlende Schlafpose angesprochen hat. Decke auf dem Schlaflager extra ausschnippeln und über den Chara layern? Das mach ich immer ganz gerne, weil ich dann als „Schlafpose“ nur noch Augen zu auf den Chara editieren muss, das krieg selbst ich hin.


    Und wie gesagt, ich persönlich mag das Oldschool Feeling. Ich würde mal einfach noch weiter Feedback sammeln, und mir einfach später Gedanken machen, ob Du bei der Statue bleibst, oder diese vielleicht gegen eine Grabplatte oder sowas austauschst. ^^

    Das verschwundene Menü war übrigens wohl mein Fehler, ich spiele meistens mit Controller, aber weil von Spiel zu Spiel immer mal wieder die Tastenbelegung anders ist, habe ich es wohl zwischendurch aus Versehen weggedrückt. Inzwischen weiß ich welche Taste das macht.


    Also das Größenverhältnis der Häuser innen zu außen hat mich jetzt nicht gestört, einfach weil das bei JRPGs in diese Stil auch irgendwie dazu gehört. Aber bei der Gaststätte kam ich auch mit Eingang/Ausgang durcheinander.

  • Oj, wieder sehr viele Sachen für meine Liste dabei!

    Freut mich Hancoki dass du mein Spiel getestet hast. Dein Feedback ist immer Willkommen, auch als Neuling!



    - dies ist wohl aber eher Geschmacksache, mir gefällt es irgendwie nicht, wenn Häuser von außen so klein sind und die Innenräume dann deutlich größer

    Ist leider oft üblich in RPG. Bin nicht 100% glücklich damit. Es stört mich aber auch nicht wirklich ^^


    - außerdem stimmt der Übergang manchmal nicht, z. B. betrete ich das Haus auf der linken Seite, stehe dann aber im Haus rechts

    - irgendwie verursacht das einen Logikfehler in meinem Kopf

    Oh, Oh! Da hat sich wohl ein Tor in eine bösartige Spiegel-Parallel-Welt geöffnet! Was mich Persönlich auch immer stört ist wenn das Gebäude außen anders aufgeteilt ist als drinnen. Du hast natürlich vollkommen recht und der Fehler wurde schon beseitigt. Danke vielmals! Ich hoffe der Logikfehler in deinem Kopf ist nun wieder behoben! Ich wollte keine Schäden bei dir hinterlassen ^^


    - wie Ulfberht schon schrieb, bei mir ruckelt die Karte "Port Kealji" auch extrem (Bild und Ton), aber nur diese Map

    Da es bei euch beiden ruckelt habe ich auch mal Performance Verbesserung notiert. Ich bekomme das besser hin..

    ist natürlich nicht schön wenn es in der wichtigsten Stadt im spiel kein Spaß mehr macht : (


    Was die Sache mit der Zeit angeht, würde ich auch empfehlen, das unterhalb von 5000 Jahren Differenz anzusiedeln

    Muss ich fast schon abändern wenn das bis jetzt jede so denkt ^^. Ist in arbeit! Hoffe ich komme irgendwann dazu mal ne richtig schöne Timeline anzufertigen. Ich finde sowas ist super gut um einer Story die über einen längeren Zeitraum spielt zu folgen.


    Aaah, jetzt will ich wissen, wie man die Meerjungfrau zu sehen bekommt, verdammt. T____T Hab aber gerade noch gemerkt, dass man der Hexe auch im Garten helfen kann. Katzen ... gießen ... o_o ← *macht das gleiche Gesicht wie Spiel-Jitsu*

    Das Event Triggert Nachts in der Entwickler Version durch Zufall wenn man den Steg betritt. Ist wirklich nichts großartiges und leicht verpassbar. Man hat auch im Endeffekt nichts davon.. mir macht es nur unglaublichen Spaß sowas mit einzubauen. Ist halt auch so ähnlich wie das kleine Geheimnis von Corfelia im Keller.. hehe

    So kleine Hilfeleistungen gegen Zeit wollte ich öfter einbauen, einfach damit man mal mehr Optionen hat Zeit ''totzuschlagen''


    aus Sicht der Caeldaner wäre das die Postapocalypse.

    stimmt :D



    Oh, Kleinigkeit noch, weil Maru die fehlende Schlafpose angesprochen hat. Decke auf dem Schlaflager extra ausschnippeln und über den Chara layern? Das mach ich immer ganz gerne, weil ich dann als „Schlafpose“ nur noch Augen zu auf den Chara editieren muss, das krieg selbst ich hin.

    Werde ich versuchen!


    Aber bei der Gaststätte kam ich auch mit Eingang/Ausgang durcheinander.

    Ja.. bin nicht ganz zufrieden damit. Müsste ich fast irgendwie Markieren. es sind dort nicht überall Teleporter damit man noch um die Tischen herum laufen kann.

    Achja im Gasthaus spielen an den 3 Abenden 3 verschieden Musikstücke mit eigener Show :)


    Das mit der Spielgegenwart habe ich mich auch schon gefragt, wobei es ja eh Fantasy ist.

    Zeitlich wirklich schwer einzuordnen. Ich denke in größeren Städten gibt es schon die ersten Computer, diese sind aber zu teuer für jedermann. Wie man beim Schmied merkt haben sich die Zeiten eigentlich für alle geändert. Er Verkauft jetzt Modeschmuck stat Waffen,.. Zwerge Feen und anderes Fantasy Zeug ist lange lange her und schon vergessen. Ich stelle mir das Ganze wie ein typisches Fantasy Setting vor, nur etwas weiter in der Zukunft! Die Leute haben einfach begriffen dass es andere Dinge gibt als 30 Schleims für ein Level-Up zu verprügeln und sind zivilisierter geworden :D. Ich hoffe man kann mir in etwa folgen.. es ist schwer in Worte zu fassen.



    Zur Schriftart finde ich gerade die Gimp datei nicht mehr : / da es aber alle bemängel werde ich den schriftzug wohl komplett neu machen! oder machen lassen :) wer will? wer mag? :D


    Hier nochmal die Meerjungfrau, nicht dass du meinst ich erzähle Märchen!:

    Die Musik ändert sich, Nebel zieht auf und auf dem Stein sieht man Schemenhaft ein Mädchen sitzen.

    Nach ein paar Sekunden verschwinden sie auch schon wieder im Nebel..


    rpgmaker-mv.png

    zum Projekt :s_rechts: i_RMVXAce 31543000mx.png Kristalllicht :s_links:


    Es ist nicht tot, was ewig liegt, bis dass die Zeit den Tod besiegt.

    That is not dead which can eternal lie, and with strange æons, even death may die.


  • Zur Schriftart finde ich gerade die Gimp datei nicht mehr : / da es aber alle bemängel werde ich den schriftzug wohl komplett neu machen! oder machen lassen wer will? wer mag?

    Deswegen hab ich ja gefragt. :D Wollte aber schon die Schriftart wissen, weil die ja von Anfang an schon so war, und für mich einfach dazu gehört. Vielleicht hab ich die ja sogar auf dem PC ... :/

    Oh, die Band hatte ich auch nicht gesehen. 8|


    Die Leute haben einfach begriffen dass es andere Dinge gibt als 30 Schleims für ein Level-Up zu verprügeln und sind zivilisierter geworden

    Vielleicht waren auch einfach die Schleims genervt und haben aufgehört Goldstücke mit sich rumzutragen. :D Also quasi die stereotype RPG Fantasy-Welt, die sich aber weiterentwickelt hat. Dass der Schmied nur noch Replikas und Modeschmuck macht, hat mich auch mächtig zum schmunzeln gebracht. Find ich klasse wenn Spiele so ihr eigenes Genre auf die Schippe nehmen.

  • Ich werde bei Gelegenheit versuchen die Schriftart zu reproduzieren und sage dir dann welche es war. Währe echt klasse wenn du dann ein Hübschen Schriftzug daraus machen könntest.


    Habe mir überlegt die hässlichen Credit Karten raus zu nehmen und derweil nur um Post oben unterzubringen..


    Für den Inkonsequenten Auswahlbildschirm habe ich schon eine Idee :)

    rpgmaker-mv.png

    zum Projekt :s_rechts: i_RMVXAce 31543000mx.png Kristalllicht :s_links:


    Es ist nicht tot, was ewig liegt, bis dass die Zeit den Tod besiegt.

    That is not dead which can eternal lie, and with strange æons, even death may die.


  • (Feedback zur Entwickler-Version. Datum: 28.01.2018)


    Ich habe mir während dem Spielen Notizen in ein Textdokument geschrieben. Ich denke es ist am einfachsten, wenn ich dir das einfach zusammen mit den Bildern dazu als Anhang hinzufüge.

    Insgesamt hat mir das Spiel gut gefallen, es gibt halt noch nicht soviel spielbaren Inhalt. Dennoch weckt die Story Interesse.


    Ich freue mich auf weiteres Fortschreiten dieses Projektes :)

  • Soooo, nach langer Zeit habe ich nun wieder Internet :)

    Jetzt kann sich mal wieder was bewegen.


    Habe mich gleich mal dran gesetzt und einige stellen gefixt (über 40)

    Danke nochmal an Grandro dafür <3


    Solange Kind Nummer 2 noch auf dem Weg ist werde ich versuchen wieder etwas Zeit hineinzustecken.

    Habe nun auch entschlossen die normale Demo Version derweil zu entfernen. Diese kann ich keinem mehr zumuten ^^..

    rpgmaker-mv.png

    zum Projekt :s_rechts: i_RMVXAce 31543000mx.png Kristalllicht :s_links:


    Es ist nicht tot, was ewig liegt, bis dass die Zeit den Tod besiegt.

    That is not dead which can eternal lie, and with strange æons, even death may die.