RPG MAKER MZ- News und Zusammenfassung. Be wowed!

  • Hatte mir gleich das 120 Euro Bundle gekauft und muss sagen, dafür hat man eine menge an Ressis erhalten. Der MZ macht für mich erstmal einen soliden Eindruck. Unter anderen kann man im Eventmodus unter Plugin Befehle, aus einem Dropdown menü schon vorgefertigte Befehle auswählen (falls vom Plugin unterstützt). Man muss also nichts mehr reinkopieren. Auch das SV KS mit Active Time und Wait ist sehr gut gemacht. Beim ersteren bleibt nicht viel Zeit zum Nachdenken, da die Gegner nicht auf einen Warten, wie es beim MV KS war.


    Der Charaktergenerator hat nun den Vorteil, dass man einige Grafiken verschieben kann. Ich fand jedoch die Chargrafiken vom MV besser.

  • also ich finde auch, er wirkt pixeliger. Mag die Grafik nicht so gern wie vom MV. Aber man kann ja zum Glück dir alten Grafiken nutzen. Die Figuren sind echt süß. Der Generator ist Gewöhnungsbedürftig. Das coole ist, alte Map Datei oder generell Json Datein vom MV in den MZ. Musst dann noch die Grafiken mit rüber und du hast dein Spiel simpel vom MV auf den MZ übertragen. Natürlich ohne Plugin. Und es können Fehler bei den Events und so entstehen. Aber er ist ja erst raus gekommen.



    Morgen fummel ich mich Mal darein. Bis jetzt Solides Ding! ;)

  • Es gibt kein Android Export, der User muss selbst schauen wir er von einem WEB Export zu einer Android Applikation kommt..
    Denen ist es zu aufwändig es zu pflegen, weshalb sie das einfach mal so gestrichen haben. (Das Feature das sie noch in MV sooooo krass beworben haben!)


  • Es gibt kein Android Export, der User muss selbst schauen wir er von einem WEB Export zu einer Android Applikation kommt..
    Denen ist es zu aufwändig es zu pflegen, weshalb sie das einfach mal so gestrichen haben. (Das Feature das sie noch in MV sooooo krass beworben haben!)


    Das ist schade :rolleyes:

    Ich hatte wirklich gehofft, in der Richtung käme noch etwas mehr (vllt. sogar neue Exportfunktionen), aber habe mich schon gewundert, dass sie in der Richtung überhaupt nichts beworben haben.

    Wie kann man sich denn einen Export von Web zu Android vorstellen? Ist das handlebar oder sollte man dahingehend besser beim MV bleiben? Kenne mich da noch null aus, habe aber immer mal mit dem Gedanken gespielt...


    Ansonsten finde ich den MZ bislang recht komfortabel, und ingame scheint mir alles ein wenig flüssiger zu wirken. Da tragen sicher auch die neuen Kampfanimationen zu bei. Die Move Route-Option mit Vorschau ist mir persönlich jedenfalls schon mal ein Segen :thumbup:

  • Wirs sich zeigen, denke da wird es sicherlich Tutorials geben.

  • Wie ist der Charkater Generator? Bringt er mehr Resourcen mit als beim MV?

    Berichtet Leute xD


    Mfg

    Sajiki

    Ehrlich gesagt sind die Grafiken des MV besser. Vom RTP braucht man nicht zu sprechen, das kann man am Anfang zum Rumspielen nehmen, aber dann sucht man sich eh was Vernünftiges. Im englischen Forum gibt es schon unzählige Beschwerden aufgrund der Grafikqualität.

  • Es gibt kein Android Export, der User muss selbst schauen wir er von einem WEB Export zu einer Android Applikation kommt..
    Denen ist es zu aufwändig es zu pflegen, weshalb sie das einfach mal so gestrichen haben. (Das Feature das sie noch in MV sooooo krass beworben haben!)


    Schade, ich hatte mich auf viele neue Spiele von hier für Android gefreut. Da wird einiges an Potenzial liegen gelassen mMn.

  • Najo. Also meine Eindrücke bislang:


    Performance ist okay. Hatte aber eigentlich bisher keine Riesenmap mit vielen Prozessen am Start, allerdings waren Testgames beim MV manchmal durchaus einfach so ruckelig. Das habe ich jetzt hier nicht festgestellt.

    Die mitgelieferten Ressourcen sind natürlich Geschmackssache und nein, die Tilesets finde ich nicht gut, abgesehen von einigen Gebäuden auf der Worldmap und ein paar Ground-Tiles wie Teppichen.

    Ich muss sagen... Die Charaktere finde ich seltsamerweise voll cool, obwohl sie Chibis sind. Ich kriege so dermaßen Lufia 2 Vibes, wenn ich die sehe... Das ist unnormal. Hab mir letztens sogar wieder den Soundtrack reingezogen^^. Habe mal versucht sie etwas zu vergrößern, aber da muss ich mehr Leidenschaft rein stecken, als sie einfach nur mit Grafikprogramm auseinander zu zerren xD Mittlerweile habe ich aber eher das Problem, dass ich zu viele Ressourcen habe. Das Einbinden der ganzen Tilesets in den neuen Maker kostet mich gerade gewaltig Zeit... Und ich frage mich wie sinnvoll es eigentlich ist, das vorab zu tun und nicht, wenn man etwas bestimmtes braucht xD.


    Das mit den Pluginbefehlen muss ich erstmal raffen. Das ist so easy, dass man es gar nicht gewohnt ist^^. Schein gut zu funktionieren. Ich liebe diese kompakten Choice-Menüs und dass man fast überall eine Schnittstelle hat ein Common-Event auszulösen, mit den Visustella Plugins. Ich bin gespannt, was da noch so kommt (nicht nur von Visustella).


    Ich wollte jetzt auch mal die Plugins durchschauen. Also die Visustella-Plugins habe ich mir schon angesehen, aber da gibt es ja auch einige andere dabei. Leider finde ich noch nirgends ein Kommando, dass mir erlaubt die Textboxen über die Köpfe der Charaktere zu setzen, die gerade reden. In einem der japanischen Sample-Games ist das allerdings so gemacht. Also entweder, der Ersteller des Sample Games hat sich selbst was gebastelt, oder es ist eins der wenigen nicht übersetzen Plugins, die ich folglich nicht benutzen kann. Oder ich war einfach zu blind. Glaube ich habe etwas mit X und Y Position für Text gefunden, aber das wollte nicht so recht. Bzw ist es halt auch etwas fummeliger als zu sagen "Setz' die Textbox über Event[x] / Actor[x].


    Ich habe mir kein Bundle geholt, da ich nur den Maker und das Trinity Ressourcen Pack haben wollte. Das Trinity Pack ist echt nicht übel! Dafür hat ein hilfreicher Engel im englischen Forum schonmal ein Sample Projekt erstellt, welches die Datenbank Einträge zu den Tilesets und ihrer Passability beinhalten. Da kann man sich dann einfach die Tileset Einträge heraus kopieren und ins eigene Projekt (Welches die Tiles im entsprechenden Verzeichnis enthält) einfügen und die Sets somit direkt benutzen. Gibts auch für MV.


    Ansonsten muss ich sagen, habe ich zwei kleine Probleme erlebt: Wenn ich z.B. im Tileset Editor Parts für mein Tileset auswählen will, wird manchmal die komplette Leiste, die meine Dateien im Ordner enthalten sollte, weiß. Nochmal raus aus der Auswahl und nochmal drauf klicken, dann funzt alles. Und ein mal ist mir auch die Anwendung komplett abgeschmiert, als ich ein Test-Spiel abgebrochen habe und schnell schnell "nein nicht speichern" gedrückt habe. Schade, dass ich davor 2 Stunden nicht gespeichert habe -.-.


    Naja, ich weiß jetzt nicht. Ich muss noch mehr damit herumprobieren. Ich glaube dieses 8 Directional Movement klappt schonmal alles ganz toll. Das Map exportieren ist auch sweet für Parallax Mapping... Vielleicht würde Parallaxen meine Tileset-Probleme lösen xD... Da könnte man dann auch mal schauen, wie das ganze so mit dem Preloader und der generellen Performance abläuft. Glaube das Teste ich mal... Erstmal mit großen Bildern und einigen Events. = Stresstest


    EDIT: In Ermangelung eines Parallax Plugins, konnte ich jetzt erstmal nur einfach so mal ein großes Bild rein laden aber lief alles wie geschmiert. Einmal hab ich als Picture und einmal als Parallax anzeigen lassen, dabei ist der FPS Counter niemals über 60 gegangen.

    Dieser Beitrag wurde bereits 2 Mal editiert, zuletzt von AcoBaco ()