Yanfly - Große Veränderung

  • Hallo,


    wie einige bestimmt schon mitbekommen haben, hat Yanfly Ihre Plugins entfernt. Diese werden wohl kostenpflichtig wieder angeboten, wobei eine kleine Anzahl von Plugins weiterhin Gratis sein wird.

    Alle die, die Plugins schon haben, dürfen diese weiterhin kostenfrei nutzen.


    Orginalmeldung: https://www.patreon.com/posts/decisions-on-of-31080063

  • Na mal schauen wie die neuen Nutzungsbedingungen aussehen werden.


    Ich kann den Schritt nachvollziehen.

    Den letzten Punkt, das mit kostenlosen Plugins weniger Projekte abgeschlossen werden, halte ich aber für Augenauswischerei. Woher sollte Yanfly den wissen wessen oder wieviele Projekte mit jenen Plugins abgeschlossen worden sind?

  • Weiterhin gratis sollen bis ca 30 Plugins sein siehe Link


    Ich halte das Argument auch für naja nicht ganz glaubwürdig.

    Aber ich finde es nicht falsch für geleistete Arbeit entlohnt zu werden. Da steckt auch einiges an Zeit drin. Es ist definitiv NICHT falsch da etwas zu verlangen, schließlich hat sie (? Ich weiß es nicht sicher) lange genug kostenfrei für eine große community plugins gemacht und das war schon ne Leistung

  • Hatte mich ohnehin die ganze Zeit schon gleichermaßen gewundert und gefreut dass so viele Plugins kostenlos sind.

    Sofern sie es mit den Preisen nicht übertreibt, ist alles legitim und werde ich auch gerne unterstützen.


    Ich verstehe den Punkt "you can keep the plugins you already own" nicht so ganz. Bis jetzt war ja alles kostenlos. Die Plugins, die ich kostenlos geladen habe, kann ich weiter verwenden? Oder wie ist das gemeint?

  • Ist Yanfly nicht ein Er?

    Im RPGMakerWeb Forum wird er auch meist so bezeichnet.

    Ja, monatliche gebühren sind Mist, aber die scheint er mit Patreon anzustreben.

    Gegen einmalige Zahlungen hätte ich auch nichts, ich hoffe das RPG Maker Web langsam auch mal die Pluginmacher/Scripter eine Möglichkeit bietet ihre arbeit dort anzubieten wenn sie den kommerziellen Weg gehen müssen, ich lehne Patreon und Itchio etc zum Ressourcen kaufen ab.

    Ich bezweifle auch das die Patreon Route für Yanfly lohnenswert ist, ich denke eher das er an Bedeutung verliert wie auch andere die sich hinter die Paywall zurückgezogen haben, Kaduki zum beispiel falls den noch jemand kennt.

  • Lornsteyn

    Ich denke Yanfly wird hier ganz andere Probleme haben als die Paywall. Das jetzt seine oder ihre (dachte immer es wäre ein "Er") Plugins Kostenpflichtig sind, hat den Vorteil das nur diese jetzt zahlen müssen, die ab jetzt neu in die Maker Szene einsteigen. Wie schon im Discord geschrieben wurde, wird es eine Tauschbörse mittels der Plugins geben und ich befürhcte das Yanfly hier auf der Strecke bleiben wird. Die ihn bis jetzt Unterstützt haben, werden es auch weiterhin machen.


    Zion

    Grundsätzlich ja, sie bleiben Gratis, jedoch würde ich erstmal die neuen Nutzungsbedingungen abwarten, die demnächst erscheinen sollen.

  • Naja, wenn ich mir die Wall of Thanks ansehe, wo er seinen Patreon-Supportern dankt, gehe ich davon aus, dass sich sein Patreon definitiv lohnt:

    Ich hab das Gefühl, dass Yanfly immer noch richtig stinksauer ist, wegen dem Plugin-Diebstahl den es ja vor nicht allzu langer Zeit mal gab. Auch vor 2 Tagen hat er ja deswegen wieder gepostet (Oder sie, bin mir nicht sicher.

    Insofern => Ich versteh es total, wenn du quasi UMSONST, bzw. nur auf Basis freiwilliger Unterstützung, deine Arbeit anbietest, und dann gibt es ein paar Idioten, die deine Arbeit stehlen, und dann VERKAUFEN, sauer bist, und auch nur noch gegen Entgelt die Plugins verkaufst.

    http://yanfly.moe/wall-of-thanks/

    http://www.yanfly.moe/wiki/Bew…Shady_Plugin_Seller/Thief

    http://yanfly.moe/2019/04/16/a…-plugins-from-foundat-io/
    http://yanfly.moe/2019/04/16/a…s-from-foundat-io-part-2/
    http://yanfly.moe/2019/04/16/a…s-from-foundat-io-part-3/

  • BoandlkramerGames

    Ist schon richtig, soetwas ist einfach Assi Verhalten. Jedoch muss man mit soetwas rechnen. Es ist eben das Internet und wenn ich mich damit beschäftige müsste ich das eigentlich wissen. Ich halte Yanfly nicht für einen Idioten. Vielleicht etwas Naiv. Man müsste dagegen aber auch rechtlich vorgehen können, wenn er es beweisen kann. Jedoch weiß ich nicht wie hier die Nutzungsbedingungen Rechtlich gesehen werden, weil diese ja zur freien Benutzung stehen.

  • D4rkD

    Ich denke auch nicht das es so extrem sein würde, immerhin ist er auch aktiv in der Community und seine wichtigsten Plugins bleiben scheinbar ja weiterhin kostenlos, ich bezweifle trotzdem das viele Menschen diesen Patreon Kram unterstützen werden, die wie du schon sagtest die ihn vorher unterstützt haben werden es wohl weiterhin tun, aber Leute die neu dazukommen wohl eher weniger.


  • Ich hätte es an ihrer stelle auch so gemacht. Um ehrlich zu sein bei der Ansammlung von 200 Plugins, hätte ich auch die 70$ in kauf genommen.

  • Ich besitze zwar den Großteils ihrer Plugin Sammlung schon. Aber um mal danke zu sagen habe ich mir die Full Collection eben geholt.

    Kann ich nur bestätigen, Yanfly‘s Plugins haben mir seit ich den RPG Maker besitze so oft geholfen und ich liebe die einfache Bedienung der Plugins. Habe auch fast alle Plugins, aber um mir vorher ebenfalls die Full Collection gekauft, so viel Arbeit sollte angemessen entlohnt und gewürdigt werden.


    ps: außerdem will ich dann doch Updates von Seinen Plugins damit die Kompatibilität vollständig vorhanden bleibt.

  • Wie ich sicher bereits das ein oder andere mal kund getan habe, begrüße ich nicht wirklich die Entscheidung die Plugins hinter eine Paywall zu packen. Yanfly hat über die Jahre via Patreon gutes Geld verdient, um seine Plugins zu erstellen und frei verfügbar machen zu können (und ja ich zähle diese "Spenden" als Revenue/ Einnahmen). DOCH bevor ich die ganze Sache nun tot trete und einen stinkenden Kadaver mit mir herumschleppe muss ich sagen, dass ich über den Endpreis der ganzen Collection positiv überrascht bin. So positiv, dass ich trotz all der negativen Erkenntnisse, der Chatlogs des Lunatics, der Geschichte von Waynee, ja sogar der Contentcreator selbst, darüber hinwegsehen kann. Ich meine, am Ende des Tages muss ich ja nicht mit ihm befreundet sein, es reicht, wenn ich seine Plugins für mein Projekt nutze und mit meinen eigenen Dingen fortfahre (Leben und Leben lassen). Abgesehen davon sind 30$ für 200 Plugins mit über 500K Zeilen Code mehr als nur fair.

    In diesem Sinne, cheerio und viel Spaß mit deinem Ruhestand, Yanfly.