Eine kleine Umfrage, die sich um das Thema "Horror Wesen" dreht.

  • Welches Wesen würdest du in einem Horror-Game mit ausgebauter Story besser finden? 27

    1. Dämonen (5) 19%
    2. Werwölfe (5) 19%
    3. Anderes (Bitte Kommentieren!) (5) 19%
    4. "Monster" (Andere Gestalten als die genannten) (4) 15%
    5. Geister (3) 11%
    6. Hexen & Zauberer (3) 11%
    7. Vampire (1) 4%
    8. Zombies & Untote (1) 4%

    Ich wollte mich hier im Forum mal erkundigen, welche Wesen ihr in einem Game gerne mal sehen würdet und welche ihr eventuell einfach nicht mehr sehen könnt.

    Es würde mich auch einfach interessieren, weil ich selbst an einem kleinen Mini-Game baue das an sowas angelehnt ist. Ich mich aber auch frage, ob mein Thema vielleicht auch einfach ein wenig ausgelutscht ist.

  • In Horrorspielen mag ich, wie auch in Filmen, den Horror am liebsten, den man nicht direkt sieht. Die drohende Gefahr. Slenderman fällt mir spontan als Beispiel ein. Du suchst aber was für's Gameplay. Zombie-Sprites gibt's zu Hauf. Wär also einfach für dich, an die nötigen Ressourcen zu kommen. Ich weiß nicht, was du genau machen willst, aber Aliens fänd ich mal ganz cool (s. Stranger Things, etc).

  • Tw0Face

    Danke für dein Kommentar.

    Also um Sprites muss ich mir keinen Kopf machen, da ich diese selbst mache. Mein Spiel wird sich auch mehr auf die Story aufbauen und einige kleine Rätsel besitzen, die eben zu lösen sind, um selbst nicht zu sterben und den "Game Over" Bildschirm zusehen. xd

    Aliens hatte ich total vergessen, jedoch könnten die unter Anderes oder "Monster" fallen.

  • Im Prinzip gibt ja auch schon alles. Deswegen kann man auch nehmen worauf man Lust aber es sollte sich halt abheben und vor allem gut umgesetzt sein.

    Da macht zb auch das hundertste Zombie Spiel Laune wenn es auf seine eigene Weise einzigartig ist.


    Und es kommt natürlich drauf an was man genau machen will. Sollte es gruselig sein oder ist nur an das Horror Thema angelehnt?

  • Daisetsu

    Mhmm da hast du wohl auch recht, aber es gibt ja auch bestimmte Themen, die nicht so häufig anzufinden sind und somit schon alleine deswegen vielleicht einen höheren Reiz besitzen, das ist aber eben auch unterschiedlich. So sehnen sich einige eben nach weiteren Vampir Spiele, während andere etwas neues bevorzugen und das würde ich gerne wissen. Ich meine ich überlege immer zwei Mal wenn ich ein Spiel über "Vampire" sehe, wenngleich ich solche Spiele unheimlich gerne spiele, sofern sie wie du sagtest sich etwas abheben und bloß nichts mit Twilight zu tun haben. xDD

    Sorry an die Fans dieser Filmreihen, aber für mich dürfen Vampire nicht glitzern!


    Wie genau meinst du deine Frage? Sind gruselige Spiele nicht allgemein auch an das Thema Horror angelehnt?

    Ich meine ich würde am Liebsten schon eine Art Spannung aufbauen, die der Spieler dann verspüren sollte, wenn er das Spiel z.B. alleine im Dunkeln spielt und sich somit eventuell auch schon mal etwas gruselt.

  • Ich verstehe was du meinst und da ist auch was wahres ran. Klar wenn du was nimmst was es so noch nicht oft gab kommt das natürlich auch gut.

    Ja das mit Vampiren war tatsächlich ich ^^. Aber nur wenn es sowas wie Bloodlines oder Vampires Dawn ist vom Stil :P mit Twilight kann ich auch

    nichts anfangen ^^^^ keine Ahnung wer auf so einen Mist kommt das Vampire giltzern hahaha.


    Also für mich ist Horror nicht gleich Horror da es viele Unter-Genre gibt und die Filme oder Spiele sich dadurch komplett unterscheiden.

    Als Beispiel nehmen wir mal Resident Evil und Silent Hill. Beides sind Survial-Horror Spiele die im Kern eigentlich gleich sind aber doch sehr

    verschiedene. Das eine ist die Art klassischer Horror wo man das Gefühl hat an jeder Ecke könnte ein Zombie lauern und das andere ist eine

    Art psychologischer Horror - Mindfuck. Was sich nicht nur deutlich durch das surreale Monster Design unterscheidet sondern eben auch durch

    die Art wie es einem Angst machen will. Der Horror in Silent Hill ist eher so Kopfsache wo die ganze Atmosphäre beklemmend ist und es immer

    wieder mal Sachen kommen die man nicht erwartet. Aber wie gesagt es gibt viele dieser Unter-Kategorien noch zum Schluß nehmen wir das Beispiel

    Resident Evil 4. Wo man die ganze Zeit das Gefühl hat verfolgt zu werden das ist aber eher diese Art Terror Horror als das es wirklich gruselig ist.


    Ich hoffe ich konnte ein wenig Klarheit schaffe ich bin nicht wirklich gut in Dinge erklären ^^

  • Mir geht's da ähnlich wie Tw0Face

    Horror, der nicht greifbar ist, finde ich persönlich ziemlich furchterregend. Wenn einfach irgendwas in der "Luft liegt", vielleicht eine Art Fluch, der die Leute verrückt werden lässt, eine schlimme Krankheit, irgendwas Unsichtbares, etc.

    Ansonsten fehlt mir in der Auswahl die Option "Mensch". Wenn so ein richtiger creepy guy einem die Hölle heiß macht, gibt's für mich keinen Dämon und keine Hexe, die ich viel gruseliger fände 8| 

  • Uhhh das ist eine schwierige Frage. Man kann aus allen genannten gute Horrorgeschichten generieren.

    Ich finde es geht weniger um das "was" sondern um das "wie"?

    Heutzutage bestehen die meisten Horrorspiele die mir bekannt sind (und Filme auch) nurnoch aus Splatter und Reizüberflutung.

    Das ist für mich zumindest nicht sonderlich gruselig.

    Tw0Face hat es schon gut umschireben mit der Angst vor dem Unbekannten.


    Deswegen kann ich leider nicht für irgendeine Sache abstimmen.

    Jede Auswahl bietet gute Ansätze die aber auch gute Umsetzungen brauchen.

  • Ich mag ja das Unbekannte, dass was sich androht und doch ganz anders ist, als erwartet. Etwas, dass dir Gänsehaut bereitet und dich in seinen Bann zieht. Ein dumpfes, schleichendes Übel, welches sich drohend anpirscht und dich in einem Gefühl der Sicherheit anspringt. Völlig egal, ob es ein "Monster" ist, eine Kreatur, ein parasitärer Organismus - Hauptsache es folgt diesem Schema.

  • Ich finde die Auswahl schon mal sehr gut.

    Generell würde ich sagen, dass es mehr auf die Umsetzung ankommt. Themen wie Zombies, Vampiere und Werwölfe sind bereits sehr oft umgesetzt worden, was für viele ein Gefühl von »Nicht noch ein Vampier Game« auslösen könnte. Ich würde letzendlich schauen, was für deine Permisse am besten passt, denn am Ende gewinnt gutes Storytelling immer :)

    In einem Horror Game/Film sind neben dem Setting die wahl der Musik und das Storytelling das wichtigste. Aber wie gesagt, solange deine Story spannend ist, kannst du fast alles machen. ^_^

  • Anderes: Mich, morgens nachm aufstehen. :D


    Naja, es ist irgendwie alles etwas ausgelutscht, weils das alles schon zig mal gab. Sowas wie Werwölfe, Zombies und Vampire finde ich z.B. auch null gruselig. Ich tendiere da eher zu Geistern/Dämonen und Monstern ala Silent Hill. :S

  • Ich würde es spannend finden wenn sich die Charakterzüge/Verhaltensweisen/

    Persönlichkeiten/Gestiken von Personen/Tieren/Gegenständen ändern würden.




    Und jetzt gehe ich mir erstmal eine Pepsi light besorgen.


    PS: Ja ich hatte scheiß Langeweile...


    PS: Serviervorschlag: gepökelt

  • Alien 1 und Dead Space 1 habe ich Horror technisch total gefeiert. Weniger wegen dem SciFi Ambiente sondern wie so viele es schon erwähnt hatten. Die allgegenwärtige Angst vor dem Unbekannten.

    Ein gutes Beispiel aus Dead Space fällt mir sofort ein. Man ist einem Gang indem man leises geklopfe an der Wand hört. Je weiter man den Gang entlang ging wurde es lauter. Ich wurde immer langsamer weil ich die Hosen voll hatte. Was wird mich dort erwarten? Der nächste Jumpscare, ein hartes Monster? Dann war ich an der Stelle wo das klopfen am lautesten war und ich konnte ein Schatten erkennen, da stand etwas hinter der Ecke und bewegt sich... Nach Minuten konnte ich mich durchringen um die Ecke zu lugen. Was wars? Ein Kerl der seinen Kopf an die Wand klatscht weil er durchgedreht ist, sobald du zu ihm gingst ist er tot umgefallen...
    Alter war das ein Streß :D

    Ein weiteres gutes Beispiel finde ich ist das Remake von RE2, wenn Mister X auftaucht und dich durch die komplette MAP verfolgt. Du hörst ihn aber siehst ihn nicht und machst dir so die Hosen voll. Außer du hast die Mod, dass er eine Schwan ist xDDDDDDDD