Das schwarze Schloss

  • Wie schon einmal vor längerer Zeit erwähnt, arbeiten mein Freund Solaiel und ich an einem eigenen RPG Maker Spiel.

    Ich kümmere mich dabei hauptsächlich um die Story und die Textboxen, während er das Ganze technisch umsetzt.

    Nun möchte ich es euch einmal ausführlicher vorstellen und zudem hin und wieder vielleicht ein paar Tipps von euch einholen.


    Titel: Das schwarze Schloss

    Maker: RPG Maker MV

    Entwickler: Vampiregirl & Solaiel

    Genre: Fantasy, RPG, Abenteuer

    Altersempfehlung: keine

    Spielzeit: Noch unbekannt (bisher ca. 1 Stunde)


    Beschreibung:

    Im Lande Pergonia gibt es schon seit mehreren Jahren eine düstere Legende über ein schwarzes Schloss, in dem sich ein großer Schatz befinden soll. Es liegt versteckt in einem Wald, der undurchdringbar sein soll. Wenn man es dennoch schaffen sollte, das Schloss zu erreichen, muss man vorher noch den Besitzer des Schlosses vernichten, der den Schatz bewacht. Er soll ein Dämon sein - ein Vampir.

    Jessica, die im kleinen Dorf Tegra lebt, glaubt nicht an diese Legende.

    Seit dem Tod ihrer Eltern lebt sie alleine dort und arbeitet beim Bürgermeister als Dienstmädchen. Als eines Tages die Steuereinnahmen beim Bürgermeister gestohlen werden, wird Jessica verdächtigt und immer mehr aus der Dorfgemeinschaft ausgeschlossen, bis es sogar lebensgefährlich für sie wird. Eines Nachts flieht sie schließlich und verabschiedet sich nur bei ihrer besten Freundin Anna. Wie durch ein Wunder gelangt sie zum schwarzen Schloss, ohne zu wissen oder zu erkennen, dass es das Schloss aus der Legende ist. Das Schloss scheint zunächst verlassen, bis sie auf den Besitzer stößt. Ein junger Mann namens Markus. Er nimmt sie freundlich bei sich auf und möchte ihr helfen, ein neues Leben zu beginnen.

    Als Hannes (ein Freund von Jessica) nach einer langen Jagd nach Tegra zurückkehrt und erfährt, was passiert ist, begibt er sich auf die Suche nach ihr. Markus und Jessica haben in dieser Zeit bereits Gefühle füreinander entwickelt. Als Jessica erfährt, dass Markus ein Vampir ist, schreckt sie das nur kurz ab.

    Sie möchte ihm helfen, wieder ein Mensch zu werden. Doch das ist eine sehr schwierige Aufgabe, die viel Aufwand und großes Vertrauen verlangt. Schon bald finden sich die beiden in einem Wettlauf mit der Zeit wieder, indem nicht nur ihr Schicksal auf dem Spiel steht, sondern sogar das Schicksal der gesamten Welt.


    Im Augenblick bin ich mir noch nicht ganz sicher, ob es mehrere Enden geben wird. Aber Entscheidungsmöglichkeiten wird es hin und wieder auf jeden Fall geben. Man wird nicht nur Jessica spielen, sondern auch in manchen Passagen mit Markus oder Hannes spielen. Es ist eine immer düsterer werdende Geschichte, jedoch mit viel Liebe und Humor.

    Sobald eine kostenlose Demo herauskommt, wird sie hier auf jeden Fall auch erscheinen.


    Bildmaterial wird bald folgen.

    Wer es aber nicht abwarten kann, kann sich hier mal umsehen:


    Wer uns unterstützt, wird selbstverständlich in den Credits erwähnt werden.

    Was wir bisher bräuchten wären:

    - Am besten direkt Teilsets für Burgzinnen

    - Einen Zeichner oder eine Zeichnerin für ein paar Bilder (ähnlich wie bei "Im Reich des Himmelsdrachen")

    und eventuell

    - ein Komponist oder eine Komponistin


    Mein Freund und ich werden euch natürlich hier auf dem Laufenden halten und hoffen, dass wir hier die Unterstützung bekommen, die wir noch brauchen.

    Wir sind gespannt auf euer Feedback! :)

  • Hallo schwarzes Schloss und willkommen in unserer... :/

    Nein, es ist eine Spielevorstellung und hat sich nur verlaufen. Ist aber auch riesig hier, da passiert das schnell :saint:


    Ich habe mir den ersten Part angeschaut und finde es für RTP erstaunlich sauber und gut gemappt.

    Die Storyline ist zudem interessant. Ich dachte zunächst an was solides, aber nein, da wurden sich Gedanken gemacht.

    Sie möchte ihm helfen, wieder ein Mensch zu werden. Doch das ist eine sehr schwierige Aufgabe, die viel Aufwand und großes Vertrauen verlangt.

    Das hat mir besonders gut gefallen! Ist definitiv sau schwer, aber machbar.

    Im Augenblick bin ich mir noch nicht ganz sicher, ob es mehrere Enden geben wird.

    Für mich persönlich kein muss. 1 Ende reicht.

    Aber Entscheidungsmöglichkeiten wird es hin und wieder auf jeden Fall geben. Man wird nicht nur Jessica spielen, sondern auch in manchen Passagen mit Markus oder Hannes spielen.

    Das finde ich top! Abwechslung reinbringen kommt immer gut.

    Wenn Spiele Spieler in den Bann ziehen, ist besonders die Kontrolle anderer Chars kurzzeitig zu übernehmen immer willkommen.

    Es ist eine immer düsterer werdende Geschichte, jedoch mit viel Liebe und Humor.

    Uiiii, genau mein Geschmack! Düster, dunkel, Finsternis <3

    Wobei ich mich frage, ob "mit viel Liebe" auf die Umsetzung gemeint ist oder das Thema Liebe :/

    Denke mal zweiteres, wegen "...und Humor".

    Humor ist auch gern gesehen, was aber ebenfalls schwierig ist da die Lachmuskeln vieler Spieler anzusprechen.


    Durch das Letsplay konnte ich mir jedenfalls einen sehr guten, ersten Eindruck verschaffen! :)

    Ihr wollt natürlich mehr aus dem Projekt rausholen, finde ich gut und hoffe ihr findet Unterstützung.


    Viel Erfolg und viel Glück!

    Ahh... eine Sache noch:

    Sobald eine kostenlose Demo herauskommt,

    Na kostenlos sollten Demo's schon sein 8o:saint:


    Jut dat wars von meiner Seite.

    Schöne Vorstellung!

  • Danke für deinen ausfürhlichen Kommentar! Ich musste öfter schmunzeln.


    Das mit der Liebe ist eher bezogen auf die Liebe zwischen Markus und Jessica. Es ist eben auch eine Liebesgeschichte. Bin eben ein romantischer Vampir. ;) 8o


    Dass die Vorstellung hier gelandet ist liegt auch daran, dass ich einfach nirgendwo sonst die Möglichkeit gefunden habe, ein neues Thema zu eröffnen.
    Ich hab ne Ewigkeit gesucht, aber nichts gefunden. Es wird hier auch nirgends gesagt. Aber vielleicht war ich da auch blind und mir fällt es später wie Schuppen von den Augen. Wer weiß...

    Scheinst dich ja schon gut damit auszukennen, vom Vampir wieder zum Menschen zu werden. :D :P


    Hab mir jetzt überlegt, wahrscheinlich nur ein gutes und ein schlechtes Ende zu machen und dazu schon konkrete Ideen. Das schlechte Ende ist dann eher was für Leute, die es düsterer mögen. ;)

    Der Humor soll auch nicht zu groß ausfallen. Hin und wieder ein kleiner Witz, ungefähr so wie bei Vampires Dawn vielleicht.

    Freut mich auf jeden Fall sehr, dass du mal einen Blick in mein LP geworfen hast. :saint:

  • Danke Lieber Valentine,

    das ist natürlich auch nen Haufen Arbeit^^ Ich mein , wenn man so allein für die Technik, das Mappen, etc verantwortlich ist.

    Danke für das Lob, ich hab immernoch das gefühl ich muss noch viel besser werden, was das Mappen angeht. Hab ja eigentlich noch nich viel mit dem Maker gemacht, geschweige denn ne Demo veröffentlicht :D Das Nächste was an sowas ran kommen würde is das Testprojekt was Vampi mal lets played hatte, obwohl ich ihr nur mal zeigen wollte was ich mal gebastelt hab. Davon is auch das bild was ich von meinem ersten Test für große Charakter models letztens geposted hatte. Und was Künstlerische Fähigkeiten angeht, hab ich gefühlt kein Talent XD


    Ich bin mir auch noch nicht sicher wie es mit dem Kampfsystem aussehen soll und wie stark es im Endeffekt einfluss auf das gesamte Spiel nehmen wird. Aber eines weiß ich genau, abseis von vielleicht der Weltkarte soll man Encounter immer sehen können. Auf der weltkarte wenn überhaupt, dann natürlich random Encounter, weil ich nich den Weg für den Spieler Blockieren will.

    Skill technisch wird es wahrscheinlich ne art Unterteilung zwischen physischen und magischen Skills geben, die jeweils MP und TP verwenden. Ist für den Anfang halt das Einfachste. Und mal sehen, was ich sonst noch so zaubern kann.

    Für Rätsel hab ich auch schon ein paar Ideen, aber die Verwirklichung is da ein wenig das Problem :D Aber ja, Rätsel soll es natürlich auch geben, denn sonst wird es dem Spieler glaub ich zu langweilig :P


    Gruß,

    Solaiel

  • Bloß nicht zu viele Kämpfe!

    Vampires Dawn hat mich da echt geschädigt. Ich hasse diesen Random Encounter. =O


    Ich hab schon Ideen für das Kampfsystem. Das werden wir schon irgendwie machen. Eins nach dem anderen erst mal und nicht zu viele Gedanken um das Gesamtbild machen. ;)

  • Ich musste öfter schmunzeln.

    Lachen ist gesund!

    Ich hasse diesen Random Encounter.

    Das mag gefühlt die ganze Spielerszene nicht :D


    Es würde eine Möglichkeit geben, die ich persönlich nur ein einziges mal in einem Rollenspiel sah.

    Bei Mystic Quest Legend (SNES) gab es auf der Weltkarte Punkte, wo man jeweils bis zu 10mal kämpfen konnte und dann war der Punkt zerstört.

    Es stand dem Spieler natürlich frei das zum aufleveln zu nutzen oder zu umgehen.

    Hier sieht man 3 der Stellen:
    4hq2hnzl.jpg 

    Hab ja eigentlich noch nich viel mit dem Maker gemacht, geschweige denn ne Demo veröffentlicht

    Aller Anfang ist schwer, man muss nur am Ball bleiben und dann wird das mit der Zeit.

    Scheinst dich ja schon gut damit auszukennen, vom Vampir wieder zum Menschen zu werden.

    Vielleicht... wer weiß, wer weiß :)

  • Sooo, ich hab da mal ne Frage... na gut, ehrlich gesagt nen paar Fragen :D

    Momentan schau ich wegen dem Plazieren von Namen über Textboxen was man so machen kann und das einfachste was ich bisher gefunden hab war das Yanfly message core plugin. Allerdings hab ich probleme die Namebox irgendwie kleiner zu bekommen und die wirkt recht groß. (grade bei Gedankenboxen)


    Aktuell verwendet wird der Name im Textfeld integriert, was nich so schön ist:



    Daher hab ich dann wie gesagt mit dem Plugin rumgespielt und folgendes kommt dabei raus:



    Hat jemand ne idee was ich da machen könnte? Und was findet ihr besser?


    Gruß,

    Solaiel

  • Valentine Das mit dem padding is schonmal nich schlecht, allerdings kann ich mit dem Padding anscheinend nur die Distanz in der Horizontalen verändern. Das problem mit der Höhe und vor allem der Lücke zwischen Namebox und MessageBox bleibt dann. Bei Yanfly im Video liegt das wahrscheinlich daran, dass er nen anderen style benutzt, daher hab ich überlegt mir Galvs Message Styles mal anzugucken, ich hab zwar ne Vermutung wie so ein Window File aufgebaut ist, aber ganz weiß ich es nicht. 

    Ich nehm an oben links ist einfach die default Farbe, darunter die Farbe für die dimmed TextBox. Oben rechts natürlich der Rahmen, wobei die Pfeile darin bin ich mir nich ganz sicher wofür man die so braucht. im Bereich darunter is dann Wahrscheinlich die Highlight Farbe gefolgt von der Animation für längere Textboxen und abschließend den verfügbaren Farben für den Text.


    Nur wenn ich das richtig sehe,hab ich das gefühl, wenn ich die transparenten NameBoxen verwende, müsste ich die , sofern sie gedimmt sind jedes mal mit dem Name Box Buffer Y nach unten schieben, damit die Lücke gefühlt weg geht, da dann standardmäßig oben und unten bei sowohl der NameBox, als auch der MessageBox eine Transparenz eingefügt wird.


    Nächstes Problem wenn ich den Standardwert für den Buffer ändere, schiebt sich der Rahmen von der normalen NameBox unter die MessageBox.

    Außerdem bin ich mir nicht sicher ob es gut aussieht, wenn man zwischen normalen Boxen und gedimmten Boxen den Abstand zwischen NameBox und MessageBox ändert.

  • Mit dem Window kann ich vielleicht ein bisschen helfen, da ich damit schon selber rumgespielt hab.


    Oben links: Hintergrund der Textboxen

    Oben rechts: Rahmen der Textboxen. Die Pfeile darin brauchst du, wenn durchgeblättert wird (zb nach oben und unten).

    Unten links: Das weiß ich grad auch nicht :/

    Unten rechts: Hast du alles richtig gedeutet.


    Falls ich falsch liege, lass ich mich gerne korrigieren :-)