Vier-Elemente-Lehre

  • Es gibt viele Elemente wie "Geist" und "Biest", die neben Feuer, Wasser etc. in allen Dingen wohnen. Ein Stein hat "Erde" Element, der Knochen eines Monsters z.B. "Biest". Je nachdem welche Items man hat, ergeben sich daraus verschiedene Spells. Hat man zB Items mit Feuerkraft und andere mit Erde, kann man "Blattsturm" benutzen, ein Zauber er einen Tornado aus Blaettern herbeiruft der dann in Flammen aufgeht. Ist ein recht altes Spiel (PS1) aber absolut genial, auch von der Story her.

  • also ich steh an sich ja grundsätzlich auf natur! aber irgendwie entscheide ich mich meist für feuer oder eben wasser.


    aber ich bin relativ unkreativ wenn es um entwicklung von weiteren elementen geht.

    bei feuer und wasser muss ich immer unwillkürlich an dampf denken. wenn man das wiederum weiterspinnt gibt es dabei dann ja auch sowohl harmlose gemische als auch tödliche. und dann wieder rum auch auffällig/geruchsintensiv als auch unauffällige/geruchsneutrale gase oder gemische.


    auch bei wasser finde ich gibt es ja immer gern noch unterkategorien wie heiße quellen, ozeane, seen, flüsse oder verschiedene strömungen oder eben auch gezielte strömungen (wie z.b. damit das schneiden von metall möglich ist)


    öhm und an sich lässt sich so eine kategorisierung ja gut und gerne auf alles anwenden :o

  • Wasser :saint:


    Ich hab mich am Wasser schon immer irendwie zu Hause gefühlt. Es ist beruhigend, aber selbst immer in Bewegung. Die Lichtreflektionen... Wellen... Rauschen... Der endlose Blick über's Meer... Jetzt muss ich nur noch ans Meer ziehen ;(

    In Spielen finde ich das Element Wasser auch oft am interessantesten. Wasserpokemon waren z.B. lange meine Lieblinge. Eis gehört ja oft auch noch irgendwie dazu, und Eis-Skills sind schon was feines, oft auch optisch schön anzusehen!

  • Ich identifiziere mich oft mit dem Wind, da ich oft in der Gesellschaft transparent bin. Bin still und ruhig, jedoch sollte meine Ehre in Frage gestellt werden, würde ich diese Welt zertrümmern wie ein Tornado und Zyklon.

    So kommen wir zur meiner zweiten Auswahl Dunkelheit, da ich viel Zorn in mir tragen kann, aber oft auch nur traurig, still bzw. tot (im metaphorischen Sinne) bin.


    Jetzt mal zur deiner Theorie. Es gibt keine Dunkelheit ^^:P als Physiker kann ich nur sagen, dass es nur kein, wenig oder viel Licht geben kann. Man darf "Dunkelheit" und Licht nicht trennen, denn diese sind die Zwillingssäulen dieser Ordnung. Sie klassifizieren nicht das Gute und Böse. Das haben wir uns Menschen nur so eingetrichtert aus dem Mittelalter. Interessant ist die Beobachtung in islamischen Ländern. Man trägt weiß bei Beerdigungen oder heiligen Akten und schwarz zu Feiern. So ist die Kaabe z.B. komplett schwarz gehüllt mit echten goldenen Fasern bemustert.



    Und hier noch paar Kombinationen:

    Wasser + Luft = Eis

    Feuer + Wasser = Energie

    Erde + Energie = Stein

    Stein + Luft = Sand

    Sand + Feuer = Glass

    Stein + Feuer = Metall

    Metall + Glass + Donner = Computer :P^^