Haraldson stellt sich vor

  • Hallöchen liebe Community,


    mein Name ist Haraldson und ich bin vor kurzen auf den RPG Maker MV gestossen. Ich habe bisher noch keinerlei Erfahrungen mit einem RPG Maker und arbeite mich gerade durch div. Tutorials durch :-)


    Ich merke schon der RPG Maker funktioniert nach dem Motto: "Easy to learn hard to master"


    Zusammen mit einem Kumpel haben wir geplant ein Spiel zu entwickeln und dies evt. irgendwann mal für 1 € oder 0,50 € im GooglePlayStore zu verkaufen. Uns ist natürlich klar das dies ein Hobbyprojekt ist und sich sehr viel ändern kann und wird :-)


    Nun ergeben sich folgende Fragen (vermutlich 10000000x gestellt) für uns und ich hoffe Ihr könnt uns da weiterhelfen.


    • Dürfen Spiele die mit dem RPG Maker MV erstellt werden kommerziell verkauft werden? Auf der FAQ des Herstellers werden nur die vorherigen Teile erwähnt aber nicht der MV . . .
    • Wie ist das wenn man fremde Ressourcenpaks verwendet, diese muss man ja (wenn Lizenzfrei ect.) in den Credits angeben oder wie funktioniert das?

      Gleichzeit möchte auf auf diesen Wege fragen ob ihr gute Anlaufstellen habt wo man sich Ressourcenpaks kaufen kann (gerne auch in Bundles) und welche auch commerziell genutzt werden dürfen
    • Das gleich gilt für Plugins . . . wie verhält es sich da und wo gibt es gute Anlaufstellen für Plugins bzw. könnt ihr welche empfehlen die man unbedingt haben sollte?
    • Wenn man nun doch mal selbst etwas zeichnen möchte oder sich eigene Vorlagen erschaffen will gibt es da gute Tools z.b. um Charaktere oder Assets zu erstellen? Habe schon von Leuten gelesen die das mit Paint gemacht haben xD
    • Hat jemand von euch schon Erfahrungen mit Spielen welche er im GooglePlayStore oder auf Steam verkauft und was dabei alles beachtet werden muss?

    Sry schonmal falls die Fragen schon X Mal gestellt wurde^^ Wie gesagt bin komplett neu und grad fleissig am lernen


    Ich bedenke mich schonmal vorab für die Antworten und freue mich ganz viel hier lesen zu dürfen :-)

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von Haraldson ()

  • Ersma ein herzliches Hallo.

    Ich arbeite selber nach meiner seeeeeehr langen RPG Maker Pause erst seit kurzem wieder damit, aber ich werd ma schaun, wie weit ich deine Fragen beantworten kann :)


    Also, meines Wissens dürfen die Dateien aus dem RTP, also die RPG Maker Standart Dateien kommerziell genutzt werden. Für alles, was du zusätzlich in dein Projekt einbaust musst du dann drauf achten, dass die Sachen Lizenzfrei sind und ob sie kommerziell genutzt werden dürfen.


    Wenn du fremde Recourcen verwendest, solltest du den Ersteller auf jeden Fall in den Credits erwähnen. Selbst wenn das vom Ersteller nicht so verlangt wird, finde ich es gehört sich einfach so.


    Zum selber erstellen von Charakteren, kann ich dir den Game Character Hub empfehlen.


    https://store.steampowered.com…er_Hub_Portfolio_Edition/

  • Huhu und herzlich Willkommen bei uns :-)

    Da hast du dir ein ganz tolles Hobby ausgesucht, das unheimlich viel Spaß macht ;)


    Zu deinen Fragen:


    - Ja, du darfst erstellte Spiele kommerziell anbieten. Achte auf die korrekte Verwendung der Credits (Namensnennung der Ersteller, also beim RTP sowas wie Kadokawa/Enterbrain).

    - Bei anderen Ressourcen musst du immer die Terms durchlesen, ob du es kommerziell verwenden darfst oder nicht. Auch hier auf Credits achten.

    - In Steam direkt unterm MV finden sich massenweise DLCs mit Ressourcen. Einfach mal durchsuchen. Findest aber auch hier im Forum und anderswo im Internet kostenlos verfügbare Ressourcen.

    - Eine richtig gute Sammlung von Plugins findest du bei Yanfly. Gibt noch mehr, hab grad die Links nicht parat.


    Den Rest kann ich dir leider nicht beantworten, aber wir haben ja Profis hier, die das sicher können :)

  • Ein Android Port ist immer recht schwer, Theoretisch möglich, aber die meisten Plugins Funktionieren nicht und der Maker selbst spuckt auch keine fertige APK aus. Diese müsst ihr mit Android Tools selbst erstellen, was ziemlich aufwendig ist. Evtl währe da Steam der richtige Anlaufpartner?


    Was ihr bei Android auch bedenken müsst ist die richtige Steuerung, sowie ein Konzept dass dazu passt. Ich habe mal ein Overlay Steuerungs Plugin für Android gesehen, finde es aber gerade nicht mehr. Ihr solltet gezielt darauf achten das die Plugins auch auf Android lauffähig sind. (Was wahrscheinlich nur auf eine Hand voll zutrifft)


    Das normale RTP dürft ihr Kommerziell nutzen. Für alles andere müsst ihr euch eine Lizens oder Erlaubnis beim Ersteller der Ressourcen holen.


    Gute Programme zum erstellen von Sprites sind:

    GIMP, Photoshop (Allrounder)

    Gale, Aseprite (Pixelart)


    Was ihr noch brauchen werdet um etwas zu verkaufen ist ein Gewerbeschein, da ihr ja Umsatz normalerweise versteuern müsst. Wo da die Freigrenzen liegen und was da genau zu beachten ist weis ich leider nicht.

  • Ja das mit Gewerbeschein usw. haben wir uns auch schon angeschaut da werde ich aber mich mal mit einem Steuerberater zusammensetzen sollte das jemals spruchreif werden xD


    Okay also für Anfänger würdet Ihr eher einen Steamport empfehlen statt Android?


    Da es sich erstmal um ein Hobbyprojekt handelt wollen wir die Ausgaben auch erstmal im Bereich des überschaubaren halten . . . aktuell haben wir im Steam Sale uns erstmal den RPG Maker MV für ~18 € geholt. Auf Dauer möchten wir natürlich auch schaun das wir nicht jede Grafik oder Musik ect. kaufen müssen (von den Lizenzrechten mal abgesehen). Buget haben wir jetzt erstmal so ~200 - 300€ festgelegt die wir im Laufe der Entwicklungszeit ausgeben möchten.


    Das mit den Plugins ist schonmal ein guter Tipp danke vielmals dafür !

  • Ich hab das jetzt schon öfter gehört, dass die Handyports nicht so gut sein sollen. Hab aber selber noch kein Spiel dafür bereitgestellt.

    Denke für den Anfang solltet ihr wirklich auf PC bleiben, ist einfacher.


    Bin jetzt auch wieder zuhause und kann auf meine Lesezeichen zugreifen.


    Weitere Plugin-Seiten:

    http://sumrndm.site/mv-plugins/

    https://himeworks.com/

    https://galvs-scripts.com/

    Gibt sicher noch mehr, aber das sind die, mit denen ich am häufigsten arbeite.


    Hier im Forum gibt es wie gesagt auch jede Menge kostenloser Ressourcen (Grafik, Musik, usw), da musst du dir aber gut durchlesen, ob diese auch kommerziell genutzt werden dürfen.

  • Vielen Dank schonmal für die Hilfe ! Langfristig ist es schon unser Ziel nicht ganz sooo abhängig von anderen zu sein und evt. die ein oder andere Grafik / Musik ect. selbst zu erstellen.


    Von daher bin ich über jedes Tool was man mal gebrauchen könnte dankbar !

  • Mir ist da gerad noch was durch den Kopf geschossen, wenn ihr noch gar keine Erfahrung mit dem Maker habt, solltet ihr vielleicht, bevor ihr in dir kommerzielle Richtung geht und anfangt (viel) Geld in euer Projekt zu investieren, erstmal ein kleines Projekt starten, um euch den Umgang mit dem Makern und den Plugins näher zu bringen.

  • Ich benutz etwas andere Programme um mein Zeug zu machen.

    Paint zum komplett selbst pixeln.

    IrfanView für Farbgebungen und Effekte und

    FotoSketcher um reale Fotos in Pixelbilder umzuwandeln


    für die Musik benutz ich MuseScore 3


    Alles Kostenlose Programme :)

  • Moin Harald.


    Wenn ihr ein Projekt/Spiel verkaufen wollt, achtet auf jede Kleinigkeit, um hinterher Schwierigkeiten zu vermeiden.

    Selbst Schriftarten sollten nicht wahllos genutzt werden, da diese ebenfalls an Bedingungen geknüpft sind.


    Ist leider ein schwieriger Weg zum Verkauf des eigenen Werks.


    Wie auch immer euer Weg ausfällt: Willkommen in der Gemeinde :D

  • Herzlich willkommen bei uns :)


    da es noch nicht erwähnt wurde: Ressourcenpacks für den Rpgmaker kann man auch auf rpgmakerweb.com kaufen (hab jetzt mal die für den MV verlinkt).


    Ansonsten gibt es auch viele Ressourcen bei uns in der Community, einfach im Downloadbereich oder bei Ressourcen & Tools nachschauen.


    Was Programme zum Erstellen eigener Ressourcen angeht, kannst du auch mal in diesem Thread nachschauen, da berichten User ein bisschen über die verschiedenen Tools, die sie so nutzen:

    Grafikpro- und Contragramme

    ~Most gods throw dice, but Fate plays chess, and you don't find out til too late that he's been playing with two queens all along ~

    MMG_-_Banner_1_flat.png