der teure Jugendschutz

  • Hallo liebe Community!


    Nachdem wir die letzten Wochen mehrfach darauf angesprochen wurden und das Thema aus verschiedenen Gründen immer wieder aufkam, möchten wir mit euch ein wenig über Jugendschutz sprechen.


    Ich hatte zu dem Thema ja schon mal hier einen Artikel verfasst: https://rpgmaker-mv.de/article/6-jugendschutz/


    Generell ist unsere Userschaft ja fast durchweg erwachsen. Sowohl unserer Altersumfrage nach, als auch dem Ergebnis von Google Analytics nach, liegt das Alter unserer Durchschnittsuser bei etwa Mitte 20. Das heißt, wir sind generell eher unempfindlicher, sowohl was Horror, Gore, Grausamkeit und auch nackte Tatsachen betrifft.

    Doch als öffentlich zugängliches Forum mit Publikum, dessen Alter wir nicht mal eben schätzen können und einem Zielpublikum ab 14 Jahren, sowie den bestehenden Gesetzen nach, müssen wir bei allen Inhalten auf unserer Seite den Jugendschutz beachten. Das bedeutet wiederum, dass wir (damit sind nicht nur die Betreiber, sondern auch die User gemeint) keine jugendgefährdenden Inhalte verbreitet dürfen (egal ob gegen Endgeld oder kostenlos).



    Jetzt stellt sich bei vielen die Frage, was ist denn überhaupt jugendgefährdender Inhalt? Und da wird es schwammig... Es gibt Selbsttests im Internet zur Einschätzung der Klassifizierung und es gibt grobe Hinweise, was wie einzustufen ist. Aber keine Seite kann dir konkret sagen, ob es ok ist, wenn du diesen einen nackten Bust im Spiel hast, wenn es Bordell im Spiel gibt, ob das jetzt zu viel Blut ist, ob es noch ok ist, wenn der gepixelte Kopf abgerissen wird, usw...



    Da wir auch keine juristisch ausgebildeten Profis sind, kommen wir da mit unserer Einschätzung leider auch nur schwer hin.

    Fakt ist aber, dass die Betreiber auch für die von dritten eingestellten Inhalte mit haften und haften heißt in dem Falle, ein Bußgeld von lustig 50.000€ kann fällig werden, bis hin zu Haftstrafen.

    :/ Diese unglaublich hohen Strafen für etwas, was uns aber nur so schwammig erklärt wird und dessen Grenze so schwer zu fassen ist, macht Angst und schürt Ärger.


    Was können wir also tun?

    Ein Unterforum mit einem ab-18-Bereich wäre doch eigentlich eine schöne Sache. Wo man sich ganz erwachsen austauschen kann, ohne jedes mal große Bedenken zu haben, ob man jetzt zu viel nackte Haut oder zu viel Blut eingebaut hat.

    Doch leider ist das nicht so einfach realisierbar...


    Die Kombination aus Post-Ident-Verfahren und eigenhändiger Übergabe mit erneuter Altersprüfung ist im Moment der einziger Weg, der absolut und 100% rechtssicher ist.

    Leider sind so einfache Grenzen, wie man sie von anderen Webseiten kennt, wie z.B. ":s_error: Sie müssen mindestens 18 Jahre alt sein, um den folgenden Inhalt sehen zu können. [weiter] [zurück]" nicht rechtskräftig. Und auch Kopie oder Eingabe der Personalausweisnummer ist nicht mehr rechtlich sicher.

    Die derzeit einzige anerkannte Möglichkeit wäre eine Altersverifizierung/Identifizierung über ein System der Post (PostIDENT), bei dem meist in einer Filiale mit Perso vorstellig werden muss (oder andere ähnliche alternative Wege).


    Könnte man dann aber nicht doch diese Möglichkeit nutzen?

    Genau das ist die Frage... denn das ganze ist nicht kostenlos umsetzbar.

    Egal wie man es dreht und wendet, am Ende muss eine öffentliche Behörde das Alter und die Identität der Person bestätigen und das bedeutet Verwaltungsaufwand = Kosten.

    Im Falle des PostID-Verfahrens liefe das auf ca 7€ pro User hinaus, der sich für den ab-18-Bereich freischalten lassen wollen würde. (Normalerweise übernehmen das die Betreiber, aber als Non-Profit-Team, das sich eher als Hobby um diese Community kümmert und schon die Server- und Softwarekosten, etc aus eigener Tasche zahlt, ist das eher nicht machbar. - Vielen Dank an dieser Stelle noch mal an alle, die etwas zu unserer Finanzierung beitragen! :s_heart:) Ob dabei noch weitere Kosten entstehen würden, wollte man mir am Telefon leider gerade nicht sagen, weil das ganze Programm wohl mit diversen Einstellungen auf unsere Firma zugeschnitten werden würde.


    Die große Frage ist also:

    Wollt ihr solch einen Bereich?

    Möchtet ihr diese Kosten tragen, um einen solchen Bereich zu ermöglichen? Sollen wir uns damit eingehender beschäftigen? Oder ist es euch das im Endeffekt nicht wert?

    Eure Meinungen sind gefragt.

    Bitte beachtet dabei aber, dass wir die bestehenden Gesetze nur ausführen und nicht selbst gestalten und nicht gewillt sind, das Risiko zu tragen, in dem wir sie willentlich ignorieren, nur weil das überall sonst auch so gemacht wird und doch angeblich noch nie was passiert ist. ;) Danke für euer Verständnis! :s_heart:

  • Ich bin zwar noch nicht so lange dabei, aber ich bin bereit für ein ü18-Bereich meinen Beitrag mit zu zahlen.


    In diesem Forum wird soviel geboten und die Comunitiy ist nicht eingeschlafen oder auf Profit aus wie andere Foren die ich besucht habe.

    Ein Konzept das gefällt, darf auch was Kosten.

    Und... ein Horror oder Vampirspiel ohne Blut und Angst... :sleeping:


    Ihr habt soviele Beitragsgruppen, könnte man da nicht auch eine Altergruppe machen?

    7€ für ein ü18-Schein und man darf in den Forenbereich und auch ü18 Spiele runterladen ect.

  • an sich brauche ich so einen bereich so gar nicht. frage mich aber warum das gesetztlich immer so kompliziert gemacht sein muss.

    tatsächlich kenne ich von anderen foren, und auch von verschiedenen konsolen, nur die möglichkeit wo man die id vom personalausweis eintragen musste, um eben sich als volljährig zu outen. mit was für einen aufwand das betrieben wird, kann ich nicht beurteilen.

    und was diesen schein betrifft (für die 7euro) ich weiß nicht wie das genau dann ablaufen würde, vom prinzip her ist das dann doch auch nur wieder ein schein, wo bestättigt wird, das man volljährig ist, oder? Was sagt dem Forum denn, der User diesen Schein tatsächlich hat? Haltet mich für blöd, aber den Unterschied zwischen einem Personalausweis zu einem Schriftstück, wo in beidem eigentlich nur um die Volljährigkeit geht, erschließt sich mir so nicht. Allerdings stecke ich in dieser Materie auch nicht so drin, also wie das dann tatsächlich funktionieren soll, Zu der Funktion im Forum dann.

    Zu mal ich mich jetzt beim Tippseln gerade auch frage... wie ist das mit denen die nicht zur Deutschen Post gehen können, sagen wir weil sie in der Schweiz leben oder Österreich. Gibt es diese Möglichkeiten dort auch?

    Ich stelle mir das alles gerade einfach mega Kompliziert vor.....

  • Oh man. Keine Ahnung, ich verstehe eure Sorge und kanns nachvollziehen aber mMn geht der Jugendschutz irgendwo auch mal zu weit, vorallem mit so schwammigen Richtlinien an die man sich da halten kann. Im Intro von TSW werden 2 Pixelsoldaten per Schwert ermordet und es ist ein klein wenig rotes Pixelblut zu sehen. In welcher Altersklasse bewege ich mich da bitte? Muss ich TSW jetzt aus der Öffentlichkeit entfernen, weil diese Jugendschutz Behörde meint, ein 12 oder 14 Jähriger darf auf keinen Fall mit etwas Pixelblut in Berührung kommen? Ihr könnt nichts dafür, aber ich finde es albern. Jugendschutz ist schon wichtig klar, aber ich finde es wird da auch ziemlich übertrieben und wenn ich lese was es da für Strafen für geben kann :/ Aber n Kinderschänder kriegt 2-3 Jahre Haft und kommt dann bei guter Führung früher auf Bewährung raus... Typisch Deutschland :rolleyes::thumbup: Sorry, aber diese übertriebenen Einschränkungen mit so unklaren Richtlinien und so krasser Strafandrohung regen mich auf.


    Den Beitrag würde ich aber wohl zahlen wenn nötig.

  • also ich finde das thema sehr wichtig und da ich doch recht aktiv in diesem forum bin möchte ich auch meinen mustard dazu geben :D


    also ich finde die grundlegende idee gut das man das ganze etwas seperiert. allerdings muss ich jetzt sagen das ich finanziell alles andere als gut betucht bin momentan

    auf grund von privaten rückschlägen im leben. ich würde es supporten nichts desto troz nicht aus dem grund weil in meinem spiel ein paar köpfe rollen oder hier und da

    ein bisschen blut vorkommt. allerdings stimme ich mit der meinung von DerKIAS überein. ich habe auch mit 10 oder 12 jahren VD gespielt (eines der blutigsten rpgs

    die ich kenne) und ich bin mit 28 immer noch nicht zum serienmörder geworden oder glaube das wenn ich leuten den kopf abschlage das sie zu blutgeistern werden.


    um zurück aufs thema zu kommen. ich finde man sollte die wahl haben ob man es per makercoins zahlt oder echtgeld (glaube das geht ja auch so wenn man euch finanziell unterstützen möchte)

    was hälst du denn von dem vorschlag? weil wie gesagt mir würde es lediglich darum gehen das keiner von denen die diese seite betreiben für irgendwas zur rechenschaft

    gezogen werden was ein anderer zu verantworten hat. möchte doch auch weiterhin PandaMaru ihre schönen luftschiffscreens sehen :D

  • Das Forum kann mit unterschiedlichen Mitgliedergruppen und Einstellungen entscheiden, wer in welche Bereiche des Forums kommt.

    Das Forum selbst natürlich weiss nicht das du ü18 bist.

    Das Müssen die Admins gegenprüfen bevor du Teil dieser ü18-Gruppe werden kannst.

    Ein Weg ist, wie du angesprochen hast, die Eingabe der Perso-Nummer. Das ist allerdings ein kostenpflichtiges Programm, wo das Forum das alleine stemmen muss.

    Der andere Weg ist über die Deutsche Post oder anderen Öffentlichen Ämtern dein Alter bestätigen zu lassen. Das kostet dich Geld und Verwaltungswege.


    Wobei das Problem meiner Meinung nach nicht ist, dass ü18-Personen in dieser Gruppe sind, sondern das ein u18 in diese Gruppe geraten KÖNNTE.

    Und das muss gesetzes sicher gewährleistet werden.


    Also, wer einen anderen Weg kennt zu garantieren das er ü18 ist...

  • Also ich kann das absolut verstehen, dass Ihr da nicht den Kopf für hinhalten sollen würdet für fragliche Beiträge, die nach so schwammigen Richtlinien mal eben so teuer werden könnten.


    Ich denke, ich würde definitiv die 7 Mücken hinblättern und mal zur Post laufen, wenn es halt nicht einfacher geht. Hauptsache, ihr seid dafür auf der sicheren Seite. Und ich finde es sehr fein von euch, dass ihr euch überhaupt die Mühe macht, diesen Bereich einzuführen und euch zu beraten/ beraten zu lassen, wie das möglich wäre.

  • ich finde man sollte die wahl haben ob man es per makercoins zahlt oder echtgeld

    Das Problem ist, die 7€ bekommt nicht das Forum, sondern das Amt das dein Alter bestätigt, somit geben die sich nicht mit Coins ab

  • an sich brauche ich so einen bereich so gar nicht. frage mich aber warum das gesetztlich immer so kompliziert gemacht sein muss.

    tatsächlich kenne ich von anderen foren, und auch von verschiedenen konsolen, nur die möglichkeit wo man die id vom personalausweis eintragen musste, um eben sich als volljährig zu outen. mit was für einen aufwand das betrieben wird, kann ich nicht beurteilen.

    und was diesen schein betrifft (für die 7euro) ich weiß nicht wie das genau dann ablaufen würde, vom prinzip her ist das dann doch auch nur wieder ein schein, wo bestättigt wird, das man volljährig ist, oder? Was sagt dem Forum denn, der User diesen Schein tatsächlich hat? Haltet mich für blöd, aber den Unterschied zwischen einem Personalausweis zu einem Schriftstück, wo in beidem eigentlich nur um die Volljährigkeit geht, erschließt sich mir so nicht. Allerdings stecke ich in dieser Materie auch nicht so drin, also wie das dann tatsächlich funktionieren soll, Zu der Funktion im Forum dann.

    Zu mal ich mich jetzt beim Tippseln gerade auch frage... wie ist das mit denen die nicht zur Deutschen Post gehen können, sagen wir weil sie in der Schweiz leben oder Österreich. Gibt es diese Möglichkeiten dort auch?

    Ich stelle mir das alles gerade einfach mega Kompliziert vor.....

    Der Unterschied zwischen Verfahren wie PostID und einfach Ausweis vorzeigen / Code eingeben ist folgender:

    Bei der Post wird bescheinigt, dass du auch wirklich die Person bist die sich versucht über dieses Verfahren zu identifizieren. Beim zusenden einer Ausweiskopie / Scans / Eingeben des Codes kann man dies nicht sicherstellen (Also, dass du auch wirklich der Besitzer von dem Ausweis bist).


    PostID (Zahlt übrigens immer der Anbieter eines Dienstes) ist halt ein Verfahren, welches im Fall der Fälle Rechtssicher ist. Etwas anderes bleibt dir als Webseitenbetreiber eigentlich nicht.

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von Lone Wolf ()

  • hr habt soviele Beitragsgruppen, könnte man da nicht auch eine Altergruppe machen?

    7€ für ein ü18-Schein und man darf in den Forenbereich und auch ü18 Spiele runterladen ect.

    ^^ Genau darum dreht sich der ganze Thread. Die 7€ sind aber noch nicht endgültig, ich konnte telefonisch, da ich selbst kein Gewerbe betreibe, leider keinen exakten Kostenvoranschlag bekommen.



    tatsächlich kenne ich von anderen foren, und auch von verschiedenen konsolen, nur die möglichkeit wo man die id vom personalausweis eintragen musste, um eben sich als volljährig zu outen.

    Das ist nach deutschem Gesetz nicht ausreichend. Wenn sich andere dafür entscheiden, das wissentlich zu tun, habe ich da keinen Einfluss drauf. Nicht zu vergessen, dass viele ihren Sitz im Ausland haben und ihnen die deutschen Regeln recht egal sind. :/ Daher können wir uns daran nicht messen.


    und was diesen schein betrifft (für die 7euro) ich weiß nicht wie das genau dann ablaufen würde,

    Wie verlinkt geht es dabei um eine PostIDENT (siehe hier: https://www.deutschepost.de/de/p/postident.html), sprich, man muss mit gültigem Ausweisdokument bei der Post vorstellig werden (bzw gibt es da auch noch andere Wege, aber der Einfachheit halber erläutere ich nur diesen weg. Man muss also nachweisen, dass man über 18 ist und dass man selbst diese Anfrage tätigt und nicht Sohnemann mit dem Perso vom Papa in der Hand vor dem PC sitzt.


    Zu mal ich mich jetzt beim Tippseln gerade auch frage... wie ist das mit denen die nicht zur Deutschen Post gehen können, sagen wir weil sie in der Schweiz leben oder Österreich. Gibt es diese Möglichkeiten dort auch?

    :| Das ist eine sehr gute Frage... Wäre dankbar, wenn sich jemand aus diesen Regionen mal mit den eigenen Gesetzen rum schlägt und da die Bedingungen raus sucht...



    In welcher Altersklasse bewege ich mich da bitte? Muss ich TSW jetzt aus der Öffentlichkeit entfernen, weil diese Jugendschutz Behörde meint, ein 12 oder 14 Jähriger darf auf keinen Fall mit etwas Pixelblut und in Berührung kommen?

    Probiere das hier aus: https://www.altersklassifizierung.de/ - Pixelblut ist meiner Erkenntnis nach so abstrakt, dass es als moderate Darstellung gilt und damit nicht jugendgefährdend ist.



    ich habe auch mit 10 oder 12 jahren VD gespielt (eines der blutigsten rpgs

    die ich kenne) und ich bin mit 28 immer noch nicht zum serienmörder geworden oder glaube das wenn ich leuten den kopf abschlage das sie zu blutgeistern werden.

    Das geht uns allen ebenso, aber wir machen die Gesetzeslage nicht. ^^' Daher ist etwas unerheblich, wie wir selbst die Grenzen ziehen würden. An die Gesetze halten müssen wir uns trotzdem...

  • Ich danke dir für die Erklärung Lone Wolf auch wenn mir so immer noch nicht ganz klar ist, wie das funktioniert, wenn man eben nicht im gleichen Land lebt, oder gar Kontinet.

    Da die Deutsche Post ein internationales Unternehmen ist, nehme ich an, dass die den Service auch in anderen Ländern anbieten. Soweit ich weiss, kannst du das PostID Verfahren auch über ein Video-Chat durchführen (https://www.deutschepost.de/de…/verfahren-videochat.html).

  • Hm, ich weiss nicht, aber wegen Pixelblut wird es wohl weniger Ärger geben, dann wäre Minecraft auch ab 18.


    Wenn Spiele wie The Elder Scrolls : Skyrim ab 16 sind, dann muss man sich mal überlegen wie man das mit dem RPG Maker hinbekommen will, nämlich gar nicht.


    Auch gute Horror-Spiele leben nicht von übertriebener Härte, sondern vom spannenden Gameplay , einer guten Story und Überraschungsmomenten.


    Die Frage ist, wie soll das praktisch laufen? Nehmen wir mal die Rubrik Spielevorstellung oder Work in Progress. Muss ich dann als user vorher überlegen ob ich eine Spielevorstellung in der z.B. einem Gegner der Kopf weggehauen wird ( animiert) direkt im Ü18 Bereich poste, oder müsst ihr als Betreiber des Forums solche Beiträge dann verschieben? Oder wenn ich Grafiken oder so hier poste?

  • Die Frage ist, wie soll das praktisch laufen? Nehmen wir mal die Rubrik Spielevorstellung oder Work in Progress. Muss ich dann als user vorher überlegen ob ich eine Spielevorstellung in der z.B. einem Gegner der Kopf weggehauen wird ( animiert) direkt im Ü18 Bereich poste, oder müsst ihr als Betreiber des Forums solche Beiträge dann verschieben? Oder wenn ich Grafiken oder so hier poste?

    Ja. Ganz schlicht: Ja. Das müssen wir alle eh jederzeit überdenken, dazu sind wir rechtlich verpflichtet. Im Moment ist unsere einzige Wahl, solche Sachen dann zu löschen, wenn sie zu riskant oder ganz klar gegen das Gesetz verstoßen.

    Mit so einem ü18-Bereich könnte man das dahin verschieben, bzw gleich da posten.

  • PandaMaru Also mit der Altersklassifizierung auf der Website komme ich direkt auf FSK 18 :S Man kann halt nicht angeben, dass es sich nur um Pixelei handelt. Ich denke mal ich halte mich an das Spiel Blasphemous was demnächst herauskommt:


    Spoiler entfernt. DAS dürfte schon ZU explizit sein... ~Maru


    Bin mal auf die FSK gespannt. Mein FSK dürfte entweder genau so ausfallen oder geringer. Aber ich denke eher geringer, weil so detailliert und eindeutig wird bei TSW dann doch nicht getötet. :/

  • Ja. Ganz schlicht: Ja. Das müssen wir alle eh jederzeit überdenken, dazu sind wir rechtlich verpflichtet. Im Moment ist unsere einzige Wahl, solche Sachen dann zu löschen, wenn sie zu riskant oder ganz klar gegen das Gesetz verstoßen.

    Mit so einem ü18-Bereich könnte man das dahin verschieben, bzw gleich da posten.

    Dann wäre ich dafür einen solchen Bereich einzurichten weil es euch als Betreiber eine Sicherheit gibt.


    Wobei ich mich Frage ob Sexszenen mit den Pixelmännchen noch unter Jugenschutz fallen oder schon als Comedy gelten...:/

  • Wobei ich mich Frage ob Sexszenen mit den Pixelmännchen noch unter Jugenschutz fallen oder schon als Comedy gelten...:/

    :D:D:D:D

  • Pixelsex... ich seh das nach wie vor beim RPG Maker als Comedy, sprich harmlos.

    Können andere aber wieder so sehen:

    "Großer Gott, was ist das für ein perverser Entwickler?! Ich muss mich erstmal beruhigen nach diesem *piep* Zeug! Schnell einen Kamillentee kochen."


    Es wurden damals Spiele wie Doom indiziert die schon zu dessen Release als Augenkrebs bezeichnet wurden. Zurecht, das war gräßliche Grafik.

    Das sah die Prüfstelle aber ganz anders > Bums, Index (zum Glück ist es mitlerweile runter).

    Das gleiche bei Resident Evil 2, sogut wie jeder Mortal Kombat Teil usw.

    Heute ist es nicht mehr so extrem, aber man kann nie wissen...