War of the Demon Queen

  • Hiermit möchte ich Euch mein aktuelles Projekt vorstellen, mit dem ich meine ersten Gehversuche mit dem RPG Maker wage. Dieses Projekt ist eine Idee die aus meiner Radiosendung Devils Playground (eine Gamingsendung) entstanden ist, als ich mich näher mit dem RPG Maker auseinander gesetzt habe. Und auch wenn ich sonst eher mit Unity arbeite, macht mir der RPG Maker sehr viel Spaß. An dem Projekt arbeite ich nun seit ca. 2 Wochen und habe bereits das Intro-Level mit ca. 15 Spielminuten fertig gestellt, wie auch schon einige der nachfolgenden Karten.


    Ich bin für jedes Feedback zu haben, da der RPG Maker noch ein neues Tool für mich ist und trotz seiner Einfachheit im Vergleich zu Unity durchaus einige Herausforderungen bereithält.


    Hintergrund:

    In Kaiserreich Nurn wächst Gabriel als Waisenkind mitten in der Wüste in einem kleinen Handelsposten auf. Ostthal ist einer der Knotenpunkte zweier großer Handlesrouten mitten im sandigen Nirgendwo. Meister Ares, Meister des Lichtdrachenordens, hat Gabriel unter seine Fittiche genommen und bildet ihn seitdem zum Krieger für den Orden aus. Und auch wenn er nie gedacht hätte, dass das Schicksal eines Einzelnen das Schicksal der gesamten Welt beeinflussen könnte, so zeigt ihm das Schicksal seines Schülers Gabriel, das dem doch so sein kann. Gabriel selber weiß von seinem zukünftigen Schicksal noch nichts und wächst zusammen mit seiner Freundin Elvira gut behütet in Ostthal auf. Elvira ist ebenfalls eine Waise, die eines Tages aus dem Nichts der Wüste nach Ostthal kam und dort von der alten Mathilda aufgenommen wurde. Wer sie ist, was mit ihr passiert ist und wo sie her kommt, konnte niemand je erfahren. Während Gabriel von Meister Ares zum Kämpfer für den Orden ausgebildet wurde, unterwies die alte Mathilda Elvira in die Kunst des Heilens und der Kräuterkunden. Doch eines Tages, als beide 17 Jahre alt waren, sollte sich alles schlagartig ändern…

    10 Jahre später beginnt die eigentliche Geschichte, als sich Gabriel als Krieger des Ordens auf die Jagd nach einem gefährlichen Mörder und Marodeur macht, der sich der Schlächter nennt…


    Setting:

    Das Ganze ist in ein Fantasy Setting verpackt in dem es aber weder, Elfen, Gnome, Orks noch Zwerge gibt. Doch Dämonen und andere Ungeheur bedrohen diese Welt, auch wenn nicht jeder Bewohner auch wirklich an die Existenz von Dämonen und deren Macht glaubt. Und auch wenn die Geschichte erst einmal sehr harmlos anfängt, so wird sie später durchaus sehr düster.


    Geplante Features:

    – eine Spielzeit von mindestens 5 Stunden, gewünscht wären 10+

    – Eine verzweigte Hauptquest, in der man verschiedene Wege gehen kann

    – Zahlreiche Nebenquests, die einen noch tiefer in die Welt abtauchen lassen

    – Charisma- / Beziehungsmodell, welches Entscheidungen und Verhalten von NPCs beeinflusst. Je nach Stufe sollen Entscheidungen offen, oder verpflichtend sein.

    – Zweisprachige Präsentation (Deutsch / Englisch)

    – Verschiedene Enden in verschiedenen Abstufungen, abhängig von den Entscheidungen des Charakters


    Allgemeiner Hinweis:

    Die Namen von Orten und Charakteren können sich noch ändern, da das Grundgerüst des Spiels bereits steht, jedoch noch nicht jede einzelne Quest und Nebenquest komplett ausgearbeitet ist. Das Spiel befindet sich aktuell noch in der Entwicklung und wird 2018 voraussichtlich nicht mehr fertig werden. Aber in Kürze sollte ein erstes Demo folgen.

  • Sieht doch schon mal ganz gut aus. Nur bei dem Innenraum fällt auf das die Fässer in bzw über die Wand gehen. Da musst du nochmal drüber gehen. Ansonsten klingt alles okay.


    Allgemein kann ich nur sagen nimm dir fürs Erstlingswerk nicht zuviel vor, sondern nimm es eher als Werk für DICH zum einlernen und vertraut werden. Ich selbst habe mir früher damit immer zuviel vorgenommen und dadurch dann mich selbst zum scheitern gebracht (naja Jeder geht anders mit sowas um)


    Sonst bei Fragen etc bist du hier genau richtig gelandet 😄

  • Hi Cosmo, danke für das schnelle Feedback und die erste Einschätzung.


    Das was Du als Mauer bezeichnest sind die Sockelleisten vom Boden. Evtl. muss ich mir noch überlegen, ob ich die Mauern anders darstelle und nicht durch die schwarze Fläche.

  • Ein guter Anfang mit Potential:!:

    Ich habe für eines meiner beiden Rollenspiel-Projekt auch eine Dämonen Königin.

    Vielleicht können die sich mal treffen, aufn Tee oder so ^^

    Wobei ich bei deinem Projekt nicht rauslesen konnte wie stark sie im Zentrum steht :/


    Ich finde die Waldmap sehr hübsch, nur würde ich die Bäume herbstlicher machen,

    damit das Haus und die Feuerstelle besser zur Geltung kommen.

    Die Stadt macht auch einen ordentlichen Eindruck.

    Nur weiter so!

  • So, Zeit für ein kleines Backup. Da ich beruflich extrem eingespannt war, bin ich fast 6 Monate nicht mehr weiter gekommen. Nun bin ich wieder voll dabei und werkel wieder an diesem Projekt. Ich habe das Intro zur Geschichte, wie auch den Anfang von Kapitel 1 fast fertig. Muss nur noch ein paar Sachen optimieren und mir noch Gedanken wegen der Musik machen.

    Wenn das gemacht ist, werde ich mal ein erstes Spielbares Demo mit dem Anfang des Spiels zur Verfügung stellen. Mal schauen, ob ich das in den nächsten 2 Wochen schaffe. Außerdem werde ich dann auch hier im Forum wieder aktiver sein.

    Ich denke ich werde das Projekt auf meiner itch.io Seite mit einbauen und das Demo dort zum Download hochladen.


    Größtes Todo ist aktuell nur noch, das ich auch die Kämpfe und Shops zweisprachig hin bekomme, bzw. wenn das nicht so ohne weiteres geht, diese von DE auf ENG umstelle.