Telling Stories

  • ,


    Hallo liebe Community,

    endlich ist es soweit. Mein Spiel "Telling Stories" startet endlich in die Demophaseninja_yeah

    Hiermit möchte ich euch ein bisschen anstacheln und hoffe das ich euch "heiß" auf das Spiel machen kann.

    Hoffe ihr werdet damit genauso viel Spaß beim spielen haben wie ich beim Programmieren. Los gehts:


    Über das Spiel/über den Ersteller:

    Zu aller erst ein paar Infos zu mir. Ich bin (noch) 27 Jahre alt und lernte meine ersten Gehversuche bereits mit

    dem RPG Maker 2000. Damals geistig noch etwas unreif programmierte ich diverse Dragonball Spiele und ein ernsteres

    Projekt mit dem Titel "Das vergesse Wappen", welches zwar Demostatus hatte, jedoch leider nie im Netz erschien.


    Anhand dieses Projekts habe ich die grundlegende Umgehensweiße mit dem Rpg Maker gelernt.


    Jetzt ca. 15 Jahre später hat mich das Fieber wieder gepackt und ich bin bereit ein ernstes Projekt

    dieses mal bis zum bitteren Ende durchzuziehen^^.


    Zu Telling Stories:

    Die Idee kam eher spontan. Als ich den Rpg maker MV entdeckte beschloss ich mit einer Freundin zusammen

    ein eigenes Spiel zu kreieren. Auf die Idee folgten Taten. Nun bin ich ( mehr oder weniger alleine)

    seit Februar dabei meine Ideen bildlich und vor allem auch spielerisch in die Tat umzusetzen.


    Mein erstes ernstes Projekt das mir sehr viel Spaß bereitet und ich hoffe für euch auch :)





    - Eigenes Ringemenü

    - Verschiedene Energiequellen individuell für die Charaktere

    - Individuel gestaltete Waffenimages

    - Ein Seltenheitssystem für Gegenstände

    - Ein Partysystem um immer die perfekte Gruppenkonstellation zu kreieren

    - Ein noch nie da gewesenes Runensystem ähnlich wie in "Summoners War"

    - Beschwörungssystem in verschiedenen Styles ( möchte hier nicht zu viel spoilern)

    - Ein Breakersystem mit dem ihr die mächtigsten aller Attacken individuell erlernen könnt.

    (In der Demo bisher nur sehr begrenzt vorhanden)

    - Dualattacken a la Chronotrigger

    - Neben 6 Hauptcharakteren noch 2 optional freischaltbare Mitstreiter



    Ares(Protagonist):


    Ares ist ein junger Mann der seiner täglichen Arbeit nachgeht. Er lebt in einem kleinen Dorf namens "Ostend". Eines Tages

    wird ihm der graue Alltag zu eintönig und er beschließt mehr von seinem Leben sehen zu wollen als immer nur sein Haus

    und die Gräser Ostends. Gezeichnet von einem gutmütigem Charakter, einer freundlichen Art beschützt er die, die es zu

    beschützen gilt. Sein Schicksal ist vorherbestimmt. Was ihn wohl erwartet auf seiner Reise?


    Mia:


    Mia ist eine angehende Hohepriesterin aus der 2. größten Stadt des Kontinents names "Northcup". Ihre Mutter Elenore

    ist die aktuelle Hohepriesterin in Northcup. Pflichtbewusst, mit einem ausgeprägtem Gerechtigkeitssinn setzt sie sich

    für das Wohl aller und besonders für das ihrer Mitstreiter ein.


    Jayson:


    Ein Söldner wie er im Buche steht. Jayson hat eine starke persönlichkeit und ist ein geübter Kämpfer.

    Angeheuert vom König aus Northcup beschützt er die Stadt und deren Bewohner. Dank seiner Erfahrung und

    und Überzeugungskraft ermutigt er die Gruppe auch in schwierigen Lagen stark zu bleiben.


    Eran:


    Um Eran drehen sich viele Geheimnisse. Er ist ein Bestienmensch (halb Mensch halb Tier) und hat daher auch

    animalische Züge an sich. Doch neben seiner coolen Lederjacke, den blauen Haaren und dem Schwanz ist auch er

    ein excellenter Kämpfer. Seine Fähigkeiten erlauben ihm weitestgehend ohne fremde Hilfe auch in langen Kämpfen

    nicht aus der Puste zu kommen.


    Elise:


    Das wohl rätselhafteste Mädchen in ganz Telling Stories. Elise scheint ihrer Stimme beraubt worden zu sein, ihre

    geheimnisvolle Art ist das was sie auszeichnet. Weiße Haare, rote Augen und eine bleiche haut verzieren ihren

    Charakter. Woher sie kommt oder wer sie genau ist weiß man nicht, doch ist sie stets zur Stelle wenn man sie braucht.


    Lucio:

    Zu dieser Zeit in der Demo noch nicht enthalten.





    Wir schreiben ein Jahr, indem die Rechnung der Zeit noch keine große Bedeutung spielte. Anfangs droht die Welt im Chaos zu

    versinken da ihre sonst so grüne und schöne Oberfläche von Monstern, Geistern und allerlei anderen finsteren

    Gestalten heimgesucht wird. Alle 100 Jahre wird die Menschheit einer Prüfung der Götter unterzogen, um so

    das Gleichgewicht zwischen Gut und Böse zu erhalten. Doch diese Balance droht zu kippen. Nur der Auserwählte, ist

    in der Lage das ursprüngliche Gleichgewicht wieder herzustellen und zu wahren. In diese Rolle schlüpft unser

    Protagonist. Nichtsahnend von alledem macht er sich eines Tages auf um sein Heimatdorft zu verlassen.


    Während seiner Reise stolpert er von einem Abenteuer in das nächste und wird dabei immer tiefer in eine

    Intrige verstrickt zwischen Gut und Böse. Freunde werden Feinde und Feinde werden Freunde. Es gilt während seiner

    Reise die 4 Elemente zu erlernen, doch dabei stellen sich ihm Drachen, Dämonen , Geister und sonstige

    Kreaturen der Finsternis in den Weg. Wird es ihm gelingen, die Elemente zu meistern und das Gleichgewicht

    zwischen den Mächten zu wahren?


    In einer märchenhaften Fantasy-Welt durchstreift ihr tiefe Wälder, dunkle Höhlen , hohe Gebirge,

    durchkemmt alte Gewölbe von verlassenen Ruinen und erkundet große Städte in der Welt von Telling Stories.


    werdet ihr es schaffen, den Göttern zu trotzen, die Elemente zu beherrschen um somit die Welt vor dem Untergang zu

    retten?


    Findet es doch einfach raus und lasst euch dieses Spiel nicht entgehen.



    i_RMMV

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von HerbertMC ()

  • Uhhh, da bin ich mal gespannt, wann bekommen wir denn die Demo? :D

    Die Features klingen schonmal sehr interessant (mehr lese ich mir nie durch, da ich mich überraschen lassen möchte vom ganzen Rest, um unvoreingenommen an das Spiel ran zu gehen und mir die Vorfreude auf alles nicht nehmen zu lassen :D)


    10 - 15 Stunden, sind aber schon ein ganz schönes Stück arbeit. D:

  • ich kann es momentan nicht genau sagen aber denke mal so in den nächsten 1-2 wochen maximal. ich arbeite wie gesagt minimale fehler momentan

    noch aus und lasse das spiel auch grad probespielen von 2 leuten. muss dann noch auf deren antwort und bericht warten dann nochmal fehler ausbessern und dann lad ichs hoch ^^


    ja 10-15 stunden. geplant habe ich 40-60 mal schauen. wenn ich spiele bzw eine freundin die mehr oder weniger alles kennt wie man wo weiter kommt usw braucht man ca. 10 stunden+/-


    wenn man nichts kennt und alles neu ist kann man gut und gerne 5 stunden draufrechnen ich mag es halt sachen nicht offensichtlich zu machen ^^

  • Deine Vorstellung macht auf mich einen guten Eindruck :) Es sind auch coole Features dabei.


    Man mag anmäkeln können, dass die 4 Elemente "ausgelutscht" sind, aber ganz ehrlich? Ich mag es klassisch und es kommt immer auf das "wie" an, nicht unbedingt auf das "was". Also wenn es gut gemacht ist, warum nicht?

  • so wie versprochen hier ein paar screenshots aus dem game.


    Eine tiefe dunkle Höhle:



    traurige Momente alleine:



    Ein Blick in das Ringmenü:



    tiefe Wälder mit noch tieferen Höhlen:



    Aber natürlich auch Spaß auf dem Lichterfest in Northcup:



    Das ist natürlich nur ein kleiner Einblick will ja nicht zu viel verraten hoffe die Screenshots sagen euch zu


    Auf dann Freunde ninja_pointleft

  • Die Screens sehen sehr schön aus ABER das Lichterfest sieht zu steril aus. Kann es gerade nicht so in Worte fassen, iwie wirkt es gekünstelt. Ist das Fest jährlich? Wenn ja wird da direkt ein Weg von Stand zu Stand fest gemacht? Das wirkt auf mich befremdlich iwie. Fehlt auch iwie Deko oder iwas um die Grasflächen nicht so kahl wirken zu lassen, vlt auch nur ein paar plaudernde Gäste.


    Die anderen Screens wirken jedoch sehr stimmig und machen Lust zu erkunden.


    Ach grad noch was entdeckt. Bei der Höhle die Felsen daneben, sind die Abgebrochen und da liegen und stehen geblieben oder kommen die aus dem Boden? Bei zweiteren wirkt es komisch das sie ausm Gras kommen, vlt nen anderes Bodentile da verwenden oder ezwas anpassen das es vlt mehr wirkt als wäre das schon lange so und wird umwuchert

  • ich muss sagen zurzeit als ich das lichterfest programmiert habe ging es sehr sehr schleppend und ich musste mich hart durchboxen überhaupt etwas zu machen kann sein das die "leidenschaft fürs detail" dort ein bisschen gelitten hat. aber ich werde sowieso die meisten maps zu einem späteren zeitpunkt nochmals überarbeiten mit details ausschmücken und npcs/tierchen überall einfügen. also das was ihr hier seht ist der aktuelle stand der maps

    noch nicht das fertige endprodukt. Ich habe mich hauptsächlich dran gemacht den storyprogress voranzutreiben. deswegen kann es sein das auf der ein oder anderen map vielleicht hier und da noch 1-2 details fehlen :) in der stadt northcup gibts es auch noch ein bis zwei personen denen ich noch keinen text verpasst habe weil ich an der stadt ca 1 monat programmiert habe. das sind aber die kleinigkeiten die ich auch momentan nach und nach ausbessern werde :) ich denke das trotzdem der spielspaß dadurch nicht verfliegt da es wirklich ein sehr geringer teil ist der "unfertig<" ist :)


    vielen dank für das feedback dann weiß ich auch woran ich noch arbeiten kann :)

  • Klingt sehr interessant, werde definitiv die Demo antesten. :)


    Den Features zufolge darf man spannende Kämpfe erwarten?

    Die Story klingt etwas "vertraut", bin schon gespannt wie gut du sie umgesetzt hast.


    Was mich aktuell etwas skeptisch, aber auch sehr neugierig macht, sind die 10-15 Stunden Spielzeit. Oft tendieren solche Spiele ja zu unnötigen Filler oder Grinding um die Spielzeit in die Länge zu ziehen *zu VD guck*

    Bin gespannt wie du das umgesetzt hast. ;)



    LG Nemo

    "What is better - to be born good or to overcome your evil nature through great effort?" - Paarthurnax, Skyrim


    Mein Projekt:

    The Sunstone Chronicle

  • hey nemo :)


    erstmal vielen dank :) und ja die kämpfe sind etwas auf das ich wert gelegt habe. vorallem die bosskämpfe sind teilweise wirklich knackig :)

    aber ansonsten habe ich es vermieden wie in vd auf übermäßiges grinden zurück zu greifen weil mich das extrem genervt hat bei dem

    spiel weil die kämpfe einfach echt nervig gestaltet waren zum teil (meiner meinung nach) bin auf dein feedback gespannt


    und btw bin neidisch auf deine parallaxmaps ^^ sehen sehr gut aus ninja_thumbsup