Ein Hauptmenü im MV auf Basis von Eventbefehlen

  • Hier mal ein kleines Tutorial, wie ihr ein eigenes Hauptmenü im MV aufbauen könnte:



    Nachträge:


    Was ihr noch braucht:


    Hime-Plugin:

    https://www.youtube.com/redire…F11%2Fpre-title-events%2F


    Script Calls:

    https://docs.google.com/spread…tfKDOetnvh7OHs/edit#gid=0


    Hoffe mal das hilft dem einen oder anderen :)


    -MrSerji

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von MrSerji ()

  • um das ganze auch maustauglich zu machen kann man auch ein Plug-in verwenden das Bilder dazu bringt gewöhnliche Ereignisse aus zu führen.

    Den Warte Befehl kann man sich sparen wenn man bei der letzten Bildbewegung ein Haken in warten setzt, dann würd wie der Name schon sagt gewartet bis die "Animation" durchgelaufen ist.

    Diese Methode buggt jedoch rum wenn der Spieler mehrere Tasten gleichzeitig gedrückt hält, es kommt dazu das die Grafiken rumspielen und wenn verwendet SE's trotz Warte Befehl schnell hintereinander gespielt werden, um das zu verhindern kann man eine zusätziche Abfrage einbauen die bei einem Tastendruck schaut wie lange es her ist das eine Abfrage bestätigt wurde und erst nach einem cooldown von X Frames wieder zugelassen wird.

    Auch noch erwähnenswert ist das man sich abgewöhnen sollte Bilder mittig und nicht oben links anzeigen lässt, da es sonst bei Vergrößerungen zu komischen Zoom in Effekten kommt.

  • um das ganze auch maustauglich zu machen kann man auch ein Plug-in verwenden das Bilder dazu bringt gewöhnliche Ereignisse aus zu führen.

    Okay, ist ja schön und gut, Geht aber auch alles ohne Plugin. Einfach die Koordinaten der Maus auslesen und jenach Position alles umsetzen.


    Den Warte Befehl kann man sich sparen wenn man bei der letzten Bildbewegung ein Haken in warten setzt, dann würd wie der Name schon sagt gewartet bis die "Animation" durchgelaufen ist.

    Im ganzen Tutorial war nicht ein "Wait"-Befehl der nach einer Bildbewegung erfolgt. Also ist die Aussage irgendwie fehl am Platz.



    Diese Methode buggt jedoch rum wenn der Spieler mehrere Tasten gleichzeitig gedrückt hält, es kommt dazu das die Grafiken rumspielen und wenn verwendet SE's trotz Warte Befehl schnell hintereinander gespielt werden, um das zu verhindern kann man eine zusätziche Abfrage einbauen die bei einem Tastendruck schaut wie lange es her ist das eine Abfrage bestätigt wurde und erst nach einem cooldown von X Frames wieder zugelassen wird.

    Das ist schlecht erklärt mMn. Weiß net genau was du da beschreibst...

    Auch noch erwähnenswert ist das man sich abgewöhnen sollte Bilder mittig und nicht oben links anzeigen lässt, da es sonst bei Vergrößerungen zu komischen Zoom in Effekten kommt.

    Ich denke, du meinst man sollte sich dran "gewöhnen" die Bilder mittig zu platzieren. Anders macht das mit dem Zoom keinen Sinn...


    -MrSerji

  • Jap das mit dem Wait Befehl stimmt, ich schau langsame Videos immer auf doppelter Geschwindigkeit, ist vielleicht nicht so klug dann gehen solche Infos zu leicht an mir vorbei.

    Und ich wollte angewöhnen schreiben nicht abgewöhnen sorry dafür, was ich zum Beispiel mache ist das ich die ausgewählte Option auf 120% vergrößer, aber wenn das ganze auf oben links steht sieht das aus als ob es diagonal nach unten gestreckt wird, aber für eine simple Version wie diese reicht oben links komplett aus.

    Was den Teil angeht den du nicht verstehst:

    Drückt der Spieler die Tasten Links und Rechts gleichzeitig werden beide Bedingungen gleichzeitig erfüllt, was dazu führt das beides sehr schnell nacheinander passiert, quasi als ob du keine Warte-Befehle drinnen hast.

    Das kannst du verhindern in dem du zusätzlich mit dem Tastendruck testest ob bereits ein Tastendruck von statten gegangen ist.


    Prüfe ob Taste [Links] gedrückt wird

    - Prüfe ob [Switch/Variable "Tasten-cld"] = falsch

    -- Standart Zeug ohne Warte Befehl

    -- setze [Switch/Variable "Tasten-cld"] = wahr

    -- Warte Befehl

    -- setze [Switch/Variable "Tasten-cld"] = falsch


    Das verhindert das der Warte Befehl von einer übergeordneten Bestätigung ignoriert wird.


    Ich wüsste nicht das man die Mauszeiger Position auslesen kann, es gibt dafür keine Funktion oder scriptcalls die ich kenne, wollte nur erwähnt haben das das systhem die Maus nicht unterstützt...

  • Was den Teil angeht den du nicht verstehst:

    Drückt der Spieler die Tasten Links und Rechts gleichzeitig werden beide Bedingungen gleichzeitig erfüllt, was dazu führt das beides sehr schnell nacheinander passiert, quasi als ob du keine Warte-Befehle drinnen hast.

    Das stimmt so nicht, sind beide Tasten (also Links und Rechts) gedrückt werden die Menüpunkte im Takt hin und her geswitcht, mit einer Zeitverzögerung die auch eingebaut ist. Sprich man braucht keine Abfrage ob die Taste schon gedrückt wird.

    Zitat

    Ich wüsste nicht das man die Mauszeiger Position auslesen kann, es gibt dafür keine Funktion oder scriptcalls die ich kenne, wollte nur erwähnt haben das das systhem die Maus nicht unterstützt...

    Das das System keine Maus unterstützt sollte jedem klar sein, war auch nciht der Sinn dahinter.
    Ich schau mal ob ich das ganze noch Maustauglich machen werde.


    Also mit dem Befehl "TouchInput.x" oder dem Befehl "TouchInput.y" kann man die letzte Mauspostion abfragen, die "betätigt" wurden ist.

    Wie man die jetzige abfrägt, weiß ich leider auch nicht. Da müsste man sich mit der Thematik mehr beschäftigen.
    Aber bei mir war es ja nur ein "normales" Hauptmenü und das ist eigentlich immer Tastatur gesteuert :)


    Ich schau mal ob ich so einen Befehl finde :)


    -MrSerji

  • Ich hab es mir nicht komplett angesehen, nur überflogen, weil ich immer noch im Ace festhänge. Sobald ich auf MV wechsele, werd ich es mir ansehen. Auf jeden Fall vielen Dank dafür :)