Lysia

  • Hallo liebe Community!


    Ich würde euch gerne heute mein neustes Projekt vorstellen. Es trägt den Arbeitstitel "Lysia"

    Geplant ist ein Fantasy RPG im Look der NES und SNES-Zeit (Final Fantasy - Secret of Mana - Mystic Quest). Über Kampfsystem, Craftig u.s.w. habe ich mir bisher noch keine Gedanken gemacht, aber das kommt zu gegebener Zeit!

    Es ist ja auch erst seit ziemlich genau 2 Wochen in Arbeit (im Kopf schon viel länger;)) und ich habe mich in dieser Zeit zunächst einmal darauf beschränkt, Maps zu gestalten.

    Bei meinem letzten Projekt im "Ace" vor ein paar Jahren versuchte ich noch alles gleichzeitig zu machen (Mappen - Scripten - Komponieren - Story - etc.), ohne einen Masterplan. Leider verlor ich mich in der Unendlichkeit der Möglichkeiten und in der Komplexität des Projektes so sehr, dass ich letztlich damit auf die Nase gefallen bin.

    Diesmal will ich es etwas gemächlicher und vor allem strukturierter angehen und versuche daher, als erstes in aller Ruhe mein Grundgerüst zu basteln. Dieses besteht bisher zu 90% aus der Arbeit im Grafikprogramm.

    Fertig oder in Fertigstellung sind momentan eine Worldmap, ein Dungeon, eine Stadt und ein Häuschen in einem kleinen Tal nebst Vegitation. Von allem etwas sozusagen, um mich wieder ranzutasten.


    Ich arbeite hauptsächlich mit Gimp, wo ich versuche so gut es geht zu "parallax´n" ^^. Im "MV" nutze ich dann die fertigen Layer und verfeinere sie mit einigen Plugins - je nach Bedarf. Zur Zeit benutze ich nur ein paar ausgewählte:


    Von Yanfly die CoreEngine, das BasicModul sowie FogAndOverlay (für Nebel und Wolken)

     

    Dazu noch den LNM_GameEditorCore, die  LNM_GameTime sowie das LNM_LightningTool (für Lichteffekte und Tag- Nachtzyklen)


    Außerdem noch BindPicturesToMap (um die verschiedenen Layer darzustellen)


    Und RegionRestrictions (um Bereiche in den Maps als passierbar oder unpassierbar zu makieren)


    Soweit läuft es ganz gut und ich würde euch gern ein paar Bilder zeigen, damit man sich ein Gefühl für meinen verwendeten Grafikstil machen kann. Ich verwende teils Tilesets aus älteren Makern, kombiniert aus eigenen Elementen. Zur Story kann und will ich noch nicht so viel sagen - alles zu seiner Zeit! :)


    Dann hoffe ich mal, dass es mit den Screenshots jetzt klappt...



    Über Kritik, Wünsche, Hinweise, Ideen, Veränderungsvorschläge oder sonstige Konversation freue ich mich natürlich!

    :):thumbup:

  • Hmmm tjo...

    Ich fürchte ich muss dir an dieser Stelle ein Bein stellen.

    Da Leute Erfahrungsgemäß negativ darauf reagieren packe ich es mal in Spoiler, dann ist es deine Entscheidung ob du es lesen willst.

    Kommentar Zutaten:

    Schlechte Laune 45%, Unwissen 20%, Sarkasmus 17%, Hass auf die Menschheit 8%, Süßstoff 6%, Guter Rat 4%, Antioxidationsmittel (Ascorbinsäure)


    Nach dem lesen kühl lagern und innerhalb von einer Woche verbrauchen.


    Habe ich Ihnen zu sehr auf die Füße getreten und sie fühlen sich jetzt nicht mehr gut genug um ein passables Spielchen auf die Beine zu stellen?

    Unter diesem Link kann ihnen geholfen werden: Mentoren Liste

  • Danke für das Lob und auch für die Kritik! Bezüglich der Helligkeit der Maps - das ist tatsächlich alles nur Licht um Licht zu haben. Da werde ich mich auf jeden Fall dran setzen und es noch ändern! Die Map im Dungeon hat einen falschen Layer (hab ausversehen einen alten eingebaut gehabt, der nur statische Lava zeigt und im Prinzip nur als Platzhalter diente. Auf den Bildern, die ich vorher gepostet habe, sieht man die eigentliche Variante! :-D


    Das es auf der Map im Dungeon zu dunkel ist hat meine Freundin auch schon gesagt! Wird geändert! Hatte tatsächlich gedacht, es kommt besser an, wenn man mehr "suchen" muss aber da lieg ich wohl falsch! Wird auch angepasst!


    Die Worldmap ist tatsächlich mein "Problemkind" ... da muss ich ich noch mal ran! Aber an genau solche Kritik hab ich gedacht - danke dafür! Nur so wird man "hoffentlich" besser! :)

  • Eine grobe Storyline hab ich tatsächlich im Kopf und die ist angelehnt an mein erstes Spiel von vor ein paar Jahren, welches ich mit dem Ace gemacht hatte (aber ja leider nicht beendet). Die potentiellen Haupt-Protagonisten hab ich beim Mappen schon bedacht. Aber...

    wie die Story sich dann genau zusammen fügt, da werde ich mir jetzt erstmal intensivere Gedanken machen. Dann ergibts sich hoffentlich ein Spannungsbogen, der mich dann letztlich in die richtige Richtung lenkt und mich auch nicht in ein Motivationsloch fallen lässt!